Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.12.2018 15:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.11.2009 22:22 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1240
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Bild

Originaltitel: I Tre volti della paura
Darsteller: Boris Karloff, Mark Damon, Susy Andersen, Rika Dialina, Glauco Onorato
Jahr: 1963

Inhalt:
1. Episode: Wurdulak. Ein junger Reisender kommt in eine abgelegene Gegend, in der Vampire ihr Unwesen treiben. Auch der Vater der Bauernfamilie, bei der er Quartier bezieht, ist bereits seit mehreren Nächten nicht mehr nach Hause gekommen. Als er schließlich doch wieder zurückkehrt, flieht der Gast mit der Bauerstochter in die Nacht - eine gnadenlose Flucht beginnt...

2. Episode: Das Telefon. Rosy bittet ihre Freundin Mary um Beistand, weil sie von einem Unbekannten durch endlose Telefonanrufe terrorisiert wird. Als ein Mann in die Wohnung eindringt und Mary ermordet, ersticht Rosy diesen - doch das Telefon läutet weiter...

3. Episode: Der Wassertropfen. Eine Krankenschwester bestiehlt eine verstorbene Frau. Die Seniorin nimmt jedoch grausame Rache aus dem Jenseits... (OFDb.de)

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.11.2009 22:28 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3711
Geschlecht: männlich
Bei dem Film hab ich das erste Mal gemerkt, dass es noch etwas gibt, das in einer ganz anderen Liga als beispielsweise die Hammer-Streifen spielt. Besonders "Wurdelak" und "Der Wassertropfen" dürften zum besten gehören, was man so allgemeinhin unter 60er-Grusel zusammenfassst.

War auch mein erster Bava.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.11.2009 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7134
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Ich mag den auch sehr! Vor allem WASSERTROPFEN. Der Film kann locker mit den englischen Episoden-Horrors mithalten!

Eigentlich der perfekte Halloweenfilm... vielleicht dann nächstes Jahr.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.11.2009 23:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 179
Geschlecht: männlich
Die Anolis Dvd von den drei Gesichtern war auch meine erste Berührung mit Bava.
Beim Wassertropfen stellt es mir trotz wiederholten Sichtungen immer noch alle Haare auf. Für mich einer der schönsten und speziell die letzte Episode einer der unheimlichsten italienischen Horrorfilme.
Der Wurdelak gehört ohne Zweifel zu den Speerspitzen des gotischen Horrorfilms.
Für alle, die Wert auf Stimmung und Stil bei ihrer Filmauswahl legen und dieses Meisterwerk noch nicht kennen holt es nach...

Prädestiniert für lange Herbst/Winternächte wenns draussen stürmt und der Wurdelak ums heimische Kino schleicht, oder gar schon neben euch sitzt :o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.11.2009 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1299
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Das war auch mein erster Bava :)
Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich während Episode 1 noch befürchtete, baldigst vom Schlaf übermannt zu werden und bei Episode 2 hellwach wurde und mir einfach nur dachte: " Sooo schöne Bilder!"
Neben einer ernsthaften und ansprechenden Story bietet "Der Wurdelak" eine große Portion (morbide) Ästhetik. Einfach toll.

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.11.2009 23:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3075
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Diesen Film habe ich das erste Mal als Neunjähriger (in einer Doppelvorstellung mit LA MASCHERA DEL DEMONIO) in einem italienischen Freiluftkino im düsteren Hafen von Cesenatico gesehen. Er war meine erste Berührung mit Mario Bava und dem Italo-Horrorfilm. Auf dem Rückweg zum Hotel habe ich mir vor Angst fast in die Hosen gemacht...

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 25.11.2009 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7134
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Ich finde die TOTEN AUGEN DES DR. DRACULA noch einen Tick stärker. Was meint ihr?
Das könnt ihr ja dann ins TOTE AUGEN... Topic posten ;)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 26.11.2009 11:29 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1445
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Ich kann mich in schöner Regelmäßigkeit nie entscheiden, ob ich nun "Tre volti", "Operazione" oder "Maschera" zu meinem persönlichen Over-Fav erküren soll... Drum mache ich es mir einfach und liebe sie ALLE!! :D

Gruß, G.


Zuletzt geändert von G. Rossi Stuart am 26.11.2009 11:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 26.11.2009 11:32 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1445
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Diesen Film habe ich das erste Mal als Neunjähriger (in einer Doppelvorstellung mit LA MASCHERA DEL DEMONIO) in einem italienischen Freiluftkino im düsteren Hafen von Cesenatico gesehen. Er war meine erste Berührung mit Mario Bava und dem Italo-Horrorfilm. Auf dem Rückweg zum Hotel habe ich mir vor Angst fast in die Hosen gemacht...

Sei Dir meines tief empfundenen Neidgefühls sicher... :mrgreen: Muß ein tolles Erlebnis gewesen sein.

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 26.11.2009 11:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 438
Wohnort: Erbach
Geschlecht: männlich
Bei dem Film kommen bei mir immer gemischte Gefühle auf: Wurdulak und Tropfen sind absolut top und zeigen Bavas ganzes Können, doch das elende Telefon...

Die Episode drückt schon sehr hart auf die Gesamtbewertung und hinterlässt einen faden Beigeschmack. Dennoch sehr empfehlenswerter Streifen und unterm Strich auch insgesamt ein gelungener Film.

_________________
My Movies


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 26.11.2009 13:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7463
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:
Bei dem Film hab ich das erste Mal gemerkt, dass es noch etwas gibt, das in einer ganz anderen Liga als beispielsweise die Hammer-Streifen spielt.


Da kann ich die Finger nicht stillhalten. Mario Bava war ein Genie was die Atmosphäre anbelangt, hatte ein göttliches Gespür für wundervolle Kameraeinstellungen etc.. Aber sind seine Horrorbeiträge deshalb "besser" als die Filme von Hammer? Ich möchte sagen nein, denn viele Hammer Streifen können mit ähnlichen Stärken punkten, ebenso Werke von Amicus. Wenn ich heute "klassische" Horrorfilme von Bava, Hammer oder spanische Filme mit Paul Naschy anschaue, dann bin ich jedesmal aufs Neue begeistert. Ich vergleiche das gerne mit drei Kindern, die sich allesamt aus der gleichen Ursuppe erhoben haben. Klar, sie unterscheiden sich in vielen Details, können ihre Verwandtschaft aber zu keiner Zeit leugnen. Bavas Schönheit, Hammers Pracht oder Naschys leicht trashige Auswüchse. Drei unterschiedliche Babies, doch ich habe sie alle gleichermaßen ins Herz geschlossen!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 26.11.2009 23:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1299
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
In Anbetracht dessen, dass Bava ein einzelner Regisseur war, der nur eine Handvoll derartiger Filme gemacht hat und "Hammer" ein "Markenzeichen" ist unter dessen Namen unterschiedliche Regisseure am Werk waren, finde ich, dass euer Vergleich etwas hinkt?!?

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 27.11.2009 00:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7463
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Asa Vajda hat geschrieben:
In Anbetracht dessen, dass Bava ein einzelner Regisseur war, der nur eine Handvoll derartiger Filme gemacht hat und "Hammer" ein "Markenzeichen" ist unter dessen Namen unterschiedliche Regisseure am Werk waren, finde ich, dass euer Vergleich etwas hinkt?!?


Es soll ja eben kein wertender Vergleich sein. Ich wollte einfach nur zum Ausdruck bringen, dass ich diese herrlichen Filme allesamt liebe. Genau wie deinen genialen Avatar! :)

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 29.11.2009 01:02 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3711
Geschlecht: männlich
Wusste ichs doch, dass sich jemand an meiner Aussage stört. :lol:

Aber ich bleib dabei: spanischen Grusel mag ich ja auch, auch wenns da oft in die trashige Ecke geht. Aber Hammer wirkt auf mich, abgesehen von wenigen Ausnahmen (EIN TOTER SPIELT KLAVIER und DIE SIEBEN GOLDENEN VAMPIRE fallen mir da ein), immer so einschläfernd, weil so formelhaft und fast immer nach dem gleichen Muster gestrickt.
Bava konnten aus billigen Kulissen wenigstens noch was rausholen und hier und da doch mal ne orginelle Idee einbringen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 29.11.2009 13:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7463
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:
....konnten aus billigen Kulissen wenigstens noch was rausholen und hier und da doch mal ne orginelle Idee einbringen.


Hört sich nach einem Hammer Film an! :mrgreen:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 01.12.2009 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 230
Wohnort: Grenzach - Wyhlen
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:
Wusste ichs doch, dass sich jemand an meiner Aussage stört. :lol:

Aber ich bleib dabei: spanischen Grusel mag ich ja auch, auch wenns da oft in die trashige Ecke geht. Aber Hammer wirkt auf mich, abgesehen von wenigen Ausnahmen (EIN TOTER SPIELT KLAVIER und DIE SIEBEN GOLDENEN VAMPIRE fallen mir da ein), immer so einschläfernd, weil so formelhaft und fast immer nach dem gleichen Muster gestrickt.
Bava konnten aus billigen Kulissen wenigstens noch was rausholen und hier und da doch mal ne orginelle Idee einbringen.


Ich bin der Meinung, Hammer Filme können sehr verschieden sein....

Übrigens eine interessante Auswahl - Toter Spielt Klavier ist ein wunderbarer Psychotriller (aber kein Gothik Horror, auch wenn er sehr athmophärisch ausgefallen ist). SIEBEN GOLDENEN VAMPIRE war für mich ein missglücktes trashiges Experiment - Hammer demontiert sich selbst ......

Ich bin ein wirklicher Fan der Hammer Gruselklassiker, aber mann muss natürlich auch die richtigen Aussuchen (nicht z.B die 3, oder 4 Drakula Vortsetzung) und die Fime sind auch stark von ihren Regiseuren geprägt - und deshalb sehr unterschiedlich ..... das einzige, was viele Gemein haben sind die Darsteller und ein etwas abruptes Ende...

Auch Bava war ja in Italien nicht alleine .... Sergio Martino hat ordentliche Gothig Horror Filme abgeliefert...

Was ganz klar ist, Bava hatte schon immer einen ganz eigenen Stiel, von daher ist eigentlich jeder Vergleich unangebracht .....

Sein 3 Gesichter Der Furcht ist ein Klasse Episodenflim, der total verschieden Ansätzte aufgreift... und alle Episoden sind sie gelungen! - Von daher müsste man gerade diesen Film eher mit den Amicus Werken vergleichen.....

Ach ja Blap, dein Avatar stammt von meinem Lieblingsalbum der 90er : Marillions Brave!

_________________
Don't think twice, it's all right ...



Sad Pictures


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 01.12.2009 15:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7463
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
kaeuflin hat geschrieben:
1. aber mann muss natürlich auch die richtigen Aussuchen (nicht z.B die 3, oder 4 Drakula Vortsetzung)
2. Ach ja Blap, dein Avatar stammt von meinem Lieblingsalbum der 90er : Marillions Brave!


1. Da muss ich schon wieder Einspruch erheben. Gerade die späteren Dracula Filme liebe ich. Lediglich "Das Blut von Dracula" (#4) leidet ein wenig unter der Regie von Peter Sasdy, der sich aber mit den wunderschönen "Hande voller Blut" rehabilitierte. Dracula #5 (Dracula - Nächte des Entsetzens) mag ich sehr, den sechsten "Dracula jagt Mini-Mädchen", zähle ich zu meinen absoluten Lieblingsfilmen und "Dracula braucht frisches Blut" möchte ich auch nicht missen (wann kommt davon endlich eine anständige DVD???)

2. So ist es. Freut mich zu lesen, ich bin Marillion-Fan seit ca. 83/84. Das Cover nutze ich in allen Foren als Avatar. Mein Lieblingsalbum der neunziger Jahre ist allerdings das nachfolgende "Afraid of Sunlight"!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 01.12.2009 15:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 230
Wohnort: Grenzach - Wyhlen
Geschlecht: männlich
Dracula - Nächte des Entsetzens war nicht schlecht, Dracula jagt Mini-Mädchen ist sehr unterhaltsam, aber kein Guter Gothik Horror Film ... Und keinen ausser vieleicht dem ersten Dracula zähle ich zu den Top hammer Filmen

Der Tiefpunkt der Reihe war schon 3 + 4 .... (bin vorhin wohl um einen Verrutscht...)


Afraid of Sunlight ist ein Tolles Album, aber ich mag Canibal Surf Baby nicht so gerne - es sei denn Live, da kann es Spass machen .....

Bin Marillion Fan, auch wenn ich noch nicht so alt bin .... Fand in meiner Kindheit die Mispaced Chhildhood LP im Plattenschrank meines Vaters ..... Auf mein Bitten aufgelegt (Er hatte sich daran so sattgehört, das er sie eigentlich nie laufen lies) und von da an begeistert...

Muss hier auch mal meine Signatur Erweitern : Happyness Is The Road !

_________________
Don't think twice, it's all right ...



Sad Pictures


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 06.02.2013 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 307
Geschlecht: männlich
Kann man sich hier bei myvideo legal (?) anschauen, vielleicht findet man da ja noch mehr? Wenn man den so einfach bei myvideo anschauen kann sollte man den doch auch neu auflegen können, oder? Koch? ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 06.02.2013 22:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 828
Geschlecht: nicht angegeben
...interessantes Foto im Eingangspost :-)

Finde die Episode mit den Wassertropfen auch sehr gut, den Rest immer noch OK.

edit: hatte hier gestern im Eingangspost noch ein Partyfoto von nem Typen mit ner Blondine auf dem Schoß gesehen, wurde zwischenzeitlich aber wohl berichtigt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 03.10.2014 10:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10546
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Das Michele Mercier Fieber wurde durch die Öde Telefon epsiode schon schwer getrübt. Ne die war nichts...

Die Wurdarlak episode war zwar jetzt auch nicht spannend und sehr vorhersehbar, hat aber eine schön Schaurige Athmo und Mark Damon sehe ich eh sehr gerne, der Karloff war auch spitze! Für Nostalgiker und freunde leichten Grußels ein muss!

Die Episode mit dem Wassertropfen hingegen war sehr spannend! Die beste Episode der drei!

Wertung ohne die erste episode 7/10

(Im übrigen ist die Episodenreihenfolge im eingangspost doch vertauscht :? )

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 03.10.2014 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7463
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
(Im übrigen ist die Episodenreihenfolge im eingangspost doch vertauscht :? )


Kommt mir auch so vor.

Italienische Fassung:

- Telefon
- Wurdulak
- Tropfen


Exportfassung:

- Tropfen
- Telefon
- Wurdulak

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 03.10.2014 15:05 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 478
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 4
Blap hat geschrieben:
Italienische Fassung:

- Telefon
- Wurdulak
- Tropfen


Exportfassung:

- Tropfen
- Telefon
- Wurdulak


Deutsche Fassung:

- Wurdulak
- Tropfen
- Telefon

Mir sagt die deutsche Reihenfolge am besten zu. Die Telefon-Episode wird bei mehrfachem Ansehen immer besser, weil es da sehr viele unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten gibt. Ich finde die von der Atmosphäre auch schon sehr gialloesk.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 03.10.2014 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7463
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
percyparker hat geschrieben:

Deutsche Fassung:

- Wurdulak
- Tropfen
- Telefon

Mir sagt die deutsche Reihenfolge am besten zu. Die Telefon-Episode wird bei mehrfachem Ansehen immer besser, weil es da sehr viele unterschiedliche Interpretationsmöglichkeiten gibt. Ich finde die von der Atmosphäre auch schon sehr gialloesk.


Danke für die Ergänzung.

Momentan ist die Fassung für den englischsprachigen Raum mein Liebling, allerdings ist dies nicht in Stein gemeißelt. Aus meiner Sicht wird die Telefon-Episode oft unterbewertet. Bevorzuge zwar auch die beiden anderen Abschnitte, doch die gern gescholtene Episode, finde ich durchaus reizvoll. Gialloesk? Ja, durchaus.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 04.10.2014 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1299
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Also ich wusste bis dato nicht, dass es eine andere Reihenfolge als die mir bekannte (Telefon - Wurdelak - Wassertropfen) gibt. Finde aber diese Reihenfolge sehr gut, weil sich die Spannung so kontinuierlich steigert. Die Telefon-Episode hat mir bei wiederholtem Ansehen immer besser gefallen, wobei sie meiner Meinung nach die Schwächste von den dreien ist.
Würde behaupten, es ist nicht nur "gialloesk", sondern ein Kurz-Giallo.
Bei der "Wurdelak" Episode habe ich mich in die Bava-Gotik-Optik verliebt, seitdem bin ich Fan - die Ausleuchtung der Kulissen, besonders gegen Ende hin, ist märchenhaft schön. Leider ist es mir noch nicht gelungen, die Romanvorlage bzw. Geschichte von Tolstoi (Der Wij) aufzutreiben.

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 08.01.2018 07:49 
Gestern erstmals gesehen und während der ersten Geschichte war ich nicht sehr begeistert.
Allerdings trumpft Bava dann mit Episode 2 und 3 voll auf und wird zum Fest für die Augen und beide Geschichten haben eine wunderbar atmosphärisch gruselige Anmutung.
Obwohl ich nicht auf Episoden Filme stehe, konnte mich der dann doch überzeugen.

Wurde eigentlich die letzte Boris Karloff Szene am Ende des Films neu synchronisiert, bzw. war in der deutschen Kinofassung nicht enthalten?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 08.01.2018 09:31 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 751
Wohnort: Im schönen Frankenland / Bayern
Geschlecht: männlich
Diese drei Filme im Film haben mich schon vor Jahrzehnten fasziniert und sind für mich Bavas Gotik-Kino in Reinkultur.
Gerade der kleine Giallo als erste Episode ist doch meines Erachtens schön gefilmt und spannend umgesetzt.
Danke nochmal an KOCH für diese schöne Edition !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 08.02.2018 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 327
Geschlecht: nicht angegeben
Wer hat eigentlich den Text auf dem Schuber verfasst?

"Dracula-Legende Boris Karloff"

[emoji16]

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE DREI GESICHTER DER FURCHT - Mario Bava
BeitragVerfasst: 08.02.2018 13:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5011
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Allerdings trumpft Bava dann mit Episode 2 und 3 voll auf und wird zum Fest für die Augen und beide Geschichten haben eine wunderbar atmosphärisch gruselige Anmutung.


Bild

Bei dieser Episode (2?) ging mir echt der Arsch auf Grundeis. Ich hatte damals, als ich den Film das erste mal gesehen hatte,
nicht damit gerechnet, dass ein so "alter" Film mir einen Schauer über den Rücken jagen könnte. Wahnsinnig. Neben DIABOLIK und DRACULA mein absoluter Lieblings-Bava.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker