Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 21.10.2019 15:18

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 137 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 25.05.2015 16:08 
Offline
User avatar

Joined: 10.2010
Posts: 627
Gender: None specified
Einer der wenigen Filme, die ich zweimal im Jahr ansehe.
Zu blöde dass der original Soundtrack nicht mehr existiert. gibt aber ne prima neu eingespielte CD, gerade bestellt.
Ich fotografier mal meine kleine Sammlung ab...

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 25.05.2015 16:23 
mike siegel wrote:
Einer der wenigen Filme, die ich zweimal im Jahr ansehe.
Zu blöde dass der original Soundtrack nicht mehr existiert. gibt aber ne prima neu eingespielte CD, gerade bestellt.
Ich fotografier mal meine kleine Sammlung ab...



Da gibt es eine neu eingespielte Doppel CD zusammen mit FEW DOLLARS MORE und einen angeblichen Original Soundtrack?
Letzterer kommt mir aber merwürdig vor. Was hast Du bestellt?


Top
  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 25.05.2015 22:00 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4241
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Prisma wrote:
Ah, sehr schön, Marisa Mell sieht einfach nur umwerfend aus!
Und selbstlos ist genau das richtige Wort. Ich möchte ja, dass alle anderen hier auch etwas davon haben! :lol:


Dachte mir irgendwie schon immer, dass Du ein großherziger Mensch zu sein scheinst :D und vielleicht verleiten diese reizenden Aussichten sogar mal einen unbedarften Jungspund dazu, sich mit dieser scheinbar antiquiert-"wirkenden(!)" Filmkunst zu befassen ;)

Image


Die dt. Synchronisation finde ich übrigens auch äußerst gelungen und müsste dringendst mal von einem Label ans Tageslicht befördert werden.



mike siegel wrote:
Einer der wenigen Filme, die ich zweimal im Jahr ansehe.
Zu blöde dass der original Soundtrack nicht mehr existiert. gibt aber ne prima neu eingespielte CD, gerade bestellt.


Das mit den verschollenen Masterbändern hatte ich gerade erst kürzlich hier irgendwo zum ersten mal gelesen und bin über diese Tatsache zutiefst erschüttert :shock: :cry:

Würde mich sehr freuen, wenn Du nach Erhalt der neu eingespielten CD mal ein kurzes Feedback zum musikalischen Gesamteindruck geben könntest :dh: Bin bei solchen Neu-arrangierten Aufnahmen zunächst immer etwas skeptisch ;)

Auf welchen Soundquellen beruhen denn diese beiden ominösen CD-Veröffentlichungen (#1 -- #2), die zwar ohrenscheinlich den Original Score enthalten, aber im schwer retardierten Soundgewand daherkommen und zudem scheinbar auf unsaubere Weise herausgebracht wurden? :unknown:



mike siegel wrote:
Prisma wrote:
... da werde ich mich demnächst auch mal dran machen.


Ich fotografier mal meine kleine Sammlung ab...


Fein, da bin ich schon auf Beides sehr gespannt :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 25.05.2015 22:39 
Offline
User avatar

Joined: 10.2010
Posts: 627
Gender: None specified
italo wrote:
mike siegel wrote:
Einer der wenigen Filme, die ich zweimal im Jahr ansehe.
Zu blöde dass der original Soundtrack nicht mehr existiert. gibt aber ne prima neu eingespielte CD, gerade bestellt.
Ich fotografier mal meine kleine Sammlung ab...



Da gibt es eine neu eingespielte Doppel CD zusammen mit FEW DOLLARS MORE und einen angeblichen Original Soundtrack?
Letzterer kommt mir aber merwürdig vor. Was hast Du bestellt?


yo. genau die. hatte sie neulich bei nem eastwood sammler gesehen und rein gehört. war total überrascht wie gut die musik neu eingespielt klingt. klasse gemacht. mit viel Gefühl. muss jetzt dann komplett durch hören und gebe dann Bescheid... die original Bänder wurden wohl bei einem Brand zerstört. hatte mir dann von der uk dvd nen eigenen soundtrack erstellt. mono halt... einer von ennios besten...

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 25.05.2015 23:31 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 722
Location: Kölle
Gender: Male
italo wrote:
Da gibt es eine neu eingespielte Doppel CD zusammen mit FEW DOLLARS MORE und einen angeblichen Original Soundtrack?
Letzterer kommt mir aber merwürdig vor. Was hast Du bestellt?


Zitiere mich mal aus einem anderen Thread selber:

Jenius wrote:
Da es leider keinen offiziellen Soundtrack zu "Danger: Diabolik" gibt und die Masterbänder verschollen sind, bietet diese CD eine gute Alternative. Nach dem ersten Hören bin ich positiv überrascht, das Orchestre del Cinema Italiano hat einen wirklich guten Job gemacht...

Image

_________________
"Hat man die Scheiße am Schuh, dann ist das so!" Timo Horn, 26.04.2019

Anfang am Ende (Kölner Express, 27.04.2019)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 26.05.2015 06:56 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4241
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Prisma wrote:
Asa Vajda wrote:
Nur schade, dass man ihre echte Stimme so gut wie nie zu hören bekommt.

Ja, das ist ein Problem ihrer meisten, vor allem aber der italienischen Filme.


Stimmt. Könnte mich jetzt auch nicht daran erinnern, ihre echte Stimme mal vernommen zu haben. Bei welchen Filmen besteht denn überhaupt die Möglichkeit? :unknown:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 26.05.2015 07:36 
Sicherlich hat DIABOLIK eine hochwertige deutsche Synchro aber meine ersten 10 Sichtungen des Films waren in der englischen Original Version und die ist einfach Top! Die wunderbare tiefe und einzigartige Stimme von John Phillip Law und die sexy mit deutschem Akzent klingende Stimme von Marisa Mell sind einfach nicht zu überbieten.
Der wirklich gute Humor des Films (Terry Thomas) kommt einfach viel viel besser in der englischen Version rüber.
Hier bevoruzuge ich wirklich die englische Version, die auch noch extrem gut verständlich ist.


Top
  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 26.05.2015 09:00 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 653
Location: Norimberga
Gender: Male
Richie Pistilli wrote:
Prisma wrote:
Asa Vajda wrote:
Nur schade, dass man ihre echte Stimme so gut wie nie zu hören bekommt.

Ja, das ist ein Problem ihrer meisten, vor allem aber der italienischen Filme.


Stimmt. Könnte mich jetzt auch nicht daran erinnern, ihre echte Stimme mal vernommen zu haben. Bei welchen Filmen besteht denn überhaupt die Möglichkeit? :unknown:


In ihren deutschsprachigen frühen Filmen natürlich. Außerdem interessanterweise in der englischen Synchronisation von PENA DE MUERTE. Was für eine Stimme sie hatte!

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

ESKALIERENDE TRÄUME
Exzessraum des Cinelebens



Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 26.05.2015 13:20 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 3924
Gender: Male
Richie Pistilli wrote:
Stimmt. Könnte mich jetzt auch nicht daran erinnern, ihre echte Stimme mal vernommen zu haben. Bei welchen Filmen besteht denn überhaupt die Möglichkeit? :unknown:

Da gibt es schon einige Möglichkeiten, allerdings wurde ihre Stimme in Italienisch-sprachigen Rollen so gut wie immer wegsynchronisiert.
Ihre letzte Synchronarbeit für den deutschen Raum hatte sie bereits schon 1965 in Scharfe Küsse für Mike Forster, scheint vielleicht nicht so ihr Metier gewesen zu sein.
Am leichtesten verfügbar ist vielleicht "Seven blood-stained orchids", hier spricht sie Englisch und der Kontrast ist interessant, da sie für "Das Rätsel des silbernen Halbmonds" von Beate Hasenau gesprochen wurde.
Ja, und natürlich ihre deutschen Filme, wobei spätere Produktionsjahre eine wesentlich aufregendere Stimmfärbung präsentieren, denn im Zweifelsfall ist ihre eigene Stimme selbstverständlich immer die erste Wahl!
Die beste Empfehlung dürfte daher La encadenada sein. In diesem Zusammenhang stellt das schon ein Erlebnis dar.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 26.05.2015 19:31 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4241
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Prisma wrote:
Am leichtesten verfügbar ist vielleicht "Seven blood-stained orchids", hier spricht sie Englisch und der Kontrast ist interessant, da sie für "Das Rätsel des silbernen Halbmonds" von Beate Hasenau gesprochen wurde.


Danke Dir vielmals für diesen Tipp :dh:

Eigentlich hätte ich selbst auf den Titel kommen müssen, da er doch gerade erst vor ein paar Monaten in beiden Schnittfassungen (inkl. der engl.Tonspur) über meinen Bildschirm flimmerte :oops: Muss mir dann bei Gelegenheit mal "bewusst" den eigentlichen Klang ihrer Stimme zu Gemüte führen ;)


McKenzie wrote:
In ihren deutschsprachigen frühen Filmen natürlich. Außerdem interessanterweise in der englischen Synchronisation von PENA DE MUERTE. Was für eine Stimme sie hatte!


Auch hier vielen Dank für die Rückmeldung, wobei "Das Rätsel der roten Orchidee" die früheste, mir bekannte dt. Produktion unter ihrer Mitwirkung darstellt. Die Sichtung von "Pena de Muerte (Violent Blood Bath)" steht bei mir immer noch aus, wird jetzt aber endlich bald von Statten gehen .


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 28.05.2015 12:04 
Offline
User avatar

Joined: 10.2010
Posts: 627
Gender: None specified
Wenn es schon keine dt. VÖ gibt, dann halt hier ne kleine
Bildergalerie. dt. A1 / dt. AF / dt. WR + Kleinplakat /// US LC's / 2 US color stills / 36 US bw stills + 3 LC's Mexico.
Die deutschen Aushangfotos sind leider extrem rar. Wurden wohl fast alle vernichtet.

Image

Image

Image

Image



Image

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 28.05.2015 12:08 
Offline
User avatar

Joined: 10.2010
Posts: 627
Gender: None specified
Image

Image
Image
Image
Image

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 28.05.2015 15:41 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 390
Gender: None specified
mike siegel wrote:
Die deutschen Aushangfotos sind leider extrem rar. Wurden wohl fast alle vernichtet.


naja, geht so. ein paar mehr gibt schon noch... ;-)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 28.05.2015 15:59 
Offline
User avatar

Joined: 01.2013
Posts: 511
Location: Outpost 31
Gender: None specified
In jedem Fall vielen Dank fürs Posten - das sind sehr schöne Stücke!

_________________
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 28.05.2015 20:06 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4241
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Auch von hier ein herzliches Danke schön für diese wunderschönen Aushangfotos :dh: :hutheben:
Beim Anblick dieser umwerfenden Bilder würde ich mir den Film am liebsten gerade ein weiteres mal anschauen :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 28.05.2015 20:19 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 3924
Gender: Male
Auch von mir vielen Dank fürs Teilen, atemberaubendes Material zu einem atemberaubenden Film! :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 29.05.2015 09:20 
Offline
User avatar

Joined: 10.2010
Posts: 627
Gender: None specified
mondomedia wrote:
mike siegel wrote:
Die deutschen Aushangfotos sind leider extrem rar. Wurden wohl fast alle vernichtet.


naja, geht so. ein paar mehr gibt schon noch... ;-)



Endlich mal jemand, der mehr als drei Stück hat?
Fotografier doch bitte mal ab, illustriere Deine Worte :).

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 29.05.2015 10:46 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 390
Gender: None specified
mike siegel wrote:
mondomedia wrote:
mike siegel wrote:
Die deutschen Aushangfotos sind leider extrem rar. Wurden wohl fast alle vernichtet.


naja, geht so. ein paar mehr gibt schon noch... ;-)



Endlich mal jemand, der mehr als drei Stück hat?
Fotografier doch bitte mal ab, illustriere Deine Worte :).


naja, hänge mein zeugs eigentlich nur äußerst ungern aus dem fenster / ins netz - ich bleib traditionell gerne lieber unterm radar.
aber, da ich mich in die kiste jetzt selbst reintheatert habe, werde ich beim nächsten besuch im archiv mal kramen gehen...
kann 17 stk. (dt. AFs) anbieten - keine ahnung wieviele ein kompletter satz hat.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 29.05.2015 11:40 
Offline
User avatar

Joined: 10.2010
Posts: 627
Gender: None specified
Klasse. Ich würde gerne mal mehr Motive sehen, kenne nur 10.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 04.06.2015 10:25 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4241
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Hatte mir gestern Abend mal wieder La Orca gegönnt und siehe da, sogar Monsieur Placido führt sich ein "Diabolik" Comic zu Gemüte:

Image

:)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 04.06.2015 18:13 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3663
Gender: None specified
Die findet man sogar heute noch in jedem gut ausgestatteten italienischen Zeitungsladen, ebenso wie Tex-Comics.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 10.06.2015 12:47 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 390
Gender: None specified
mike siegel wrote:
Endlich mal jemand, der mehr als drei Stück hat?
Fotografier doch bitte mal ab, illustriere Deine Worte :).


wie versprochen: war eben im archiv und hab mal meine ergänzungen zu deinen dt. AFs fotografiert...

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 10.06.2015 13:40 
Offline

Joined: 12.2009
Posts: 683
Gender: Male
Sehr schickes Aushangmaterial, was ihr da am Start habt. Vor allem das Streifenplakat ist ja der Knaller. Das einzige was ich zu Diabolik hab', ist das beglische Plakat.

Aber dafür meine ich mich aber erinnern zu können, dass es auch deutsche Großfotos gibt, oder?

_________________
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 10.06.2015 13:52 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2497
Location: Aquae Mattiacorum
Gender: Male
mike siegel wrote:
Image


Oh Gott, das seh ich ja jetzt erst. Na toll, mein Leben macht keinen Sinn mehr ohne dieses Plakat! :o Darf ich das haben? 8-)

_________________
Image
support your local nischenlabel


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 10.06.2015 15:00 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 390
Gender: None specified
creepy-images wrote:
Vor allem das Streifenplakat ist ja der Knaller.


ist übrigens kein streifenplakat per se, sondern die innenseite des werberatschlag-umschlages. falls es wen interessiert...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 10.06.2015 22:44 
Offline

Joined: 12.2009
Posts: 683
Gender: Male
Danke für die info. Ich würd trotzdem eins nehmen :-)

_________________
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 10.06.2015 23:40 
Offline
User avatar

Joined: 10.2010
Posts: 627
Gender: None specified
mondomedia wrote:
creepy-images wrote:
Vor allem das Streifenplakat ist ja der Knaller.


ist übrigens kein streifenplakat per se, sondern die innenseite des werberatschlag-umschlages. falls es wen interessiert...


Stimmet.
Wurde aber auch als Kleinplakat gedruckt ohne Werberatschlagumschlag-Rückseite.

Tolle Fotos!
Hab gerade mal den 'neuen' Soundtrack (CD mit FÜR EIN PAAR DOLLAR MEHR) durchgehört. Ist große Klasse.
Darf in keiner Sammlung fehlen.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 31.10.2017 09:18 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12014
Gender: Male
Danke für die Erinnerungen. Wäre an mir vorbeigegangen, da ich so gut wie nicht mehr fernsehe bzw. Programme lese.


Was für ein wilder, knalliger Film, nicht zu Unrecht so beliebt.. :) Kann man sich jede Woche wahrscheinlich ansehen, ohne, dass einem langweilig wird


:) :) :)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
Ab 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 31.10.2017 15:11 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 333
Gender: Male
Hab zwischendurch reingeschaltet und bin dabei eingeschlafen. :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: GEFAHR: DIABOLIK - Mario Bava
PostPosted: 31.10.2017 18:50 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7638
Gender: None specified
Fantomas meets James Bond in Italien in einer knallig-bunten Pop-Art-Orgie oder so...
Damit ist der Stil des Films, denke ich, gut beschrieben.
Eine sehr reizvolle Mischung, würde ich sagen und vor allem dadurch, dass man überall das spezielle 60s-Feeling verspüren bzw. hören kann, ist das in jedem Fall auch ein Fest für jeden 60s-Fan.
Alleine das futuristische Design der unterirdischen Residenz von Diabolik ist ja schon ein optischer Hochgenuss.
Die Krimi-Elemente (also die eigentliche Fantomas-Reminiszenz in der ganzen Geschichte) bleiben aufgrund der überragenden optischen, visuellen Gestaltung vom Interesse her eher zweitrangig, aber das schmälert die Qualität des Gesamtwerks auch nicht.
Irgendwie zieht sich ja doch eine gewisse Spannung durch den ganzen Film, also auch da wird man letztendlich nicht enttäuscht.
Fürs Auge bietet der Film ebenfalls sicher mehr als genug, auf die Ohren gibt's einen sehr guten Morricone-Score, die Synchro wartet mit manchem Witz auf.
Worüber soll man sich da noch beklagen?
Eine Kleinigkeit fällt mir ein: Michel Piccoli.
Einen so namhaften Schauspieler in einer derart kleinen Rolle zu besetzen, wie hier eben der Kommissar, das ist doch eigentlich eine Verschwendung.
Er scheint mir fast ein bisschen unterfordert mit seiner Rolle.
Das nimmt dem Film aber insgesamt auch nicht viel, ist, wie gesagt, auch der einzige Negativpunkt, der mir einfällt.
Ansonsten ein sehr schöner Film - so gefallen mir Comics.
8,5/10


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 137 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker