Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 05.04.2020 10:22

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 391 posts ] Go to page  Previous  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 14  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 09.05.2013 12:53 
Gestern Nacht habe ich den Film wohl zum 50. mal angesehen und mir wurde wieder die Genialität des Regisseurs bewusst.
ICH HABE SIE GUT GEKANNT zieht den Zuschauer von Minute zu Minute unterbewusst immer mehr in seinen Bann und ehe man sich versieht hat man sich in den Film verliebt.
Das alles funktioniert auf einer psycholgischen Ebene für die die meisten Filmfans empfänglich sein dürften.

Ein echtes Meisterwerk!


Top
  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 09.05.2013 13:41 
Offline
User avatar

Joined: 05.2011
Posts: 806
Gender: Male
Habe den Thread mal kurz überflogen und bin nun auch ziemlich interessiert an dem Film, wiewohl ich mangels ausführlicher Kritiken (!) noch nicht soweit bin, mir den Film einfach mal so zu kaufen. Was ich höre: Der Film IST gut. Aber nirgendwo habe ich hier ein begründetes WARUM gelesen ;) (Falls ich da etwas übersehen habe: Mea culpa)

@italo:

Du promotest den Streifen ja ziemlich stark. Wenn ich das richtig sehe, hast du aber bis jetzt keine ausführliche Kritik verfasst. Wie kann das sein?

Wenn man mit etwas Leute begeistern kann, dann doch mit einer gut begründeteten Kritik. Eher als mit tausend Aushangfotos und Filmplakaten finde ich.

_________________
Suche:

DER NAME DER ROSE (ARD-HDTV-Fassung), FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow),

EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER, HOOVER-ICH BIN DER BOSS, EIN DRECKIGER HAUFEN,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), DEEP SPACE (F. O. Ray),

DIE HÖLLENHUNDE (1970) , UNTERNEHMEN STAATSGEWALT, QUEIMADA (TV-Fassung),

IN DIE ENGE GETRIEBEN, OUT OF THE BLUE, JOHNNY MNEMONIC (Turbine).


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 09.05.2013 13:46 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12159
Gender: Male
Ich boykottiere den Film.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 09.05.2013 13:51 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Scheiß doch auf deinen Boykott, der Film ist genial!

@Don Riccuzzo
Darin geht es um ein Mädchen das den Traum lebt mal ein berühmter Filmstar zu werden. Das ist halt nicht so einfach und es klappt nicht so recht. Nach aussen hin sieht man dem Mädel nichts an, aber innerlich...

Das mal kurz zur Story, der Film selber wartet mit vielen Partys auf, die Jungen Menschen ziehen Täglich feierwütig durch die Nacht. Dies wird mit einem wundervollen Score begleitet. Doch der Tag danach, da fällt man oft in ein loch, bis der Abend, die nächste Party kommt... Viele Italo und internationale Schlager gibt es zu hören.

Wer gerne auch Filme schaut ohne viel Action, nur von darstellern getragen, wenns auch mal ein Drama sein darf...
Der ist hier richtig aufgehoben. Viele Tolle Italodarsteller oben drauf!
Ein echt pakender film für Cineasten ;)

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 09.05.2013 14:01 
Don Ricuzzo wrote:
Der Film IST gut. Aber nirgendwo habe ich hier ein begründetes WARUM gelesen @italo:Du promotest den Streifen ja ziemlich stark. Wenn ich das richtig sehe, hast du aber bis jetzt keine ausführliche Kritik verfasst. Wie kann das sein?




Leider bin ich KEIN guter Review Schreiber und wiederhole mich leider immer nur in denselben Phrasen.
Ich bin so mal frei und zitiere den von mir sehr wertgeschätzen Bretzelburger aus der OFDB:

Es gibt wenige Filme, denen man schon in der ersten Szene den Charakter ansieht, der für die gesamte Laufzeit bestimmend bleiben wird, und dessen viel sagender Titel - der ausnahmsweise wörtlich ins Deutsche übersetzt wurde - zusätzlich die Thematik bereichert.

Vielleicht lag das auch an dem Team, dass hier auf Grund des frühen Todes von Regisseur Antonio Pietrangeli zum letzten Mal zusammenarbeitete, und nach einer Vielzahl teilweise hervorragender Filme (unter anderen "Adua e le compagne", "La visita") mit "Ich habe sie gut gekannt" einen abschließenden Höhepunkt erzielte. Wie bei fast allen Filmen Pietrangelis seit den 50er Jahren ("Amore di mezzo secolo") hatte er zusammen mit Ettore Scola und, wie in diesem Fall auch, Ruggero Maccari das Drehbuch geschrieben. Auch wenn Scolas zehn Jahre später entstandener Film "Brutti, sporchi e cattivi" (Die Schmutzigen, Hässlichen und Gemeinen) an Fatalismus und Pessimismus nur schwer zu überbieten war, deuteten seine gemeinsam mit Pietrangeli entworfenen Filme diese Haltung schon an, gaben aber dem Geist der Komödie noch etwas mehr Gewicht.

Dieser komödiantische Geist entsprang dem Neorealismus, an dem Pietrangeli in seinen Lehrjahren intensiv mitgearbeitet hatte. Der daraus entstandene Humor, mit denen die Verhältnisse in ihrer Realität rigoros geschildert wurden, hatte sich in den 50er Jahren den Ruf verdient, nicht weniger dezidiert den Finger in die Wunde zu legen, als es die ernsteren Werke taten. Durch die Leichtigkeit, mit der teilweise unerträgliche Zustände geschildert wurden, war man erst in der Lage diese zu betrachten. Pietrangeli hatte sich zudem als Frauen - Regisseur einen sehr guten Ruf erarbeitet, denn das weibliche Geschlecht stand bei seinen Filmen eindeutig im Mittelpunkt. Da es sich bei seinen Darstellerinnen ausnahmslos um schöne Frauen handelte, deren Aussehen nicht unwesentlich für die Inszenierung genutzt wurde, läge der Verdacht nahe, dass eine kritische Story nur dazu herhalten musste, um eine Frau doch als Objekt zu präsentieren. Tatsächlich ist das genaue Gegenteil der Fall.

Stefania Sandrelli, damals erst knapp 20 Jahre alt, spielte die Adriana so natürlich, das jeder voyeuristische Abstand unmittelbar verloren geht. Ähnliches gilt für die Story, die sich trotz aller Authentizität optimistisch entwickelt, die kleinen Momente der Tragik sehr sparsam und in ihrer Dramatik nachvollziehbar setzt, und daraus eine ganz persönliche Geschichte entstehen lässt. Pietrangeli stellt keine zwingenden Zusammenhänge her und verzichtet auch auf besonders üble Zeitgenossen. Natürlich handeln Viele egoistisch und rücksichtslos – ganz auf den eigenen Vorteil bedacht - aber immer in einer für ihre Situation nachvollziehbaren Weise. Letztlich – wenn auch sehr viel sympathischer in ihrer Passivität – will Adriana selbst nichts anderes erreichen.

Entscheidend für die Wirkung des Films, basierend auf dem Respekt vor der Hauptfigur, ist die Individualität und damit Tiefe in der Charaktergestaltung. Adriana ist zwar ein hübsches Mädchen vom Land und möchte in Rom ein Filmstar werden – äußerlich entspricht sie damit einem bis heute gültigen Klischee – aber Pietrangeli und Scola beschreiben den Menschen hinter dieser Fassade. Alles, das Adriana widerfährt, könnte jederzeit einer jungen Frau in ihrer Situation passieren, aber es könnte auch ganz anders ausgehen. Parallel zu den Mechanismen des Show-Business, die sich vor allem in einer kurzen Szene mit einem großartigen Ugo Tognazzi als alterndem Darsteller offenbaren, setzt der Film aus schnell erzählten Episoden ein Puzzle zusammen, dass zunehmend ein klareres Bild der Adriana vermittelt.

Dabei kommt es zu anrührenden Episoden, etwa als Adriana im schicken Kleid nach Jahren überraschend bei ihren Eltern auf deren Bauernhof bei Pistoia auftaucht. Erst reagiert die Mutter gewohnt kritisch. Noch während der Vater das zu relativieren versucht, legt sie ihrer Tochter eine Jacke über die schmalen Schultern, nicht ohne damit eine Kritik an ihrer „Stadtkleidung“ zu verbinden. Gleichzeitig birgt diese Szene große Zärtlichkeit in sich, die weit von üblichen Klischees über eine harte Kindheit und damit erzwungener Landflucht entfernt ist. Der Film leugnet nicht die Armut, in der Adriana aufgewachsen ist, aber er verdeutlicht auch, dass sie eine Wahl hatte.

Das gilt auch für ihre vielen Männergeschichten. Während sie sich in einen Angeber (Jean-Claude Brialy) verliebt, der sie in einem Hotel, ohne die Rechnung zu bezahlen, mit einer gestohlenen Kette (wie sich später herausstellt) sitzen lässt, verschafft sie in einer der schönsten Szenen des Films, als sie nach einer Box - Veranstaltung, bei der sie in der Pause als Model auftrat, den zuvor unterlegenen Boxer (Mario Adorf) kennen lernt, diesem nur mit ihrer Aufmerksamkeit und einem Abschiedskuss einen Moment des Glücks. Es begegnen ihr noch viele Männer (darunter der junge Franco Nero), aber nie haben diese Beziehungen genug Gewicht, um etwas zu verändern. Selbst ihre Abtreibung, zu der sie ihre Förderin (Karin Dor) in Rom überredet, verkommt so zu einer Fußnote, die der Film quasi nebenbei abhandelt. „Ich habe sie gut gekannt“ enthält sich jeder Bewertung und vermeidet Schuldzuweisungen, womit erst die äußerlichen Regeln, denen sich sämtliche Beteiligte – egal ob als Haupt-, Neben- oder Verliererfigur – unterwerfen, offensichtlich werden.

Adriana selbst wirkt in ihrem unreflektierten, meist passiven Verhalten prototypisch, aber gleichzeitig ist sie in ihrer direkten, fast naiven Art sehr liebenswert. Nicht nur die Vielzahl von Tanzveranstaltungen, Kinobesuchen oder Partys erzeugen ein stimmiges Bild der 60er Jahre, auch die Musik, die mal im Hintergrund, mal ganz konkret als aufgelegte Schallplatte, eine Vielzahl zeitgenössischer Schlager spielt, vermittelt ein authentisches Lebensgefühl der damaligen Jugend. Und in der konkreten Musikauswahl auch vom Charakter Adrianas.

Besonders aussagekräftig ist die für den Film geschriebene Musik, die auch die erste Szene untermalt und immer wieder anklingt – sie hat viel von einer fröhlichen, schlagerartigen Musik, aber man spürt schon die Melancholie. Es ist wie der Strand bei Rom, an dem die schöne Adriana liegt – sonnig, heller Sand, aber überall liegt Müll herum. Und es ist wie der Weg, den sie vom Strand in die nahe gelegene Stadt nimmt – fröhlich lässt sie sich das Bikini-Oberteil von einem älteren Mann, der an der Straße sitzt, schließen, ein anderer spendet ihr aus einem Wasserschlauch einen kühlen Strahl, bis sie auf ihren hohen Absätzen den Friseurladen erreicht, wo sie zuerst eine mürrische Kundin bedienen muss und später vom Besitzer ganz selbstverständlich belästigt wird.

Der Titel „Ich habe sie gut gekannt“ spricht aus der Sicht des Außenstehenden, der glaubt, eine junge Frau wie Adriana zu kennen, und letztlich meint Pietrangeli damit uns, die Betrachter des Films. Er entwirft hier ein abwechslungsreiches Kaleidoskop, das seinen Unterhaltungswert durchgehend hoch hält, und die Geschichte einer leicht naiven jungen Frau vom Land erzählt, die unbedingt ein Star werden will. Mit allen schönen und schlechten Seiten, die eine solche Zielsetzung mit sich bringt. "Nichts dramatisches, irgendwie auch selbst verschuldet und in der Logik der Entwicklung nicht wirklich überraschend ".

„Ich habe sie gut gekannt“ - selten hat eine Aussage weniger gestimmt, die gleichzeitig in ihrer Generalistik die Ursache einer Entwicklung betont, die sich auf jedes Leben übertragen lässt - gleich in welche Richtung es driftet (10/10).







Desweiteren kannst Du hier noch eine ausführliche Kritik (aber Vorsicht, extremer Spoiler) lesen und auf den Punkt bringt es die Review mit dem Fazit:
Dieser Film ist schön auf einer sehr hohen Ebene. Überirdisch. Kristallin.
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Last edited by italo on 13.05.2013 08:13, edited 1 time in total.

Top
  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 09.05.2013 14:06 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Kann mal jemand Kristallin im bezug auf einen Film erklären ????

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 09.05.2013 14:20 
Bei der Sichtung gestern Nacht wurde mir auch bewusst, das Regisseur Pietrangeli, den oft harten Schnitt der Szenen und die episodenartigen Auftritte der vielen Stars als Nebendarsteller dazu nutzt um die unglaubliche Oberflächlichkeit zu vermitteln mit der Adriana durch ihr Leben geht. Sie lebt von Tag zu Tag und denkt nicht an morgen, alle Menschen die ihr begegen, sind nur kurze Episoden, denen sie am nächsten Tag schon keinen Wert mehr beimisst. Doch das alles hat irgendwann seinen Preis.

Ich muß auch noch bemerken wie unglaublich sweet und sexy Stefania Sandrelli in diesem Film ist, eigentlich unmöglich sich nicht in sie zu verlieben.


Top
  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 09.05.2013 14:28 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 766
Location: Cinecittà
Gender: Male
italo wrote:
Ich muß auch noch bemerken wie unglaublich sweet und sexy Stefania Sandrelli in diesem Film ist, eigentlich unmöglich sich nicht in sie zu verlieben.


Die Frage ist doch eher, in welchem Film La Sandrelli nicht atemraubend ist. ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 09.05.2013 14:34 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4757
Gender: Male
italo wrote:
Leider bin ich guter Review Schreiber und wiederhole mich leider immer nur in denselben Phrasen.


:?

Verstehe ich jetzt ja nicht so ganz, die Aussage.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 09.05.2013 14:56 
ugo-piazza wrote:
italo wrote:
Leider bin ich guter Review Schreiber und wiederhole mich leider immer nur in denselben Phrasen.


:?

Verstehe ich jetzt ja nicht so ganz, die Aussage.



Verarsch mich nicht. :mrgreen:


Top
  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 09.05.2013 15:30 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4757
Gender: Male
italo wrote:
ugo-piazza wrote:
italo wrote:
Leider bin ich guter Review Schreiber und wiederhole mich leider immer nur in denselben Phrasen.


:?

Verstehe ich jetzt ja nicht so ganz, die Aussage.



Verarsch mich nicht. :mrgreen:


Ich zitiere dich nur.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 14.05.2013 19:43 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 505
Gender: Male
@italo: Falls dich auch andere Filme von Antonio Pietrangeli interessieren, guck doch mal hier:

*** The link is only visible for members, go to login. ***

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 14.05.2013 19:47 
StefanK wrote:
@italo: Falls dich auch andere Filme von Antonio Pietrangeli interessieren, guck doch mal hier:

*** The link is only visible for members, go to login. ***

*** The link is only visible for members, go to login. ***



Leider hat einen Link schon wieder die Gema geschlossen. Das passiert mittlerweile sogar Musikern. Ich habe mitgekriegt, dass Peter Tomas sich mit denen voll in die Wolle bekommen hat, weil er sogar seine eigene Musik gesperrt bekommen hat.

Ich hoffe, dass Antonio Pietrangeli auch noch in Deutschland entdeckt wird und mehr Veröffentlichungen erscheinen.


Top
  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 07.06.2013 07:49 
Der Veröffentlichungs Termin verzögert sich um eine Woche. Auf Amazon steht nun 21.06.2013


Top
  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 11.06.2013 19:47 
Noch 10 Tage bis zum Veröffentlichungs Termin.
Ich bin so extrem heiß auf den Film, falls die DVD jemand von Euch früher als den 21.06.2013 irgendwo im Laden stehen sieht, bitte gleich hier posten.


Top
  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 14.06.2013 17:59 
Hier schon lieferbar! :o
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 18.06.2013 00:57 
Filmjuwelen DVDs erwischt man ab und zu mal ein paar Tage früher in den Märkten, deswegen habe ich heute in zwei Saturns geguckt und die Scheibe in keinem gefunden. Ausgerechnet der Film kommt dann mal nicht schon ein paar Tage vorher. :(
Wenn die DVD einer von Euch vor mir hat krieg ich die Krise. :evil:
Na ja am Donnerstag ist es soweit. :)


Top
  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 18.06.2013 08:04 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7512
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
italo wrote:
Filmjuwelen DVDs erwischt man ab und zu mal ein paar Tage früher in den Märkten, deswegen habe ich heute in zwei Saturns geguckt und die Scheibe in keinem gefunden. Ausgerechnet der Film kommt dann mal nicht schon ein paar Tage vorher. :(
Wenn die DVD einer von Euch vor mir hat krieg ich die Krise. :evil:
Na ja am Donnerstag ist es soweit. :)


Wenn du das Label soooo seeehr schätzt, warum kaufst du deren Veröffentlichungen nicht im hauseigenen eBay-Shop? Die Kohle landet direkt beim Erzeuger, obendrein gibt es bei Bestellung mehrerer Titel ordentlich Rabatt, eine echte Win-win-Si­tu­a­ti­on.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 18.06.2013 08:35 
Blap wrote:
italo wrote:
Filmjuwelen DVDs erwischt man ab und zu mal ein paar Tage früher in den Märkten, deswegen habe ich heute in zwei Saturns geguckt und die Scheibe in keinem gefunden. Ausgerechnet der Film kommt dann mal nicht schon ein paar Tage vorher. :(
Wenn die DVD einer von Euch vor mir hat krieg ich die Krise. :evil:
Na ja am Donnerstag ist es soweit. :)


Wenn du das Label soooo seeehr schätzt, warum kaufst du deren Veröffentlichungen nicht im hauseigenen eBay-Shop? Die Kohle landet direkt beim Erzeuger, obendrein gibt es bei Bestellung mehrerer Titel ordentlich Rabatt, eine echte Win-win-Si­tu­a­ti­on.



Ich dachte immer der Preis 12,99 bei OFDB ist unschlagbar? Ich schaue mir das mal genauer an, weil bei meinen Mehrfach Bestellungen würde sich das vielleicht lohnen.


Top
  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 18.06.2013 10:56 
Offline
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 44
Gender: None specified
Heute bei mir angekommen und schaut mal was man so im Booklet entdeckt

Image

Uploaded with ImageShack.us


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 18.06.2013 11:05 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 1152
Location: Villa Porno
Gender: Male
Steht da wirklich "ZITATE AUF DEM FORUM?? :shock: :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 18.06.2013 11:26 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1925
Location: Milano/Roma
Gender: Male
Also DAS(!) ist ja mal ne geile Werbung ! Und wo sind die Gratisexemplare für das Mod-Team ?!? :mrgreen:
Herr italo...bitte einmal nachhaken, ob das möglich wäre... :D
Freu mich aber richtig, dass meine Premiere-Ausstrahlung nun ausgedient hat...

_________________
Image
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 18.06.2013 11:49 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10823
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
DAS ist wirklich gute Werbung.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 18.06.2013 11:54 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7129
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
Oh, wie toll! Super :)
Das hat bestimmt der italo eingefädelt! Danke dafür!

BTW: Ich wäre eher dafür, dass die im Booklet erwähnten Leute ein Freiexemplar bekommen sollten ;)

Ich hab meine Schuldigkeit eh schon getan, und den Film vor einiger Zeit schon 2x vorbestellt :)

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 18.06.2013 12:05 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 350
Gender: Male
Blap wrote:

Wenn du das Label soooo seeehr schätzt, warum kaufst du deren Veröffentlichungen nicht im hauseigenen eBay-Shop? Die Kohle landet direkt beim Erzeuger, obendrein gibt es bei Bestellung mehrerer Titel ordentlich Rabatt, eine echte Win-win-Si­tu­a­ti­on.



Naja, es gibt ja leider die Verkäuferprovision für ebay, die ist nicht unerheblich. Ich unterstütze da lieber ofdb...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 18.06.2013 12:08 
El Loco wrote:
Heute bei mir angekommen und schaut mal was man so im Booklet entdeckt

Image

Uploaded with ImageShack.us



:shock: Woher hast Du die schon? ICH WILL SIE AUCH! Werde heute noch mal in den Märkten nachschauen.


Last edited by italo on 18.06.2013 12:13, edited 1 time in total.

Top
  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 18.06.2013 12:12 
Santorro wrote:
Also DAS(!) ist ja mal ne geile Werbung ! Und wo sind die Gratisexemplare für das Mod-Team ?!? :mrgreen:
Herr italo...bitte einmal nachhaken, ob das möglich wäre... :D
Freu mich aber richtig, dass meine Premiere-Ausstrahlung nun ausgedient hat...



Um ehrlich zu sein möchte ich da nicht anfragen, weil Filmjuwelen schließlich 2 Seiten Medialeistung für Dirty Pictures ins Booklet integriert.
Ich finde das fürs Forum echt toll und für die User macht das die DVD zu einem wirklichen Sahnestück.
Wenn ich nun auch noch um Freiexemplare bitte, würde ich mir unverschämt vorkommen.
Außerdem sollte Filmjuwelen auch ein paar Euro verdienen. Die Aufgeschlossenheit für das DP Forum und die zwei Seiten Werbung finde ich mehr als genug Wertschätzung. :hutheben:

Vielen Dank an Filmjuwelen! :231:

Die kannten übrigens das DP Forum! :wie-geil:


Image


Top
  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 18.06.2013 12:15 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10823
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Dirty Picures ist auch nach Wikipedia, Amazon und der OFDB, der erste beitrag den Google findet wenn man nach dem Film sucht.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 18.06.2013 12:16 
Offline
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 44
Gender: None specified
italo wrote:
El Loco wrote:
Heute bei mir angekommen und schaut mal was man so im Booklet entdeckt

Image

Uploaded with ImageShack.us



Woher hast Du die schon? ICH WILL SIE AUCH! Werde heute noch mal in den Märkten nachschauen.


Hab den über ebay direkt von filmjuwelen gekauft. Ging flott, gestern bestellt, heute da.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ICH HABE SIE GUT GEKANNT - Antonio Pietrangeli
PostPosted: 18.06.2013 12:23 
Anti Heros Posting im Booklet finde ich am besten! :mrgreen:

Image

l


Top
  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 391 posts ] Go to page  Previous  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 14  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker