Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 21.09.2019 04:25

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 715 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 24  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 21.01.2011 19:03 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1297
Gender: None specified
Alphaville (1965)
R: Jean-Luc Godard
Ausgezeichnete Mixtur aus Sience-Fiction und Film Noir mit etwas Humor gewürzt und mit Anna Karina garniert.

Notre Musique (2005)
R: Jean-Luc Godard
Interessante, vielschichtige Collage über Kunst, Krieg und dessen Folgen und noch vieles mehr. Nicht mehr so stark und faszinierend wie seine Filme aus den 60'ern und 70'ern aber dennoch eine mehr als willkommene Abwechslung zum Kommerzkino. Freu mich schon auf seinen neuen Film, der demnächst anläuft.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 21.01.2011 20:36 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9131
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
deadlyfriend wrote:
TRAXX wrote:
deadlyfriend wrote:
Black Swan

Und? Wie fandest du ihn?



Ich gehe davon aus, das ich dieses Jahr nichts mehr besseres sehen werde. Der Film hat mich völlig sprachlos zurückgelassen. Ich denke unentwegt an ihn und werde ihn mir nächste Woche nochmal anschauen.

Bist wohl n kleines Sensibelchen, hmm? :mrgreen: ;)
Die Power seiner ersten 3 (PI, REQUIEN & FOUNTAIN) hat er imho nicht. Von daher sehe ich Aronofskys Karriere etwas kritisch. Nicht dass er zu einem zahnlosen Tiger wie Fincher verkommt.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 21.01.2011 21:17 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5075
Gender: Male
Ich gehe Montag in "Black Swan". Bin schon voller Vorfreude.

deadlyfriend wrote:
Den Soundtrack habe ich gestern direkt bestellt. Ich bin aber Aronofsky eh absolut hörig. Für mich im Moment der Einzige der konstant neue Lieblingsfilme von mir produziert. Ich habe nur Angst vor dem Wolverine-Zeug was er als Nächstes macht.


Clint Mansell ist ein grandioser Komponist und Musiker. Sehr genial ist auch sein Soundtrack zu "Moon", der nächste Woche bei Koch Media erscheint. Einfach nur genial.
Schade ist es nur, dass in jedem RTL-Trailer zu einer neuen Doku-Soup sein "Lux Aeterna" verwurstet wird...
In der aktuellen deadline ist übrigens ein ausführliches Interview mit Aronofsky. Dort sagt er auch was zu "Wolverine". Er hat wegen Jackman eingewilligt. Hoffen wir das beste. Vielleicht wird das ja ein neuer "The Dark KnighT" ;)


TRAXX wrote:
Nicht dass er zu einem zahnlosen Tiger wie Fincher verkommt.


Ach komm. "The Social Network" war genial. Und wenn er sich bei der Millenium-Trilogie auf seine Fähigkeiten von "Sieben" besinnt, kann sein aktuelles Projekt nur gut werden. Trent Reznor verpasst dem ganzen dann einen guten Soundtrack und er ist aus dem Schneider ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 21.01.2011 21:52 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9131
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Logan5514 wrote:
TRAXX wrote:
Nicht dass er zu einem zahnlosen Tiger wie Fincher verkommt.


Ach komm. "The Social Network" war genial.

Whoopsie, den hab ich leider nicht gesehen... :oops:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 21.01.2011 22:05 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Ihr vergesst wohl THE WRESTLER, der war absolut großartig - und nicht nur wegen Rourke.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 22.01.2011 03:38 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9131
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Diabolik! wrote:
Ihr vergesst wohl THE WRESTLER, der war absolut großartig - und nicht nur wegen Rourke.

Fand ich ja eben nicht!
Der war gut, ja, aber meilenweit von "absolut großartig" entfernt. Habe den Hype um THE WRESTLER nie wirklich nachvollziehen können ...

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 22.01.2011 12:31 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5075
Gender: Male
Geht's jetzt um Fincher oder Aronofsky?

Finchers Fehlgriff war "Das Geheimnis des Benjamin Button"... Das muss er erst mal ausbügeln. "The Social Network" war da der richtige Schritt...
Aronofsky hat mich bis lang noch nicht enttäuscht. "The Wrestler" fand ich sehr gut. Allerdings muss ich TRAXX Recht geben - meisterlich war er nicht. Da hat mich beispielsweise "Requiem for a Dream" oder auch "The Fountain" (einer meiner Lieblingsfilme) viel mehr "geflasht"!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 22.01.2011 21:35 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9131
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Logan5514 wrote:
Geht's jetzt um Fincher oder Aronofsky?

Finchers Fehlgriff war "Das Geheimnis des Benjamin Button"...

...der hat mich sogar leicht wutentbrannt aus dem Kino kommen lassen... :roll: :evil:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 22.01.2011 21:45 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
WRESTLER und FOUNTAIN sind zwei derart verschiedene Filme, man würde als Unwissender niemals darauf kommen, daß beide vom selben Regisseur sind. FOUNTAIN hat mich sehr beeindruckt, allerdings würde ich ihn unter "esoterischer Bilderrausch" einordnen. WRESTLER ist ein formal minimalistisches und sehr intimes Portrait, vom Stil am ehesten vegleichbar mit Ferraras BAD LIEUTENANT. Ich persönlich würde ihn als den besseren Film bezeichnen. REQUIEM FOR A DREAM habe ich noch immer nicht gesehen, kann mir also kein Urteil erlauben. Das wird aber bald nachgeholt.
BLACK SWAN ist am Montag dran.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 22.01.2011 22:37 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9131
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Diabolik! wrote:
REQUIEM FOR A DREAM habe ich noch immer nicht gesehen, kann mir also kein Urteil erlauben.

:shock: *schnappatmung* :o


Quote:
Das wird aber bald nachgeholt.

Versuch ihn dir im Original zu geben. Ist intensiver. Und auch gut zu verstehen.


Quote:
BLACK SWAN ist am Montag dran.

Viel Spass.
Und unbedingt kurz reviewen hier. 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 23.01.2011 04:27 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 653
Location: Norimberga
Gender: Male
BLACK SWAN (Darren Aronofsky, 2010) - OV
Ich habe mich heute auch spontan ins Kino geschleppt zu diesem "Ereignis" und tatsächlich ungefähr den peinlichen, haarsträubenden Hokuspokus bekommen, den ich befürchtet hatte. Aronofskys "realistische" Inszenierung ist völlig platt, einfach bieder und zu allem Überfluss versucht er sich hier auch noch am "Thema" weibliche Sexualität und Begierde - was bei einem von Herzen konservativen Chauvi wie ihm natürlich total in die Hose geht und in einigen besonders "einfühlsamen" Szenen für einen ordentlichen Lacher gut ist - z. B. der "Schockmoment", als Natalie Portman unter der Bettdecke masturbiert und dann ihre Mutter im Stuhl gegenüber entdeckt. :lol: Die Portman (die wirklich keine große Mimin ist) hat fortwährend solche angestrengten Gesichtskrämpfe in ihren Bemühungen um eine oskarverdächtige Schauspiel-Offenbarung, dass die Academy sie eigentlich höchstens für die "Beste Schwerstarbeit 2011" nominieren kann. Vincent Cassel ist nett, Barbara Hershey sehr lustig.

Nee, das ist schon wirklich schwer pubertärer, abgeschmackter "Psychothriller-Trash" (Rajko B.) und ganz, ganz, ganz weit entfernt von einem großen Film. Oh Mann. Nach PI, REQUIEM und THE FOUNTAIN schon die dritte Gurke vom Wunderkind. Aronofsky kann's wirklich nicht*. 3/10.
Eine alternative Polemik von mir auch hier.

* Sorry an alle Fans aber Aronofsky steht schon seit längerem auf meiner persönlichen Liste von Regisseuren, die gar nicht gehen.

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

ESKALIERENDE TRÄUME
Exzessraum des Cinelebens



Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 23.01.2011 11:30 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5075
Gender: Male
TRAXX wrote:
Diabolik! wrote:
REQUIEM FOR A DREAM habe ich noch immer nicht gesehen, kann mir also kein Urteil erlauben.

:shock: *schnappatmung* :o

:o - Ich war auch mehr als schockiert...

McKenzie wrote:
Oh Mann. Nach PI, REQUIEM und THE FOUNTAIN schon die dritte Gurke vom Wunderkind. Aronofsky kann's wirklich nicht*.


Gut, wenn du auch mit den Filmen nichts anfangen konntest, dann wird das wohl nichts mehr mit dir und Aronofsky. Da kann man nichts machen...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 23.01.2011 18:51 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 382
Location: Berlin
Gender: Male
Habe mir BLACK SWAN gestern angesehen und bin hin- und hergerissen. Interessantes Thema, tolle Umsetzung, gute Besetzung und großartige Musik - nur richtig gepackt hat´s mich dann doch nicht. Irgendwie kam es mir so vor, als hätte Aronofsky hier mit angezogener Handbremse inszeniert. Wirklich schockierend (oder skandalös) war hier aber nichts.
Der beste Ballett/Tanzfilm bleibt für mich immernoch THE RED SHOES (Die roten Schuhe) von Michael Powell & Emeric Pressburger.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 24.01.2011 21:31 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4742
Gender: Male
Tänzerinnen-Weekend:

"Black Swan" (USA 2010) vs. "Ein Toter hing im Netz" (D 1959)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 24.01.2011 21:38 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4742
Gender: Male
TRAXX wrote:
BLACK SWAN

Doch ein wenig bissfester geworden als sein WRESTLER, den ich ebenfalls als gut, allerdings nicht sehr gut bezeichnen würde. Leider lässt Aronofsky bei BLACK SWAN nicht genug die Sau von der Kette, dabei böte sich das hier so gut an, da wäre, was Sex und Horror angeht, noch etwas Luft nach oben da gewesen. Der Oscar-Duft hat ihm scheinbar zu ner Sissy gemacht, etwas zumindest.

Davon abgesehen ist BLACK SWAN ein ziemlich wilder Ritt geworden. Portman, Kunis, Ryder, Hershey und vor allem Cassel spielen absolut grandios, da gibt es nichts! Kamera, Regie, Sounddesign, Ausleuchtung - alles nach wie vor: top notch.

Und daher kann ich allen, die für leicht abseitiges (Mainstream-) Kino was übrig haben nur eine klare Empfehlung für den Kauf einer Kinokarte aussprechen. Die Power und Weirdness seines PI und vor allem REQUIEM FOR A DREAM erreicht er leider nicht.

OmU


9 / 12


So prall fand ich den "Requiem for a dream" ja nicht, aber mit "Black Swan" war ich durchweg zufrieden. OK, man hätte vielleicht etwas mehr Sex reinbauen können, hat man aber nicht. So what?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 28.01.2011 04:06 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9131
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
TRON - LEGACY

Hammergeiler audio-visueller Overkill !!!
Ganz grosses und grossartiges Blockbusterkino in funktionierendem u. der Story dienlichem 3-D (was heutzutage eher die Ausnahme darstellt).
Bin völlig begeistert meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Besser als AVATAR ! Allein als Daft Punk Soundtrack im Maxi-Video-Clip betrachtet lohnt der Kauf der Kinokarte !


11 / 12

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 29.01.2011 15:38 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5075
Gender: Male
TRAXX wrote:
TRON - LEGACY

Hammergeiler audio-visueller Overkill !!!
Ganz grosses und grossartiges Blockbusterkino in funktionierendem u. der Story dienlichem 3-D (was heutzutage eher die Ausnahme darstellt).
Bin völlig begeistert meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Besser als AVATAR ! Allein als Daft Punk Soundtrack im Maxi-Video-Clip betrachtet lohnt der Kauf der Kinokarte !


11 / 12


Hab ihn gestern gesehen - Kann mich TRAXX nur anschließen.
Vom Schauwert ist der Film so ziemlich das Non-Plus-Ultra. Storytechnisch nichts weltbewegendes, aber in Verbindung (Bilder, 3D-Technik, Musik) ein wirklich großartiger Film. Der Soundtrack treibt richtig und wurde von mir auch gleich heute gekauft ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 30.01.2011 16:19 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 738
Location: Heißes Pflaster
Gender: Male
gestern hab ich mir den Tron auch in 3D angeguckt und 1D Langeweile bekommen. Der Film plätschert nur so vor sich hin,
hier passt "Style over Substance" wie die Faust aufs Auge. Visuell wirklich toll, doch der Storyverlauf ist so unaufgeregt erzählt ...
letzten Endes bin ich mit schlechterer Laune aus dem Kino gegangen, als ich zuvor reingegangen bin. :)

5/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 01.02.2011 19:08 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 1492
Location: Schwabenland
Gender: Male
Tron Legacy.
10/10
Boah, ey!
Besprechung gibt's hier.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 02.02.2011 00:58 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 11985
Gender: Male
Eastwoods Hereafter 6/10

Jetzt wird er langsam alt :|

enttäuschender, überlanger Film.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 02.02.2011 10:27 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5075
Gender: Male
Anti-Hero wrote:
Eastwoods Hereafter 6/10

Jetzt wird er langsam alt :|
enttäuschender, überlanger Film.


Sag nicht so was... :shock:

Aber ehrlich gesagt ist das auch seit langem wieder ein Eastwood-Film, der mich schon von der Story her nicht anspricht... Ich werde mir mein eigenes Bild machen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 02.02.2011 11:20 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 653
Location: Norimberga
Gender: Male
GLÜCKLICHE FÜGUNG (Isabelle Stever), Digitalprojektion
Der perfekte Date-Horrorfilm und fast ein Meisterwerk. 9/10
Ansehen, solange er noch läuft!
Etwas mehr dazu von mir auch hier.

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

ESKALIERENDE TRÄUME
Exzessraum des Cinelebens



Last edited by McKenzie on 02.02.2011 11:32, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 02.02.2011 11:25 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 382
Location: Berlin
Gender: Male
Also mir hat der neue Eastwood gefallen. Sicher ist das Thema des Films nicht jedermanns Sache (meins auch nicht so), aber dennoch gelingt ihm hier ein ruhiger, unaufgeregter Film. Das hätte auch schnell in Richtung Kitsch gehen können, was es meiner Meinung nach nicht der Fall ist.
Dazu kommen tolle Darsteller und eine, wie immer bei Eastwood, sichere Hand bei der Inszenierung (Was heute leider kein Standard mehr ist!).
Und die Szene zwischen Matt Damon und Bryce Dallas Howard beim Kochkurs, wo sie sich gegenseitig füttern, ist pure Magie und allein die Kinokarte wert!
(7/10)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 02.02.2011 19:25 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1250
Gender: None specified
2 glorreiche Halunken im Metropolis

Ein unvergessliches Erlebnis! :a75-1:

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 06.02.2011 16:41 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5075
Gender: Male
Canisius wrote:
2 glorreiche Halunken im Metropolis

Ein unvergessliches Erlebnis! :a75-1:


Macht der Film gerade die Runde?
Ich komme gerade aus der 12 Uhr Vorstellung des Film.
Erstaunlicherweise lief er in unserem kleinen Stadtkino "Capitol".

Ganz großes Kino. Zwar hatte die Rolle ein Paar größere Jumpcuts, aber im Großen und Ganzen war es ein herrliches Erlebnis!
Nächsten Monat läuft in der Reihe "Ben Hur" - Das wir geil ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 06.02.2011 18:22 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 738
Location: Heißes Pflaster
Gender: Male
wenn der Ben Hur eine der Erstkopien ist, dann freu dich auf ein tolles Bild. Mir ist damals die Kinnlade runtergefallen bei der
Schärfe und den Farben (auch wenn einige Akte Rotstichig waren)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 06.02.2011 19:17 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5075
Gender: Male
TonyAniante wrote:
wenn der Ben Hur eine der Erstkopien ist, dann freu dich auf ein tolles Bild. Mir ist damals die Kinnlade runtergefallen bei der
Schärfe und den Farben (auch wenn einige Akte Rotstichig waren)


Das hoffe ich... :D
Schon bei "Zwei glorreiche Halunken" blieb mir sie Spucke weg. Bei Duell am Ende waren die Augenpartien so groß, dass ich fast erschlagen wurde von diesen Bilder. Der Hammer!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 06.02.2011 22:12 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1250
Gender: None specified
Logan5514 wrote:
Canisius wrote:
2 glorreiche Halunken im Metropolis

Ein unvergessliches Erlebnis! :a75-1:


Macht der Film gerade die Runde?
Ich komme gerade aus der 12 Uhr Vorstellung des Film.
Erstaunlicherweise lief er in unserem kleinen Stadtkino "Capitol".

Ganz großes Kino. Zwar hatte die Rolle ein Paar größere Jumpcuts, aber im Großen und Ganzen war es ein herrliches Erlebnis!
Nächsten Monat läuft in der Reihe "Ben Hur" - Das wir geil ;)


War Ende Januar im Metropolis in HH! Supergeil!!

L. van Cleefs Fresse kommt erst ab 4 m mal 4 m so richtig zur Geltung... 8-)

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 14.02.2011 09:53 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 67
Location: Dillingen
Gender: Male
Am Samstag "Tucker & Dale vs Evil" gesehn..
herrliche Parodie an alte Backwoods-Horrorfilme und zum schreien komisch, wirklich zu empfehlen (4,5/5)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 14.02.2011 10:38 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 263
Gender: None specified
Am Wochenende im Kino: Black Swan. Nettes, kleines & kurzweiliges Drama zum Thema Erwachsen werden. Relativ eindimensional/vorhersehbar, aber erfrischend geradlinig erzählt. Der würde sich auch gut in einem arte-Themenabend machen.

_________________
»Komm wir essen Opa« (Satzzeichen können Leben retten)


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 715 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 24  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker