Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 03.06.2020 21:46

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 308 posts ] Go to page  Previous  1 ... 7, 8, 9, 10, 11
AuthorMessage
 Post subject: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
PostPosted: 28.11.2019 16:05 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10867
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Okay, danke für die Info.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
PostPosted: 18.12.2019 12:15 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2478
Location: middle of nowhere
Gender: Male
84.

Mannaja - Das Beil des Todes

Originaltitel: Mannaja
Land: Italien
Jahr: 1977
Regie: Sergio Martino
Laufzeit: ca. 95 Min. (offizielle Kinolaufzeit) Unsere Kopie läuft nur noch 87:53 Min.
Kinostart: 19.01.1979
Format: 2,35:1 (Eastmancolor / Cinemascope)
Verleih: Avis

Cast: Maurizio Merli, John Steiner, Sonja Jeannine, Donald O´Brien, u.a

Inhalt:"Ein texanischer Kopfgeldjäger rottet die Privatarmee eines Silberminenbesitzers aus. Später Italowestern, der sich in breit ausgewalzten Brutalitäten ergeht und Massenmord als Unterhaltung serviert. (Alternativtitel: Der letzte der Bounty Killer")"(Quelle:Zweitausendeins)

Beschreibung:
Mitte bis Ende der 1970er Jahre entstand noch einmal eine Reihe an Italo-Western Nachzüglern, die sich besonders durch eine apokalyptische Grundstimmtung auszeichnen und mit dem eigentlichen Western nur noch wenig am Hut hatten. "Mannaja" ist einer der letzten Genrefilme mit deutschem Kinostart und besticht zudem mit einem äußerst eingängigen Score der De Angelis Brüder (Oliver Onions).

Zustand:
"Mannaja" wurde in Deutschland durch Schier Film bearbeitet und mittels Avis in die Kinos gebracht. Spielstätten dürften überwiegend Bahnhofkinos gewesen sein und generell waren nur wenige Kopien des Films im Einsatz. Dementsprechend sieht die Filmkopie auch aus. Viele, viele Klebestellen, stark verkürzte Aktübergänge. Kratzer, Tellerschrammen, etc. Scheinbar wurden Teile mal nachgezogen und neu eingefügt, Material, Qualität und Farbe ist schwankend. Die Farben sind leicht bräunlich, sehen auf der Leinwand jedoch viel besser aus, als es die Scans vermuten lassen. Optisch kann sich die Kopie daher noch gut sehen lassen, aber die Fehlstellen (insgesamt ca. 8 Minuten) und die abgerissenen Dialoge fallen schon deutlich auf. Macht dennoch Spaß, den Film auf der großen Leinwand zu schauen....schließlich hat gewiss nicht jedes Archiv eine Kopie des Films greifbar. Ist schon was besonderes. ;-) Die Kopie lagert auf den ursprünglichen 5 Akten.


Scans:
ImageImageImageImageImageImageImageImageImage

You`re alone...a solitary man....


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
PostPosted: 20.12.2019 12:05 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2478
Location: middle of nowhere
Gender: Male
Da bald Weihnachten ist, extra für Anti-Hero die Nr. 85 ;-)

====================


85.

Django - schwarzer Gott des Todes

Originaltitel:Starblack
Land: Italien
Jahr: 1966
Regie: Giovanni Grimaldi
Laufzeit: ca. 89 Min. (offizielle Kinolaufzeit)
Kinostart: 07.04.1972
Format: 1,66:1 (Eastmancolor / Panoramico)
Verleih: Filmagentur Süd

Cast: Robert Woods, Elga Andersen, Franco Lantieri, Howar Ross, u.a

Inhalt:"Ein Maskierter rächt den Tod seines Vaters an skrupellosen Schurken und schafft ein kleines Paradies für arme Farmer. Bieder und einfallslos inszenierter schießfreudiger Italo-Western."(Quelle:Zweitausendeins)

Beschreibung:
Einer der seltensten "Django" Filme in Deutschland, der nach der Kinoaufführung nur noch als Super 8 Schnittfassung erhältlich war. Diverse 35mm Kopien exisitierten in Sammlerkreisen zwar immer, doch leider konnte nie ein Zugriff darauf erfolgen. Vor kurzem tauchte dann glücklicherweise diese Filmkopie auf, die u.a. als Tonspender für die kommende blu ray aus dem Hause Colosseo fungiert.
Der Film aus dem Jahr 1966 kam damals leider erst mit rund 6 Jahren Verspätung ins deutsche Kino und hat dann im Jahr 1972 leider nicht mehr die verdiente Aufmerksamkeit erhalten. Die "harten" Italo-Western, bzw. die "Django-Welle" waren längst durch Prügelkomödien abgelöst worden. Robert Woods interpretiert den Titelsong.

Zustand:
In Anbetracht der Seltenheit ist die Kopie mechanisch in einem super Zustand. Die Akte 1-3 haben so gut wie keine Klebestelle, die Akte 4 und 5 nur wenige. Die Farben tendieren zwischen rötlich und braun und schwanken, im großen und ganzen ist die Kopie aber sicherlich noch als gut schaubar zu bezeichnen und komplett vom Titanus Logo bis zur Nachmusik. Die Kopie lagert auf den ursprünglichen 5 Akten.


Scans:
ImageImageImageImageImageImageImageImageImage




Ab dem 28. Februar 2020 als dvd und blu ray von Colosseo erhältlich


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
PostPosted: 20.12.2019 12:22 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12176
Gender: Male
Das Bernsteinzimmer unter den 35mm Kopien :D :D :D :D :D :D :D

Danke für die Bilder

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
PostPosted: 17.01.2020 13:32 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2478
Location: middle of nowhere
Gender: Male
Mal wieder ein paar Einzelakte eingetrudelt 3 Stück von 6.
Nr. 1 ist leider auch noch unvollständig...

ImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Hoffentlich finden wir auch noch eine vollständige Kopie.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
PostPosted: 06.03.2020 10:50 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2478
Location: middle of nowhere
Gender: Male
So, hat sich wieder einiges zum vorstellen angesammelt...aber erstmal kommen die beiden "Gastkopien" für unser Nürnberg Festival an die Reihe, damit ihr euch ein Bild von der tollen Qualität machen könnt ;-)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
PostPosted: 06.03.2020 14:48 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2478
Location: middle of nowhere
Gender: Male
So, nun eine exklusive "Nürnberg Festivalkopie", die Leihgabe von dark_clouds. Besten Dank nochmal an dieser Stelle. :girldanke: :jc_you_rock:

====================


86.

Whisky, Plattfüße und harte Fäuste

Originaltitel:Los fabulosos de Trinidad
Land: Italien, Spanien
Jahr: 1972
Regie: Ignacio F. Iquino
Laufzeit: ca. 81 Min. (offizielle Kinolaufzeit)
Kinostart: 03.01.1975
Format: 1,66:1 (Eastmancolor / Panoramico)
Verleih: Film Allianz

Cast: Richard Harrison, Fernando Sancho, Fanny Grey, Cris Huerta, u.a

Inhalt:"Dilettantischer Italowestern um eine Waffenlieferung, die mehrere Parteien in ihren Besitz bringen wollen."(Quelle:Zweitausendeins)

Beschreibung:
Anfang der 1970er Jahre entstanden nach dem Erfolg der Trinity Filme mit Bud Spencer und Terence Hill unzählige Nachahmer, teils sogar Plagiate.
Unter der Regie von Juan Bosch und/oder Ignacio F. Iquino gab es auch das Gespann Richard Harrison und Fernando Sancho zu dieser Zeit mehrfach zu sehen. Teils in ernsten Filmen wie "Rancheros", aber auch in eher komödienhaft gelagerten Werken wie "Zwei Halleluja für den Teufel".
"Whisky, Plattfüße und harte Fäuste" scheint eher zur letzteren Kategorie zu gehören. In Deutschland wurde der Film erst 1975 durch den kleinen Film Allianz Verleih im Kino gezeigt und verschwand danach direkt wieder in der Versenkung.Bis heute....
Dank des Kollegen dark_clouds konnte die vielleicht letzte und einzige erhaltene 35mm Kopie gesichert werden. Da es auch international mit verständlichen Fassungen eher mau aussieht, bietet sich nun bald im Kino eine Möglichkeit den Film überhaupt mal zu sehen. Man darf gespannt sein, wie die deutsche Synchro (aus der Klamauk Hochzeit) ausgefallen ist.

Zustand:
Die Kopie ist in Anbetracht der Seltenheit in einem sehr guten Zustand. Schöne Farben und noch gute Perforation. Hier und da gibt es ein paar wenige Klebestellen. Die Kopie lagert auf den ursprünglichen 5 Akten in Original Kartons.


Scans:
ImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Am 5. April 2020 im Komm Kino Nürnberg


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Italowestern auf 35mm - Das DP Filmarchiv
PostPosted: 09.03.2020 16:19 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2478
Location: middle of nowhere
Gender: Male
So, nun eine weitere exklusive "Nürnberg Festivalkopie", diesmal eine Leihgabe des Komm Kino :girldanke: :jc_you_rock:

====================


87.

Um sie war der Hauch des Todes

Originaltitel:Los Desesperados
Land: Italien, Spanien
Jahr: 1969
Regie: Julio Buchs
Laufzeit: ca. 89 Min. (offizielle Kinolaufzeit)
Kinostart: 20.11.1970
Format: 2,35:1 (Eastmancolor - Orwo / Cromoscope)
Verleih: Adria

Cast: George Hilton, Ernest Borgnine, Alberto de Mendoza, Leo Anchòriz, u.a.

Inhalt:"Als ihm in einer cholera-verseuchten mexikanischen Stadt die Milch für sein hungerndes Baby verweigert wird, nimmt ein desertierter Sergeant mitsamt einem weiteren Deserteur, einem entsprungenen Klosterbruder und einigen Kriminellen blindwütig Rache an Gerechten und Ungerechten. Ein blutrünstiger, geradezu opernhaft arrangierter und inszenierter Italowestern, der mit so hohlem Pathos daherkommt, dass er unfreiwillig komisch wirkt. Gute Darsteller und die Anspielungen auf soziale Hintergründe können die Schwächen nicht verbergen."(Quelle:Zweitausendeins)

Beschreibung:
Tja, da muss man doch schmunzeln, was das Filmlexikon so zu diesem Fan Favoriten sagt ;-)
Wahrscheinlich einer der wenigen Italo-Western, der als Drama hervorragend funktioniert. Gute Schauspieler, eine solide Inszenierung und ein grandioses Finale vermitteln einen gekonnten Schlag in die Magengrube.
Leider wurder der Film weltweit bisher noch nicht adäquat veröffentlicht. Deutschland ist ein besonders trauriges Beispiel. Das in den 80er Jahren erschienene VHS Tape wurde schnell als Bootleg entlarvt, die darauf enthaltene Kinofassung war durch Materialvelrust der 35mm Vorlage außerdem bereits um mehrere Minuten gekürzt. Die vor wenigen Jahren erschienene dvd von White Pearl kann man nur noch als Trauerspiel in jeglicher Hinsicht bezeichnen.
Daher freuen wir uns, eine recht komplette 35mm Kopie (DF) aus dem Archiv des Komm Kino Nürnberg bei unserem Festival zeigen zu dürfen.

Zustand:
Die Kopie ist in Anbetracht der Seltenheit in einem sehr guten Zustand. Schöne Farben und wenige Klebestellen. An einigen Stellen musste die Perforation ausgebessert werden, vor allem am Ende von Akt 2. Ab und an gibt es ein paar Laufstreifen. Die Kopie lagert auf den ursprünglichen 5 Akten.


Scans:
ImageImageImageImageImageImageImageImageImageImage

Am 4. April 2020 im Komm Kino Nürnberg


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 308 posts ] Go to page  Previous  1 ... 7, 8, 9, 10, 11

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker