Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 17.02.2019 04:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: BARBAGIA - VERFLUCHT IN ALLE EWIGKEIT - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 07.08.2010 17:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Graziano Cassitta (Terence Hill), ein junger Schäfer aus Sardinien, dem der Stolz wichtiger ist als das Leben, tötet aus Rache einen der Mörder seines Bruders. Er wird festgenommen, kann jedoch dreimal fliehen, das letzt Mal mit dem Spanier Miguel Tienza aus dem Gefängnis von Sassari. Die beiden verstecken sich in den Wäldern der Berge in der Region Barbagia. Graziano gründet zusammen mit dem unehrlichen Anwalt Spina eine Bande und beginnt, reiche Männer für Lösegeld zu entführen. Während die Polizei nach ihm sucht, wird Graziano - der sein Verhalten gerecht findet, da er nur reiche Menschen entführt - sehr populär und träumt davon, eine Separatistenbewegung zu gründen. Aus Angst vor seinem Größenwahn entscheiden sich Spina und die anderen, ihn durch eine Fehlentscheidung loszuwerden: Die Entführung von Nino Bedetto, einem ehrlichen Mann, der alles andere als reich ist. Diese Aktion provoziert Protest auf der ganzen Insel und die Bevölkerung hilft nun der Polizei, Graziano aufzustöbern. Die Mitglieder seiner Bande trauen und gehorchen ihm nicht mehr.
Während eines Polizeiangriffs wird Miguel, der nun einzige Freund Grazianos, getötet. Graziano versucht wieder, der Polizei zu entschwischen, wird jedoch bald verhaftet.


:servus: miteinander,
kennt jemand diesen Film mit Terence Hill ? Gibt es irgendwo eine erhältliche Fassung ? Wie findet ihr ihn ? Ich hab nur von ihm gehört.
Die deutsche VHS hab ich noch nie gesehen ! (ebay,...)
Wäre er einen Kauf wert ?

Weitere Titel die ich für den Film noch kenne, sind "Verflucht in alle Ewigkeit" und "Der blauäugige Bandit)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 07.08.2010 18:28 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1885
Geschlecht: nicht angegeben
Kenne ich nicht, klingt aber sehr interessant. Vermutlich wäre er noch interessanter, wenn du die letzten beiden Sätze der Inhaltsangabe weggelassen oder mit dem Spoilertag versehen hättest. ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 07.08.2010 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1489
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Guter Film hab den nur einem rip von der GRiechenland VHS gesehen ( Bildquali ???? )

Aber geht gut ab...

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 07.08.2010 22:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8970
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
ephedrino hat geschrieben:
Kenne ich nicht, klingt aber sehr interessant. Vermutlich wäre er noch interessanter, wenn du die letzten beiden Sätze der Inhaltsangabe weggelassen oder mit dem Spoilertag versehen hättest. ;-)

Done.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 08.08.2010 16:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hier der Score und ein paar Filmausschnitte,
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 03.10.2010 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Weiß vielleicht jemand wer die Rechte am Film hat ?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 03.10.2010 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1776
Geschlecht: männlich
Dino De Laurentiis - könnte jetzt z.B. bei StudioCanal liegen, da sind jetzt einige De Laurentiis-Streifen gelandet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 03.10.2010 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Michael hat geschrieben:
Dino De Laurentiis - könnte jetzt z.B. bei StudioCanal liegen, da sind jetzt einige De Laurentiis-Streifen gelandet.


Wurde da schon mal über eine Vö. nachdedacht ?? :D

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 20.10.2010 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hab den Film vor ein paar Wochen zum ersten mal zu Gesicht bekommen-IN DEUTSCH!!
Leider ist die Fassung um ca. 9 Minuten kürzer als das grichische Tape, was aber eigentlich nicht auffällt.
Zum Film:
Ich bin mir 100% sicher, das das der beste "ernste" (von IW's abgesehen) Film von Terence Hill ist. Der Film wird in Erinnerungen erzählt, wo man am Anfang schon etwas vom Schluss sieht. Film ist von der ersten bis zur letzten Minute extrem Spannend. Leider wird die tolle Atmosphäre totall durch die deutsche Synchro gemindert. In der dt. Fassung wird Terence Hill zum großmäuligen Sprücheklopfer, was eigentlich gar nicht zum Film passt, da er ja sehr brutal ist, (z.B. Wird TH's Bruder im Film die Zunge rausgeschnitten!!), was ja auch der Auslöser für den "Kampf" und die Entführung reicher Bürger in den Bergen von Barbagia ist.
Ich kann den Film nur empfehlen. Der ist wirklich Top!!
Von mir 8 von 10

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 20.10.2010 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1297
Geschlecht: nicht angegeben
Den Film würd ich zu gerne sehen, klingt wirklich interessant. Der Streifen ist glaub ich schon allein wegen der Besetzung (Hill, Wolff, Martell, Neri, Tinti, Dottesio...) sehenswert. Von Lizzani hab ich bis jetzt auch noch keinen schlechten Film gesehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 20.10.2010 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 667
Geschlecht: nicht angegeben
von dem film hatte ich lange zeit mal ein großes kinoplakat an meiner wand weil ich dachte der kommt bald auf dvd, dass es bis heute noch nix gibt
is echt schade, habe den film noch nicht gesehen und schon vergessen gehabt :cry:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 21.10.2010 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Kennt den Film sonst noch jemand ?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 03.11.2010 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1297
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Carlo Lizzanis Sozialdrama Barbagia beruht auf dem Roman La società del malessere von Giuseppe Fiori. Der Roman erzählt die Geschichte von Graziano Mesina (im Film Graziano Cassitta), der in den 60’ern für Schlagzeilen sorgte und als berühmtester Bandit von Sardinien gilt. Sein Rückzugsgebiet war die Barbagia, eine Hochebene im Osten Sardiniens, wo die Polizei kaum eine Chance hatte die Banditen aufzuspüren. Lizzani schildert die Ereignisse dieser Jahre ziemlich detailgetreu und konzentriert sich dabei auf die Person Mesinas.

"Ein Stück Europa zwar, aber von Europa so weit entfernt wie der Mond von der Erde." (über die Hochebene Barbagia)

Terence Hill gibt den Banditen und Volkshelden Graziano Cassitta, der sich selbst als eine Art Robin Hood von Sardinen sieht ("Ich bin der Wohltäter der Armen, der Hungrigen. Sicher, den Reichen nehm ich das Geld weg, aber nur denen die genug haben"). Mit dem Volkshelden hat sich’s aber bald als ihn der Größenwahn befällt ((…) "Es gibt hier einen lieben Gott, und der bin ich"). Graziano macht Anfang der 60‘er mit seiner Bande Sardinien unsicher. Ihre Spezialität ist die Entführung von wohlbetuchten Menschen. In den Anfangsjahren gehen diese Entführungen meist noch ohne Tote oder sonstige Schändungen der Opfer über die Bühne, aber im Laufe der Jahre, und mit Zunahme der Entführungen, kann sich diese einigermaßen gewaltlose Methode nicht durchsetzten. Dadurch verlieren die Banditen auch zunehmend die Unterstützung der sardischen Bevölkerung, auch der der Hirten und Bauern in der Barbagia. Durch das gute Verhältnis zur Bevölkerung kann Cassitta auch seine Familie besuchen und sich sogar in der Stadt sehen lassen ohne dabei gleich verhaftet zu werden.

Einige Seitenhiebe hat Lizzani auch wieder für die heißgeliebte Boulevardpresse parat, allerdings nicht so intensiv wie in dem kurz zuvor entstandenen Banditi a Milano (Die Banditen von Mailand). Die stürzt sich auf die Banditen wie die Geier auf ihren Fraß, nur für eine spektakuläre Schlagzeile um ihre Schundblätter besser an den Mann bringen zu können.

Zu Cassittas Mitstreitern gehören u.a. Tano Cimarosa als kleiner Alki Cartana, der sich gegen Graziano als Führer auflehnt und ihm den Platz an der Sonne streitig machen will ,und Don Backy als Spanier Miguel, der mit Graziano gemeinsam aus dem Knast abhaut. Backy zeichnet sich auch für den ausgezeichneten und flotten Soundtrack verantwortlich, dessen Besitz sich lohnen würde. Der Sound würde auch größtenteils ganz gut in einen Revolutionswestern passen.

Frank Wolff spielt Cassittas Anwalt und Freund Spina, der es mit dem Gesetz nicht immer ganz so genau zu nehmen scheint ("Mit den richtigen Zeugen kann man aus einem Mord eine Notwehr machen" (...) "Zeugen wollen erst mal höflich überredet werden"). Spina fungiert auch als einem der nötigen Vermittler um die Entführungen über die Bühne zu bringen. Cassittas Kontrahent Antonio Masala wird dargestellt von Peter Martell, den ich aber irgendwie nicht entdecken konnte. Außerdem noch zu sehen sind Rosalba Neri als Hure, die Graziano eine Nacht versüßt, Benito Pacifico hat einen Miniauftritt als Sargträger und Attilio Dottesio spielt den Vater eines entführten Jungen.

Die deutsche Fassung hat allerdings zwei grundlegende Probleme. Erstens fehlen irgendwas zwischen 10 und 20 Minuten. Das deutsche Video läuft ca. 83 Minuten, das italienische 91 Minuten. Laut terencehill.com läuft der Streifen aber sogar 101 Minuten, was nun stimmt ich weiß es nicht, die deutsche Fassung sicher nicht. Zweitens wurden Terence Hill von der deutschen Synchro mal wieder jede Menge Sprüche in den Mund gelegt, die hier nun wirklich fehl am Platz sind.

Barbagia ist ein sehr guter, interessanter und spannender Film, bei dem Lizzani wieder einmal beweist wie sehr er es versteht sozialkritische und politische Themen mit dem Unterhaltungsfilm zu verbinden. Der Film ist nämlich nicht nur flott in Szene gesetzt sondern auch mit jeder Menge Action angereichert, die aber nie unangemessen wirkt und wohl sogar der Realität entspricht.

Bild

PS: In dem Bereich Exploitation und Trash hat der Streifen meiner Meinung nach nun wirklich nichts verloren, eher schon in Sonstiges aus Italien.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 03.11.2010 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8970
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
nerofranco hat geschrieben:
Bild

PS: In dem Bereich Exploitation und Trash hat der Streifen meiner Meinung nach nun wirklich nichts verloren, eher schon in Sonstiges aus Italien.

Done

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 09.11.2010 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hier, wer sich den holen will...
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 01.12.2010 18:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10553
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
So hab mir diesen Film nun auch mal angesehen und der ist echt gut! Eine Dvd VÖ wäre echt mal zu begrüssen!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 18.12.2010 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Seht ma, was ich entdeckt hab !!
Wie ein offizielles Realese siehts nich wirklich aus.
Glaub die kann man bei ioffer. com kaufen. Vonn der Seite ist das Bild. Kennt die Seite jemand ?
Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 19.12.2010 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Hab mir das Angebot ma genauer Durchgelesen.
The movie is in english with non removable greek subtitles nice quality - very rare
Ist ne Kopie von der Griechischen VHS !!
Die ist UNCUT !!

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 19.12.2010 16:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3075
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Hmm... der Film würd mich brennend interessieren, aber diese DVD ist natürlich ein Bootleg, obendrein im falschen Bildformat. (Die griechische VHS ist in 1,78:1, die Original-Kinofassung in 2,35:1.)
Obendrein: "the disk was purchased from a collectors site and is not factory pressed comes in wallet no artwork" :|

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 19.12.2010 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Hmm... der Film würd mich brennend interessieren, aber diese DVD ist natürlich ein Bootleg, obendrein im falschen Bildformat. (Die griechische VHS ist in 1,78:1, die Original-Kinofassung in 2,35:1.)
Obendrein: "the disk was purchased from a collectors site and is not factory pressed comes in wallet no artwork" :|


Ist sogar mit sicherheit ein Bootleg. Aber uncut.

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 14.12.2011 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Ich hab ne ungeschnittene Fassung von dem Filmchen aufgetrieben.
Ist eine Kopie der grichischen VHS mit englischem Ton und einer Laufzeit von 96 Minuten Pal !
Hier erstmal ein Bildvergleich zwischen der dt. VHS (Immer das erste Bild) und der grichischen (2.)
Beide müssen manuell auf 16:9 umgestellt werden !
Am Wochenende folgt ein Schnittbericht !
Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

Bild Bild

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 16.12.2011 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
So, hier haben wir den Schnittbericht:
Laufzeit dt. VHS: etwa 83 Minuten
Laufzeit grich. VHS: etwa 95 Minuten

Aufgefallen sind mir 9 Schnitte. Nicht wirklich was weltbewegendes, aber der Filmfluss ist besser !

1. Schnitt:
Graziano macht auf dem Gefängnishof Dehnübungen und anderen Sport. Er unterhält sich währenddessen mit Miguel über die Bevorstehende Flucht. Nach dem ende des Gesprächs macht Miguel mit Graziano Sprungübungen.

2. Schnitt:
Man sieht eine Ermordung in der Barbagia durch einen von einem verfeindeten Clan.

3. Schnitt:
Graziano erzählt Miguel in ihrer Zelle von der Barbagia. Er spricht von der Landschaft, den Bergen, ect...
Währenddessen verbrennt er ein Stück Papier. (was genau er verbrennt hab ich ned so direkt mitbekommen)

4. Schnitt:
Frank wolff ist in einem Büro. Mit ihm ist noch ein andererdrinnen und Peter Martell, der von Wolff stark zusammen geschissen wird. Martell haut dann ab.

5. Schnitt:
Nachdem das Vermittlingsgespräch zwischen Graziano und dem Anführer des anderen Clans beendet ist legen beide ihre MGs nieder. In der dt. Fassung legt nur der anführer vom anderen Clan die Waffe nieder.

6. Schnitt:
In einer Bar/Lokal/Cafe diskutieren die Gäste über Grazianos Taten. Ein Reporter oder Polizist scheint anwesend zu sein, dieser haut aber ziemlich schnell ab.

7. Schnitt:
Die Polizei fragt einen Schäfer nach Graziano

8. Schnitt:
Nachdem 3 Polizisten ermordet wurden wurde in der dt. Fassung Demonstranten und Zeitungsartikel rausgeschnitten. Wiederrum fehlen ein paar gezeigte Bilder von Gesuchten, ein paar einstellungen von barbagia, kurz wie Graziano Zeitung ließt, eine weitere kurze entführung und nochmal protestierende Bürger.

9. Schnitt.
Grazianos Mutter wird vor der Dorfkirche von einer Frau über ihren Sohn angesprochen. Diese macht ihr Vorwürfe, aber sie hält zu Graziano.


Daswaren alle Schnitte die mir aufgefallen sind. Die grich. VHS hat umgerechnet etwa 99 Minuten Kinlolaufzeit, kann also sein, das noch etwas fehlt.
Die Englische Synchro ist auch nicht das wahre, sind meistens sehr unpassende Sprecher.
Auch ganz klar, das sich diese Synchro stark von der deutschen Unterscheidet, hier haut Hill nicht alle 2 Minuten nen Klauer raus !
Und ich würd sie Synchro auch als sehr "schroff" bezeichnen, jeder ist ein "Son of a Bitch" oder ein "Fuckin deamnd Bastard"
Würd mich freuen, wenn der mal ungeschnitten und restauriert auf DVD kommen würde !

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 16.12.2011 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8970
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Interessant :!:
Danke für den Abgleich. 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 16.12.2011 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Keine Ursache ! :)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 25.01.2012 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 380
Geschlecht: männlich
Super Film mit einer leider völlig katastrophalen deutschen Blödelsynchro. Zum Glück hab ich auch die englische Fassung.

Die dt. Fassung ist ja außerdem so stark cut, dass Peter Martell komplett fehlt.

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 25.01.2012 16:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Detective Lloyd hat geschrieben:
Zum Glück hab ich auch die englische Fassung.

Auch die grichische VHS oder hast du was anderes ?

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 25.01.2012 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 380
Geschlecht: männlich
Dürfte die griechische VHS gewesen sein.

Ne VÖ von dem Film macht jedenfalls nur mit zusaätzlich englischem oder italienischen Ton Sinn.
Auf ne VÖ nur mit deutschem Ton verzichte ich gern.

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 25.01.2012 16:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Detective Lloyd hat geschrieben:
Dürfte die griechische VHS gewesen sein.

Ne VÖ von dem Film macht jedenfalls nur mit zusaätzlich englischem oder italienischen Ton Sinn.
Auf ne VÖ nur mit deutschem Ton verzichte ich gern.


Also die englische Synchro find ich wie die deutsche Grauenhaft. In der deutschen stören mich die Blödeleien, die englische ist einfach unglaublich amateurhaft gemacht.
Es gibt ne italienische VHS, UNCUT und im vollen 2,35:1 Format aber mit sehr unscharfem Bild. Könnte man besorgen, wenn dich der ital. O-Ton interessieren würde.

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 25.01.2012 16:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 380
Geschlecht: männlich
Der ist 2,35:1? Das hätte ich jetzt nicht gedacht.

Warten wir erstmal, ob nicht doch zeitnah mal ne DVD kommt. Das ist ja so ziemlich der letzte Hill-Film, der noch fehlt...

Englische Subs als srt gibt's von dem ja, denke ich, leider nicht.

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: BARBAGIA - Carlo Lizzani
BeitragVerfasst: 25.01.2012 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Jo, die italienische VHs hat das volle 2,35 Format. Bild ist halt grottig...

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker