Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 05.04.2020 10:08

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 2721 posts ] Go to page  Previous  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 91  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 23.02.2010 11:51 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 164
Location: NRW
Gender: Male
"Black Samson"
Absolut großartiges Blaxploitation-Kino um einen arschcoolen Barbesitzer im Schwarzenviertel von LA, der seine Nachbarschaft gerne "sauberhalten" würde, dadurch in Konflikt mit einem äußerst heißspornigen Mafiosi gerät, der die Gegend für den Verkauf von Drogen als strategisch interessant betrachtet und auch vor Mord und Entführung nicht zurückschreckt.

Die Action ist hier äußerst pointiert gesetzt, aber dafür besticht der Film neben der erstklassigen Hinterhof-Atmosphäre über ein gutes Skript, glaubwürdige Darsteller und ein Finale, das sich gewaschen hat - seeing is believing! Die moralisch fragwürdige Intention, eine rücksichtslose Faustrecht-Ideologie mit solidarischem Handeln und Nachbarschaftsgeist zu legitimieren, macht den Film dann natürlich besonders sympathisch. :mrgreen:
Hauptdarsteller Rockne Tarkington als Samson hat eine tolle Präsenz und überhaupt die Location: in seiner Bar steppt jeden Abend der Bär inkl. Oben-Ohne-Tänzerin, funkiger Muse und einem echten Löwen (!!!) als Maskottchen für die Gäste. Da wünscht man sich eine Zeitmaschine, um sich umgehend dorthin zu beamen. Zudem ist Samson immer authentisch gekleidet und hat als Markenzeichen einen herrlich afrikanisch aussehenden Spazierstock, den er seinen Widersachern auch gerne mal auf die Mütze drischt. Passender Gegenpol zur stets kontrolliert wirkenden Hauptfigur ist Darsteller William Smith als Antagonist. Der reißt wirklich jede Szene an sich, läuft wie eine tickende Zeitbombe durchs Geschehen und braucht diesbezüglich auch den Vergleich mit Millian im BERSERKER nicht zu scheuen.

Wenn es sowas wie einen Geheimtipp gibt, dann ist das wohl einer. Klare Empfehlung an die Gemeinde hier!

_________________
Je älter ich werde, desto weniger Zeit habe ich, sachlich zu bleiben


"Als es geschah, beschäftigte sich Igor damit, den Ursprung des Lebens zu erforschen."
"-Ach ja? Aber das ist ja absurd! Heutzutage weiß doch jeder, daß das ein Ammenmärchen ist."
(Das Geheimnis von Schloß Monte Christo)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 23.02.2010 15:20 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
Die jungen Ausreisserinnen / Walter Boos

9/10

Da hat Slush Pulpie nicht zuviel versprochen ! Der Film ist derbste Sexploitation , die zahlreichen Vergewaltigungen ( jaja , früher lief das unter Erotik) sind z.T. richtig derb ausgefallen , vor allem in der ersten Story (Das Highlight des Films) . Wäre das ganze nicht geschmacklos mit einem bumsfidelem Schulmädchen Soundtrack unterlegt könnte man diese Sequenz schon fast als Rape-Porno verkaufen ... Die Schreie blutjunger Mädchen gellen aus dem Asylantenheim . Fazit : Ein unfassbar geschmackloses und rassistisches Werk , das uns als Sex-Spaß verkauft werden soll ! Lediglich eine Episode ist niveaulos heiter , aber in seinen Dialogen auch unfassbar debil . Der wiedergespiegelte Zeitgeist unserer Eltern-Generation gibt einem wirklich zu denken ... Ich schwanke bei der Bewertung zwischen assozialem Dreck und Weltkulturerbe ... aber eigentlich ist beides zutreffend ! :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 23.02.2010 17:56 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 164
Location: NRW
Gender: Male
"Ungeheuer ohne Gesicht"

Kommt etwas schwer in Tritt, packt aber seine Versäumnisse in ein komplett entfesseltes Finale und hat die für diese Art Film wichtigsten Zutaten: tolle Effekte und die Abwesenheit von Sinn und Verstand. Als Randnotiz der (wieder einmal feinen) Anolis-Scheibe sei noch auf den Audiokommentar von Rolf Giesen hingewiesen, worin er aus dem Prüfbericht der FSK von 1958 vorliest. Damals gab es in deren Kontrollausschuss offenbar Mitglieder, die dem Film aufgrund seiner schockierenden Wirkung eine Freigabe ab 18 Jahren verweigern wollten, was nur an den rechtlichen Grundlagen scheiterte. Heute ist der Film (zu recht) ab 12 freigegeben, was ich hinsichtlich der kulturellen/gesellschaftlichen Entwicklung der letzten 50 Jahre ziemlich interessant finde.

_________________
Je älter ich werde, desto weniger Zeit habe ich, sachlich zu bleiben


"Als es geschah, beschäftigte sich Igor damit, den Ursprung des Lebens zu erforschen."
"-Ach ja? Aber das ist ja absurd! Heutzutage weiß doch jeder, daß das ein Ammenmärchen ist."
(Das Geheimnis von Schloß Monte Christo)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 23.02.2010 19:03 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 211
Gender: Male
beast with a gun wrote:
Cobra wrote:
du kommst doch auch aus berlin oder?

bei welchem mm warst du?


hi, gilt glaube ich für ganz berlin! ich war in mitte falls es dir weiterhilft. kein plan ob das angebot noch gilt, war letzte woche.


jo war heute in steglitz.

hab action jackson dort für 5,50 bekommen

_________________
Crime Is A Disease, Meet The Cure


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 24.02.2010 14:00 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
KGB Agenten sterben zwei mal 10/10

Was uns Jean-Marie Pallardy hier auftischt ist schier unfassbar ! Der Film ist die ultimative Eurotrash Granate ... nie im Leben hätte ich mit so einem Kracher gerechnet ! Ein absolut konkurenzloses Machwerk , das trotz der kurzen Laufzeit (ca 71 Minuten) gnadenlos das Haus rockt - ich war schon nach einer viertel Stunde komplett bedient.

Der Russische Präsident soll ermordet werden , und CIA und KGB versuchen den teuflischen Plan zu verhindern.Ein mickriger Paul Naschy Verschnitt und eine fette Wurstfachverkäuferin sind die Helden in diesem Agenten Epos. Gordon Mitchell ist US Agent , Richard Harrison arbeitet für den KGB .Das ist aber auch wirklich das einzige , was ich an Handlung mitbekommen habe, denn die dumme , fette Frau erzählt die Story in Flashbacks ... während halbnackte , hässliche Frauen catchen ... und sich die Titten langziehen ... und das ca. 30 mal !

Ansonsten besteht der Film eigentlich nur aus unfassbar miserablen Actionszenen und wirren Dialogen , und die Synchro ist ... geisteskrank ...Du Russenpimmel !

DIESER FILM IST EIN GEWINNER !


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 24.02.2010 22:34 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 740
Location: Kölle am Rhing
Gender: Male
SEAN PENNs "INTO THE WILD": WOW! Selten hat mich ein "Mainstream"-Film so berührt. Trotz aller Klischees ne dicke 8/10.

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 24.02.2010 23:10 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Thomas Morus wrote:
SEAN PENNs "INTO THE WILD": WOW! Selten hat mich ein "Mainstream"-Film so berührt. Trotz aller Klischees ne dicke 8/10.


Der mit dem Typen der dann ne zeit im bus lebt?
Ja der hats ganz schön dicke.... hat mich auch berührt und geschockt...

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 24.02.2010 23:22 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 736
Location: Heißes Pflaster
Gender: Male
Atlantis Inferno - I 1983 - Ruggero Deodato

mein gott Reggie, was haste denn da verbrochen? Technisch liegt das meilenweit hinter deinen Klassikern, aber auf
der Trashskala der Endzeitfilme biste dank deutscher Synchro mit Tommi Piper ganz weit vorn!

Bravo! Bravo! Du warst echt gut drauf! (so hätte es Washington bzw. Mohammed formuliert)

Die ersten 15 Min sind noch in langsamen Fahrgewässer, doch sobald die apokalyptische Rockergäng die
Insel rockt, nimmt das Filmrad gehörig an Fahrt auf.

Stellenweise tut es auch weh, Ivan Rassimov und George Hilton in dieser Gurke zu sehen, aber abschliessend
sind das nochmal Pluspunkte für den Streifen.

Dieser Punktet mit aberwitzigen Miniaturmodellen, simplen FX-Shot, gruseligen Make-Up-FX und mit dem
Soundtrack von Oliver Onions der später eine echte Symbiose mit dem Film eingeht. Zuerst unpassend,
doch dann vereint sich das ganze zur großen Trash-Magie.

Unbedinge Empfehlung meinerseits für Liebhaber des schlechten Geschmacks


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 25.02.2010 22:38 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7129
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
DER HEXENTÖTER VON BLACKMOOR
Naja, wahr jetzt nicht so prickelnd, hätte mir mehr erwartet. Christopher Lee kann die ganze Schose leider auch nicht adeln. Ziemlich langatmig und uninteressant das Ganze. Trotzdem einigermassen akzeptabel. 5/10

DIE TODESKRALLE DES GRAUSAMEN WOLFES
Hat mir gut gefallen. Schön gruselig und atmosphärisch! Charmante Oldschool-Splattereinlagen gabs auch. Nur der Showdown war etwas schwach :( Ich mag Werwolffilme! 7/10

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 28.02.2010 15:44 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1928
Gender: None specified
FOUR TIMES THAT NIGHT
Ohne große Erwartungen habe ich mir den gestern mal angeschaut. Sicher kein Meisterwerk aber sozusagen eine durchaus ansehbare, alberne (aber nicht zu alberne) light Variation von RASHOMON als Zeitdokument der 70er.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 28.02.2010 18:14 
Offline
Forum Admin

Joined: 11.2009
Posts: 1243
Gender: Male
DEADLOCK - Ein Film, der meine Erwartungen nicht gehalten und mir trotzdem wirklich gut gefallen hat. Nicht wirklich actionreich, aber dafür unglaublich atmosphärisch dicht und mit einigen wirklich sehr tollen Einstellungen versehen. Zudem wirklich klasse Leistungen von Adorf, Bohn und Dawson. Gerade letzterer als Sunshine ist mein persönliches Highlight im Film. Ein langsam erzählter, unglaublich psychedelischer und faszinierender Film. 7/10

EINE JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON ZOMBIES - Musste mir dieses Franco-Stück mal wieder geben. Unheimlich geschädeltes Teil, das man aber - sofern man sich drauf einlassen kann - mit einer tollen, surrealen Stimmung und netten Einstellungen punkten kann. Strange Story, trotzdem nice. 7/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 28.02.2010 18:22 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 79
Location: Ingolstadt
Gender: Male
Intruder (Scott Spiegel)

Nicht schlecht, der stellenweise amateurhafte Look verleiht dem Film einen angenehmen Charme. (7/10)

Embodiment of Evil (José Mojica Marins)

Keine besonders lohnenswerte Fortführung der Kultfilme. Trotzdem mit einigen sehenswerten Stellen. (6/10)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 03.03.2010 22:07 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4757
Gender: Male
Tatsächlich nun erstmals wieder seit der Kinosichtung 2007

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Tarantinos "Death Proof" geschaut, und ja, er gefällt mir immer noch so sehr wie damals.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 10.03.2010 11:36 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 740
Location: Kölle am Rhing
Gender: Male
FIVE GRAVES TO CAIRO (Billy Wilder)... und dem Wüstenfuchs eins auf's Maul! 7/10

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 10.03.2010 14:17 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 736
Location: Heißes Pflaster
Gender: Male
durch Liebe weg vom Stoff und die nacht der unheimlichen bestien

auf der trash-skala bekommen beide von mir 7,5/10 sehr vergnüglich


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 14.03.2010 02:55 
Offline
Forum Admin

Joined: 11.2009
Posts: 1243
Gender: Male
Die Banditen von Mailand - Schöner früher Poliziottescho, klassisch in Szene gesetzt, versetzt mit den so beliebten Elementen der späteren Werke und mit einem wirklich tollen Cast gesegnet. Einzig das Ende ist ein wenig lasch. 7/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 15.03.2010 09:47 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2540
Location: Aquae Mattiacorum
Gender: Male
A Serious Man. Coen-Brüder. Fantastisch.

Viele Anspielungen auf vergangene Werke, tolle Schauspieler, die typische Coen-Stimmung, zum weinen, tragisch komisch.

Tipp!

_________________
Italo-Cinema.de
Forgotten-Film-Entertainment.de
support your local nischenlabel


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 16.03.2010 12:11 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
Microscopic liquid subway to oblivion : Obskurste Heroin-ploitation mit der blutjungen Ewa Aulin !

Komm und machs mit mir : Der beste Geister Sexer aus Italien ... und die deutsche Synchrofassung ist ein Fest !

Greta - Haus ohne Männer : Bisher mein Favorit aus der Jess Franco / E.C.Dietrich WIP-Schmiede !
"Ich bin Nummer 28 ... aber Du darfst mich mit meinem Kosenamen ansprechen : 14 !!! "

Entmündigt : Nette Konsalik-ploitation , Storytechnisch irgendwo zwischen Rosamunde Pilcher und seichtem Giallo anzusiedeln hat auch dieser Streifen einige schöne (trashige) Schauwerte und Dialoge zu bieten . "Entmündigt" hat mir zwar nicht ganz so gut gefallen wie "Wer stirbt schon gerne unter Palmen" ( ein unterschlagenes Meisterwerk wie ich finde ) , aber insgesamt ein gelungener Streifen !


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 19.03.2010 09:08 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 164
Location: NRW
Gender: Male
"Nachtblende"

Kabinett des Schreckens. Merkwürdige Menschen tun merkwürdige Dinge und das alles möglichst bedeutungsschwanger inszeniert. Der Film hätte ebensogut auf einem fernen Planeten spielen können - das hätte die Sache vielleicht noch halbwegs nachvollziehbar gemacht. Mit sowas kann ich mir das Filmegucken langfristig abgewöhnen.

_________________
Je älter ich werde, desto weniger Zeit habe ich, sachlich zu bleiben


"Als es geschah, beschäftigte sich Igor damit, den Ursprung des Lebens zu erforschen."
"-Ach ja? Aber das ist ja absurd! Heutzutage weiß doch jeder, daß das ein Ammenmärchen ist."
(Das Geheimnis von Schloß Monte Christo)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 19.03.2010 18:04 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
Polizeirevier Davidswache 10/10

Jürgen Roland's St.Pauli-Erstling zählt zu dem Besten was das Genre zu bieten hat .

Schon der O-Ton am Anfang ist einfach nur göttlich :

Willkommen in Hamburg ...
Willkommen ... in Hamburg .
WILLKOMMEN IN HAMBURG !

Eine schöne Stadt .
Eine große Stadt .
Eine schöne , große Stadt .

:D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 20.03.2010 19:17 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 164
Location: NRW
Gender: Male
"Die letzten Drei der Albatros"

Dufte Südsee-Sause mit jeder Menge Hula-Mädchen, bösen Gangstern feat. Horst Frank, einem total durchgeknallten Harald Juhnke feat. 2,5 Promille sowie der herzerfrischenden Abwesenheit von Political Correctness. Kein Scheiß: den Gang zum Klo habe ich tatsächlich bis zum Geht-nicht-mehr herausgezögert, so fesselnd war das Teil. Und das alles in Ultrascope. BOMBE!

"Sie verkaufen den Tod" (Kinosynchro)

Solider bis guter "Men on a Mission"-Vertreter, dessen Setting mich irgendwie an "El Condor" erinnert hat. Bud Spencer spielt Coburn und Savalas locker an die Wand. Kein Genre-Highlight, aber dennoch ein Klasse-Film, den ich gegenüber 95% der heutigen Videotheken-Ware locker bevorzugen würde.

_________________
Je älter ich werde, desto weniger Zeit habe ich, sachlich zu bleiben


"Als es geschah, beschäftigte sich Igor damit, den Ursprung des Lebens zu erforschen."
"-Ach ja? Aber das ist ja absurd! Heutzutage weiß doch jeder, daß das ein Ammenmärchen ist."
(Das Geheimnis von Schloß Monte Christo)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 21.03.2010 01:56 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4757
Gender: Male
PSI - DIE REISE INS JENSEITS

Doku von Rolf Olsen über parapsychologische Phänomene. Kann man sich mal ansehen, muss man aber nicht.

Danke an Canisius!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 21.03.2010 04:17 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Komme soeben von einer Gothic & Industrial-Party aus Gelsenkirchen, wo (über Beamer auf mittelgroßer Leinwand) der auf alt getrimmte Stummfilm THE CALL OF CTHULHU (USA, 2005) gezeigt wurde, die beste Lovecraft-Verfilmung aller Zeiten.
Danach gab´s noch Disko mit guter Musik und lecker Buffet. Dunkle Seele, wat willze mehr?

Image

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 21.03.2010 18:59 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 164
Location: NRW
Gender: Male
"Das Begräbnis"

:!: :!: :!: :!: :!: :!: :!: :!:
:o :o :o :o :o :o :o :o
Zieht einem schlichtweg die Schuhe aus. Die Leistungen, die Ferrara aus seinem Cast herausgeholt hat, sind der schiere Irrsinn. Meisterwerk.

_________________
Je älter ich werde, desto weniger Zeit habe ich, sachlich zu bleiben


"Als es geschah, beschäftigte sich Igor damit, den Ursprung des Lebens zu erforschen."
"-Ach ja? Aber das ist ja absurd! Heutzutage weiß doch jeder, daß das ein Ammenmärchen ist."
(Das Geheimnis von Schloß Monte Christo)


Last edited by Torlani on 23.03.2010 10:11, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 21.03.2010 19:13 
Offline

Joined: 01.2010
Posts: 164
Gender: None specified
Der Weiße Hai

Nur echt mit der Originalsynchro.

Ich hab Lust auf Schwimmen.....


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 22.03.2010 19:26 
Offline
Forum Admin

Joined: 11.2009
Posts: 1243
Gender: Male
SCORPION WITH TWO TAILS (aka MURDER IN AN ETRUSCAN CEMETERY) - Gut, dass ich ohnehin mit geringen Erwartungen an den Streifen herangegangen bin. Ganz piefiger und biederer Mischmasch zwischen leichtem (gänzlich ohne ansprechende Atmo auskommendes) Mysterygedöns und Giallo-Anleihen. Wäre die Story mal die ganze Zeit über so seltsam wechselhaft, wäre da trashmäßig mehr dringewesen. So bleibts einer sehr lauer Sergio Martino-Streifen, bei dem selbst Cassinelli (oder auch Saxon) nix mehr rausreißen kann. Dank einiger kleiner WTF-Momente und dem (von sich selbst geklauten) Frizze-Score gerade noch so 4/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 23.03.2010 10:11 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 164
Location: NRW
Gender: Male
"2012"

Emmerich hat's einfach nicht drauf. Klischee-Figuren, aufdringlicher Musikeinsatz und eine inflationäre Anhäufung melodramatischer Szenen läßt die Betrachtung zur echten Belastungsprobe werden - zumal das Ding mit obligatorischen zweieinhalb Stunden über den Plasma rollt. Da haben nur die wirklich atemberaubenden Effekte meinen Daumen von der Stopptaste ferngehalten.

"Die fliegenden Feuerstühle"

Kommt anfangs so gar nicht aus den Puschen, entpuppt sich aber nach dem ersten Drittel als rohe, ungeschlachte Haudrauf-Action fernab auschoreographierter Eleganz, der irritierenderweise einige höchst bemerkenswerte Kameraeinstellungen gegenüberstehen. Ob der Cutter unter dem Einfluß von Betäubungsmitteln stand, oder der vorliegende Print nicht astrein war, entzieht sich meiner Kenntnis, bringt aber im Ergebnis das richtige Grindhouse-Feeling in die Wohnstube. Eine rasante Verfolgungsjagd auf Motocross-Maschinen zu Mitte des Films, bei der auch Maurizio Merli mit seinem Matchbox-Auto nicht mehr hinterhergekommen wäre, rechtfertigt dann auch letzlich den deutschen Titel, der durch die professionelle Synchro noch abgerundet wird. Dass sowas mal in hiesigen Lichtspielhäusern unterwegs war, treibt mir beinahe Tränen der Rührung in die Augen. Ja, doch, ging gut rein.

_________________
Je älter ich werde, desto weniger Zeit habe ich, sachlich zu bleiben


"Als es geschah, beschäftigte sich Igor damit, den Ursprung des Lebens zu erforschen."
"-Ach ja? Aber das ist ja absurd! Heutzutage weiß doch jeder, daß das ein Ammenmärchen ist."
(Das Geheimnis von Schloß Monte Christo)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 23.03.2010 21:37 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 3745
Gender: Male
Gestern seit langem mal wieder einen neueren Film geschaut:

NO COUNTRY FOR OLD MEN

Die Filme der Coens sagen mir schon weitaus mehr zu als Tarantino (nein, bitte nicht schon wieder eine Diskussion ;) ). Alles gefällt mir von ihnen zwar auch nicht und in letzter Zeit hab ich sie zu Gunsten des Italo-Kinos auch ziemlich vernachlässigt, aber jetzt musste ich ihnen doch mal wieder eine Chance geben.
Der Film beginnt etwas behäbig, doch mit der Zeit entwickeln sich aus dieser ruhigen Stimmung auch wirklich gelungene Spannungsmomente und die Actionszenen schlagen dafür um so mehr ein. Getragen von den starken Schauspielern, weiß die eigenwillige Atmosphäre dann doch zu überzeugen. Negativ sehe ich aber eher den kompletten Verzicht auf Filmmusik, man gewöhnt sich zwar mit der Zeit daran, aber ich bin eigentlich der Meinung, ein guter Komponist kann zu jeder Stimmung eine passende Musik kreieren.

Zu den besten Arbeiten der Coen-Brüder würde ich ihn nicht zählen, dafür fehlt mir irgendwie das gewisse Etwas, aber sehenswert ist er allemal.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 25.03.2010 10:55 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 164
Location: NRW
Gender: Male
"Hitcher, der Highway-Killer"

Ein Wiedersehen nach 20 Jahren und verblüfft, wieviel Wiedererkennungswert diese Initiations-Geschichte doch besitzt, wofür vor allem das brillant eingefangene Setting und die charismatische Titelfigur verantwortlich sind. Viele Einzelteile machen aber noch kein brauchbares Ganzes, denn anstelle eines Plots benötigt das Skript alluzuviele Dei ex machina, um die Figuren vor sich herzutreiben. Das ist mir als Jugendlicher natürlich nicht so stark aufgefallen und ich fürchte, für die nächsten 20 Jahre bleibt dann das hilflos zusammengekittete Drehbuch haften und die vielen gelungenen Einzelszenen treten demgegenüber zurück. So ist das manchmal, wenn man nach langen Jahren alte Freunde wiedertrifft.

_________________
Je älter ich werde, desto weniger Zeit habe ich, sachlich zu bleiben


"Als es geschah, beschäftigte sich Igor damit, den Ursprung des Lebens zu erforschen."
"-Ach ja? Aber das ist ja absurd! Heutzutage weiß doch jeder, daß das ein Ammenmärchen ist."
(Das Geheimnis von Schloß Monte Christo)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
PostPosted: 29.03.2010 10:05 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 164
Location: NRW
Gender: Male
"Ninja - Revenge will rise"

Mit überflüssigem Ballast für die dicke Laufzeit oder Sättigungsbeilagen zur Anbiederung an ein weibliches Publikum hat der Film so gar nix am Arsch, sondern kachelt seine 83 Minuten schweinsgaloppartig daher. Die Ninjas optisch ein wenig an Nolans dunklen Ritter anzulehnen, geht möglicherweise noch als eigenständige Idee durch, doch ein übermäßiger Einsatz von bulgarischen CGI-Blutfontänen sowie gepitchte Kampfsequenzen geben dem Ganzen dann den Anstrich des Scheißegalen. Den nächsten Ninja-Film bitte dann von Ti West!

_________________
Je älter ich werde, desto weniger Zeit habe ich, sachlich zu bleiben


"Als es geschah, beschäftigte sich Igor damit, den Ursprung des Lebens zu erforschen."
"-Ach ja? Aber das ist ja absurd! Heutzutage weiß doch jeder, daß das ein Ammenmärchen ist."
(Das Geheimnis von Schloß Monte Christo)


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 2721 posts ] Go to page  Previous  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 ... 91  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker