Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 03.12.2020 00:08

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 73 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3
AuthorMessage
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 07.12.2015 14:24 
Offline

Joined: 03.2012
Posts: 2503
Location: Haus mit Bergblick
Gender: Male
post206290.html#p206290 ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 07.12.2015 18:01 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 2429
Location: Berlin
Gender: Male
giant_claw wrote:
Dario Argento muss zu jener Zeit wohl die falschen Drogen genommen haben, . . .


Ich habe den Film damals im Kino gesehen und war wärenddessen enttäuscht, amüsiert (na ja . . .) und auch irgendwie fasziniert zugleich. Komischerweise hatte ich danach einen ganz merwürdigen Traum und meinem Kinocompagnon ging es nicht anders. . . . Dabei spielten die feuchten Lippen und Augen von Asia eine gewisse Rolle! :roll: . . . Irgendwas ist da 'unterschwellig'! ;)
Allerdings habe ich den Film auch schon sehr lange nicht mehr gesehen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 07.12.2015 21:31 
Yako wrote:
http://dirtypictures.phpbb8.de/post206290.html#p206290 ;)



Danke für die Erinnerung.
Koch Micha hat den Film verneint aber das hat er sowohl bei OPERA als auch bei HANDSCHUHE gemacht. Ich denke dass der bei Koch kommen wird.


Top
  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 07.12.2015 23:10 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 966
Location: zu Hause
Gender: None specified
Freue mich auch schon wahnsinnig darauf, Asias Lippen und Augen zu Hause endlich in HD bewundern zu dürfen. :mrgreen:
Und Morricones Score!!! Das wird ein Traum. :schilder_hschild:

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 08.12.2015 18:53 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 2429
Location: Berlin
Gender: Male
Dr. Zombi wrote:
Freue mich auch schon wahnsinnig darauf, Asias Lippen und Augen zu Hause endlich in HD bewundern zu dürfen. :mrgreen:
Und Morricones Score!!! Das wird ein Traum. :schilder_hschild:


Du Schweinchen! ;)

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 08.12.2015 18:56 
Auf was freut Ihr Euch? Da steht doch noch gar nichts fest, außer Mumaßungen. :cry:


Top
  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 13.02.2016 12:34 
Der Film ist eine Wucht und viele haben das bis heute nicht verstanden. Ich denke das liegt auch an der mangelhaften deutschen DVD Auswertung.
Die alte deutsche Letterbox DVD geht gerade so zum Ansehen aber wenn man bedenkt dass das einer der teuersten und bestausgestatteten Argento Filme ist, ist es echt zutiefst bedauerlich, dass der Film bis heute keine gute Auswertung bekommen hat.
Ein HD Blu-ray Release wird dem Film sehr sehr viele neue Verehrer bringen, selbst in den Lagern der eingefleischten Argento Oldschool Fans werden einige umfallen und ihr früheres Urteil revidieren.

Der muß in HD kommen!


Top
  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 13.02.2016 14:11 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 1115
Location: Hannover
Gender: Male
Folgendes wurde gerade von X Rated auf Facebook gepostet:

Insgeheim seit 2 Jahren habe ich an dieser Veröffentlichung geplant/gewerkelt. Ursprünglich sollte es die ECC#10 werden, jetzt wird es die ECC#20 im April !!
Die Abtastung haben wir im Werk unserer Wahl vorgenommen und der Film glänzt in nie zuvor gesehener Qualität. Enthalten sein wird erstmalig die italienische unrated-Version!

Freut Euch auf den letzten in Deutschland auf Blu-ray fehlenden Argento, obendrein als weltweite HD-Premiere!

Viel Spaß mit dem Trailer!

ENDLICH :!: :D

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Softboxen von Anolis kaum erwarten! :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 13.02.2016 14:37 
Offline

Joined: 03.2012
Posts: 2503
Location: Haus mit Bergblick
Gender: Male
de dexter wrote:
Folgendes wurde gerade von X Rated auf Facebook gepostet:

Insgeheim seit 2 Jahren habe ich an dieser Veröffentlichung geplant/gewerkelt. Ursprünglich sollte es die ECC#10 werden, jetzt wird es die ECC#20 im April !!
Die Abtastung haben wir im Werk unserer Wahl vorgenommen und der Film glänzt in nie zuvor gesehener Qualität. Enthalten sein wird erstmalig die italienische unrated-Version!

Freut Euch auf den letzten in Deutschland auf Blu-ray fehlenden Argento, obendrein als weltweite HD-Premiere!

Viel Spaß mit dem Trailer!

ENDLICH :!: :D


Steht doch schon alles hier... :)

rated-f81/ecc-april-wir-freuen-uns-bekannt-geben-konnen-t10368.html


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 13.02.2016 16:05 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 1115
Location: Hannover
Gender: Male
Oh, sorry :!: :oops:

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Softboxen von Anolis kaum erwarten! :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 13.03.2016 11:00 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 126
Gender: Male
Bei diesem Streifen fällt mir immer nur das "Rattenfängermobil" ein. Immer und immer wieder. Ist so ein geistiger Block, der in seiner Größe den kompletten Inhalt der restlichen Szenen verdrängt. So dämlich, so glorreich, so einfach nur "..." war das Ganze, dass es davor, danach und irgendwo dazwischen nichts weiteres geben konnte, dass meine Synapsen für aufnahmewürdig erachtet haben. :idea:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 17.07.2016 11:46 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10933
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
DAS PHANTOM DER OPER

Produktionsland: Italien, Ungarn
Produktion: Claudio Argento, Giuseppe Colombo, Aron Sipos
Erscheinungsjahr: 1998
Regie: Dario Argento
Drehbuch: Gaston Leroux (Roman), Gerard Brach, Dario Argento
Kamera: Ronnie Taylor
Schnitt: Anna Rosa Napoli
Spezialeffekte: Sergio Stivaletti, Danileo Bolettini
Budget: ca. 10.000.000 $
Musik: Ennio Morricone
Länge: ca. 99 Min.
Freigabe: FSK 18
Darsteller: Julian Sands, Asia Argento, Andrea Di Stefano, Nadia Rinaldi, Coralina Cataldi-Tassoni, István Bubik, Lucia Guzzardi, Aldo Massasso, Zoltan Barabas, Gianni Franco, David D'Ingeo, Kitty Kéri


Image

In den Katakomben der Pariser Oper hat sich das Phantom häuslich eingerichtet. Von den Kanalratten zum Rattenfängerkiller großgezogen (Alter! Komm´ mir jetzt nicht mit der Frage wie das funktionieren soll!). Ein tristes Dasein, dass schlagartig einen Sinn bekommt, als die Spukgestalt die Opernsängerin Christine Daaé kennen- und lieben lernt.

DAS PHANTOM DER OPER ist eines der Spätwerke von Dario Argento. Allein diese Feststellung wird den Großteil von Argentos Anhängerschaft zur Vorsicht aufrufen. Ja, ich selbst zähle mich auch zu dem Kreis derer, die mit seinen „Spätwerken“ einige Probleme haben. Zwischen AURA (brillanter Film), STENDHAL SYNDROME und SLEEPLESS (beides gute Filme, aber danach kommt nix Gescheites mehr), siedelt sich DAS PHANTOM DER OPER an. Ein Film, der mir bei der Erstsichtung (VHS) zumindest einigermaßen zusagte. Dieser Eindruck hat sich nach der HD-Sichtung betätigt.

DAS PHANTOM DER OPER kann mich einfach nicht packen. Die (bekannte) Story wird ziemlich fad umgesetzt. Auch die Tricktechnik sagt mir nicht zu. Einzig die Bildsprache kann für ein - zeitweise auftretendes - Entzücken sorgen. Rudert das Phantom durch die Abwasserkanäle - so fühle ich nicht an „Charon, den Fährmann des Todes“ erinnert. Schlägt das Phantom mit einem Vorschlaghammer das Dach der Oper ein - so denke ich an Thor. Dazu läuft die Windmaschine auf Hochtouren und Asias Haar weht in gigantischer Weise durch die Tiefen der Pariser Oper. Man kann ausgiebig über die Gestaltung der Bilder schwärmen, aber das war es eigentlich schon.

Die Charaktere wirken wie Karikaturen. Es gibt Momente (türkisches Bad) in denen ich mich an Fellinis Satyricon erinnert fühle. Hässliche Gesichter, perverse Greise und fette Leiber. Dazu lässt Argento auch noch den Kinderlocker (mit Schweizer Schokolade) auf die Mini-Ballerinas los. Perverses Pack. Viel Arbeit für ein (unglücklich) verliebtes Kellerphantom.

„Wenn Euch meine Gedanken erreichen, werdet Ihr wissen wo ihr mich findet.“ (Das Phantom)

Innerhalb der Darstellerriege wird Asia Argento von der Kamera angehimmelt. Ich habe nur kurz in den Audiokommentar reingehört. Aber die (dort getroffene) Aussage: Christine Daaé wirkt wie eine Mischung aus Diva und Bitch, trifft es ziemlich genau. Julian Sands halte ich für eine unglückliche Wahl. Thomas Kretschmann hätte die Rolle des Phantoms besser zu Gesicht gestanden. Andrea Di Stefano ist als Baron Raoul De Chagny okay.

Der Film spielt zu 90% in der Pariser Oper. Somit will ich diese Kurzbesprechung mit einem Zitat des Barden von Avon schließen:

"All the world's a stage.“

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DAS PHANTOM DER OPER - Dario Argento
PostPosted: 05.03.2020 16:33 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 326
Location: Point Dune
Gender: Male
Das Phantom der Oper ("Il Fantasma dell'opera" I/Ungarn 1998, Regie: Dario Argento)

In den Katakomben unter der Pariser Oper lebt das Phantom (Julian Sands), aufgewachsen als Waisenkind unter Ratten. Es sorgt in feiner Regelmäßigkeit für Tod und Verderben unter denjenigen, die seinen Ratten Leid zufügen. Eines Tages dann trifft das Phantom auf die junge Opernsängerin Christine (Asia Argento) - und verliebt sich. Jedoch hat sie sich gleichzeitig auch in den edlen Raul (Andrea Di Stefano) verguckt, der schon bald merkt, dass Christine eine geheimnisvolle Verbindung zur Unterwelt hat.

Als ich diesen Film mit zwei Freunden im Kino (ein kleines Arthaus-Kino in Lübeck) gesehen habe, war ich doch etwas irritiert. Die ungewöhnlichen Kamera-Fahrten und die kunstvolle Bildgestaltung fehlten irgendwie komplett, dafür gab es ordentlich Gore (aus heutiger Sicht eher wenig) und eine überraschend leichtfüßige Umsetzung des klassischen Stoffs. Argento mischt hier verschiedene Motive, so erinnert das Phantom hier an den Mäusekönig aus "Der Nussknacker" von E. T. A. Hoffmann. Außerdem verteilt Argento genüßlich sarkastische Spitzen gegen das Establishment und bringt auch eine gute Prise Erotik ins Spiel. Rückblickend betrachtet war "Das Phantom der Oper" schon zu seiner Entstehungszeit etwas Old School und atmet mehr die Luft des 70er-80er-Exploitation-Kinos.

Zwischenzeitlich gefielen mir die Werke, die Argento ab den 90ern gemacht hat nicht mehr, allerdings muss ich sagen, dass ich sie auch zu sehr an seinen früheren Werken gemessen habe. Losgelöst davon, sehe ich seine späteren Werke jedoch in einem anderen Licht. "Das Phantom der Oper" hat mir jedenfalls nach erneutem Anschauen wieder jenes breite Grinsen aufs Gesicht gezaubert, das ich damals nach dem Kinobesuch hatte. Denn auch wenn dies nicht mehr der Dario Argento war, den ich einst verehrt hatte, so hat er mich doch wieder sehr gut unterhalten. Das Ende ging mir sogar etwas zu Herzen. Und wie Raul in einer Szene so schön bemerkt: "Niemand ist rein. Wir haben alle unsere dunklen Abgründe." Das ist natürlich keine neue Erkenntnis, aber in seiner bestechenden Naivität und Unbedarftheit, führt einem dieser Film dies wieder sehr anrührend und echt vor Augen.

7/10

_________________
Image

PHOBOS (Trailer - deutsch)


THC statt TTIP!


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 73 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker