Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 03.06.2020 21:21

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 30 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 1970
PostPosted: 08.04.2012 20:21 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 2218
Gender: None specified
Image

Uccidi Django... uccidi per primo! (Italien 1970 / Sergio Garrone)

Schauspieler: Giacomo Rossi-Stuart, George Wang, Aldo Sambrell, Pietro Tordi, Krista Nell, Diana Lorys, Silvio Bagolini, Mario Novelli, Giovanni Di Benedetto, Umberto Di Grazia, Furio Meniconi, Vittorio Fanfoni, Lorenzo Robledo, Romano Puppo
Geschichte: Palmambrogio Molteni
Kamera: Gaetano Valle [Eastmancolor - widescreen 1,78:1]
Musik: Elsio Mancuso


Geschichte: Johny bekämpft den Banker Burton, der mit Hilfe des seltsamen Martinez versucht, die Goldminen in der Umgebung unter seine Kontrolle zu bringen.

Image Image Image Image
Image Image Image Image
Image Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 08.04.2012 22:13 
Online
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1297
Gender: None specified
Der einzige Garrone-Western, der mir noch in meiner Sammlung fehlt. Die Story hört sich zwar mehr als gewöhnlich an aber die Besetzung klingt doch immerhin interessant. Dank so wunderbarer Filme wie Django il bastardo und Una lunga fila di croci bin ich ein großer Fan von Garrone geworden. Ich würde den Film wirklich nur allzu gerne einmal sehen. Leider hat keiner seiner Filme bisher eine würdige DVD-Veröffentlichung bekommen und die Screenshots sehen auch nicht gerade berauschend aus. Ich denke das Garrones Filme das richtige Format und eine einigermaßen solide Bildqualität benötigen damit die außerordentlich gute und durchaus innovative Kameraarbeit gut zur Geltung kommt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 08.04.2012 22:36 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 2218
Gender: None specified
nerofranco wrote:
Leider hat keiner seiner Filme bisher eine würdige DVD-Veröffentlichung bekommen und die Screenshots sehen auch nicht gerade berauschend aus.


Naja, von "Una longa fila di croci" und "Quel maledetto giorno della resa dei conti" gibt es doch sehr gute DVD's. ;)
Von dem hier gibt es mittlerweile eine australische DVD, leider soll die Bildqualität nicht sehr gut sein.
Meine Fassung ist eine spanische.
Die Qualität ist leider noch schlechter. :cry:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 08.04.2012 23:00 
Online
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1297
Gender: None specified
Ja gut, die Django- der Tag der Abrechnung DVD ist ganz ordentlich, dafür ist es Garrones schlechtester Western wie ich finde, die VÖ von Django, der Bastard war zumindest annehmbar. Die italienische DVD von Una lunga fila di croci soll sehr gut sein aber ich wollte eigentlich deutschsprachige Veröffentlichungen schreiben. Vor allem Tre croci per non morire würde ich gern mal in einer guten Fassung sehen, den der Film war schon in der mir vorliegenden äußerst miserablen Fassung sehr, sehr gut, da kommt aus Italien hoffentlich mal was vernünftiges.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 08.04.2012 23:09 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1934
Gender: None specified
Habe von TEQUILA bisher nur den Anfang gesehen. Die Musik ist auf jeden Fall schon mal der Hammer!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 08.04.2012 23:27 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12176
Gender: Male
nerofranco wrote:
Ja gut, die Django- der Tag der Abrechnung DVD ist ganz ordentlich, dafür ist es Garrones schlechtester Western wie ich finde, .


Finde ich auch ! Gerade nochmal reingesehen bevor ich das schreibe, absolute Gurke.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 08.04.2012 23:32 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Den spezialfilm hab ich auch schonmal gesehen :lol:

Tequilla 6/10 (Uccidi Django....)

Oha was ist denn das wieder für ein Werk Ein paar goldsucher werden anfänglich abgeknallt und ausgeraubt. Wärendessen einige zwischenschnitte auf George Wang der mit einer Machete auf nem Berg steht und damitt rumfuchtelt?
Hat der Wang die jetzt umgebracht oder doch nicht Das wird nicht so ganzg klar, mir war eigentlich lange gar nicht klar was Wang für nen Rolle inne hatte
Die Story gab es auch schon! Ein Bankier eignet sich wiederrechtlich alle Mienen der Umgebung an. Ein alter Kauz will sich das nicht gefallen lassen und stellt sich deswegen einen Pistolero als Partner zur seite... Dieser wird von G.Rossi Stuart gegeben, diesen hängt man später auch noch nen mord an um ihn los zu werden...
Aber keine sorge ihm passiert nix, die leute sind auf seiner Seite!!!
Solider Film mit leichten Trash einschlägen in form von George Wang und einem tollen Helden! Auch dieser ist nen blick wert!!!


Bitte erklär mir mal einer die Machetenszene mit dem Wang! ????

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 08.04.2012 23:33 
Online
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1297
Gender: None specified
Man sollte den Film aber nicht mit dem Tulio Demicheli-Film Uno, dos, tres... dispara otra vez mit Anthony Steffen und Edurado Fajardo verwecheseln, der ebenfalls den Alternativtitel Tequila hat, der wohl eher in Richtung Komödie geht und den ich auch leider noch nicht gesehen hab. Dafür hab ich den recht schmissigen Soundtrack von Lallo Gori.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 08.04.2012 23:38 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1934
Gender: None specified
nerofranco wrote:
Man sollte den Film aber nicht mit dem Tulio Demicheli-Film Uno, dos, tres... dispara otra vez mit Anthony Steffen und Edurado Fajardo verwecheseln, der ebenfalls den Alternativtitel Tequila hat.

Richtig. Ich meinte aber schon den Anfang mit Wang und der feinen Klinge.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 08.04.2012 23:39 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12176
Gender: Male
nerofranco wrote:
Man sollte den Film aber nicht mit dem Tulio Demicheli-Film Uno, dos, tres... dispara otra vez mit Anthony Steffen und Edurado Fajardo verwecheseln, der ebenfalls den Alternativtitel Tequila hat, der wohl eher in Richtung Komödie geht und den ich auch leider noch nicht gesehen hab. Dafür hab ich den recht schmissigen Soundtrack von Lallo Gori.



Der ist klasse !!! :D
Im Original ist das eher ein normaler Buddy-Western, bisschen lockerer als frühere von Steffen, das Ende ist aber ziemlich dramatisch und leichenreich. Muss unbedingt uncut kommen.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.04.2012 09:47 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Den Film hier kenn ich auch noch ned, wird mal Zeit das ich ihn mir besorge !

El Puro wrote:
Von dem hier gibt es mittlerweile eine australische DVD, leider soll die Bildqualität nicht sehr gut sein.


Die Australische DVD ist zudem die erste Version des Films die englischen Ton besitzt ! Leider hat sie wie du schon sagtest keine so gute Quali, Vollbild (allerdings Open Mate), schwache Farben, VHS Quali halt. Zudem fehlen die kompletten ersten 10 Minuten ! Dürfte aber dennoch die derzeit beste Fassung weltweit sein.
Es gibt ein ungeschnittenes englisches Composite Fandub, wo die fehlenden 10 Minuten von einer spanischen Tv Fassung an die austr. DVD dran gehängt wurden, die allerdings noch schlechteres Bild hat. (Vielleicht bekomm ich das Ding aber bald ! ;) )
Hier ein Bildvergleich: Spanisch TV - Australische DVD
Image Image


nerofranco wrote:
Vor allem Tre croci per non morire würde ich gern mal in einer guten Fassung sehen, den der Film war schon in der mir vorliegenden äußerst miserablen Fassung sehr, sehr gut, da kommt aus Italien hoffentlich mal was vernünftiges.


Es gibt ja da auch ein Fandub von ner italienischen TV Fassung. Hab das Ding (immer noch ungesehen) mit VHS Quali, gibt aber das selbe Fandub mit toller DVD Quali !

Anti-Hero wrote:
nerofranco wrote:
Man sollte den Film aber nicht mit dem Tulio Demicheli-Film Uno, dos, tres... dispara otra vez mit Anthony Steffen und Edurado Fajardo verwecheseln, der ebenfalls den Alternativtitel Tequila hat, der wohl eher in Richtung Komödie geht und den ich auch leider noch nicht gesehen hab. Dafür hab ich den recht schmissigen Soundtrack von Lallo Gori.



Der ist klasse !!! :D
Im Original ist das eher ein normaler Buddy-Western, bisschen lockerer als frühere von Steffen, das Ende ist aber ziemlich dramatisch und leichenreich. Muss unbedingt uncut kommen.


Den fand ich ebenfalls richtig unterhaltsam ! Fand ihn ebenfalls nicht übertrieben komisch ! Mag den Film sehr ! :)
Gibt wohl ne ungeschnittene spanische DVD von dem Filmchen...

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.04.2012 10:42 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12176
Gender: Male
Italo-West-Fan wrote:

Den fand ich ebenfalls richtig unterhaltsam ! Fand ihn ebenfalls nicht übertrieben komisch ! Mag den Film sehr ! :)
Gibt wohl ne ungeschnittene spanische DVD von dem Filmchen...


Quali ist wohl nicht so gut. Aber wenn 84 Min. stimmt, ist er fast 7 Minuten länger als die deutsche. Kennst du einen Shop der die noch hat ? Bei Amazon.es und ebay hab ich nichts gefunden.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.04.2012 10:45 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Puhh, shop kenn ich keinen der den verkauft, aber wenn du schnell 20 Minuten wartest kann ich dir sagen wie die Bildquali ist und ob ich an die DVD rankommen könnte oder nicht...

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.04.2012 10:54 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12176
Gender: Male
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Hier gibts ein paar Bilder

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.04.2012 11:08 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Ich könnte die spanische DVD besorgen, besser gesagt ein englisches Fandub das auf der DVD basiert !
Die screenshots hätt ich für dich, die unterscheiden sich ein klein wenig von der aus dem Link.
Image Image Image

Qualitativ wär die deutsche VHS besser, hat auch das bessere Widescreenformat ! Und da nur 7 Minuten fehlen ist die Frage ob sichs lohnen würde... :|

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.04.2012 11:20 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12176
Gender: Male
Naja nur 7 Minuten. Ich denke da durfte beim Ende einiges an Gewalt fehlen, da wirkte schon sehr holprig.

Danke fürs Raussuchen. Quali ist natürlich nix besonderes, sieht ja aus wie einer dieser düsteren End 70er SWs :)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.04.2012 13:52 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 2218
Gender: None specified
Italo-West-Fan wrote:


nerofranco wrote:
Vor allem Tre croci per non morire würde ich gern mal in einer guten Fassung sehen, den der Film war schon in der mir vorliegenden äußerst miserablen Fassung sehr, sehr gut, da kommt aus Italien hoffentlich mal was vernünftiges.


Es gibt ja da auch ein Fandub von ner italienischen TV Fassung. Hab das Ding (immer noch ungesehen) mit VHS Quali, gibt aber das selbe Fandub mit toller DVD Quali !



Auf Basis der ital. TV-Fassung (mit DVD-Qualität) ist derzeit eine deutsche UT-Fassung in Planung.
Laut einem anderen Fan liegt der Film derzeit zur Übersetzung. Könnte allerdings länger dauern. Man dürfte wohl so gegen Mitte bis Ende des Jahres damit rechnen können.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.04.2012 15:58 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
El Puro wrote:
Italo-West-Fan wrote:


nerofranco wrote:
Vor allem Tre croci per non morire würde ich gern mal in einer guten Fassung sehen, den der Film war schon in der mir vorliegenden äußerst miserablen Fassung sehr, sehr gut, da kommt aus Italien hoffentlich mal was vernünftiges.


Es gibt ja da auch ein Fandub von ner italienischen TV Fassung. Hab das Ding (immer noch ungesehen) mit VHS Quali, gibt aber das selbe Fandub mit toller DVD Quali !



Auf Basis der ital. TV-Fassung (mit DVD-Qualität) ist derzeit eine deutsche UT-Fassung in Planung.
Laut einem anderen Fan liegt der Film derzeit zur Übersetzung. Könnte allerdings länger dauern. Man dürfte wohl so gegen Mitte bis Ende des Jahres damit rechnen können.


Das ist ne richtig gute Info ! Hätte mir nämlich das engl. Fandub mit der DVD Quali nun organisiert, aber wenn sowiso deutsche Untertitel gemacht werden dann lass ich das sein und warte noch ein paar Monate ! :D

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.04.2012 17:02 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 2218
Gender: None specified
Italo-West-Fan wrote:

Das ist ne richtig gute Info ! Hätte mir nämlich das engl. Fandub mit der DVD Quali nun organisiert, aber wenn sowiso deutsche Untertitel gemacht werden dann lass ich das sein und warte noch ein paar Monate ! :D


Ich bleibe am Ball und werde dir ein Zeichen geben, wenn es verfügbar ist.
Zuerst ist allerdings ein anderer Film in der Pipeline und der hatte dir laut deinem Review gut gefallen.
In 2 bis 3 Wochen gib ich dir per PN nähere Infos.
Wird dich freuen, was einige Fans da aus dem Hut gezaubert haben ....


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.04.2012 17:24 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
El Puro wrote:
Italo-West-Fan wrote:

Das ist ne richtig gute Info ! Hätte mir nämlich das engl. Fandub mit der DVD Quali nun organisiert, aber wenn sowiso deutsche Untertitel gemacht werden dann lass ich das sein und warte noch ein paar Monate ! :D


Ich bleibe am Ball und werde dir ein Zeichen geben, wenn es verfügbar ist.
Zuerst ist allerdings ein anderer Film in der Pipeline und der hatte dir laut deinem Review gut gefallen.
In 2 bis 3 Wochen gib ich dir per PN nähere Infos.
Wird dich freuen, was einige Fans da aus dem Hut gezaubert haben ....


Danke dir ! Ich sags doch 2012 wird ein gutes Jahr ! :D

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.04.2012 18:02 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2170
Gender: Male
El Puro wrote:
was einige Fans da aus dem Hut gezaubert haben ....
Hab da so ne Ahnung,wenn die zutrifft,dann freu ich mich aber auch und das nicht zu knapp 8-)

Hier noch ein paar Screenshots von der span. Divisa VHS (keine DVD) ;)
Laufzeit 94 Min. Fullscreen -

Image
Image
Image
ImageImage

Beim letzten hab ich noch einen Vergleichshot zu einer engl. Fullscreen Fassung dazu,die ganze 81 min. läuft und keine Credits aufweisen kann ...
Hab ich vorher noch nicht reingesehen,krieg da echt zuviel,wie man sowas zusammenbasteln kann :evil:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.04.2012 18:06 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
:shock: Wow, deine spanische VHS sieht echt toll aus !

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.04.2012 18:52 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2170
Gender: Male
Jo,das ist ne feine Fassung ;)

Aber die austr. DVD ...
Stell dir mal vor,kaufst ne neue DVD (hab ich zum Glück nicht) und dann fehlt der komplette Vorspann !?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.04.2012 19:02 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
GunmanStan wrote:
Stell dir mal vor,kaufst ne neue DVD (hab ich zum Glück nicht) und dann fehlt der komplette Vorspann !?

Tja, sowas nen ich mal schlicht scheiße :!:
Aber es gibt ja das von mir oben erwähnte Composite Fandub wo die 10 fehlenden Minuten am Anfang drangehängt wurden !

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 10.04.2012 20:12 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2170
Gender: Male
Hab mir die erste Viertelstunde der span. und dann die engl. Fassung angesehen.
So schlecht ist das Bild der austr. DVD eigentlich garnicht,es fehlen halt die ersten 15 Min. und das ist,meiner Meinung nach,bei einer offiziellen VÖ nicht akzeptabel.

Aldo Sambrell gibt hier den Bösen,der alle Goldgräber aus der Gegend vertreiben will oder umbringen läßt.Dazu bedient er sich der Hilfe eines gewissen Lupe (George Wang) der in einer Tropfsteinhöhle haust und gegen den er etwas in der Hand hat.

Am Anfang der span. Fassung ist Aldo noch ein mex. Bandit namens Santana,der seine eigenen Leute umbringt,um die Beute eines brutalen Überfalls selbst einzustreichen.
Zu dieser Bande gehörte auch Lupe,der sich wohl deshalb in der Höhle versteckt hält.

In der gek. engl. Fassung ist Aldo bereits ein gemachter Mann,als man ihn zum erstenmal sieht.
Auch die erste Szene Wang's ist hier erheblich gekürzt,so erklärt er zwei Golgräbern,daß er nicht an ihrem Gold interessiert ist,sondern sie töten will und greift zur Machete ...
Dann sieht man Giacomo Rossi Stuart,der den Django (oder besser Johnny) gibt,wie er sich an einem Fluß wäscht.

In der span. Fassung hält Lupe die Machete lachend hoch und tötet die beiden Goldgräber,was man aus dem Off hört.
Anschließend werden die Leichen von zwei Banditen gefleddert und Lupe rammt die blutige Machete in ein trockenes Flußbett.
Die Geräusche und musik. Untermalung während des ungek. Anfangs sind übrigens die selben wie in 'Django und Sartana' vor den Credits.

Johnny steht den Goldgräbern bei,besonders dem alten Thomas (Silvio Bagolini),der in der Mitte des Streifens umgelegt wird.
Danach erwischt es auch den Richter und Johnny wird eingelocht,jedoch von seinem Kumpel,einem Kopfgeldjäger,befreit,bevor ihn der Mob lynchen kann.
Als die Banditen dann den Sheriff und Molly's (Krista Nell) Bruder erschießen,schlagen Johnny,der Kopfgeldjäger und einige Goldgräber zurück.
In der Tropfsteinhöhle kommt es schließlich zum finalen Kampf.

Der Streifen reißt nun wirklich keinen mit,aber man kann ihn sich ansehen,ohne sich zu langweilen.
Am besten gefällt mir dieser Kopfgeldjäger,von dem ich nicht weiß wer ihn spielt und dessen Motivation erst am Ende durchsickert,wenn er Johnny die Hälfte vom Kopfgeld anbietet.

'Django und die Bande der Bluthunde' und 'Django und Sartana' sind mit Abstand Garrone's beste IW,mit etwas Abstand gefolgt von 'Andere beten - Django schießt'
An 'Tre croci per non morire' kann ich mich kaum noch erinnern,war glaub auch ne üble Fassung,die ich gesehen hatte.
Diesen hier hat er so hingerotzt (manche sagen ja,das hätte er immer gemacht ;) ) und seinen letzten sowieso,denn da gefällt mir dieser doch ne ganze Ecke besser.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.08.2012 19:15 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 2218
Gender: None specified
Der Film ist gestern in ansprechender Qualität auf dem frz. Fernsehsender ACTION ausgestrahlt worden.

Weitere Wiederholungen: Mittwoch, 15. August um 16.15 Uhr und am Sonntag, den 19 August um 10:05 Uhr.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 09.08.2012 19:25 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Sender bekomm ich ned rein, ist das nicht auch Pay TV ?

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 10.08.2012 21:57 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 2218
Gender: None specified
Italo-West-Fan wrote:
Sender bekomm ich ned rein, ist das nicht auch Pay TV ?


Das ist ACTION : *** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 19
PostPosted: 11.08.2012 08:30 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Wie ich sehe läuft da auch "Une Longue file de Croix" ;) Welcher wird das nur sein ??? :)

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Uccidi Django... uccidi per primo! - Sergio Garrone - 1970
PostPosted: 23.03.2020 20:27 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 854
Gender: None specified
Hat mir ganz gut gefallen. Man musste zwar die plötzliche Veränderung Sambrells vom Bandit zum Bankier schlucken (ohne den Hinweis, dass ein paar Jahre ins Land zogen) und die Musik war ziemlich einfallslos und teilweise unerträglich, aber die Story wurde flott serviert und es gab wenig Leerlauf (von Diana Lorys' Tanz mal abgesehen). Auch die Besetzung war richtig klasse. Einzig für Silvio Bagolini hätte ich mir Franco Gulá oder Franco Pesce gewünscht.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 30 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker