Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 29.10.2020 05:42

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 14 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: CALL ME BY YOUR NAME - Luca Guadagnino
PostPosted: 16.07.2018 12:30 
Offline

Joined: 05.2018
Posts: 737
Gender: None specified
CALL ME BY YOUR NAME
Italien, Frankreich, USA 2017
Regie: Luca Guadagnino

Story:
Der altkluge 17-jährige Elio Perlman (Timothée Chalamet) genießt den norditalienischen Sommer des Jahres 1983 auf der im 17. Jahrhundert errichteten Villa der Familie. Seine Zeit verbringt der italoamerikanische Junge damit, klassische Musik zu spielen und zu transkribieren, zu lesen und mit seiner Freundin Marzia (Esther Garrel) zu flirten. Mit seinen Eltern ist Elio eng verbunden. Sein Vater (Michael Stuhlbarg), ein angesehener Professor, hat sich auf die griechisch-römische Kultur spezialisiert. Elios Mutter Annella (Amira Casar) arbeitet als Übersetzerin. Gemeinsam bringen sie ihrem Sohn die Errungenschaften der Hochkultur nahe und bereiten ihm ein sorgenfreies Leben mit allen Vorzügen. Dank seiner Weltklugheit und seiner intellektuellen Begabungen wirkt der Junge nach außen bereits wie ein Erwachsener, doch dem Anschein entgegen ist Elio in mancherlei Hinsicht durchaus noch sehr unerfahren – besonders in Herzensangelegenheiten. Eines Tages trifft der 24-jährige amerikanische Doktorand Oliver (Armie Hammer) als neuer Sommer-Praktikant von Elios Vater auf der Villa ein. Inmitten jener prächtigen, sonnengetränkten Szenerie entdecken Elio und Oliver die berauschende Schönheit aufblühenden Verlangens im Verlauf eines Sommers, der ihre Leben für immer verändern wird.

Meine Einschätzung:
Bei der Oscarverleihung war der Film in vier Kategorien nominiert, wobei James Ivory in der Kategorie Drehbuch ausgezeichnet wurde.
Der Film scheint wie ein endloser Sommer im Nord Italien des Jahres 1983 und nimmt sich Zeit für seine Charaktere und besonders viel Zeit für seine wunderschönen sommerlichen Bilder, übrigens auf 35mm gedreht.
Eine Geschichte über das Erwachsenwerden und die erste Liebe, sehr zurückhaltend inszeniert und irgendwie fühlt man sich als Zuschauer an die endlosen Sommer seiner Kindheit und Jugend erinnert. Eine Zeit als die Sommerferien nicht enden wollten.... Das alles wurde unglaublich gut eingefangen und die Filmmusik ist ein Hammer. Die Songs von Sufjan Stevens gehen fast schon beängstigend gut ins Ohr.
Die kompletten 132 Minuten sind einfach nur ein Fest für Augen und Sinne, gerade heutzutage, in der das kommerzielle Hollywood Kino sich keine Zeit mehr nimmt, einen Film auf diese Weise zu erzählen.

Überragend und von seltener Schönheit
10/10


Seitdem mir klar wurde das CALL ME BY YOUR NAME Regisseur Luca Guadagnino das SUSPIRIA Remake gedreht hat, glaube ich dass da ein Hammer auf uns zu kommt. :!:

Zur Blu-ray:

Der auf 35mm gedrehte Film kommt auf der Blu-ray voll zur Geltung und das Bonusmaterial ist ebenfalls qualitativ hochwertig. Audiokommentar mit deutschen Untertiteln, Gesprächsrunde (25 min.), Making of (10 min.) Kino Trailer etc.
Kauftipp!

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: CALL ME BY YOUR NAME - Luca Guadagnino
PostPosted: 16.07.2018 13:07 
Offline

Joined: 02.2018
Posts: 35
Gender: None specified
Schöne Besprechung. Macht Lust auf den Film :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: CALL ME BY YOUR NAME - Luca Guadagnino
PostPosted: 16.07.2018 14:52 
Offline

Joined: 05.2018
Posts: 737
Gender: None specified
Telerentner wrote:
Schöne Besprechung. Macht Lust auf den Film :)


Ein echtes Kleinod in heutiger Zeit.
Der Film dürfte für einige Leute hier interessant sein, einerseits weil er klassisch inszeniert ist, weil er 1983 in Italien spielt und weil man sich ein Bild von dem genialen Regisseur machen kann, der nun SUSPIRIA ins Kino bringt.

Nachdem Stefano Sollima mit SUBURRA einen echten Knaller abgeliefert hat, freut es mich das mit Luca Gudagnino`s CALL ME BY YOUR NAME schon wieder ein Film von einem italienischen Regisseur so überragend geworden ist.
Wäre schön wenn wieder mehr aus Italien käme.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: CALL ME BY YOUR NAME - Luca Guadagnino
PostPosted: 16.07.2018 16:17 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9331
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Hab ich im Kino gesehen Anfang des Jahres, im fiesen, ausgehenden Winter - sehr schöner Film!
Kann Ryans Beschreibung nur zustimmen und auch eine Empfehlung aussprechen.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: CALL ME BY YOUR NAME - Luca Guadagnino
PostPosted: 16.07.2018 17:31 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 2429
Location: Berlin
Gender: Male
Danke für die schöne Vorstellung, Ryan. Das liest sich wirklich sehr verführerisch-sommerlich, oder vice versa. ;)

Auf die SUSPIRIA Verfilmung von Guadagnino bin ich auch schon gespannt, das könnte was werden . . .


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: CALL ME BY YOUR NAME - Luca Guadagnino
PostPosted: 16.07.2018 22:58 
Offline

Joined: 05.2018
Posts: 737
Gender: None specified
Jimmy Stewart wrote:
Danke für die schöne Vorstellung, Ryan. Das liest sich wirklich sehr verführerisch-sommerlich, oder vice versa. ;)

Auf die SUSPIRIA Verfilmung von Guadagnino bin ich auch schon gespannt, das könnte was werden . . .


Da der SUSPIRIA Trailer des Regisseurs überall so gut aufgenommen wird, kann man sich noch viel mehr darauf freuen, wenn man den vorherigen Film von Luca Guadagnino kennt. Wenn man CALL ME BY YOUR NAME gesehen hat, kann man schon sicher sein, dass der Mann keine halben Sachen macht, auch wenn die Thematiken beider Filme nicht unterschiedlicher sein könnten.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: CALL ME BY YOUR NAME - Luca Guadagnino
PostPosted: 17.07.2018 18:12 
Offline

Joined: 05.2018
Posts: 737
Gender: None specified
Gerade gelesen das der Hauptdarsteller von CALL ME BY YOUR NAME Timothée Chalamet, nun die Hauptrolle in Denis Villeneuve`s DUNE DER WÜSTENPLANET übernimmt.
Ich finde es immer wieder überraschend, wie mein ganz persönliches filmisches Universum immer wieder zusammen geführt wird.
Diese überraschenden Verbindungen passieren sehr häufig innerhalb meines Filmgeschmacks, obwohl der sehr speziell ist.
Möglicherweise mögen gewisse Filmschaffende aus meinem filmschem Interessengebiet, die gleichen Filme wie ich.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: CALL ME BY YOUR NAME - Luca Guadagnino
PostPosted: 26.07.2018 11:43 
Offline

Joined: 05.2018
Posts: 737
Gender: None specified
Welch freudige Nachricht. Luca Guadagnino wird eine Fortsetzung inszenieren.
Das italienische Setting wird gewechselt und die Protagonisten werden um die Welt reisen. Bei Guadagninos feinsinnigem Inszenierungsstil wird das bestimmt toll. Da kann man sich auf eine stimmige Weltreise freuen. :)

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: CALL ME BY YOUR NAME - Luca Guadagnino
PostPosted: 01.08.2018 21:14 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 2429
Location: Berlin
Gender: Male
Ich wollte mir den Film gerade kurzentschlossen im Freilichtkino ansehen . . . Aber nee, diese Hippies und Gutmenschen haben die Vorstellung restlos ausverkauft! Das ist nicht mehr mein Land . . . :sauerlilac: :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: CALL ME BY YOUR NAME - Luca Guadagnino
PostPosted: 02.08.2018 00:30 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9331
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Jimmy Stewart wrote:
Ich wollte mir den Film gerade kurzentschlossen im Freilichtkino ansehen . . . Aber nee, diese Hippies und Gutmenschen haben die Vorstellung restlos ausverkauft! Das ist nicht mehr mein Land . . . :sauerlilac: :D

Dann spritz doch in einen saftigen Pfirsich und lass Ryan mal abbeissen! :mrgreen: :P ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: CALL ME BY YOUR NAME - Luca Guadagnino
PostPosted: 02.08.2018 05:44 
Offline

Joined: 05.2018
Posts: 737
Gender: None specified
TRAXX wrote:
Jimmy Stewart wrote:
Ich wollte mir den Film gerade kurzentschlossen im Freilichtkino ansehen . . . Aber nee, diese Hippies und Gutmenschen haben die Vorstellung restlos ausverkauft! Das ist nicht mehr mein Land . . . :sauerlilac: :D

Dann spritz doch in einen saftigen Pfirsich und lass Ryan mal abbeissen! :mrgreen: :P ;)


Du bist so eine Sau! Mach ma schön selbst. :sarcast:

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: CALL ME BY YOUR NAME - Luca Guadagnino
PostPosted: 02.08.2018 19:34 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 2429
Location: Berlin
Gender: Male
Ryan wrote:
TRAXX wrote:
Jimmy Stewart wrote:
Ich wollte mir den Film gerade kurzentschlossen im Freilichtkino ansehen . . . Aber nee, diese Hippies und Gutmenschen haben die Vorstellung restlos ausverkauft! Das ist nicht mehr mein Land . . . :sauerlilac: :D

Dann spritz doch in einen saftigen Pfirsich und lass Ryan mal abbeissen! :mrgreen: :P ;)


Du bist so eine Sau! Mach ma schön selbst. :sarcast:


Verdorben bis aufs Mark, dieser schmutzige alte Fink! :ferkel2:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: CALL ME BY YOUR NAME - Luca Guadagnino
PostPosted: 03.08.2018 17:48 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 481
Gender: Male
Highscores: 1
Hab den Film mittlerweile drei Mal gesehen (Kino, BD, mit Audiokommentar) und er wächst mit jeder Sichtung, weil es immer wieder Neues zu entdecken gibt. Die Szenenübergänge mit Stillleben, die elegante Kameraführung von Sayombhu Mukdeeprom (auch bei Suspiria am Start), das blaue Flackern in zwei Momenten.

Überhaupt ist die Blu-ray von Sony hervorragend ausgestattet. Im unterhaltsamen Audiokommentar berichtet vor allem Timothee Chalamet eine Menge von den Dreharbeiten, den Hintergründen, Unterschiede zum Buch usw. Auch das Q&A und das kurze Making of sind sehr sehenswert. Bei Sony, die aktuelle Filme sogar gerne mal nur auf DVD veröffentlichen, war die Ausstattung für mich sehr überraschend.

Eine meiner vielen Lieblingsszenen ist übrigens, wie sollte es anders sein, die Tanzszene:

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: CALL ME BY YOUR NAME - Luca Guadagnino
PostPosted: 03.08.2018 18:31 
Offline

Joined: 05.2018
Posts: 737
Gender: None specified
Mac Gyver wrote:
Hab den Film mittlerweile drei Mal gesehen (Kino, BD, mit Audiokommentar) und er wächst mit jeder Sichtung, weil es immer wieder Neues zu entdecken gibt. Die Szenenübergänge mit Stillleben, die elegante Kameraführung von Sayombhu Mukdeeprom (auch bei Suspiria am Start), das blaue Flackern in zwei Momenten.



Vollste Zustimmung.





Neben dem einfachen aber bahnbrechenden Ende ist das hier meine Lieblingszene mit dem Filmflackern, welches auf einen Defekt im Filmmaterial zurückzuführen ist aber wegen der wunderbaren Stimmigkeit drin gelassen wurde. Der megageile Song unterstreicht das alles und die Bildqualität der Blu-ray ist einfach klasse.
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Den Film habe ich mittlerweile 4 x gesehen. Gestern mit Freunden, die genauso angetan waren. :)


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 14 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker