Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 14.11.2019 20:45

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 715 posts ] Go to page  Previous  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 24  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 20.02.2011 14:25 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 389
Location: Hessen
Gender: Male
TRON - Legacy

_________________
-= Er spricht nur ein Sprache - Kaliber 45 =-
>>> CordellCP3 <<<


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 20.02.2011 21:38 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 412
Location: Ochsenfurt, Bavaria
Gender: Male
Cordell wrote:
TRON - Legacy


Dto. letzte Woche Freitag.
War ganz nett, lediglich das 3D war alles andere als überzeugend.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 27.02.2011 01:27 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9168
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
TRUE GRIT

Gut. Nichts überragendes nichts aussergewöhnliches. Ein guter Western, der hauptsächlich von seinen Schauspielern lebt und gerade in OmU ziemlich geil kommt mit dem nuschelnden Bridges.

8 / 12

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 01.03.2011 18:51 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 1152
Location: Villa Porno
Gender: Male
TRAXX wrote:
TRUE GRIT

Gut. Nichts überragendes nichts aussergewöhnliches. Ein guter Western, der hauptsächlich von seinen Schauspielern lebt und gerade in OmU ziemlich geil kommt mit dem nuschelnden Bridges.

8 / 12


Gestern habe ich den Film im Kino sehen dürfen!
Hat mir wirklich gut gefallen, daher gibt es 10 / 12. Allerdings hätte ich den Schluss nicht gebracht! Wenn der Film etwas früher zu Ende gewesen wäre, hätte er mir noch besser gefallen.
Alles in allem ein sehenswerter Western und ein guter Coen-Film.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 10.03.2011 19:46 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 389
Location: Hessen
Gender: Male
Freikonier wrote:
Cordell wrote:
TRON - Legacy


Dto. letzte Woche Freitag.
War ganz nett, lediglich das 3D war alles andere als überzeugend.


Ja das 3D hätten sie sich sparen können, der war auch so optisch bombastisch. Hat mir sehr gut gefallen bis auf 2 selten dumme (unlogische) Stellen, was aber dem Genuss keinen Abbruch getan hat.

_________________
-= Er spricht nur ein Sprache - Kaliber 45 =-
>>> CordellCP3 <<<


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 11.03.2011 11:06 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1297
Gender: None specified
Film Socialisme (FRA/SUI 2010)
R: Jean-Luc Godard

In drei Teile (Things as such, Quo vadis, Europa, Humanities) unterteilter, stark philosphisch angehauchter Abschlussfilm der Regiegröße Jean-Luc Godard. Der Film stellt eine teils klare, teils sehr verschachtelte Gesellschafts- und Kapitalismuskritik in seinem typischen Stil dar. Sehr interessanter Film, der allerdings nicht so stark ist wie sein Vorgängerwerk Notre Musique aus dem Jahre 2005.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO gesehen?
PostPosted: 19.03.2011 14:19 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5079
Gender: Male
RANGO (2011)
R: Gore Verbinski

Eigentlich bin ich kein großer Fan von Animationsfilmen. Und die aktuelle Weller an solchen Filmen (zunehmend in 3D) lässt mich völlig kalt.
Doch der Animationsfilm "Rango" (Gott sei Dank nicht medienwirksam in 3D gedreht) machte mich neugierig. Und diese Neugier sollte belohnt werden.

Rango ist ein Chamäleon in einer Sinneskrise, dass durch einen Zufall seinem heimischen Terrarium entrissen und in eine ausgetrocknete Wüstenstadt verschlagen wird. Dort trumpft er mit allerlei Lügengeschichten auf und wird dadurch schnell zur Hoffnung der Stadt und damit zum Sheriff.
Seine Aufgabe: Das Wasserproblem lösen und der Stadt aus der Klemme helfen. Denn es fehlt einfach an dem kühlen Nass. Rango wittert eine Verschwörung.

"Rango" ist zum einen eine Hommage an den (Italo-)Western und an einige Kult-Film und zum anderen eine Persiflage von aktuellen Geschehnissen und wiederum anderen Kult-Filmen. So wir munter "Fluch der Karibik" zitiert (kein Wunder bei dem Regisseur), ein CGI-Clint Eastwood fährt mit einem Golf Cart durch die Wüste und Rango landet auf der Windschutzscheibe von Hunter S. Thompson und seinem Anwalt Dr. Gonzo. Und das sind nur die auffälligsten Anleihen. Soundtrack, Optik und Agieren der tierischen Protagonisten spielt fast in jeder Szene auf irgendein Klischee aus bekannten Western an.

Und das Gott sei Dank gekonnt. Und sicherlich nicht unbedingt für Kinder ersichtlich.
Was mich auch zu der Aussage bewegt, dass der Film sicher nicht für Kinder ist. Denn keines der Tiere sieht auch nur ansatzweise niedlich aus oder es gibt irgendwelche "süßen" oder "knuddeligen" Szenen, wie z.B. beim ähnlich gelagerten "Ich, einfach unverbesserlich".

Zudem habe ich mind. zweimal das Wort "Schlampe" gehört... :?

Summa Summarum ist der Film ein echter Geheimtipp und für Western-Fans schon fast ein Muss.
Ich persönlich fand ich GENIAL!

8/10 Punkten.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 23.03.2011 17:36 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4743
Gender: Male
- Auf der anderen Seite der Leinwand (Doku über das seit 1907 bestehende Moviemento-Kino in Berlin-Kreuzberg, in dem einst Tom Tykwer das Programm gestaltete und noch früher Blixa Bargeld an der Kasse saß. Da hieß der Laden noch Tali und spielte am Ende nur noch die "Rocky Horror Picture Show"...)


- Raumschiff Alpha (Italo-SF der Mittsechziger von Antonio Margheriti mit einem sehr jungen Franco Nero in einer Nebenrolle. Lief im Hamburger Alabama-Kino, den nun bis Ende April jeden Samstag Midnight-Movies ausgraben. Raumschiff Alpha lief ferner im Rahmen der reaktivierten Gore-Night, Ende der 1980er fester Bestandteil des Programms des alten Alabamas. So trat wie damals vorher eine Band auf, "The Typhoons" versprühten Surf 'n' Roll. Der Film selbst hat heute natürlich einen gewissen Trash-Faktor, was leider dazu führte, dass manche Zuschauer sich vor lachen kaum noch auf den Sitzen halten konnten. Na ja :roll: Sorry, aber die wissen den Charme dieses Werkes wohl nicht zu schätzen. Mit "Gore" hat der Film allerdings nichts zu tun, im Gegensatz zu einem gewissen Film eines Herrn Raimi, der beim nächsten Termin am 16.04. läuft.


Off-Topic: In den Seitenstraßen von St. Pauli sah ich noch dieses Gefährt stehen:

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 31.03.2011 19:06 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9168
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
SUCKER PUNCH

Muss sagen dass Mr. Snyder mich bis dato nicht enttäuscht hat was seine filmischen Ergüsse angeht. Sogar sein familienfreundlicher LEGENDE DER WÄCHTER war ein wahrlicher Genuss - hätte ich nie gedacht.

Auch sein SUCKER PUNCH konnte vollends punkten bei mir.
Was das visuell-formale angeht ist er ja eh erhaben über alles, das müssen ja selbst die Haters anerkennen. Bei SUCKER PUNCH schafft er sich plotmässig ein vulva-ähnliche Furche in die er bildgestalterisch hineinonanieren kann bis der Green-Screen überläuft.
Ein junges Mädel aus zerrüttetem Elterhaus wird vom Stiefvater in eine Heilanstalt überwiesen und flüchtet sich dort in Fantasiewelten wo sie und ihre 4 Leidesgenossinnen übermächtige Gegner heldenhaft plattmachen können, meist mit Riesen-Wummen und/oder Stichwerkzeugen aus allen Herrenländern.

Ein weiteres Kapitel aus: Dünne Story, tolle Effekte?
Nicht ganz. So unclever ist das Ganze gar nicht angelegt, wie ich finde (und ich bin der letzte der Probleme mit dem style-over-substance-dingens hat).
Aber da will ich gar nich spoilern.

Egal, Eyecandy-deluxe ist das Teil allemal und auf die Ohren gibt's auch ordentliches aus der Pop-Kultur. Das rechtfertigt schon allein das Ziehen des Kinotickets.


10 / 12

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 28.04.2011 16:39 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4743
Gender: Male
- FOUR LIONS

4 Briten wollen islamistische Selbstmordattentäter werden. Is dis funny? Ja, durchaus! Also, geht mal wieder ins Kino eures Vertrauens.

- DER NAME DER LEUTE

Bahia ist halb französisch und halb algerisch, sehr spontan und fickt mit Rechten, um sie politisch zu bekehren! Arthur ist eher spießig und seziert tote Vögel, um nach dem H5N1-Virus zu suchen. Ausgerechnet die beiden verlieben sich in einander, doch kann die Liebe zwischen zwei so gegensätzlichen Chrakteren halten? Schöne Komödie mit durchaus ernsten Untertönen aus Frankreich, schön.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 28.04.2011 17:44 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9168
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
ugo-piazza wrote:
- DER NAME DER LEUTE

Bahia ist halb französisch und halb algerisch, sehr spontan und fickt mit Rechten, um sie politisch zu bekehren!

Das fand ich ne witzige Prämisse für n Film. Sollte man im real life auch mal umsetzen, ist imho wahrscheinlich effektiver als jede Anti-Fa-Demo. 8-) :)
Auf die Augen klatschen werd ich mir das Teil jedoch wohl erst auf DVD.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 09.05.2011 09:43 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5079
Gender: Male
So, am Wochenende gab's ein Paar tolle Filme auf Riesen-Leinwand:

Godzilla - Frankenstein und die Monster aus dem All (Japan 1968)
- Ein feiner Kaiju-Spaß. Gut das ich mir die Anolis-DVD noch nicht angesehen hatte. So war ich ohne Vorkenntnisse völlig begeistert.

Scarletto - Schloß des Blutes (Italien/USA 1965)
- Der absolute Geheimtipp. So einen Schwachsinn bekommt man selbst in den 60ern nicht oft zu sehen. Einfach nur unglaublich! Und mein Highlight am Wochenende.

Der grosse Krieg der Planeten (Japan 1978)
- Na ja... Schön trashig und bunt, aber U2000 und U4000 sind eindeutig besser.

Raumschiff Saturn meldet: Tödliche Nebel (Italien 1966)
- Franco Nero als junger Mann auf einer Raummission gegen tödlichen grünen Nebel, den man Gott sei Dank mit Schußwaffen besiegen kann... Herrlich!

Dracula jagt Mini-Mädchen (England 1972)
- Flowerpower mit Biss. War ganz cool. Allerdings war die Kopie leider recht rotstichig.

Über dem Jenseits (Italien 1981)
- Herrliches Bild, herrlich ungekürzt. Ein wahres Fest!

Argoman - Der phantastische Supermann (Italien 1967)
- Unglaublicher Trash, der einfach nur zum Lachen ist. Ernst ist da so ziemlich gar nichts... Lief als unglaublich gut erhaltene Kopie in prächtigen Farben! Sensationell.

Theater des Grauens (England 1973)
- Ein ungeschlagener Price-Klassiker. Super Abschluss.


So und nun dürft ihr raten, wo man solche schönen Filme zu sehen bekam ..... ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 09.05.2011 11:27 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4743
Gender: Male
Logan5514 wrote:
So, am Wochenende gab's ein Paar tolle Filme auf Riesen-Leinwand:


Raumschiff Saturn meldet: Tödliche Nebel (Italien 1966)
- Franco Nero als junger Mann auf einer Raummission gegen tödlichen grünen Nebel, den man Gott sei Dank mit Schußwaffen besiegen kann... Herrlich!

Dracula jagt Mini-Mädchen (England 1972)
- Flowerpower mit Biss. War ganz cool. Allerdings war die Kopie leider recht rotstichig.

Über dem Jenseits (Italien 1981)
- Herrliches Bild, herrlich ungekürzt. Ein wahres Fest!



So und nun dürft ihr raten, wo man solche schönen Filme zu sehen bekam ..... ;)


Da ich die zufällig auch am Wochenende im Kino gesehen hab, hab ich eine gewisse Vermutung. 8-)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 09.05.2011 17:04 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9168
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
SANCTUM 3D

Letzten Freitag gesehen.... WAS FÜR EIN SCHEISSFILM!!!
Die negativen Kritiken stimmen leider alle. Die Dialoge sind unterste Kajüte, die Charaktere selten dämlich, zwischenzeitlich macht sich gähnende Langeweile breit - ich hätte fast den Saal verlassen.
Diese Gurke ist erbärmlicherweise noch nicht mal als Trash zu goutieren.

Respekt geht an die reine formale Ebene des Films: für ne schlappe Mio $ nen Streifen so aussehen zu lassen... bravo! Nur reicht das eben nicht!

Ach ja, und die 3D-Effekte machen in manchen kurzen Sequenzen Sinn und tragen zur klaustrophobischen Stimmung bei, sind allerdings sehr spärlich gesät.


2 / 12

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 22.05.2011 11:53 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 389
Location: Hessen
Gender: Male
THOR (7.5/10) ...Abzug gabs allein schon wegen dem miesen konvertiertem 3D Mist. Auf Bluray wandert er aber ins Regal. Hat trotzdem Spaß gemacht :)

_________________
-= Er spricht nur ein Sprache - Kaliber 45 =-
>>> CordellCP3 <<<


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 23.05.2011 22:38 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 49
Gender: Male
Scream 4

Solider Slasher, der auf DVD auch gereicht hätte. Bei den Kills gibt es leider viel zu wenig Innovation bzw. Abwechslung. Spaß macht er dennoch und langweilig wurde es zu keiner Minute. 7/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 03.06.2011 09:54 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1297
Gender: None specified
Touki Bouki (1973) - Djibril Diop Mambéty

Faszinierender Film aus der Zeit des noch jungen afrikanischen Kinos, der einen druch seine experimentelle und wunderbare, symbolische Bildersprache in den Bann zieht. Dazu kommt ein hervorragender Soundtrack und eine ungewöhnliche Geräuschkulisse. Ein ungewöhnlicher Film über den Traum von einem besseren Leben und der eigenen Identität, der auf alle Fälle eine Entdeckung wert ist, vor allem für Fans des europäischen Genrefilms.

*** The link is only visible for members, go to login. ***

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 04.06.2011 23:12 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 176
Location: Köln
Gender: Male
Logan5514 wrote:
Argoman - Der phantastische Supermann (Italien 1967)
- Unglaublicher Trash, der einfach nur zum Lachen ist. Ernst ist da so ziemlich gar nichts... Lief als unglaublich gut erhaltene Kopie in prächtigen Farben! Sensationell.

Der Film ist Spitze, deswegen würde mich die Quelle der Kopie sehr stark interessieren! Vielleicht könnte ich dann den Filmclub 813 hier in Köln zu einer Projektion bewegen? :P


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 05.06.2011 11:13 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1297
Gender: None specified
Terra em transe (1967) - Glauber Rocha

Sehr interessanter und großartig inszenierter Politfilm über den Zusammenhang von Politk, Medien, Wahlen, Gewalt usw. und den Einfluss ausländischer Investoren.

The ballad of Gregorio Cortez (1982) - Robert M. Young

Äußerst interessante Geschichte über einen Mexikaner, der im Texas des beginnenden 20.Jhds. aus Notwehr einen Sheriff erschießt und dann von den blutrünstigen Texas Rangers gejagt wird. Für einen TV-Film ist das Ganze recht gut gefilmt nur die ab und an vorkommende 80'er Jahre Synthi-Musik ist absolut grausam und fügt sich überhaupt nicht in den Streifen mit ein.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 05.06.2011 15:46 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5079
Gender: Male
Fabi88 wrote:
Logan5514 wrote:
Argoman - Der phantastische Supermann (Italien 1967)
- Unglaublicher Trash, der einfach nur zum Lachen ist. Ernst ist da so ziemlich gar nichts... Lief als unglaublich gut erhaltene Kopie in prächtigen Farben! Sensationell.

Der Film ist Spitze, deswegen würde mich die Quelle der Kopie sehr stark interessieren! Vielleicht könnte ich dann den Filmclub 813 hier in Köln zu einer Projektion bewegen? :P


Lief im Rahmen des "Monster Machen Mobil" in HH und gehört dem Mitveranstalter Ralf Lorenz (hat er zumindest vor der Vorstellung gesagt...).


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 07.06.2011 16:01 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Fluch der Karibik - Fremde Gezeiten
Ganz kurzweiliges Filmchen, so wie jeder Teil eigentlich. Ich fand ihn allerdings besser als Teil 3, der nach meinem Geschmack viel zu lang war. Das einzig störende ist die neue Stimme vom Depp. Aber hier gibt gute 7,5 von 10

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 07.06.2011 16:50 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5079
Gender: Male
Italo-West-Fan wrote:
Das einzig störende ist die neue Stimme vom Depp.


Na ja, eigentlich ist das doch seine richtige Synchronstimme ...
David Nathan spricht 90% seiner Rollen und wurde aus künstlerischen Differenzen nicht
gleich ab Teil 1 engagiert - Siehe/Höre auch hier: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Ich finde Nathan um Welten besser, als den Spaßvogel aus Teil 1-3 :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 07.06.2011 17:00 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Logan5514 wrote:
Italo-West-Fan wrote:
Das einzig störende ist die neue Stimme vom Depp.


Na ja, eigentlich ist das doch seine richtige Synchronstimme ...
David Nathan spricht 90% seiner Rollen und wurde aus künstlerischen Differenzen nicht
gleich ab Teil 1 engagiert - Siehe/Höre auch hier: *** The link is only visible for members, go to login. ***

Ich finde Nathan um Welten besser, als den Spaßvogel aus Teil 1-3 :)


Naja, wie mans gewöhnt ist. Johnny Depp Filme seh ich nicht alzu viel. :)

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 07.06.2011 20:45 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1297
Gender: None specified
Appunti per un film sull'India (1967/68)
Appunti per un'Orestiade africana (1968/69)
Le mura di Sana'a (1970/71)
Sopralluoghi in Palestina per il vangelo secondo Matteo (1963/64)

Vier Dokumentationen von Pier Paolo Pasolini über die Suche nach geeigneten Drehorten für Filme, die, mit Ausnahme von Il vangelo secondo Matteo, leider nie realisiert wurden. Dabei bietet Pasolini äußerst interessante Einblicke wie so eine Suche nach Schauplätzen aussehen könnte und er bietet zudem einige beeindruckende Einblicke und Bilder von fremden Welten.

In Innsbruck ist derzeit Pasolini Jahr, das von Mai 2011 bis Mai 2012 dauert und bei dem es einige Filme und Ausstellungen über ihn zu sehen gibt. Leider hab ich die Eröffnung versäumt da sie bedauerlicherweise recht früh ausverkauft war. Darsteller und Pasolini Freund Ninetto Davoli war auch einige Tage anwesend. Da ja sehr viele Filme gezeigt werden hoffe ich ganz stark, dass sie auch Carlo Lizzanis Requiescant zeigen, bei dem Pasolini ja seinen Teil dazu beigetragen hat und sogar eine größere Rolle spielt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 30.06.2011 20:37 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9168
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
TRANSFORMERS 3 (D)

Michael Bay delivered mal wieder ne Tour de Destruction xtra deluxe!!!
Wer sich auf diesen Big-Budget-Trash einlassen kann, der wird Freude haben. Mein Gehirn musste sich beim ersten Teil auch erstmal auf den dargebotenen Tiefflug des Irrsinns joustieren, was aber nach der Einführung von goofy character John Turturro dann geklappt hat, da hat's click gemacht und plötzlich funktioniert.
Goofy characters gibt's beim 3. übrigens auch zuhauf.

Ach ja, das 3D ist hier ausnahmsweise richtig geil.


10 / 12

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 01.07.2011 07:58 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 412
Location: Ochsenfurt, Bavaria
Gender: Male
TRAXX wrote:
TRANSFORMERS 3 (D)

Ach ja, das 3D ist hier ausnahmsweise richtig geil.

10 / 12


Vermutlich, weil es echtes 3D ist und nicht nachträglich draufgeklatscht wurde. Abgesehen davon war ja auch der 3D-Papst James Cameron beteiligt. Der übertreibt es imo zwar mit 3D (Titanic :roll: ), aber er hat technisch definitiv was drauf.
Ich freu mich schon, schaue den Film auch am WE.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 01.07.2011 17:07 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 736
Location: Heißes Pflaster
Gender: Male
hat man sich wenigstens vom unsäglichen Humor der ersten beiden Teile verabschiedet?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 01.07.2011 20:38 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9168
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
TonyAniante wrote:
hat man sich wenigstens vom unsäglichen Humor der ersten beiden Teile verabschiedet?

Hmm, nicht so ganz, fürchte ich.
Aber irgendwie gewöhnt man sich dran und daher fiel mir das beim 3. nicht so negativ auf.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 10.07.2011 12:28 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4743
Gender: Male
Bad Teacher


Sommerliches Popcorn-Kino um eine Lehrerin (Cameron Diaz), die absolut keinen Bock auf Unterricht hat und den Job nur macht, um sich eine Brustvergrößerung leisten zu können.

Machte mehr Spaß als erwartet und Ms. Diaz würde ich eh fast alles verzeihen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SILVER SCREEN - Welcher Film wurde zuletzt im KINO geseh
PostPosted: 11.08.2011 22:53 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 1489
Location: Schwabenland
Gender: Male
Rise Of The Planet Of The Apes - 8 von 10 Haufen Affenkot
Toller Film, tolle Handlung, spannend, tolle Effekte. Schön!

Besprechung

_________________
Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 715 posts ] Go to page  Previous  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 24  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker