Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 16.11.2018 10:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2452 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79 ... 82  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 27.05.2018 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 857
Geschlecht: nicht angegeben
LIQUID SKY (USA 1982, Regie: Slava Tuskerman)

New York, irgendwann in den frühen 1980er Jahren: ein UFO landet in der Nacht auf einem Häuserdach; die dortige New Wave-/Punk- und Model-Scene feiert in der Disco; eine Club-Sängerin singt den abendlichen Song, der von ihrer Rhythmusbox handelt und nach einem primitiv aufgenommenen Demoband der Düsseldorfer Band DAF klingt; überhaupt der Soundtrack: sehr seltsame Syn­thie­musik, die aber bestens zum stylischen Setting mit den drogensüchtigen Figuren, die wohl alle wie David Bowie in seiner Berliner Zeit aussehen wollen, passt... und dann gibt es noch, wie gesagt, die Außerirdischen vom Dach, die jeden töten, der einen Orgasmus hat, da sie den "Stoff", der sich während des sexuellen Höhepunktes im Gehirn bildet, aufnehmen wollen...

man könnte in dem Film eine Allegorie auf den gesellschaftlichen Egoismus, auf den rücksichtslosen Individualismus sehen, der den atomistischen Menschen von seinen Mitmenschen entfremdet (dies scheint das Alien-Motiv zu suggerieren); gerade die Fixierung auf die Drogensucht der zeitgenössischen "scene" bringt den Film mit den frühen Filmexperimenten Andy Warhols in Bezug; was aber besonders heraussticht, ist der unglaubliche Stil-Wille des Regisseurs; im Zusammenspiel mit dem unterkühlten synthetischen Soundtrack entstehen extrem stilisiert konstruktivistische Bildkompositionen, die aus einem damaligen Mode- oder Musikmagazin stammen könnten: alles sehr "high art" und trotzen "underground"...

mir lag die BD von "Vinegar Syndrome" vor und man fragt sich, welches Label sonst noch solch eine "Seltsamkeit" veröffentlichen würde - und in welch einer großartigen Qualität!!!... wer mutig ist, der kann ja einen Blick riskieren, er sei aber gewarnt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 27.05.2018 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 172
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Karate Tiger - The Champions
3/10

Kaum etwas konnte hier überzeugen. Zu wenige Kämpfe, die viel zu kurz und zu unspektakulär waren.
Gefallen hat mir nur Danny Trejo in einer Nebenrolle und die kurze Baller Action im Finale.
Ken Shamrock gehörte damals zu meinen Lieblingswrestlern. Hier war seine Rolle aber irgendwie verschenkt, da die Story am Ende zu dumm war.


Snaked Fear
2/10

Schon in den ersten Minuten sah ich, dass der Film schlecht sein wird. Er wurde aber noch schlechter durch den Ton auf der Blu-ray. Obwohl ich den Film auf deutsch geguckt habe, musste ich deutsche Untertitel einschalten, um das gesprochene zu verstehen. Die Musik und die Geräusche waren viel zu laut, so das man das Gelaber so gut wie nie hören konnte.
Die Story wäre gar nicht mal so schlecht für einen netten kleinen Film, aber alles war so ideenlos gemacht.


Angel's Höllenkommando
7/10

Las Vegas Showgirls werden nach Syrien geschickt, um jemanden von den Terroristen zu befreien. So machte man das in den 80ern. Heute sind die Terroristen nicht so einfach zu verarschen wie damals :)
Das ganze war so billig und dumm gemacht, dass es einfach Spaß machen musste. Ich wusste auch nicht, ob das ganze ernst gemeint war oder eine Komödie sein sollte.
Öfters gab es auch verschiedene Mikros im Bild zu sehen. Der Storyaufbau war meistens sehr einfallslos und die beste und fast einzige Action gab es gegen Mitte des Films. Für das Finale hatte man wohl keinen Plan und Geld. Dieses war total unspektakulär und eigentlich total enttäuschend, aber hier absolut passend zum Rest des Films. Gerade durch solche langweiligen Szenen, die meistens auch unfreiwillig komisch oder dumm waren, hat der Film soviel Spaß gemacht. Und am Ende gab es noch eine Szene, die aus einem Scooby Doo Cartoon sein könnte :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 28.05.2018 17:40 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 557
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
​Taxi (Dt. DVD)
Kurzweilig. 6/10


Flash Point (HK DVD)
Nette Action am Ende, vorher zu wenig los. 6/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 30.05.2018 05:33 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 557
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Kidnapping...ein Tag der Gewalt (Dt. Blu)
Sah ich Anfang Jahr (Erstsichtung) via VHS aus Israel - nun gibt es diese Fassung, welche damls noch nicht angekündigt war. Dank besserer Bildqualität und vor allem der aufwertenden deutschen Synchro macht der Film nochmals etwas mehr Spass! Mehr Terrorfilm à la Der Schlitzer (jedoch harmloser) als echter Poliziotteschi, kurzweilig und anspruchslos. In dieser Fassung gibt es daher auch ne (nur auf Film bezogen) 6.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 30.05.2018 13:13 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 557
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
​Cheap Killers (China DVCD)
Einzige Uncut Fassung zum Film (halt Mandarin Dubbed aber fand ich in diesem Film und bei diesen Schauspielern nicht störend). Film hat mir gefallen. Vor allem die Action, die Optik (halt Clarence Fok) und die Bösewichte. Die Helden waren dagegen wenig interessant und wenig charismatisch. Kann man sich gut ansehen! 7/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 30.05.2018 14:42 
Offline

Registriert: 11.2014
Beiträge: 11
Geschlecht: nicht angegeben
THE OLD DARK HOUSE, James Whale 1932
Blu-Ray, UK - von der 4K Restaurierung.
Was für ein Unterschied zur alten Kino-DVD!! Bin hin und weg und hab schon mit der 2.Sichtung angefangen. Diesmal mit dem Commentary der damals schon 88-jährigen Gloria Stuart. Höchst spannend und unterhaltsam, mehr, als bei manch jungen Filmemachern! Das ist der erste Audiokommentar, den ich seit langem anhöre. Hab's aus Zeitgründen und viel zu viel ungesehener Scheiben schon fast aufgegeben. Vor dem ersten Reinschauen am besten noch mal die alte DVD einlegen, wenn vorhanden - dann wirkt's erst recht wie Bombe ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 30.05.2018 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 857
Geschlecht: nicht angegeben
texanschnitzel hat geschrieben:
THE OLD DARK HOUSE, James Whale 1932
Blu-Ray, UK - von der 4K Restaurierung.
Was für ein Unterschied zur alten Kino-DVD!!


Schon der Trailer auf der Eureka-Seite sieht sensationell aus...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 01.06.2018 16:53 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 557
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
​Bewaffnet und gefährlich (Ital. DVD)
Solide und kurzweilig, aber nichts Besonderes. Story 08/15, Film eher zahm, Milian nicht als Bösewicht und das Bösewichtstrio kann nicht ernst genommen werden (der Typ der am Ende erwürgt wird nervt sogar total und in fast jeder seiner Szenen)​. 6/10


Happy! (Season 1)
Amüsant aber hätte gerne noch eine Spur derber sein können. Zudem schwachen Finale. 6.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 02.06.2018 09:28 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 557
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
The Autopsy of Jane Doe (Dt. Blu)
Stimmungsvoll, spannend, innovativ. 8.5/10


The Accident (Korea VHS)
1983er HK Horror, sichtlich am westlichen Horrorfilm orientiert. Erinnert (von der Machart und dem Verzicht von HK Klamauk her) an die ebenso sehenswerten HK Horrorfilme The Imp (1981) und The Rape After (1984) und hat mir besser gefallen als erwartet. Unheimlich, stimmungsvoll und unterhaltsam. Und das Karma war auf meiner Seite: dem VHS aus Südkorea lag ein HK VHS oder LD vor als Master = chinesische und englische Subs. Die englischen Subs sind zu 90% an den Seiten nicht beschnitten. Die koreanischen Subs (klein) wurden über die chinesischen Subs gelegt, so dass die englischen Subs jederzeit les- und sehbar sind. Toll! O-Ton und englische Subs! Dazu relativ gute (hier und da etwas dunkel) Bildqualität, was will man mehr? 8/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 02.06.2018 14:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 857
Geschlecht: nicht angegeben
DESTROYERS aka ELIMINATORS, Regie: Peter Manoogian (USA 1986)

Wohl assoziiert man schon durch die Erwähnung, dass Charles Band der ausführende Produzent hier ist, welchen Kurs der Film dann einschlagen wird...

Es geht um einen Mandroid, der sich an seinen wahnsinnigen Schöpfer rächen will; zusammen mit einer Wissenschaftlerin (Denise Crosby) und dem linkischen, dennoch aber verschlagenen Harry Fontana (gespielt vom Grindhousefilm-Urgestein Andrew Prine) begibt sich der Mandroid auf die Reise zum Unterschlupf des Despoten, um das Schlimmste für die Menschheit zu verhindern. Denn dieser plant, durch Zeitreise ins römische Kaiserreich einzudringen und von dort die Weltherrschaft anzustreben, was die gesamte Geschichte auf den Kopf stellen würde...

Eine wunderbare Verquickung von Motiven, die damals gerade im Kino Aktualität besäßen haben und damit natürlich auch Kommerzialität für den Film mitbringen sollten; man weiß wirklich nicht, was in der nächsten Szene nun passieren wird, so zufällig mutet der Handlungsverlauf an; während man in der einen Szene noch eine antike Schlacht sieht, wechselt der Film in der nächsten das Genre und man wähnt sich in einer bedrückenden Dys­to­pie, wie sie im damaligen Science-Fiction-Genre vorgekommen ist; anschließend ist man bei der Reise plötzlich in einem Abenteuerfilm gelandet, wobei denn sogar auf Urzeit-Menschen getroffen wird - ach ja, Ninjas waren damals ebenso aktuell, weshalb ein solcher hier natürlich auch auftauchen muss... bewundernswert, wie das Drehbuch es geschafft hat, all diese unterschiedlichen Elemente in den Plot unterzubringen... selbstironisch wird sich in den Dialogen über den ganzen Mischmasch stets lustig gemacht, vergleiche mit einem Comic-Book werden gezogen...

war für mich ein großer Spaß, diesem herrlichen Unsinn beiwohnen zu dürfen; Peter Manoogian hat außerdem "Arena - Nur einer Überlebt" 1989 gedreht, den ich mir auch sehr auf einer BD-Veröffentlichung wünschen würde...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 03.06.2018 17:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 172
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
Laurel & Hardy - Die Geheimagenten
7/10

Nicht so witzig und genial wie die anderen Filme der beiden, aber trotzdem sehr spaßig.


Shakma
7/10

Nach vielen Jahren zum zweiten mal gesehen, aber diesmal auf Blu-ray.
Echte Tierszenen in Filmen haben mir schon immer gut gefallen. Damals brauchte man keine CGI Effekte. Der Affe war der beste Schauspieler am Set und konnte auch die meisten Stunts selber ausführen :)
Die Affenaction war das Highlight und sorgte oft für Spannung.
Die deutsche Synchro war sehr mittelmäßig, aber zum Glück wurde nicht so viel gesprochen und meistens nur kurze Sätze. Etwas zu lang war der Film auch.


Switch
6/10

Eine Art chinesisches Mission Impossible mit Andy Lau.
Das ganze war sehr wirr am Anfang. Ständige Schauplatzwechsel mit fehlender Hintergrundstory. Dafür wurde das Auge verwöhnt. Viele tolle Kulissen, wie ein Regenschirm Museum, ein chineischer Tempel und verschiedene Orte in Dubai (Strand, Hotel), Tokyo, China und Hong Kong, schöne Frauen in sexy Kleidung, flotte Kamera und etwas Zeitlupe.
Bei einer Laufzeit von über zwei Stunden hatte ich eine bessere Story erwartet. Zum Glück gab es auch nur sehr wenig CGI, bis auf das Finale. Dieses wurde total durch die unechten Hintergründe versaut.
Die ganze Action war OK, bis auf die Autofahrt im Dubai Hotel und das Finale. Für die zwei Stunden wurde aber zu wenig Action geboten.
Fazit: Optisch sehr schön, aber inhaltlich sehr leer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 03.06.2018 23:09 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 557
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Magic Mod (HK VCD)
Billiger Taiwan Actioner. Nur dank paar soliden Actionszenen in der 2. Filmhälfte bleibt der Film knapp in der Sammlung. 5.5/10



Purple Darts (Ziieagle)
k.A. ob es ein offizieller Shaw Brothers Film ist, oder ob er von den Shaw Brothers einfach "eingekauft" und vertrieben wurde. Soll auch einer der unveröffentlichten Shaw Brothers Filme sein (also nix DVD, VCD...). Mir hat der taiwanesische Wuxia gut gefallen, auch wenn die Action-Szenen nicht wirklich toll sind und der Inhalt schon oft gesehen wurde. Dafür stimmt die Kameraführung, um die mangelnden (?!) Actionszenen bzw. das Können der Darsteller diesbezüglich zu kompensieren und die mir total unbekannte Wang Ling als Hauptrolle war stark und hat den Film aufgewertet. 6.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 04.06.2018 18:20 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 557
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Fire on the Great Wall (HK LD)
Besser als erwartet. Ernst und ohne Klamauk, aufwändig und mit toller Martial Arts und trotz dem ernsten Hintergrund-Setting (China von Japanern besetzt im 2. Weltkrieg) wird auch der japanischen Kampfkunst Respekt gezollt. Stark! 8/10


The Nude Body Case in Tokyo aka Woman Revenger (HK VCD)
Taiwan Crime Streifen mit Elsa Yang, die einen auf Christina Lindberg "macht" und als einäugige Rächerin Männer im Finale mordet! Die Actionszenen machten Laune, dazu gibts paar fiese Folterszenen (Ameisen) und Elsa Yang hat mir in dieser ernsten Rolle auch mehr zugesagt als in ihren Trash-Rollen (Challenge of the Lady Ninja). Das Japan Setting kommt dem Film ebenfalls gut zu stehen. 7/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 05.06.2018 21:19 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 557
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
​Rendezvous of Japanese Kanto (TW DVD)
Taiwanesisch-südkoreanische Co-Produktion die mit guten Action- bzw. Kampfszenen zu gefallen weiss. ​7/10


The Tenants Downstairs (Malaysische DVD)
Roman Verfilmung von Giddens Ko (Mon Mon Mon Monsters​​) mit Simon Yam als Landlord, der durch das Wissen von Gehemnissen und den täglichen Abläufen und Routinen seine Mitbewohner dazu bringt, sich gegenseitig das Leben schwer zu machen. Viel Tabuthemen aber auch immer wieder Humor, der zum Zuschauer durchbringt. Gegen Ende gibt es aber zu viele Twists, die den Zuschauer mit mehr Fragezeichen zurücklassen, als das was erklärt wird. Daher mehr unbefriedigend als toll. Ich frage mich auch, ob die DVD aus Malaysie zensiert ist. In externen Reviews habe ich von Szenen gelesen, welche in meiner Fassung nicht zu sehen waren. EDIT sagt dazu, dass meine DVD 105 Min. läuft, während die HK oder TW Fassungen laut Cover 10 Minuten länger laufen - damit sollte alles gesagt sein... 5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 06.06.2018 22:50 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 557
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
​14 Blades (HK DVD)
Ist okay. Hat seine positiven Momente (Optik, Soundtrack, Donnie Yen, Wu Ma, Fung Hak-On, Wu Ma, Chen Kuan-Tai), neutrale Teile (Action) bishin zu negativen Punkten (schwache Story, keine Spannung, zu lange Laufzeit, Längen, Vicki Zhao Wei und Wu Chun finde ich beide sehr unsympathisch​​). 6/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.06.2018 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 278
Geschlecht: nicht angegeben
Alles, was ich seit April gesehen habe :)

Der Tollwütige (1977)
Toller italienischer Action-Reißer!

Renegades - Auf eigene Faust (1989)
80er-Buddy-Cop-Action. Macht Laune ohne Ende!

Die Barbaren (1987)
Nüchtern betrachtet schon ein Haufen Schund. Subjektiv zumindest halbwegs unterhaltsam.

Missverstanden (2014)
Großartiges Drama von Asia Argento!
So gut, dass ich es innerhalb weniger Tage zweimal gesehen habe und das passiert eigentlich seit Ewigkeiten nicht mehr.

Hana-bi - Feuerblume (1997)
Handwerklich gut, aber leider fühle ich den Film Null und er langweilt mich ohne Ende. Habe über 10 Jahre versucht den Streifen zu mögen, wird nichts mehr.

Giallo a Venezia (1979)
Schmieriger Giallo, dem weniger ausgewälzte Sexszenen nicht zwangsläufig geschadet hätten.

Search Party - Der durchgeknallteste Roadtrip aller Zeiten (2014)
Tolle Mischung aus Buddy-und Roadmovie!

God Bless America (2011)
Starke Satire, die wirklich so gut ist, wie ich sie in Erinnerung hatte.

Blutige Seide (1964)
Hinsichtlich äußerst gelungener Optik und interessanter Kameraperspektiven ist Mario Bava stets eine Bank, in diesem Film macht auch der Rest Freude.

Undisputed IV: Boyka Is Back (2016)
Scott Adkins bleibt wohl der einzige Actiondarsteller, auf den man sich gegenwärtig verlassen kann. Man erwartet gute, harte Action und bekommt sie.
Nicht mehr und nicht weniger...und das ist schon ne verdammt gute Sache!

Fire with Fire - Rache folgt eigenen Regeln (2012)
Guter Thriller, der eine wirklich hochwertige Besetzungsliste aufweist.
Josh Duhamel sehe ich seit Las Vegas ohnehin gerne.

Bang Gang (2015)
Uninspiriertes Jugenddrama!

Die Vorsehung (2015)
Obwohl ich Serienmörder-Filme eigentlich nicht mag, hat mir der gut gefallen.
Besonders erwähnenswert ist eine Badeszene mit einer wunderschönen Schauspielerin (Luisa Moraes).

Apocalypse Now (1979)
Vielleicht der beste Anti-Kriegsfilm, den es jemals gab.
Die ersten zweieinhalb Stunden sind perfekt, ab dem Zeitpunkt, an dem Marlon Brando ins Spiel kommt, wird es schwächer.
Alles in allem der Wahnsinn, was ohne Computereffekte möglich ist, wenn man leidenschaftlich zu Werke geht und über außerordentliche handwerkliche Fähigkeiten verfügt.

Ins Herz der Finsternis (1991)
Sehr interessante Doku, die mich ehrlich gesagt aber nicht überrascht hat:
Das die Arbeiten an dem Film so anstrengend waren, ist nun wirklich nicht verwunderlich. Dennoch toll, dass man einen Blick hinter die Kulissen werfen kann.

Spartan (2004)
Solider Politthriller! Vielleicht der letzte Film, bei dem Val Kilmer gut aussah.

Der Clou (1973)
Schon seit Ewigkeiten nicht gesehen. Immer noch einer tolle Gaunerkomödie!
Paul Newman und Robert Redford zusammen in einem Film muss so einige Frauenherzen höher schlagen haben lassen.

Pay Day (2018)
Super Buddy-Action! Mit einer des besten Actionfilme der letzte Jahre.
Macht sehr viel Spaß! Scott Adkins ist- wie fast immer- ein Qualitätsgarant.

Eine Familie zum Knutschen (1986)
Assikomödie, die paar extrem hübsche Frauen nackt zeigt (v.a. Tennisplatz-Szene).

Kiss the Cook - So schmeckt das Leben (2014)
Tut keinem weh, aber lässt wohl viele Menschen beglückt zurück.
Gutelaune-Film, der schon klar geht (v.a. wenn man ihn mit anderen zusammen sieht).

Hot Rod - Mit Vollgas durch die Hölle (2007)
Schöne Komödie, bei der ich einmal sogar richtig lachen musste (Explosion-Stunt).

Gold - Gier hat eine neue Farbe (2016)
Tolles Drama mit einer richtig guten Schlussszene.

Der Einzelgänger (1981)
James Caan in einem starken Gaunerthriller. Erstaunlicherweise beinaltet die stärkste Sequenz keine Action, sondern spielt sich in einem Restaurant ab und besteht lediglich aus Dialog.

Der Bastard (1976)
Unfassbar unterhaltsame Blaxploitation. Super Sache!

The Demon Hunter (2016)
Dolph Lundgren als lässiger Dämonenjäger macht eine Menge Spaß!

The Texas Chainsaw Massacre (2003)
Vor 14 Jahren zum letzten Mal gesehen und immer noch eine solide Neuinterpretation eines gar nicht mal so guten Films.

Oben ohne, unten Jeans (1978)
Zum ersten Mal auf Deutsch gesehen und der Film ist komplett anders als die italienische Dvd-Fassung, die ich anno 2008 besaß (z.B. ist das Ende nun der Anfang).
Aber egal ob in der ungekürzten oder der zensierten Fassung...kein guter Film.

Eine wie keine (1999)
Diese End-90er oder Anfang 2000er-Teeniekomödien verursachen schon aus Nostalgiegründen ein dermaßen großes Wohlgefühl; ich liebe diese Filme!

Ronin (1998)
Zäher Actionthriller, den ich mal so gar nicht fühle.
Die französisch synchronisierten Stellen sind grausam gemacht!

Dobermann (1997)
Gefällt mir noch besser als vor 10 Jahren. Gut gealterter Actionfilm!

American Cyborg (1993)
Tolle Endzeitaction, bei der alleine der teilweise leicht billige Look zu kritiseren sein könnte.

Die Klasse von 1984 (1982)
Fantastische Rache-Action, die den Zuschauer in seinem Vergeltungswunsch exrem effektiv manipuliert.

Kicks (2016)
Schönes Westküstendrama, welches durch gezielte Musikuntermalung einige Gänsehautmomente hat.

A Beautiful Day (2017)
Ordentliches Drama. Könnte sogar sein, dass der Film beim mehrmaligen Schauen deutlich gewinnt.

Son of a Gun (2014)
Guter Gauner-Thriller mit einem ansprechenden Ende.

Jack Reacher: Kein Weg zurück (2016)
Solider Thriller. Gesehen haben muss man das Ganze aber ganz sicher nicht.

Vendetta - Alles was ihm blieb war Rache (2017)
Nur wegen Arnold Schwarzenegger geschaut und eigentlich gar kein Bock auf den Film gehabt.
Ist aber tatsächlich ein interessantes Drama, mit ein paar bewegenden Szenen.

Mother's Day - Mutter ist wieder da (2010)
Guter Terrorkino, das weitaus besser als das hundsmiserable Original ist und lediglich den Schluss ordentlich in den Sand setzt.
Ohne die letzten zwei Minuten wäre der Film nochmal deutlich besser gewesen. Seit der letzten Sichtung in 2010 hat der Film auf jeden Fall nicht abgebaut.

Downrange - Die Zielscheibe bist du! (2017)
Konsequenter Terrorfilm, der allerdings auch das häufige Genreproblem hat, dass einige Verhaltensweisen der Figuren ziemlich lächerlich respektive unglaubwürdig anmuten.
Ansonsten aber wirklich eine gelungene Veranstaltung!

Ein Mann wird zum Killer (1978)
Super unterhaltsamer Blaxploitationer, der vielleicht Einigen zu vielen Länge haben könnte, aber wegen mir sogar noch gerne länger hätte gehen können.

_________________
Meine Verkäufe:
tauschborse-f44/dvds-blu-rays-musik-filmbucher-playstation-t4692.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.06.2018 18:05 
Offline

Registriert: 06.2018
Beiträge: 48
Geschlecht: nicht angegeben
Death Squad

Ein Haufen Weiber wird zu Killermaschinen ausgebildet um einen Drogenkönig,der nebenbei scheinbar Frauenhandel betreibt,zu eliminieren.
Feiner Action-Schund mit allem was die 80er so hergaben: Fiese Fratzen und Frisuren,haufenweise gesichtslose Handlanger zum abknallen und eine Handlung die auf einen Bierdeckel passt.
Macht echt Laune.

Downrange

Ein paar Teenager haben irgendwo in der Einöde scheinbar eine Reifenpanne.Zu spät merken sie das ins Visier eines Scharfschützen geraten sind.
Sehr spannender Film mit einigen Härten.Die Figuren stellen sich auch nicht so dämlich an wie in anderen Filmen. Das Ende war fies.Da musste ich allerdings auch Lachen.
Meine Empfehlung.

Gate II-Das Tor zur Hölle

Nach dem Fantastischen 1.Teil leider nur Durchschnittskost. Nach Jahren mal wieder gesehen und der mittelmässige Eindruck bleibt.Echt schade.


Zuletzt geändert von hockeymask86 am 10.06.2018 23:00, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.06.2018 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1790
Geschlecht: männlich
blanco hat geschrieben:
Mother's Day - Mutter ist wieder da (2010)
Guter Terrorkino, das weitaus besser als das hundsmiserable Original ist und lediglich den Schluss ordentlich in den Sand setzt.
Ohne die letzten zwei Minuten wäre der Film nochmal deutlich besser gewesen. Seit der letzten Sichtung in 2010 hat der Film auf jeden Fall nicht abgebaut.

Über den Schluss kann man getrost irgendwie hinweg sehen bzw. sehe ich weniger eng.
Ansonsten bin ich dergleichen Meinung, das dieser Gewalt-Thriller weitaus besser ist, als der alte Film.
Zumal der auch völlig anders mit seiner Geschichte daherkommt und inszeniert ist. Und Rebecca de Mornay
als Mutter ist echt gut. Ja,... so eine Mutter hätte ich auch gerne gehabt :mrgreen:

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.06.2018 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 278
Geschlecht: nicht angegeben
Graf von Karnstein hat geschrieben:
blanco hat geschrieben:
Mother's Day - Mutter ist wieder da (2010)
Guter Terrorkino, das weitaus besser als das hundsmiserable Original ist und lediglich den Schluss ordentlich in den Sand setzt.
Ohne die letzten zwei Minuten wäre der Film nochmal deutlich besser gewesen. Seit der letzten Sichtung in 2010 hat der Film auf jeden Fall nicht abgebaut.

Über den Schluss kann man getrost irgendwie hinweg sehen bzw. sehe ich weniger eng.
Ansonsten bin ich dergleichen Meinung, das dieser Gewalt-Thriller weitaus besser ist, als der alte Film.
Zumal der auch völlig anders mit seiner Geschichte daherkommt und inszeniert ist. Und Rebecca de Mornay
als Mutter ist echt gut. Ja,... so eine Mutter hätte ich auch gerne gehabt :mrgreen:


Also ich hätte sie ja lieber als Ehefrau...zumindest solange sie mir noch wohlgesonnen ist. :D

Versauen tut mir das Ende den Film jetzt auch nicht. Einfach ausblenden und gut ist. :)

hockeymask86 hat geschrieben:
Downrange
Ein paar Teenager haben irgendwo in der Einöde scheinbar eine Reifenpanne.Zu spät merken sie das ins Visier eines Scharfschützen geraten sind.
Sehr spannender Film mit einigen Härten.Die Figuren stellen sich auch nicht so dämlich an wie in anderen Filmen. Das Ende war auch fies.Da musste ich allerdings auch Lachen.


Ich musste auch laut lachen. Schöner, schwarzer Humor! :mrgreen:

_________________
Meine Verkäufe:
tauschborse-f44/dvds-blu-rays-musik-filmbucher-playstation-t4692.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 08.06.2018 20:59 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 557
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Port of Call Director's Cut (HK DVD)
Auf einem echten Fall beruhendes Drama um eine 16jähige, welche getötet und zerstückelt wird. Der Täter stellt sich. Aaron Kwok als Cop muss Beweise und Motive zusammentragen. Story wird in Rückblenden erzählt und der Film ist in mehrere Kapitel gegliedert. Hat mir gut gefallen. War fesselnd und dramatisch, zudem stark gespielt und toller Soundtrack. 7.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 09.06.2018 19:58 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 557
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
​Taxi Taxi (Dt. DVD)
In jeder Hinsicht klar besser als Teil 1! Macht viel Spass! 7/10


The Wind-of-Youth Group Crosses the Mountain Pass (UK Blu)
Nur für ultimative Seijun Suzuki Fans interessant, welche auch seine (unbedeuteten) Frühwerke sehen wollen. 5.5/10


The Devil Incarnate (US Blu)
Paul Naschy macht einen auf De Sade oder Coffin Joe. Zum Teil zu lustig und zu harmlos, aber okay. 6/10


Zwei Supertypen räumen auf (Dt. DVD)
Kurzweilig und grandiose dt. Synchro die extrem Spass macht! 7/10


The Golden Sword (TW DVD)
Solider Shaw Brothers Film mit einer Mal etwas anderen Story und einer sympathischen Cheng Pei-Pei. ​6.5/10


Naked Weapon (Korea DVD)
Einmal schauen und vergessen. Billige Effekte, billige Matrix Spielereien, unsympathische Figuren und wenn man bedenkt, dass der Film (und die Action) von Tony Ching Siu-Tung ist, dann ist das Gezeigte schwach und enttäuschend (halt auch zu modern). Fliegt gleich wieder aus der Sammlung. Zum Glück war die DVD fast wie geschenkt vom Preis! 4/10​

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 10.06.2018 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 857
Geschlecht: nicht angegeben
"Blown Away", der deutsche Titel hat natürlich noch ein "Explosiv" gebraucht...

US-amerikanischer Actionfilm aus dem Jahr 1994, welcher unter der Regie von Stephen Hopkins entstanden ist, dessen "Predator 2" ich sehr mag, und der zudem mit Jeff Bridges und vor allem mit Tommy Lee Jones klasse besetzt ist...

Bridges' Charakter entschärft Bomben für die Polizei - Jones' Charakter ist ein irischer Bombenleger (zunächst sogar ein langhaariger), der sich wegen einer gemeinsamen Vergangenheit an Bridges' Figur rächen will, so dass es schnell hochexplosiv in der Stadt wird...

ich kannte den Film nicht und hatte einen zeitgemäßen Actionfilm erwartet - mit vielen Explosionen und sinnfrei coolen Unterhaltungssequenzen, die ironisch im damaligen "Sprech" vorgetragen werden; nun, ein durchaus guter Actionfilm ist es zwar schon geworden, allerdings habe ich dann schon ein "Problem" damit, wenn die Figuren so viel Tiefe bei einem Actionfilm, der ja Emotionen durch Spektakel-orientierte Einbindung evozieren soll, erhalten... besonders die Familienbindung des Hauptdarstellers zu seiner Frau und seinem Vater waren mir zu romantisch und Dialog-intensiv (ähnlich wie bei HERO); insgesamt kommt BLOWN AWAY für meinen Geschmack zu "zahm" daher, zu bedeutungsschwanger, so als wollte der Regisseur nicht nur einen Genre-Film inszenieren... auch dem Soundtrack konnte ich nicht viel abgewinnen, die irische Musik macht natürlich auf der Handlungsebene Sinn, aber die irische Band U2, die ich persönlich überhaupt nicht mag (besonders wegen dem Sänger mit seiner ständigen moralischen Überhebung), hatte mir dann den letzten Rest des Interesses an dem Film genommen...

ich werde mir als nächsten Film wohl "Exit Wounds - Die Copjäger" ansehen, der Steven Seagal auf seiner Besetzungsliste hat; kann mir "Exit Wounds" den Glauben an spannungsreicher Actionkost zurückgeben? Wir werden sehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 10.06.2018 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6817
Geschlecht: nicht angegeben
ADIEU, BULLE - Pierre Granier-Deferre (1975)

Nach einem Drehbuch von Francis Veber, das wiederum auf einem Roman von Raf Vallet basiert, wagt Deferre einen Spagat zwischen Politthriller, hartem Polizeifilm und Komödie.
Als Protagonisten-Duo marschieren Lino Ventura und der früh aus dem Leben geschiedene Patrick Dewaere auf.
Beide erscheinen zeitweise wie Maurizio-Merli-Verschnitte, sie langen gerne hin und wieder zu, machen sich nicht allzu viele Gedanken über die Vorschriften.
Nur in einem unterscheiden sie sich offenbar: Der junge Inspektor Lefèvre (Patrick Dewaere) bleibt immer optimistisch, während der alte Hase, Kommissar Verjeat (Lino Ventura), sich schon lange keine Illusionen mehr macht.
Nachdem er wieder einmal mit seinen Methoden bei der Chefetage aneckt, reicht's denen und sie lassen ihn von Rouen nach Montpellier versetzen.
Das will er aber nicht so einfach hinnehmen, schließlich ist er gerade dran einen "alten Bekannten" festzunageln, der einen seiner Kollegen erschossen hat.
Den Fall will er sich natürlich nicht nehmen lassen, aber wie die Versetzung hinauszögern?
Da bleibt nur mehr ein (nicht ganz sauberer) Trick...

Wie gesagt, Politthriller um Korruptionsaffären, Polizeifilm mit Charaktertypen a la Maurizio Merli und eben auch ein klein wenig Humor (letzteres durch die Synchro unterstützt).
Sicher insofern kein einfaches Unterfangen, als da ziemlich schnell alles durcheinander gemischt wird, aber Deferre meistert das alles gut, denn er hält dieses Durcheinander für den Zuschauer immer übersichtlich.
Und gerade bei dem Film ist es, denke ich, auch sehr wichtig, dass der Zuschauer bei aller Verworrenheit doch immer den Überblick behält, sonst hätte es schnell sehr zäh werden können.
So aber können wir jederzeit leicht folgen, wissen, was ernst zu nehmen ist und was wir augenzwinkernd auffassen können und es bleibt eine "angenehme" Sache.
Da passt die Charakterzeichnung, da sind die Genres ausgewogen - der Humor, die Komik, aber eben auch die nötige Ernsthaftigkeit und der Actiongehalt.
Gut so, kann man lassen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 11.06.2018 09:39 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 557
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
A Touch of Zen (Dt. Blu Ray)
2. Sichtung nach Kinobesuch letzten Herbst. Stark. Vor allem die letzten zwei Stunden gehen gut ab! 8.5/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.06.2018 11:12 
Offline

Registriert: 12.2015
Beiträge: 557
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: männlich
Monster Snowman (US Custom DVD)
Ishiro Hondas erster Film (1955) nach Godzilla mit neuem Filmmonster - einer Art Big Foot welches in einer Höhle lebt, und einen Rachefeldzug startet, nachdem sein Kind stirbt. Hat man die ersten lahmen 40-50 Min. überwunden, wirds bis zum Ende unterhaltsam! Kein zweiter Godzilla, aber nicht uninteressant für Fans des Genres. Zudem selten - laut ofdb gäbe es eine franz. VHS welche ein Original wäre. Mir sind sonst keine Fassungen bekannt. Die stark veränderte US Fassung mit John Carradine befindet sich auch auf der US Custom DVD. 6.5/10


Das weisse Drachenschwert (Dt. DVD)
Ältere Festland-Produktionen wie z.B. Swordsmen in Double Flag Town sind nicht uninteressant. Trotzdem zeigen sie, gerade im Vergleich zu den HK Streifen aus der gleichen Zeit, Mängel und Defizite auf. Hier: langsae Kampfszenen, zum Teil schlampig geschnitten, wenig charismaitsche Figuren. Dafür wunderschöne Bilder aus China. Okay. 6/10

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.06.2018 12:20 
Offline

Registriert: 01.2018
Beiträge: 17
Geschlecht: nicht angegeben
Deadly Tower - Ein Scharfschütze läuft Amok (Dt. DVD)

Verfilmung des berüchtigten Amoklaufs von Charles Whitman. In der Hauptrolle ein junger Kurt Russell (!) als Charles Whitman. Zwar gut insziniert, zieht sich nach 45 Minuten dann jedoch sehr in die Länge.

6/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.06.2018 18:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6817
Geschlecht: nicht angegeben
HANGOVER, der erste, das Original.
Obwohl erst knappe 10 Jahre alt, anscheinend jetzt schon so etwas wie ein Kultfilm.
Und siehe da, ich fand ihn sogar ziemlich cool.
Die Idee ist ja schon ganz interessant, dass da ein Junggesellenabschied in Las Vegas aus dem Ruder läuft und am nächsten Tag der zukünftige Bräutigam abgängig ist und keiner mehr weiß, was in der letzten Nacht passiert ist.
Eigentlich ein Alptraumszenario, aber von Todd Philips sehr witzig umgesetzt.
Hat wirklich Spaß gemacht, den drei Chaoten auf der Suche nach dem vierten Mann, dem Allerwichtigsten, zuzuschauen.
Sicher eine der besten US-Komödien der letzten 10 Jahre (und das sage ich, obwohl ich davon nicht viele kenne).
Dafür muss ich wohl 9/10 geben!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.06.2018 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1777
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
HANGOVER, der erste, das Original.
Obwohl erst knappe 10 Jahre alt, anscheinend jetzt schon so etwas wie ein Kultfilm.
Und siehe da, ich fand ihn sogar ziemlich cool.
Die Idee ist ja schon ganz interessant, dass da ein Junggesellenabschied in Las Vegas aus dem Ruder läuft und am nächsten Tag der zukünftige Bräutigam abgängig ist und keiner mehr weiß, was in der letzten Nacht passiert ist.
Eigentlich ein Alptraumszenario, aber von Todd Philips sehr witzig umgesetzt.
Hat wirklich Spaß gemacht, den drei Chaoten auf der Suche nach dem vierten Mann, dem Allerwichtigsten, zuzuschauen.
Sicher eine der besten US-Komödien der letzten 10 Jahre (und das sage ich, obwohl ich davon nicht viele kenne).
Dafür muss ich wohl 9/10 geben!


Kleiner Tipp: EUROTRIP - sehr lustige Ami-Komödie :D


. . . und falls du mal kotzen willst, schau dir an, wie in dem Todd Phillips Film HATED eine Braut G.G. Allin in den Mund pis*st. :o :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 18.06.2018 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6817
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:
. . . und falls du mal kotzen willst, schau dir an, wie in dem Todd Phillips Film HATED eine Braut G.G. Allin in den Mund pis*st. :o :)

Ah...
Glaubst du, so etwas hätte ich noch nicht gesehen?
Jodorowsky hat in seinem LA DANZA DE LA REALIDAD auch eine solche Szene.
Und sogar bei Pasolini gab's das, also, ich glaube, es gibt noch weit schlimmeres, was eher noch dafür sorgen könnte, dass ich mir die letzte Mahlzeit noch einmal durch den Kopf gehen lasse.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
BeitragVerfasst: 19.06.2018 14:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 1777
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Jimmy Stewart hat geschrieben:
. . . und falls du mal kotzen willst, schau dir an, wie in dem Todd Phillips Film HATED eine Braut G.G. Allin in den Mund pis*st. :o :)

Ah...
Glaubst du, so etwas hätte ich noch nicht gesehen?
Jodorowsky hat in seinem LA DANZA DE LA REALIDAD auch eine solche Szene.
Und sogar bei Pasolini gab's das, also, ich glaube, es gibt noch weit schlimmeres, was eher noch dafür sorgen könnte, dass ich mir die letzte Mahlzeit noch einmal durch den Kopf gehen lasse.


Ich will deine Resistenz gegenüber 'ästhetisch grenzwertigen' Images ja gar nicht in Frage stellen, aber - ich verrate das jetzt einfach mal - wenn eine Dame des leichten Gewerbes der unteren Preisklasse einem abgerotzten Rocker, in grobkörniger 16mm Optik, ins Mäulchen sudelt und dieser daraufhin kotzen muss, zeitigt das schon eine etwas andere Wirkung beim Betrachter, als in Spielfilmen von Könnern wie z. B. Jodorowsky. ;)

Wie dem auch sei, die Phillips Doku HATED ist unbedingt empfehlenswert.


Die beiden Nachfolgefilme von HANGOVER sind auch sehr lustig. Im zweiten Film wird die Story des ersten zwar nur etwas variiert, ist aber mit noch mehr überbordenden Groteskerien versehen. Der dritte Film schlägt einen etwas anderen Ton an und hat mir auch vorzüglich gefallen. Schöne Triologie das Ganze. :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2452 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 73, 74, 75, 76, 77, 78, 79 ... 82  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker