Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 25.06.2019 14:24

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 1296 posts ] Go to page  Previous  1 ... 40, 41, 42, 43, 44  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 23.05.2017 15:04 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 229
Gender: None specified
Meine Edition ist ebenfalls am Freitag eingetroffen und ich bin wirklich sehr angetan :)

An dieser Stelle VIELEN DANK an Subkultur-Entertainment für diese tolle Veröffentlichung :!: :!: :!:

....also meinetwegen kann jetzt direkt Brut des Bösen folgen... :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 23.05.2017 18:43 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 430
Location: Hamburg
Gender: Male
Habe meinen Heinz heute auch endlich in Empfang nehmen können mit 22.000 Mimosenzaster.
Herzlichen Dank auch von mir an Subkultur für diese Wahnsinnsveröffentlichung! Habe bisher erst ein paar Extras durch, aber werde mich in den nächsten Tagen der Edition ausführlich widmen. Nicht in Worte zu fassen, was ihr damit für das deutsche Kulturerbe getan habt! Grazie mille SK!

_________________
Best of TRASH


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 23.05.2017 20:59 
Offline

Joined: 04.2017
Posts: 188
Gender: Male
Hurra, Hurra, der Klett ist da... :mrgreen:

Eine absolute Referenz in Sachen Archivrecherche und Materialzusammenstellung. Und vielleicht auch ein "Wink mit dem Zaunpfahl" an diejenigen in der Branche, die meinen, dass sich für solche "ollen B-Filme" niemand mehr interessiert. Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie überrascht die Verantwortlichen bei Lisa-Film von eurem großartigen Engagement waren.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 24.05.2017 07:49 
Paul Temple wrote:
Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie überrascht die Verantwortlichen bei Lisa-Film von eurem großartigen Engagement waren.



Sicherlich ist man bei Lisa nicht nur freudig überrascht sondern auch extrem froh, dass man zumindest einer ihrer Filme derartig hochwertig in die HD Welt gerettet hat.

Schön wäre es, wenn es noch ein paar weitere Labels geben würde, die ein derartig hochwertiges Augenmerk auf den "deutschen" Genre Film der 60er/70er und 80er legen. Da Subkultur aber in dieser Ausrichtung und ganz besonders Qualitätsanspruch vollkommen alleine da steht, stellt das Label für mich im Moment das interessanteste Label überhaupt dar.
Ich bin weiß Gott kein Serienkäufer aber in der EDV kaufe ich blind alles. Die Veröffentlichungen sind einfach zu außergewöhnlich und außerdem möchte ich den deutschen Genrefilm mit meinem kleinen Euro unterstützen. Italofilme hin oder her.

Ich hoffe dass man sich mit der EDV immer mehr Die Hard Fans aufbauen kann und sich der Aufwand lohnt.


Top
  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 31.05.2017 08:23 
Ich habe die Veröffentlichung nun komplett durch und mir auch ein Bild der verschiedenen Versionen gemachct.

1.Langfassung:
Für mich ist das die definitive Fassung, weil der Film aufgrund der erweiteren Szenen ein vollkommen rundes Bild abgibt.
Die Hardcore Inserts geben dem Film noch einen brisanten Touch, der dem ohnehin schon besonders harten Film einen nicht jugendfreien Touch gibt und ihn vollends zum Unikat macht.


2.Kinofassung
Diese Version wirkt nicht nur geschnitten, sondern hat durch das Fehlen gewisser Szenen auch erzählerisch das Nachsehen.
Kinofassung hin oder her aber nach Sichten der Langfassung und den verfremdeten HC Szenen fehlt mir hier einfach etwas.

3.Italienische Fassung
Diese Fassung halte ich für schlecht, insofern sie nicht nur ziemlich geschnitten ist, sondern auch nicht stimmig wirkt,
ganz besonders in der Vergewaltigungsszene, die eigentlich überhaupt nicht passt.


Top
  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 31.05.2017 10:01 
Möchte dem gern zustimmen.

Diese Inserts (eigentlich sind es ja keine) haben mich völlig überrascht. Sie sind durchaus auch nett anzusehen. Durch die Schlachthausszenen wird man aber aus dem Erotikfeeling herauskatapultiert. Und das ist auch gut so, immerhin geschieht da eine Vergewaltigung. Inszenatorisch eine Meisterleistung das Ganze.

Lustig die Geschichte zu dieser Szene. Haare aufgeklebt und dann die Fussel im Mund. Herrlich.

Gesendet von meinem HUAWEI GRA-L09 mit Tapatalk


Top
  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 31.05.2017 13:22 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 108
Gender: None specified
Kurz und schmerzlos.Für mich das bisherige Highlight des Jahres.Diese Edition wird schwer zu toppen sein.Über diesen genialen Film bedarf es keiner weiteren Worte.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 31.05.2017 17:46 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9095
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
italo wrote:
Die Hardcore Inserts geben dem Film noch einen brisanten Touch, der dem ohnehin schon besonders harten Film einen nicht jugendfreien Touch gibt und ihn vollends zum Unikat macht.

Ich würde sowas aber nicht als Hardcore bezeichnen! Das sind lediglich sog. beaver shots! Mehr nicht!



PS: Melde mich (ganz sicher ebenfalls stark lobhuddelnd ;) ) wieder, wenn ich alles durch hab... könnte allerdings was dauern bei diesem Mega-Paket! :P ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 31.05.2017 18:51 
TRAXX wrote:
Ich würde sowas aber nicht als Hardcore bezeichnen! Das sind lediglich sog. beaver shots! Mehr nicht!





Die häßlichen Schamlippen sind für mich schon Hardcore. :lol:


Top
  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 31.05.2017 22:20 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9095
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
italo wrote:
TRAXX wrote:
Ich würde sowas aber nicht als Hardcore bezeichnen! Das sind lediglich sog. beaver shots! Mehr nicht!





Die häßlichen Schamlippen sind für mich schon Hardcore. :lol:

Hässlich ist höchstens dein schrumpeliger Schwanz! :mrgreen: :P ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 31.05.2017 22:44 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 541
Gender: None specified
TRAXX wrote:
Hässlich ist höchstens dein schrumpeliger Schwanz! :mrgreen: :P ;)


Bitte animier ihn nicht :mrgreen:
Ansonsten lass Nachsicht walten, am anderen Ufer sind Muschis nur selten freigelegt sichtbar.
Er weiß es halt nicht besser :lol: :lol: :lol: :lol:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 01.06.2017 09:58 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 449
Gender: Male
Highscores: 1
Ich bin jetzt fast komplett mit dem Durchforsten der Edition fertig und es bleibt nur ein Fazit zu ziehen: mit dieser Edition habt ihr euch ein Denkmal gesetzt!

Die Langfassung wird auf Dauer diejenige sein, die ich mir und unwissenden Gästen kredenzen werde! Die Erweiterungen sind in meinen Augen allesamt film-lusterweiternd und ihre Entdeckung durch euch sensationell und von unschätzbarem Wert!

Die spielfilmlange Dokumentation war sehr interessant und vor allem Franz X. Lederle, Horst Naumann und Claudius Casagrande war sehr spannend zuzuhören (inklusive des "Post-Credit"-Kommentars 'Aktenzeichen' "Hasenpfote" 8-) ) Ein Lob an Sadi Kantürk, der die Interviews auf geschickte und oftmals witzige Weise mit Filmsequenzen montiert hat :mrgreen:

Die Restaurationsfeaturette hat nochmals die unglaubliche Arbeitsleistung eurerseits hervorgehoben. Erstaunlich was auch alles mit technischen Mittel aus solch schlechtem Ausgangsmaterial zu erreichen ist. Ein Hoch auf LSP Medien!

Beiträge wie die extrem detailgetreue Locationtour "Angepeilt" liebe ich. Hier muss eine intensive Recherchearbeit vorangegangen sein. Wie findet man z. B. solch abgelegenen Orte wie die Waldhütte im Finale wieder :o ? Gibt es da Produktionsnotizen als Hinweis?
Klasse, wie einzelne Kameraeinstellungen und -bewegungen aus dem Film an den Originalorten inklusive Innenansichten! nachgestellt wurden (sogar die Aussicht aus dem Kirchturm(?) auf den Platz vor der Bank!).

Der Audiokommentar von Christian Kessler und Pelle Felsch, sowie das sehr gut geschriebene Booklet gehen bei der Flut an Informationen fast unter, runden das Gesamtpaket aber perfekt ab und möchte ich nicht missen.
_____________

Habt ihr ein neues Disc-Intro oder war das eine "Blutiger Freitag"-Spezialausgabe des Intros?

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 01.06.2017 10:45 
Offline
User avatar

Joined: 05.2016
Posts: 127
Location: Berlin
Gender: Male
Mac Gyver wrote:
Die spielfilmlange Dokumentation war sehr interessant und vor allem Franz X. Lederle, Horst Naumann und Claudius Casagrande war sehr spannend zuzuhören (inklusive des "Post-Credit"-Kommentars 'Aktenzeichen' "Hasenpfote" 8-) ) Ein Lob an Sadi Kantürk, der die Interviews auf geschickte und oftmals witzige Weise mit Filmsequenzen montiert hat :mrgreen:

Beiträge wie die extrem detailgetreue Locationtour "Angepeilt" liebe ich. Hier muss eine intensive Recherchearbeit vorangegangen sein. Wie findet man z. B. solch abgelegenen Orte wie die Waldhütte im Finale wieder :o ? Gibt es da Produktionsnotizen als Hinweis?
Klasse, wie einzelne Kameraeinstellungen und -bewegungen aus dem Film an den Originalorten inklusive Innenansichten! nachgestellt wurden (sogar die Aussicht aus dem Kirchturm(?) auf den Platz vor der Bank


Freut mich, dass es dir gefallen hat.

Für die Drehorte hatten wir die Drehdispositionen (Tägliche Infoblätter zum Dreh in denen steht wer was wann und wo dreht).
Bis auf das Landratsamt in München, in dem der Anfang im Gericht spielt, hatte ich für alles Drehgenehmigungen bekommen.
In der Kirche waren wir sehr lange um die Kameraposition zu finden. Es war ein kleines Fenster im sonst nicht zugänglichen Dachstuhl der Kirche.

_________________
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 01.06.2017 11:40 
Mac Gyver wrote:
Die Langfassung wird auf Dauer diejenige sein, die ich mir und unwissenden Gästen kredenzen werde!


Damit bist Du heute für mich das Zünglein an der Waage, weil ich meinen wöchentlichen Filmabend mit zwei Freunden habe und am Überlegen war ob ich BLUTIGEN FREITAG oder etwas anderes ansehe.
Dein Posting hat nun zu meiner Entscheidung beigetragen, meinen "unwissenden" Freunden den Film heute Abend zu zeigen.


Top
  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 02.06.2017 20:38 
Offline

Joined: 04.2012
Posts: 1250
Gender: None specified
@Subkultur
Müsste jetzt auch komplett mit der VÖ durch sein...oder auch nicht...soviel Material, da verliert man schon mal den Überblick :D
Wirklich bombastisch, was ihr da gezaubert habt. Nicht der beste Film in meiner Sammlung (auch wenn ich ihn super finde), aber wohl mit die beste Veröffentlichung eines FIlmes, die ih besitze. :)

Danke für euren unermüdlichen EInsatz. Ich weiß nicht, ob es weltweit ein Label gibt, dass bei solch einem Film einen ähnlichen Einsatz an den Tag gelegt hätte. Wahnsinn!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 03.06.2017 20:36 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1112
Gender: Male
...... möchte dann auch mal ( verspätet ) meinen Dank für diese großartige Arbeit zum Ausdruck bringen. Das restaurieren, Material zusammenstellen und präservieren, ist für besondere Genrefilme generell immer nict nur einfach "schön" , sondern vielmehr sogar "wichtig" , da es so Kulturgut erhält. Alos gerne weiter so !! ..... nur schneller :D

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 04.06.2017 12:09 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 281
Location: Point Dune
Gender: Male
fxsavini wrote:

Für mich ist diese VÖ u.a. ganz klar ein fetter, großer Mittelfinger in Richtung aller "der Datenträger / der Backkatalog ist tot" Schwätzer. Heinz würde wahrscheinlich sagen: „Hört mal da draußen: Was wir hier veröffentlichten, ist kein Scheißdreck, und Datenträger-Schwarzmaler sind keine Heilsarmisten. Also, Toleranz: Null! Rücksicht: Null!“ :D

Das unterschreibe ich mal fett! :jc_doubleup:

_________________
Image

PHOBOS (Trailer - deutsch)


THC statt TTIP!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 09.06.2017 09:33 
Offline

Joined: 06.2010
Posts: 484
Gender: None specified
In jeder Hinsicht gelungen. Was da für eine Heidenarbeit drinsteckt.

Ein Hoch auf euch (und auch auf alle Independentlabel die sich solcher Schätze annehmen).

:girldanke: :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 17.06.2017 19:51 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 800
Location: Camden Town
Gender: Male
Highscores: 1
Wie ist das eigentlich mit dem OFDB-Eintrag, soll der sowohl für die normale EDV als auch die Kickstarter-Variante dienen oder ausschließlich für letztere? Im zweiten Fall müsste ja die normale EDV dann noch extra eingetragen werden (hätte der Autor ja dann eigentlich gleich auch noch machen können).

_________________
"That's when you know you've found somebody special. When you can just shut the fuck up for a minute and comfortably enjoy the silence."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 29.07.2017 16:22 
Offline

Joined: 07.2017
Posts: 5
Gender: None specified
Hallo an alle,
bin neu hier und wollte mich für die tolle Restauration des Films bedanken. Das Bonusmaterial ist der Hammer. Vor allem fand ich die Doku und Bilder über das Ausgangsmaterial sehr interessant.
Bei diesen Film hat man das Gefühl als ob es quasi auf eine Restauration gewartet hat.
Ich bin mir sicher das sich Herr Olsen darüber gefreut hätte.
Ich habe aber eine allgemeine Frage (das auch keine Kritik sein soll).
Wie kommt eigentlich immer diese Körnung in den Filmen Zustande?
Das ist ja bei vielen alten Folmen der Fall. Vor allem bei älteren Material. Aber ich habe gehört das auch diese Körnungen beseitigt werden können.
Kann jemand den Laien aufklären?



Viele Grüße
Willi


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 29.07.2017 17:22 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1898
Gender: None specified
Filmkorn gibt es bei jedem analogen Film oder Foto. Grob kann man sagen, je lichtempfindlicher das Material sein musste (also je weniger Licht vorhanden war) desto grobkörniger ist das Resultat. Da Filmkorn wie gesagt zum organischen Ganzen eines Zelluloid-Films gehört, bürgert sich zum Glück immer mehr ein, dass bei der hochwertigen Digitalisierung von Filmmaterial, das Korn nicht künstlich entfernt wird.
Im Kino saß man meist zu weit weg, um das Korn erkennen zu können, und im SD-Zeitalter war es auch oft kaum wahrnehmbar. Hinzu kommt, dass heute fast alles digital gefilmt wird, weshalb es für viele jetzt mit HD und großen Bildschirmen ungewohnt ist und erst mal als Makel empfunden wird. Dabei wird bei digitalen Produktionen sogar dezent künstlich Korn hinzugefügt, weil es sonst zu steril wirkt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 29.07.2017 17:26 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1112
Gender: Male
wahrheit360 wrote:
...
Wie kommt eigentlich immer diese Körnung in den Filmen Zustande?
Das ist ja bei vielen alten Folmen der Fall. Vor allem bei älteren Material. Aber ich habe gehört das auch diese Körnungen beseitigt werden können.
Kann jemand den Laien aufklären?



Viele Grüße
Willi


... das ist natürliches Filmkorn, das auf das Filmmterial zurückgeht. Je nach Material, mal mehr oder weniger , bzw. anders ausgeprägt.
Das noch vorhandene Filmkorn in z.B. vielen Produktionen von Nischenlabels ist nicht als Manko, sondern im Gegenteil als Qualitätsmerkmal zu sehen. Wird das Filmkorn digital entfernt, so wird auch immer die Schärfe des Scans herabgesetzt, da somit auch Bildinformationen zwangsläufig mit entfernt werden. Gefilterte Scans sehen auf den ersten Blick zwar "sauberer" und für manche (!) auch harmonischer aus, repräsentieren dann aber nicht den vollen Umfang des tatsächlich gefilmten Bildes....... so könnte man es ( stark vereinfacht ) sagen. Das Ganze ist natürlich schon fast eine Wissenschaft für sich und im Ganzen etwas komplexer ;)

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 29.07.2017 17:41 
Offline

Joined: 07.2017
Posts: 5
Gender: None specified
Vielen Dank @ephedrino und @trebanator
Freut mich euch kennenzulernen.

Hätte ich auch selber drauf kommen können. Ist in der Photografie ja auch so.
Bei meinen Filmmagazin wird sowas gerne kritisiert. Vor allem wenn Filme neu abgetastet wurden.
Ich sollte auf ein anderes Magazin umsteigen.... :shock: :roll:

Aber das Ergebnis von Blutiger Freitag ist der Hammer! Habe mir zuerst die Dokus angeschaut und dann den Hauptfilm.
Man achtet ja dann umso mehr auf das Ergebnis. ;) Ich war total platt!
Das dieser Film so lange auf Halde lag, wundert mich sehr. Für damalige Verhältnisse muss das ganz harter Stoff gewesen sein. Keine Atempause, harte Dialoge, krasse blutige Szenen und Kameraperspektiven aus jeder noch so möglichen Position.
Subkultur-Entertainment ist für mich auf jeden Fall ein Begriff geworden!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 29.07.2017 18:29 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 541
Gender: None specified
wahrheit360 wrote:
Hätte ich auch selber drauf kommen können. Ist in der Photografie ja auch so.
Bei meinen Filmmagazin wird sowas gerne kritisiert. Vor allem wenn Filme neu abgetastet wurden.
Ich sollte auf ein anderes Magazin umsteigen.... :shock: :roll:


Leider hat ein Großteil der Autoren solcher Zeitschriften selbst keinen blassen Dunst, wie Filmmaterial zusammengesetzt ist.
Teilweise sind es Kinder der HD Generation und von der Industrie verseucht. "Bild und Ton in Perfektion" lautete das Motto bei Einführung der BD.
Aber glücklicherweise haben es die ganz großen Anbieter irgendwann gemerkt, das es in ihren Archiven Filme gibt, die plattgeschmiert ziemlich kacke aussehen und unter dieser Unsitte des sinnlosen Überfilterns nur zu leiden haben.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 03.08.2017 17:29 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 541
Gender: None specified
Bei Blu-ray.com gibt es seit heute eine feine Besprechung von Herrn Klett die einschlägt wie ein Brecheisen

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Hervorzuheben ist dabei der erste Teil des Abschlussfazits, denn der fasst es auf den Punkt zusammen.

Quote:
I have seen enough now to categorically state that Subkultur Entertainment is the German equivalent of the Criterion Collection. The folks at the label put a tremendous amount of love and care in their projects and the end result is always hugely impressive.


Auch wenn ein User mir nun früher oder später wieder die Schleimspur ankreiden wird, das ist die Wahrheit und nichts als die Wahrheit!

@ SK, LSP, Ninja

Bitte EXAKT SO weitermachen.
Frei nach Heinz Klett: Hemmungen? Null! Rücksicht? Null!
Ihr SEID das deutsche Criterion Label und dürft euch mit Recht die von BD.com verliehene Auszeichnung an die Brust heften!

Aber es wird jetzt Zeit, das ihr Frank Mertens von der Leine lasst :mrgreen: :oops:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 04.10.2017 20:36 
Offline
User avatar

Joined: 10.2013
Posts: 2095
Location: Berlin
Gender: Male
Soeben habe ich ein Päckchen beim freundlichen Nachbarn abgeholt.

Nanu nanu, was könnte das denn sein? :roll: . . . Oha, es sind "Seewolf", "Engelchen" und "Quentin Durward", die mir mit grimmen Mienen Bleispritzen entgegenstrecken. :shock:

Subkultur-Entertainment wrote:
Blutiger Freitag
Limitiert auf 70 Stück im alten VMP Design

Image


Rückseitig werde ich aufgeklärt: Heinz Klett ("Seewolf" Raimund Harmstorf), ein bärenstarker, rücksichtsloser Krimineller, Luigi Belloni (Gianni Macchia), der schnell zu Geld kommen möchte, da seine Freundin (Christine Böhm) ein Kind erwartet, und Heidis Bruder, Christian (Amadeus August), planen ein "großen Ding".

Das wusste ich zwar schon, tut der Freude über dieses Schmuckstück aber keinen Abbruch. ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 08.02.2018 14:53 
Offline
User avatar

Joined: 09.2010
Posts: 232
Gender: Male
Falls noch jemand die Kickstarter-Edition sucht: Subkultur hat derzeit wieder ein paar im eigenen Shop vorrätig.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 01.04.2018 00:01 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 1426
Gender: None specified
Highscores: 2
Mit dicken Eiern Ostern feiern!

Am 28.04. feiert Heinz Klett abermals Geburtstag und wir feiern mit.
Pünktlich zum 46. Ehrentag des bärtigen Hünen kredenzen wir ihm ein spezielles Geschenk.

Das BLUTIGER FREITAG 4-Disc LEATHERBOOK!

Image

Mit einem hochwertigen Intarsien-Schnitt und einem mit Samt beflockten Konterfei des legendären Beutemachers, zelebriert dieses Leatherbook den wichtigsten Geburtstag des Jahres! Lieblich umhüllt von weißgegerbtem Büffelleder auf handgeschliffenem Mahagoniholz ist jedes Stück ein Unikat und der Augenschmaus jeder seriösen Filmsammlung!

Um die Authentizität zu wahren, wurde ein Neodym-Magnet der Stärke N52 eingelassen, welcher jeder Mimose garantiert,
dieses weltweit konkurrenzlose Prestigeprodukt nur mit einem Brecheisen zu Leibe rücken zu können!
Wer dies geschafft hat, eröffnet sich den Weg zu einem exklusiven Innenleben, welches EXKLUSIV NUR FÜR DIESES PRODUKT
von der Deutschen Bundesbank entwickelt und autorisiert wurde!
Aus Liebe zu Deutschlands charmantestem Bankräuber haben die Mitarbeiter der Deutschen Bundesbank ihr Kontor geöffnet und originale DM-Münzen aus dem Jahr 1972 erstmalig wieder freigegeben!
Jedes einzelne Leatherbook wurde im Laufe der letzten 8 Monate mit authentischen 2-DM-Mark Münzen ausgeschlagen, die beinharte Kupfer-Nickel-Legierung garantiert dabei allerhöchste Stabilität des Leatherbooks und der große Konrad Adenauer bildet das einzigartige Kopfbild dieses absolut einzigartigen Unterfangens!

Beim Innenleben erwartet euch ein Digipak, ummantelt von echten, damals im Umlauf befindlichen 100 und 500 DM Banknoten!
Es garantiert euch ein nostalgisches Wiedersehen mit dem Kosmographen Sebastian Münster und dem Bildnis des bartlosen Mannes von Hans Maler zu Schwaz!

Bei den enthaltenen Discs handelt es sich um die bereits erhältlichen Discs aus der Edition Deutsche Vita.

Limitiert und nummeriert auf 104 Stück erscheint dieses weltweit einzigartige Leatherbook am 28.04.2018 zum UVP von 279,99€!

_________________
Unser Online-Shop

www.edition-deutsche-vita.de


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 01.04.2018 00:05 
Offline
User avatar

Joined: 03.2015
Posts: 286
Gender: Male
Also, bei diesem Schnäppchenpreis bin ich dabei! Bitte mehr davon.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: EDV Nr. 7 - BLUTIGER FREITAG - 23. Mai 2017
PostPosted: 01.04.2018 03:56 
Offline
User avatar

Joined: 06.2015
Posts: 259
Gender: None specified
Subkultur-Entertainment wrote:
Mit dicken Eiern Ostern feiern!

Am 28.04. feiert Heinz Klett abermals Geburtstag und wir feiern mit.
Pünktlich zum 46. Ehrentag des bärtigen Hünen kredenzen wir ihm ein spezielles Geschenk.

Das BLUTIGER FREITAG 4-Disc LEATHERBOOK!

Image

Mit einem hochwertigen Intarsien-Schnitt und einem mit Samt beflockten Konterfei des legendären Beutemachers, zelebriert dieses Leatherbook den wichtigsten Geburtstag des Jahres! Lieblich umhüllt von weißgegerbtem Büffelleder auf handgeschliffenem Mahagoniholz ist jedes Stück ein Unikat und der Augenschmaus jeder seriösen Filmsammlung!

Um die Authentizität zu wahren, wurde ein Neodym-Magnet der Stärke N52 eingelassen, welcher jeder Mimose garantiert,
dieses weltweit konkurrenzlose Prestigeprodukt nur mit einem Brecheisen zu Leibe rücken zu können!
Wer dies geschafft hat, eröffnet sich den Weg zu einem exklusiven Innenleben, welches EXKLUSIV NUR FÜR DIESES PRODUKT
von der Deutschen Bundesbank entwickelt und autorisiert wurde!
Aus Liebe zu Deutschlands charmantestem Bankräuber haben die Mitarbeiter der Deutschen Bundesbank ihr Kontor geöffnet und originale DM-Münzen aus dem Jahr 1972 erstmalig wieder freigegeben!
Jedes einzelne Leatherbook wurde im Laufe der letzten 8 Monate mit authentischen 2-DM-Mark Münzen ausgeschlagen, die beinharte Kupfer-Nickel-Legierung garantiert dabei allerhöchste Stabilität des Leatherbooks und der große Konrad Adenauer bildet das einzigartige Kopfbild dieses absolut einzigartigen Unterfangens!

Beim Innenleben erwartet euch ein Digipak, ummantelt von echten, damals im Umlauf befindlichen 100 und 500 DM Banknoten!
Es garantiert euch ein nostalgisches Wiedersehen mit dem Kosmographen Sebastian Münster und dem Bildnis des bartlosen Mannes von Hans Maler zu Schwaz!

Bei den enthaltenen Discs handelt es sich um die bereits erhältlichen Discs aus der Edition Deutsche Vita.

Limitiert und nummeriert auf 104 Stück erscheint dieses weltweit einzigartige Leatherbook am 28.04.2018 zum UVP von 279,99€!


April, April ;)

Bei Subkultur ist so eine Edition gleich als Aprilscherz zu erkennen.
Das Traurige: Bei anderen Labeln könnte so eine Sinnlos-Edition zu diesem Schnäppchenpreis sogar wirklich erscheinen. Natürlich ohne jegliches Bonusmaterial und uraltem HD-Transfer.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1296 posts ] Go to page  Previous  1 ... 40, 41, 42, 43, 44  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker