Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 27.10.2020 16:40

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
AuthorMessage
 Post subject: DER MANN, DER DIE STERNE MACHT - Giuseppe Tornatore
PostPosted: 28.02.2020 02:53 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Image

Produktionsland/Jahr: Italien 1995
Darsteller: Sergio Castellitto, Tiziana Lodato, Franco Scaldati, Leopoldo Trieste, Clelia Rondinella, Tano Cimarosa, Nicola Di Pinto, Costantino Carrozza
Drehbuch: Giuseppe Tornatore & Fabio Rinaudo
Produziert von: Vittorio Cecchi Gori & Rita Cecchi Gori
Musik: Ennio Morricone

Im klapprigen Laster tuckert Joe Morelli (Sergio Castellitto) durch Sizilien. Er ist auf der Suche nach Talenten für die Universal-Filmgesellschaft in Rom. Das jedenfalls gaukelt er den Dörflern vor, die er für einen „Unkostenbeitrag“ von 1.500 Lire vor die Kamera lockt. Und sie fallen mit ihren Sehnsüchten drauf herein. Nur allzu gern nutzen sie die Gelegenheit, Joe ihr Herz auszuschütten – bis herauskommt, dass in seiner Kamera kein einziger Zentimeter Zelluloid steckt...
(Ofdb)

Wenn CINEMA PARADISO die "Magie" des Kinos zeigt, die Sonnenseite sozusagen, ist DER MANN, DER DIE STERNE MACHT das Gegenteil dazu.
Denn hier zeigt Tornatore ungeschönt die Schattenseiten der Filmindustrie, das Kino als Projektionsfläche hoffnungsloser Illusionen.
Joe Morelli ist ein Betrüger - schlichtweg ein Betrüger und nichts anderes, "Il Venditore di Sogni" (Traumverkäufer) nennen ihn die Sizilianer...
Er sucht Anerkennung und Ruhm, zerstört dabei aber die Träume vieler Menschen und ein ganzes Leben noch dazu.
Potenzial für einen guten Film steckt in dieser Thematik, in dieser Geschichte, mehr als genug, aber Tornatore schöpft es leider kaum aus, in meinen Augen.
Oft verfällt das Geschehen in Monotonie, es werden immer wieder minutenlang knapp hintereinander Probeaufnahmen mit den Einwohnern des jeweiligen Dorfes gezeigt.
Natürlich, grundsätzlich selbstverständlich, dass das in einem solchen Film dazugehört, aber es wird dann irgendwann zuviel, es wird ermüdend.
Hinzu kommt der Road-Movie-Aspekt, der zwar vielleicht streckenweise für Abwechslung sorgen und zusätzlichen Schwung einbringen sollte, meinem Gefühl nach aber genau das Gegenteil bewirkt.
Er bremst das Geschehen, den Erzählfluss, das Tempo weiter aus.
Erst kurz vor Ende, als die betrügerischen Machenschaften des Joe Morelli bekannt und öffentlich angeprangert werden und er sich dadurch nicht nur den Unmut der Bevölkerung zuzieht, sondern auch noch von Mafia und Polizei verfolgt wird, nimmt das Ganze wieder Fahrt auf.
Aber genau das ist das Problem: Kurz vor Ende.
Da bleibt nicht mehr viel, um noch irgendeine emotionale Bindung aufzubauen (was ja zuvor kaum passiert ist) und so erschüttert das Schicksal Morellis mich nicht weiter, ich denke mir höchstens noch: "Genau das steht ihm zu".
Naja, wenigstens ist Tornatore so gesehen noch konsequent geblieben.
Der Gesamteindruck bleibt aber mäßig.
Da kann Castellitto so gut sein, wie er will, da können die Landschaftsaufnahmen so schön sein, wie sie wollen - es nützt alles nichts mehr.
Nicht einmal Morricone kann da noch viel ausbügeln, denn Tornatore gibt der Musik viel zu wenig Raum, um sich irgendwie entfalten zu können.
Er lässt die an sich schönen Melodien meist im Hintergrund untergehen, womit er ihnen jegliche potenziell unterstützende Wirkung nimmt, was den eher schwachen Gesamteindruck nur noch einmal unterstreicht.
6,5/10

Trailer:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker