Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 21.07.2019 11:43

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
AuthorMessage
 Post subject: SANJURO - Akira Kurosawa
PostPosted: 28.07.2013 22:49 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10589
Location: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Gender: Male
Image Image


Alternativer Titel: Tsubaki Sanjûrô
Produktionsland: Japan
Produktion: Tomoyuki Tanaka, Ryûzô Kikushima
Erscheinungsjahr: 1962
Regie: Akira Kurosawa
Drehbuch: Ryuzo Kikushima, Hideo Oguni, Akira Kurosawa
Kamera: Fukuzo Koizumi
Musik: Masaru Sato
Länge: ca. 96 Minuten
Freigabe: FSK 12
Darsteller:

Toshiro Mifune: Sanjuro Tsubaki
Tatsuya Nakadai: Hanbei Muroto
Yuzo Kayama: Iiro Izaka, Anführer der Samurai
Yunosuke Ito: Mutsuta
Takako Irie: Mutsutas Frau
Reiko Dan: Mutsutas Tochter



Image



Neun Samurai diskutieren in einem Tempel über die Korruption in den eigenen Reihen. Dabei wecken sie den Samurai Sanjuro Tsubaki auf, der sich in dem Tempel einquartiert hat. Sanjuro beschließt den Samurai zu helfen und ein treibt dabei ein Spiel mit doppeltem Boden.

Nach dem einzigartigen Film „Yojimbo“ ging Akira Kurosawa mit „Sanjuro“ in einer ähnlichen Weise vor. Zwei unterschiedliche Parteien und ein Fremder in deren Mitte. Der Fremde und für alle Beteiligten unbekannte Sanjuro Tsubaki entpuppt sich dabei als die Bezugsperson für den Zuschauer. Sanjuro ist ein Charakter der das Misstrauen und die Unsicherheit um ihn herum zu seinem Zweck ausnutzt. Ein Taktiker der Alles im Griff hat.

Den Worten ist nun leicht zu entnehmen dass der Charakter Sanjuro Tsubaki als Vorbild für das italienische Westernkino diente. Gern wurde ein Charakter in ähnlicher Form eingebaut und zur Hauptfigur erkoren. Schweigsame „Helden“ die auf ihre Gelegenheit warten um dann vernichtend zuzuschlagen.

Innerhalb Kurosawas Werken ist Toshiro Mifune ein gern gesehener Gast der all das was man von einem solchen Typen erwartet bestätigt. Ein Samurai der aus der Ruhe, der Geduld, sowie der Intelligenz seine Kraft schöpft. Doch sollte man nicht vergessen dass Kurosawa keine Mordmaschine in die Edo-Zeit schickte. Sanjuro stellt die Gewalt in Frage, er praktiziert sie, allerdings nur dann wenn er dazu gezwungen wird. Sanjuro behält jederzeit die Achtung vor seinen Opfern.

Hieraus darf man nun nicht sehen, dass Kurosawa ein Heldenepos geschaffen hat, ganz im Gegenteil. Ähnlich wie bei „Die verborgene Festung“ werden auch bei „Sanjuro“ der Jidai-geki eiga und dessen Bestandteile auf eine leicht parodistische Weise behandelt. An schwarzen Humor mangelt es dem Film nämlich überhaupt nicht und wer sich in Kurosawas „Sanjuro“ vertiefen kann, der ist schnell in der Edo-Zeit angekommen und wird einige „zweideutige Erkenntnisse“ sammeln können.

„Ihr bringt einen nur in Gefahr! Mit euch kann man sich nicht abgeben!“ (Sanjuro Tsubaki)

Die Handlung des Films bezieht sich auf ein Ausspielen zweiter Clans, welches von dem Fremden vorangetrieben wird. Beide Seiten werden unterwandert und keine ist sich sicher ob man dem Unbekannten nun trauen kann oder nicht. Selbst der Zuschauer bekommt gegen Ende des Films seine Zweifel und kann schnell zu einem fehlerhaften Urteil bewegt werden.

Die wenige Actionmomente beziehen sich auf kurze Schwertkämpfe. Sehr interessant, dass Kurosawa in diesen Situationen vereinzelnd keine Musik einsetzte. Diese von vielen Regisseuren verwendete Taktik, Actionsequenzen musikalisch besonders zu untermauern findet hier keine Anwendung. Ein absolut richtiger Zug, denn durch die Ruhe die innerhalb der Auseinandersetzung zum Tagen kommt verstärkt sich auch das Einbinden des Zuschauers, der somit noch dichter an Sanjuros Seite ist.

Fazit: Ein hervorragender Film der zweifelsohne als Vorbild für das italienische Westernkino diente und mit Sicherheit einen großen Einfluss auf die Okami Filme hatte.

9/10



www.youtube.com Video from : www.youtube.com

_________________
Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker