Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 18.11.2019 03:16

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 33 posts ] Go to page  1, 2  Next
AuthorMessage
 Post subject: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 31.08.2015 16:37 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7648
Gender: None specified
Image

Produktionsland/Jahr: Großbritannien, Deutschland 1977
Darsteller: James Coburn, Maximilian Schell, James Mason, David Warner, Klaus Löwitsch, Vadim Glowna, Roger Fritz
Drehbuch: Julius J. Epstein, James Hamilton, Walter Kelley
Produziert von: Wolf C. Hartwig, Arlene Sellers, Alex Winitsky
Musik: Ernest Gold

Die Ostfront, 1943. Auf der Taman-Halbinsel ist der deutsche Vormarsch längst zum Erliegen gekommen, die Truppen werden von den Russen immer weiter zurückgedrängt. Für Rolf Steiner (James Coburn) und seine Männer ist der Glaube an irgendeine Art von Sieg längst verflogen. Für sie zählt nur noch das Überleben. Als ihnen dann der arrogante Preuße Stransky (Maximillian Schell) vor die Nase gesetzt wird, der es nur auf das Eiserne Kreuz abgesehen hat, droht die Situation zwischen Steiner und Stransky zu eskalieren.

Als es zu einer russischen Offensive kommt, ist es an Geburtstagskind Meyer (Igor Galo), den koordinierten Gegenangriff zu führen. Steiner wird schwer verwundet und in ein Krankenhaus gebracht. Doch schnell kehrt er wieder zu seinen Mannen zurück. Dort muss er erfahren, dass Stransky die Führung des Gegenangriffs für sich beansprucht und einen Antrag auf die Verleihung des Eisernen Kreuzes gestellt hat. Dazu benötigt er lediglich noch die Unterschrift eines zweiten Zeugen. Und genau die soll Steiner liefern. Während des privaten Kleinkriegs der beiden Männer nehmen außerdem die Angriffe der Roten Armee zu und die Vernichtung der ganzen Truppe scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein...
(Ofdb)

Ich habe zwar leider nur die gekürzte Fassung gesehen, aber auch so, ist es noch ein sehr guter Film.
Es ist der einzige Kriegsfilm von Sam Peckinpah und obwohl er gar nicht am Drehbuch beteiligt war, hat er auch diesem Film seinen Stempel aufgedrückt.
Denn wenn man schon einen Peckinpah vor sich hat, erwartet man sich natürlich etwas.
Das sind bspw. seine obligatorischen Zeitlupen-Einstellungen, die man hier wieder en masse zu sehen bekommt und auch mit dem roten Lebenssaft wird nicht gegeizt.
Außerdem sind die Schießereien auch sehr gut geschnitten, also kann man bezüglich Action wirklich nichts bemängeln.
Das ist einfach Peckinpah, wie man ihn kennt.
Abseits der Action ist besonders dieser Kleinkrieg zwischen Steiner und Stransky interessant, weil sich das langsam hochschaukelt, bis zu einem Gewissenskonflikt von Steiner, dann aber ganz anders endet, als man erwarten würde, wenn man bedenkt, was für ein Arschloch Stransky eigentlich ist.
Neben all der Gewalt und dem Pessimismus wird aber auch auf heitere Momente nicht verzichtet.
So gibt's z.B. einmal eine kleine Geburtstagsfeier oder auch eine kleine Party im Lazarett.
Apropos Lazarett: Da sollte man auch die Gastrolle von Senta Berger nicht unterschlagen, denn mag ihre Rolle noch so klein sein, eine Bereicherung ist sie auf jeden Fall!
Und so hat man eine sehr gute Mischung und sicher einen der besseren WWII Filme zusammengebracht!
9/10

Deutscher Trailer
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Last edited by Sbirro Di Ferro on 31.08.2015 21:06, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 31.08.2015 18:15 
Offline
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 672
Gender: None specified
Du weißt aber schon, dass es sich hierbei um eine deutsch-britische Produktion handelt ...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 31.08.2015 18:46 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 887
Location: Köln
Gender: Male
Einer meiner liebsten WWII Streifen.
Coburn toll und Schell in seiner besten Rolle seit
"Das Urteil von Nürnberg".
Sollte man meiner Meinung nach aber unbedingt
ungekürzt sehen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 31.08.2015 18:50 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12043
Gender: Male
Mit Pat Garrett der beste Peckinpah.

12/10 8-)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 31.08.2015 21:10 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7648
Gender: None specified
Eröffnungsposting korrigiert.
Aber der Regisseur ist Amerikaner, deshalb denke ich, dass der Film in "American Cinema" ganz gut aufgehoben ist.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 31.08.2015 21:18 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4736
Gender: None specified
Eigentlich war es eine rein deutsche Produktion, wenn auch für den internationalen Markt auf englisch gedreht. Die Briten kamen erst gegen Schluß hinzu, als dem deutschen Produzenten das Geld ausging.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 31.08.2015 21:29 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9170
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Verschoben. 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 01.09.2015 10:01 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3667
Gender: None specified
Ein guter Film. Ich weiß gar nicht, warum Peckinpah vorgeworfen wurde, vordergründig auf Action zu setzen. Die einzige etwas eindimensional wirkende Figur ist Stransky, aber sein Typ ist hundertfach nachweisbar. Gerade der Oberst und der Adju sind wunderbar ausgeleuchtete Figuren.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 01.09.2015 10:11 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7502
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Nobody wrote:
Die einzige etwas eindimensional wirkende Figur ist Stransky, aber sein Typ ist hundertfach nachweisbar.


Stimme dir zu. Dank der großartigen Darbietung von Maximilian Schell, ist mir der etwas eindimensional angelegte Charakter des Hauptmanns aber nie als Schwachpunkt aufgefallen. Vermutlich benötigt der Streifen genau diese Art von Fiesling.

Immerhin ist Stransky nicht einfach nur hinterhältig und bösartig, überdies ist er auch ein elender Feigling. ;)

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 12.09.2015 12:03 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4736
Gender: None specified
Blap wrote:

Immerhin ist Stransky nicht einfach nur hinterhältig und bösartig, überdies ist er auch ein elender Feigling. ;)


Sind die Offiziere doch (fast?) immer in den deutschen Kriegsfilmen.
Der bemerkenswerte unterschied hier ist daß Stransky kein Nazi ist, sondern diese genau so verabscheut wie Steiner. Was Stransky dann von den typischen Peckinpah Charakteren unterscheidet, die mit einem Kompromiß versuchen zu überleben, ist daß er im Gegensatz zu all seinen Vorläufern eben ein Feigling ist.

Die Dialoge zwischen dem Oberst und seinem Adjutanten dagegen sind mir zu prätentiös auf Botschaft ausgerichtet. Das ist eine der Schwächen des Films.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 12.09.2015 20:47 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10678
Location: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Gender: Male
Das heroische Arschloch Stransky ist einfach großartig. Mir sagt auch die Schlusszene sehr zu.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 13.09.2015 13:05 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4736
Gender: None specified
Ja, den ganzen Schluß finde ich absolut großartig. Da ist viel Material von der Sorte Peckinpah-at-his-best.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 13.09.2015 17:59 
Offline
User avatar

Joined: 10.2010
Posts: 635
Gender: None specified
ZITAT: "Es ist der einzige Kriegsfilm von Sam Peckinpah und obwohl er gar nicht am Drehbuch beteiligt war, "

Na, so isses natürlich nicht. Peckinpah war immer an allen Drehbüchern beteiligt (am wenigsten bei DEADLY COMPANIONS, JR BONNER & GETAWAY) aber die Nennung bezügl. Drehbuchcredits ist recht kompliziert für Regisseure, da lassen es die meisten oft (seine einzige OSCAR-Nominierung erhielt er für das WILD BUNCH Drehbuch). Es sind die vielen kleinen Besonderheiten, die Peckinpahs Filme zusätzlich vom Rest der meisten anderen Filme jener (und dieser) Zeiten abheben lassen. Und die waren äußerst selten in den ursprünglichen Drehbüchern zu finden. Für meine DOKU über CONVOY habe ich mich mal durch's shooting script gelesen, sehr sehr schwach und faszinierend zu sehen, wie Peckinpah selbst bei diesem Projekt die Qualität der letztendlich gedrehten Szenen nach oben getrieben hat. Bei STEINER
gibt es da sehr viele Momente, viel vom Film ist sowieso während des Drehs improvisiert worden. In meinen Dokus gibt es diesbezüglich einige Infos. Vadim Glowna hat auch einiges beigesteuert, z.B. den Kuss mit Löwitsch. Man beachte Coburn hinten in der Ecke stehen, 'gar nicht begeistert von der "geheimen" Szenenänderung. Senta Berger stand nicht mal im Drehbuch. Er hat sie kurz vor Drehbeginn in München getroffen und gleich "zwangsverpflichtet". So spielte sie eine ähnliche Rolle wie in DUNDEE - ohne geschriebene Szenen. Fast alle Dialoge sind ständig umgeschrieben und an die Darsteller angepasst worden, der Schlussdialog zwischen Mason & Warner enthält auch persönliches (James Mason hatte David Warner z.B. dauernd angehalten, weniger zu rauchen). Auch das Ende von STEINER ist geniales blankes Chaos: Der Schluß konnte aus Zeitmangel nicht mehr komplett realisiert werden und so ist Peckinpah's geniale Schnittsequenz aus der Not heraus entstanden.
Wer sich interessiert findet auf meiner Co-Produktion mit Studiocanal 100 Minuten Bonusmaterial (Blu-ray DE / UK, die neue dt. DVD hat nur einen Teil meiner Specials mit an Bord):

Image

*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 13.09.2015 18:25 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3667
Gender: None specified
Wieso schaffen es deine Specials nicht vollständig auf eine deutsche DVD?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 13.09.2015 19:07 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 1941
Gender: Male
Nobody wrote:
Wieso schaffen es deine Specials nicht vollständig auf eine deutsche DVD?


Das wollte ich auch mal nachgefragt haben :roll:




Anti-Hero wrote:
Mit Pat Garrett der beste Peckinpah.

12/10 8-)


Da anscheinend bisher kein Widerspruch erhoben wurde :? ,...tue ich es :mrgreen:

Erstmal kommt THE WILD BUNCH, Peckinpahs Meisterwerk und danach seine anderen Filme :!:

_________________
ImageImageImage


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 13.09.2015 20:13 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10678
Location: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Gender: Male
Wenn wir schon dabei sind, dann mal die versuchten Topp 5.

1 Pat Garrett jagt Billy the Kid
2 Steiner – Das Eiserne Kreuz
3 The Wild Bunch – Sie kannten kein Gesetz
4 Bring mir den Kopf von Alfredo Garcia
5 Wer Gewalt sät

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 13.09.2015 20:17 
Offline
User avatar

Joined: 10.2010
Posts: 635
Gender: None specified
Wer kauft denn noch DVD wenn es ne BD günstig gibt?
Und 4 Stunden Laufzeit auf ne DVD? Prima Datenrate.

Beste Werke:
WILD BUNCH
STRAW DOGS
RIDE THE HIGH COUNTRY
JUNIOR BONNER

Mit Einschränkungen:
PAT GARRETT
ALFREDO GARCIA
GETAWAY
CABLE HOGUE
CROSS OF IRON

Mit Schwächen:
MAJOR DUNDEE
KILLER ELITE
CONVOY
OSTERMAN
DEADLY COMPANIONS

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 13.09.2015 21:38 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 1941
Gender: Male
mike siegel wrote:
Wer kauft denn noch DVD wenn es ne BD günstig gibt?
Und 4 Stunden Laufzeit auf ne DVD? Prima Datenrate.


Ein kleines Versehen meinerseits,...meinte natürlich die deutsche Bluray :)

Meine Peckinpah-Favoriten:

1. THE WILD BUNCH
2. WER GEWALT SÄT
3. BRING MIR DEN KOPF VON ALFREDO GARCIA
4. SACRAMENTO
5. STEINER - DAS EISERNE KREUZ
6. KILLER ELITE & GETAWAY (für mich irgendwie gleichwertig)
7. PAT GARRETT JAGT BILLY THE KID
8. CONVOY
9. SIERRA CHARIBA
10. OSTERMAN WEEKEND

ABGERECHNET WIRD ZUM SCHLUSS habe ich lange nicht gesehen.
GEFÄHRTEN DES TODES gefiel mir nicht so.
Und mit JUNIOR BONNER kann/konnte ich nie viel anfangen. Wahrscheinlich muß man eher waschechter Amerikaner sein, um dem Thema Rodeo-Reiten mehr abzugewinnen. Ist echt nicht mein Fall.

_________________
ImageImageImage


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 13.09.2015 22:21 
Offline
User avatar

Joined: 10.2010
Posts: 635
Gender: None specified
Blu-ray? Dann macht Deine Frage aber keinen Sinn. Denn auf Blu-ray ist ja alles drauf...(?).
Wie gesagt, nur auf der DVD fehlt einiges. Es war zuerst ne 2-Disc DVD geplant, ohne BREAKTHROUGH (Steiner 2).
Leider wurde anders entschieden und statt ner Bonus DVD der üble BREAKTHROUGH gepresst.

Deine Sam-Liste ist sehr gut.
CABLE HOGUE muss erst mal restauriert werden, die DVD ist nicht so tolle.

JUNIOR BONNER hat nur an der Oberfläche mit Rodeo zu tun, da haben
Sie noch nicht tief genug inhaliert. Ich habe ihn gerade in Locarno vorgestellt und
das Publikum (tolle 35er Kopie) war sehr bewegt. Es gehört zu Sams 5 besten Filmen,
es ist zudem einer seiner persönlichsten. Denn das Thema handelt von einer entzweiten
Familie, von Beziehungen zwischen den Familienmitgliedern. Es ist diesbezüglich
ein extrem wichtiger und 100%ig gelungener Eintrag in Peckinpahs Oeuvre, sein
einziger "Tennessee Williams" Film. Peckinpah begann als Dramastudent, er war Theaterregisseur
und Williams wahr sein Held. Insofern ist JUNIOR BONNER mehr mit CAT ON A HOT TIN ROOF verwandt
als mit Pferdefilmen. Und da seine Protagonisten ihre Zeit überlebt haben, natürlich
auch purer Peckinpah.

Dies sind die Extras der STEINER Blu-ray (UK & DE BD sind gleich. Der korrigierte dt. Ton ist aber
nur auf den dt. Blu-rays enthalten - Zweitpressung!):

-PASSION & POETRY - SAM PECKINPAH's WAR (46:00).
a documentary by Mike Siegel featuring James Coburn, Senta Berger, David Warner,
Vadim Glowna, Roger Fritz, Katy Haber & Sam Peckinpah.


- 5 featurettes with 1976 on set audio interviews:
ON LOCATION - CROSS OF IRON: SAM PECKINPAH (5:06)
ON LOCATION - CROSS OF IRON: JAMES COBURN (5:30)
ON LOCATION - CROSS OF IRON: JAMES MASON (6:05)
ON LOCATION - CROSS OF IRON: MAXIMILIAN SCHELL (4:35)
ON LOCATION - CROSS OF IRON: DAVID WARNER (3:14)

- featurette KRÜGER KISSES KERN (8:27)

- featurette LETTERS FROM VADIM & SAM (3:48)

- featurette VADIM & SAM - SON & DAD (5:55)

- featurette CUTTING ROOM FLOOR (4:19)

- featurette STEINER IN JAPAN (1:55)

- featurette MIKE's HOMEMOVIES - Steiner meets Kiesel again (7:16)

- Trailer Germany (3:10)

- TV-Spot USA (0:30)

- Trailer USA/UK (3:42)

_________________
Image


Last edited by mike siegel on 14.09.2015 18:54, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 14.09.2015 17:48 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3667
Gender: None specified
Man hat sich ja auch schon die Mühe gemacht, Bonus DVDs beizulegen. Und Steiner genießt ja nicht nur unter den reinen Peckinpahfans einen guten Ruf. Schade.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 15.09.2015 16:04 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 1941
Gender: Male
mike siegel wrote:
Blu-ray? Dann macht Deine Frage aber keinen Sinn. Denn auf Blu-ray ist ja alles drauf...(?).

die Extras der STEINER Blu-ray (UK & DE BD sind gleich. Der korrigierte dt. Ton ist aber
nur auf den dt. Blu-rays enthalten - Zweitpressung!):


Naja,...ich war mir nicht sicher, was alles an Bonusmaterial auf der deutschen Bluray enthalten ist und deswegen meine Frage an die Quelle, die es am besten wissen könnte, nämlich Du.
Danke für Antwort und Auflistung der Extras :)


mike siegel wrote:
Deine Sam-Liste ist sehr gut.


Und das von einem Peckinpah-Experten,.....Merci Monsieur :)

mike siegel wrote:
CABLE HOGUE muss erst mal restauriert werden, die DVD ist nicht so tolle.

JUNIOR BONNER hat nur an der Oberfläche mit Rodeo zu tun, da haben
Sie noch nicht tief genug inhaliert. Ich habe ihn gerade in Locarno vorgestellt und
das Publikum (tolle 35er Kopie) war sehr bewegt. Es gehört zu Sams 5 besten Filmen,
es ist zudem einer seiner persönlichsten. Denn das Thema handelt von einer entzweiten
Familie, von Beziehungen zwischen den Familienmitgliedern. Es ist diesbezüglich
ein extrem wichtiger und 100%ig gelungener Eintrag in Peckinpahs Oeuvre, sein
einziger "Tennessee Williams" Film. Peckinpah begann als Dramastudent, er war Theaterregisseur
und Williams wahr sein Held. Insofern ist JUNIOR BONNER mehr mit CAT ON A HOT TIN ROOF verwandt
als mit Pferdefilmen. Und da seine Protagonisten ihre Zeit überlebt haben, natürlich
auch purer Peckinpah.


Gut,...ich kann auf Cable Hogue warten.

Und zu Junnior Bonner nochmal:
Ich muß zugeben, das ich den Film unter Deinen/diesen Aspekten bisher nicht sah. Ist auch etwas länger her, seit ich ihn sah. Da Sam Peckinpah eh einer meiner liebsten US-Regisseure ist, werde ich mir den Film unter diesen Gesichtspunkten auf jeden Fall nochmal ansehen. Da bin ich direkt neugierig, wie ich den Film dann danach sehen werde :)

_________________
ImageImageImage


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 15.09.2015 16:50 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3667
Gender: None specified
@ Mike Was ist deines Erachtens die brauchbarste deutsche VÖ von Junior Bonner? Ich habe nur eine alte von Eurovideo...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 15.09.2015 20:30 
Offline
User avatar

Joined: 10.2010
Posts: 635
Gender: None specified
Na auf deutsch is ja da leider nix zu genießen. Die alte EuroVideo ist 4:3 Pan-Scan. Sonst gibt
es doch hierzulande nix, oder? Nach dem Erfolg der STRAW DOGS SE hatte ich ja versucht
EuroVideo zu einer Zusammenarbeit bezügl. BONNER zu bewegen. Leider wurde das nichts.
Disney ist recht teuer. Zu teuer. Da haben sie den Film vor (13?) Jahren wunderbar neu
auf 35mm gezogen, das Negativ ist eh in Topzustand, nur sehen darf's niemand ausserhalb
der seltenen Kinovorführungen.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Ich seh ihn zum Glück ab und zu im Kino, und daheim greif ich halt auf diese US VÖ
zurück. Die Qualität ist OK, OV eben, ohne dt. Ton.

*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 16.09.2015 09:01 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4736
Gender: None specified
Mike, ist diese US DVD denn anamorph?

Laut den Amazon Angaben ist sie es, aber soviel ich weiß müsste sie "letterboxed" sein.

Dann gibt es also momentan noch keine Hoffnung auf eine Bonner Blu. Schade.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 16.09.2015 12:08 
Offline
User avatar

Joined: 10.2010
Posts: 635
Gender: None specified
Ne, ist nicht anamorph. Allerdings ist sie sehr OK, habe einige 16:9 DVDs die wesentlich schlechter sind.

Sehe aber gerade, diese hier war's, die ANCHOR BAY:
*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 16.09.2015 14:40 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3667
Gender: None specified
mike siegel wrote:
Na auf deutsch is ja da leider nix zu genießen. Die alte EuroVideo ist 4:3 Pan-Scan. Sonst gibt
es doch hierzulande nix, oder? Nach dem Erfolg der STRAW DOGS SE hatte ich ja versucht
EuroVideo zu einer Zusammenarbeit bezügl. BONNER zu bewegen. Leider wurde das nichts.
Disney ist recht teuer. Zu teuer. Da haben sie den Film vor (13?) Jahren wunderbar neu
auf 35mm gezogen, das Negativ ist eh in Topzustand, nur sehen darf's niemand ausserhalb
der seltenen Kinovorführungen.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Ich seh ihn zum Glück ab und zu im Kino, und daheim greif ich halt auf diese US VÖ
zurück. Die Qualität ist OK, OV eben, ohne dt. Ton.

*** The link is only visible for members, go to login. ***



Sehr schade :(


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 17.01.2016 01:33 
Offline
User avatar

Joined: 04.2011
Posts: 374
Location: Sin City
Gender: Male
Der erste Teil läuft heute Abend (Sonntag) bei uns in Köln im Filmclub in der Reihe "Nicht nur Schulmädchen - Produzent Wolf C. Hartwig". Beginn 20 Uhr. Eigentlich Pflichttermin für alle Fans von Peckinpah, Senta Berger oder eben dem guten alten Hartwig.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 12. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 17.01.2016 16:21 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3667
Gender: None specified
Eine Reihe, die Hartwig gewidmet ist?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 27.10.2016 13:52 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7648
Gender: None specified
trainspotting wrote:
Sollte man meiner Meinung nach aber unbedingt
ungekürzt sehen.

Und gestern war es auch soweit!
Nachdem ich mir jetzt einmal angeschaut habe, was überhaupt alles gekürzt wurde, muss ich mich doch fragen, welchen Sinn gewisse Schnitte haben.
Die völlig unnötigen Dialogschnitte z.B. oder die ganzen Schnitte, wo nur 1-2 Sekunden gekürzt wurden... :roll:
Bin aber froh, dass ich den Film endlich einmal ungekürzt sehen konnte.
Zum Film selbst muss ich, glaube ich, nicht mehr allzu viel sagen.
Das ist natürlich Peckinpah at his best, was wir hier haben!
Immer noch mindestens 9/10.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STEINER - DAS EISERNE KREUZ - Sam Peckinpah
PostPosted: 15.02.2018 11:25 
Offline
User avatar

Joined: 05.2014
Posts: 716
Gender: Male
Wollte ich mir jetzt auch endlich mal zulegen und habe gesehen, dass zur Kinowelt-Bluray eine Variante von Filmjuwelen dazugekommen ist, welche nimmt man da? :?


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 33 posts ] Go to page  1, 2  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker