Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.01.2019 11:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DAS LOCH IM HIMMEL - Gerry Levy
BeitragVerfasst: 01.01.2019 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 240
Wohnort: Point Dune
Geschlecht: männlich
Das Loch im Himmel ("The Body Stealers" GB 1969, Regie: Gerry Levy)

Alternativer Videotitel auch: "Alien Invasion"

Bild

Unerklärliche Vorfälle halten die Royal Air Force in Atem. Hochtrainierte Millitärs verschwinden spurlos auf ihrem Weg zur Erde. Fallschirmspringer verlassen gesund das Flugzeug und was unten ankommt, sind leere Hüllen. Was steckt dahinter? Strahlung? Eine übernatürliche Macht? Da kann nur Spezialagent Bob Megan helfen. Eine geheimnisvolle Schönheit warnt ihn noch, als er selber mit dem Schirm abspringen will, um der Lösung näher zu kommen. Woher kannte sie seinen Plan? Woher weiß sie alles? Warum verschwindet sie immer so plötzlich scheinbar im Nichts? Soldaten, die dem Geheimnis näher kommen, werden grausam ermordet, ihre Kleider sind hochgradig radioaktiv und die chemische Zusammensetzung ihrer Körper hat sich total verändert. Die Mediziner sind ratlos. Bob Megan springt trotzdem, geschützt durch einen strahlensicheren Anzug. Wird dieser Schutz ausreichen? Und wer oder was steckt hinter diesem Phänomen?
(moviepilot)

Dies ist Sixties-Trash, wie man ihn liebt. Eine naiv-hanebüchene Alien-Invasions-Story, leicht und elegant bekleidete Damen, ein (allerhöchstens) drittklassiger James Bond-Verschnitt als Held und ein locker-luftiger Psychedelic-Rock-Soundtrack. Dazu billige Effekte, die aber trotzdem ihre Wirkung nicht verfehlen. Und wenn Bob Megan seine plumpen Annäherungsversuche bei einer mysteriösen Dame (die nachts allein am Strand herumsitzt) erprobt, wackeln echt die Wände. :lol: In einer Nebenrolle ist Sean Connerys jüngerer Bruder Neil Connery zu sehen, der seinem prominenten Bruder nicht nur verblüffend ähnlich sieht, sondern durchaus auch die gleiche Coolness und Präsenz ausstrahlt. Der hätte glatt die James Bond-Rolle für Sean Connery übernehmen können. Dennoch blieb es bei nur zwei Filmrollen, wovon die zweite dann auch eine James Bond-Parodie ist (in "Mad Mission 3: Unser Mann von der Bond-Street"). Regisseur Gerry Levy legte hier seinen zweiten (und letzten) Spielfilm vor. Er war u. A. als Produktionsmanager für "James Bond 007 - Octopussy" und "Jenseits von Afrika" tätig.

Die DVD von GREAT MOVIES hatte ein sehr gut erhaltenes Master als Vorlage, allerdings wurde nicht gerade die beste Komprimierung gewählt, was an einer kurzen Stelle zu deutlich sichtbaren Artefakten geführt hat. Der deutsche Ton ist ebenfalls recht ordentlich, wenn auch mit einem leichten Brummton, den man aber nur in besonders stillen Momenten hört. Ende der 80er lief der Film mal auf einem Privatsender, der mir gerade nicht einfallen will. Da habe ihn auch zum ersten Mal gesehen. Zwar ist "Das Loch im Himmel" für mich keine Mega-Wiederentdeckung, aber ein hübsch kurioses Filmchen, das ich mir gerne in die Sammlung stelle.

6/10 Trash-Fun

_________________
Bild

PHOBOS (Trailer - deutsch)


THC statt TTIP!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker