Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 27.10.2020 15:47

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 5 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: KORRUPTION IM JUSTIZPALAST - Marcello Aliprandi
PostPosted: 10.02.2012 11:01 
Offline
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 380
Gender: Male
Interessanter Film, der sich im stilistischen Sinne quasi etwas "rechts" von Damiani und Filmen wie "Allein gegen das Gesetz" bewegt, wenn man den Polizeifilm Marke Massi, Lenzi oder Guerrieri "links" davon einordnen wollte. Mit Nero, Rey, Balsam und Ferzetti auch sehr edel besetzt.
Die oftmals sehr kammerspielartige Atmosphäre ist gewöhnungsbedürftig, aber bedrückend und fängt die Vielschichtigkeit der skizzierten Problematiken letztlich sehr gut ein.

Etwas nervig finde ich nur, dass Ferzetti wiederholt in einer (hier vor allem optisch) ziemlich überzeichneten Rolle zu sehen ist, die letztendlich aus dem Rahmen fällt.
Er wirkt auch in "In der Gewalt des Kindermörders" und "Spiel mir das Lied vom Tod" - wo ihm die Parts des Mafia-Bosses und des Krüppels beste Gelegenheit dazu geben - etwas(!) überzogen, wobei es hier am extremsten ist. Man nimmt ihm schlicht nicht ab, dass er so im Justizpalast verkehren, geschweige denn eine führende Rolle spielen kann.

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KORRUPTION IM JUSTIZPALAST - Marcello Aliprandi
PostPosted: 10.02.2012 11:11 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Sehr interssant, ich liebe solche Film, der hier ist mir bissher entgangen...

Was hast du gesehen, bzw. wie und wo ist der erhälltlich???

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KORRUPTION IM JUSTIZPALAST - Marcello Aliprandi
PostPosted: 10.02.2012 11:16 
Offline
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 380
Gender: Male
Ich hab die dt. Fassung. Sieht so aus, dass die mal direkt vom ZDF oder so bestellt worden ist, da nach jeder Filmrolle immer eine kurze Pause auf der Disc ist und man dann wieder den typischen 3-2-1-Countdown sieht.
Die Synchro ist auch vom ZDF - das geht aus dem Abspann hervor.

Franco Nero wird, wie in "Warum musste Staatsanwalt Traini sterben?" und "Das Verfahren ist eingestellt - vergessen Sie's!", von Joachim Kemmer gesprochen.

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KORRUPTION IM JUSTIZPALAST - Marcello Aliprandi
PostPosted: 26.02.2018 16:23 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Schwacher Film.
Aliprandi, der Filmografie nach anscheinend ein "Allrounder", scheint hier "zufällig" einen Politthriller gedreht zu haben.
Denn was er hier macht, zeugt kaum von beachtlichem, genrespezifischem Können.
Ganz im Gegenteil würde ich den Film sogar im untersten Drittel der in den 70ern in Italien entstandenen Politthriller verorten.
Völlig spannungslos zieht sich die Geschichte dahin, nennenswerte Höhepunkte finden sich selten.
Zäh erzählt, streckenweise ziemlich konfus - das Interesse dem Ganzen zu folgen, hält sich in Grenzen.
Aber Aliprandi hat das Glück einige große Namen im Cast zur Verfügung zu haben, deren Mitwirkung allein schon Interesse weckt, den Film sehen zu wollen.
Ich meine, Franco Nero, Martin Balsam, Fernando Rey und Gabriele Ferzetti in einem Film, welcher Italokino-Fan würde da nicht neugierig werden?
So war es auch bei mir, umso größer war letztlich die Enttäuschung.
Denn die genannten Darsteller sind eigentlich das Einzige, was den geneigten Zuschauer zum Durchhalten animieren dürfte.
Belohnt wird man am Ende allerdings auch nicht dafür, denn das Ende: So vorhersehbar es ist, so wirkungslos ist es.
Leider eine ziemlich enttäuschende Angelegenheit!
Dafür kann ich höchstens 6/10 vergeben.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: KORRUPTION IM JUSTIZPALAST - Marcello Aliprandi
PostPosted: 07.09.2020 19:23 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4755
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Image


Korruption im Justizpalast (D)
Corruzione al palazzo di giustizia (IT)
Corrupción en el palacio de justicia italiano (ES)
Le juge et la mafia (F)
Smiling Maniacs

IT 1974

R: Marcello Aliprandi
D: Franco Nero, Fernando Rey, Umberto Orsini, Mara Danaud, Gabriele Ferzetti, Martin Balsam, Giovanna Benedetto, Umberto D'Orsi, Renato Montanari, Roberto Antonelli u.a.



Image



Italo-Cinema.de

Synchronkartei

Score: Pino Donaggio

OFDb



Image Image Image Image
Image Image Image Image


Korrupt, korrupter, am korruptesten...


In Marcello Aliprandis sehenswerter Justizintrige hat scheinbar jeder Dreck am Stecken: Infolge eines Korruptionsverdachts gegen den amtierenden Gerichtspräsidenten wird von Seiten der Justiz ein Untersuchungsausschuss einberufen, dessen ermittelnden Richter aber letzten Endes nicht weniger korrupt sind. Im Vergleich zu den Polithrillern eines Damiano Damiani entpuppt sich Aliprandis Beitrag als eher gemäßigt. Zudem fehlt es den Charakteren in ihrem Zusammenspiel etwas an Dynamik, was aber im vorliegenden Fall als weniger schlimm herausstellt, da das Hauptaugenmerk auf die Vertiefung der einzelnen Charektere gelegt wurde. Diese werden übrigens von sämtlichen Schauspielern überzeugend dargeboten. Die Filmmusik von Pino Donaggio fand ich dahingegen etwas lasch geraten. Wiederum als gelungen kann die deutsche Synchronfassung bezeichnet werden, die im Auftrag des ZDF vom Filmstudio München erstellt wurde.



Image Image Image Image
Image Image Image Image
Image Image Image Image




Ergänzung der Synchronkartei:

Franco Nero --- Joachim Kemmer
Fernando Rey --- Holger Hagen
Umberto Orsini --- Horst Sachleben
Gabriele Ferzetti --- Benno Sterzenbach
Martin Balsam --- Otto Stern
Mara Danaud --- Elisabeth Woska
Giovanna Benedetto --- Madelaine Stolze




Score:

www.youtube.com Video from : www.youtube.com




Image Image Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 5 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker