Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.07.2018 21:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: THE BEGINNING - Kin-sang Lee
BeitragVerfasst: 02.02.2015 01:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 228
Wohnort: .at
Geschlecht: männlich
Bild

QUEEN'S HIGH
#1991
#Regie: Kin-sang Lee (ua. Stuntman bei Police Story etc)
#Mit: Cynthia Khan, Simon Yam

#Um was gehts?
Eine rivalisierende Triaden-Gang überfällt die Hochzeit von Cynthia Khan und erschießt so gut wie alle Beteiligten (darunter auch ihren Bruder und ihren Mann). Ab sofort nimmt Cynthia die Zügel der Bande in die Hand und sinnt nach Vergeltung.

#Meinung!
WAS EIN FILM! Wer auf Girls with Guns steht macht hier mal gar nix falsch. Cynthia is klasse, die macht in nem Brautkleid mitsamt Uzi ebenso eine gute Figur wie in Lederhosen mit Fäusten bzw. Füßen. Knallharte Martial Arts, beinharte Stunts (besonders das Finale) und Blei- und Bluthaltige Shoot-Outs. Die VCD macht ihre Sache ordentlich ... aber warum gibts davon noch keine DVD ? Auf jeden Fall Pflichtprogramm.

-Anfang-
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


-Finale-
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE BEGINNING - Kin-sang Lee
BeitragVerfasst: 02.02.2015 09:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 930
Geschlecht: männlich
ja leider gibt es keine DVD und hier in Deutschland wie fast immer total Cut !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE BEGINNING - Kin-sang Lee
BeitragVerfasst: 02.02.2015 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 469
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Ahhhh, wohlige 90er-Jahre-Hongkong-Nostalgie - danke fürs Vorstellen.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE BEGINNING - Kin-sang Lee
BeitragVerfasst: 02.02.2015 10:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11688
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Diese feinen 90er Actioner aus Hongkong werden in Deutschland sehr schlecht behandelt. Obwohl man anmerken muss, dass PRO7 (lt. ofdb) den Film ungeschnitten ausstrahlte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE BEGINNING - Kin-sang Lee
BeitragVerfasst: 02.02.2015 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 228
Wohnort: .at
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Diese feinen 90er Actioner aus Hongkong werden in Deutschland sehr schlecht behandelt. Obwohl man anmerken muss, dass PRO7 (lt. ofdb) den Film ungeschnitten ausstrahlte.


Cool, das wusst ich gar net ... auch nicht das überhaupt ein Video bzw Synchro dafür angefertigt wurde. Schade das au net mal in HK ne DVD von gibt. Die Laserdisc is wohl das qualitativ beste was da noch aufzutreiben wäre.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE BEGINNING - Kin-sang Lee
BeitragVerfasst: 02.02.2015 19:28 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 38
Geschlecht: nicht angegeben
sid.vicious hat geschrieben:
Diese feinen 90er Actioner aus Hongkong werden in Deutschland sehr schlecht behandelt. Obwohl man anmerken muss, dass PRO7 (lt. ofdb) den Film ungeschnitten ausstrahlte.

Das stimmt auch. Es gab in den 90ern mal eine Phase, in der Pro7 es mit dem HK-Filmfan sehr gut meinte. In meinem "Keller" liegen immer noch einige VHS-Aufzeichnungen aus dieser Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE BEGINNING - Kin-sang Lee
BeitragVerfasst: 02.02.2015 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 151
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
das hochzeitsmassaker vergisst man nicht so schnell. in welchem anderen film gibt es sonst eine frau in brautkleid, die in zeitlupe sich durch leute ballert ?

die pro7 ausstrahlung habe ich leider nie gesehen. habe nur die VCD. wie ist denn die deutsche synchro ?

es wird echt mal zeit, dass die ganzen hong kong 80/90er actionfilme uncut in deutschland veröffentlicht werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE BEGINNING - Kin-sang Lee
BeitragVerfasst: 03.02.2015 12:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1740
Geschlecht: männlich
Den Film hier habe ich leider bis heute nicht gesehen :(
Die Videokasette kann man eh vergessen, da zensiert und die Pro7-Sendung habe ich leider damals nicht bemerkt.

Würde es sehr begrüssen, wenn sowas mal hierzulande uncut auf DVD erscheint.
Der Film interessiert mich schon deshalb, weil es eine Art Remake ist. THE BEGINNING orientiert sich im Grunde an dem alten Francois Truffaut Film DIE BRAUT TRUG SCHWARZ. Dort, wie auch hier wird der Ehemann kurz nach der Trauung erschossen. Die Braut sinnt auf Rache.

Die Braut trug schwarz auf Hongkong-Art! :)


sid.vicious hat geschrieben:
Diese feinen 90er Actioner aus Hongkong werden in Deutschland sehr schlecht behandelt.


Ja,...LEIDER und im Grunde eine Schande :evil:
Wird Zeit, das sich GENAU DAS endlich mal ändert. Da gibt es so einiges an guten Hongkong-Krachern.

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE BEGINNING - Kin-sang Lee
BeitragVerfasst: 03.02.2015 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 449
Geschlecht: nicht angegeben
The Beginning ist wirklich klasse, habe den schon zwei Mal im Fernsehen (in Taiwan) gesehen und war jedes Mal begeistert. Wirklich schade, dass es davon gar keine DVD gibt.

sid.vicious hat geschrieben:
Diese feinen 90er Actioner aus Hongkong werden in Deutschland sehr schlecht behandelt. Obwohl man anmerken muss, dass PRO7 (lt. ofdb) den Film ungeschnitten ausstrahlte.


Im Gegensatz zum europäischen Genrefilm, der ja gerade seinen zweiten oder dritten Frühling erlebt, scheint die Begeisterung an Hongkong-Action allgemein abgeflacht zu sein. Noch vor ein paar Jahren (so Mitte 2000er) gab es ja eine Reihe interessanter VÖs im deutschsprachigen Raum; ich denke da an HDMV, die sogar den unterhaltsamen Tiger on Beat 2 OMU mit auf eine DVD geklatscht haben, an EMS, die recht gut neu synchronisierten und WGV, die einige tolle Tsui Hark-Streifen veröffentlichten. Dann war aber lange Zeit Flaute und erst mit der Jet Li- und Jackie Chan-Edition ging es mit 80er- und 90er-Jahre Action weiter. Aber beide Reihen scheinen wohl nicht mehr (mit älteren Filmen) fortgeführt zu werden - obwohl Bodyguard von Peking einmal angekündigt wurde und ich stark noch mit The Prisoner gerechnet hatte, zumal der ja jüngst erst deindiziert wurde.
Aber abseits der Shaw Brothers und einiger ähnlich gelagerter klassischer Eastern sieht es wohl finster aus. Selbst neuere Filme aus Hongkong werden nur noch sporadisch veröffentlicht (ich warte schon sehnsüchtig auf Fire Storm, die beiden anderen Overheard-Teile und auf eine BD von The Beast Stalker).
Vor ein paar Jahren hat mir zudem ein Mitarbeiter von EMS erklärt, dass die Rechte der ganzen Hongkong-Filme richtig teuer waren. Die lagen damals bei Atlas und die haben sie sich anscheinend fürstlich bezahlen lassen.
Sofern dies noch immer zutrifft, könnte das auch einer der Gründe sein, warum wir nicht schon vor Jahren mit Mediabooks und Hartboxen unserer liebster Hongkong-Filme überschüttet wurden. Falls nicht, und wenn jemand ein dementsprechend spezialisiertes Label gründen möchte: ich bin dabei :mrgreen: !

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE BEGINNING - Kin-sang Lee
BeitragVerfasst: 04.02.2015 21:48 
Offline

Registriert: 05.2010
Beiträge: 390
Geschlecht: nicht angegeben
noch schlimmer: unzählige der begehrten Titel gibt es remastered in HK in HD, werden aber nur für dortiges TV restauriert. hab da einige Ansichtsmuster von einem der Anbieter und da sind völlig vergessene Titel in toller Qualität wiederaufgefrischt worden :( diverse Moon Lee Filme und sowas halt. Was man gerne richtig gut hätte. Backprogramm in HK ist völlig tot, da passiert nix mehr mit Disc-Medien.

_________________
persona non grata


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE BEGINNING - Kin-sang Lee
BeitragVerfasst: 05.02.2015 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1740
Geschlecht: männlich
Wenn ich das hier alles so lese, kann man ja noch froh darüber sein, das hierzulande wenigstens noch einige alte klassische Eastern erscheinen. Leider wurden Eastern sowie auch die moderneren/späteren Hongkongfilme leider immer schon eher stiefmütterlich und schlecht behandelt. Als Filmliebhaber dieser Filmgattung hatte/hat man es nicht leicht. :(

Naja,...ab und zu wird ja noch was veröffentlicht,...besser als gar nichts :)

THE BEGINNING / QUEEN'S HIGH,....da habe ich nochmal ein wenig nach gelesen.
Muß ja ein richtiger Hongkong-Kracher sein,...bin jetzt umso mehr daran interessiert :D

Tja,...welches Label käme denn da in Frage, wenn überhaupt :?
Aber wenn die selbst in Hongkong kein Interesse haben ihre Filme auf DVD/BD rauszubringen :roll: :(

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE BEGINNING - Kin-sang Lee
BeitragVerfasst: 06.02.2015 17:00 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 38
Geschlecht: nicht angegeben
sid.vicious hat geschrieben:
Diese feinen 90er Actioner aus Hongkong werden in Deutschland sehr schlecht behandelt. Obwohl man anmerken muss, dass PRO7 (lt. ofdb) den Film ungeschnitten ausstrahlte.

Okay, habe das Tape gefunden (und auch diverse andere Schmankerl wie den ebenfalls hier kürzlich besprochenen REQUITAL). Ich sollte mich jetzt mal echt um einen VHS-Rekorder kümmern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE BEGINNING - Kin-sang Lee
BeitragVerfasst: 20.02.2015 17:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1740
Geschlecht: männlich
THE BEGINNING
(Ot: QUEEN'S HIGH)
Hongkong 1991


TV-Titel: Red Force - The Beginning


Bild


Cynthia Khan, Simon Yam, Wang Rong,
Ken Tsang, Shum Wai usw.

Regie: Gin-Sang Lee (Chris Lee)

Laufzeiten: ca. 78 min VHS /// ca. 81 min im TV Pro7



Die Familie Yang besitzt eine Werft mit einigen Schiffen, die Transporte von Handelsgütern betreibt. Vater Yang hat zwei Söhne, Tim und Alan und eine Stieftochter namens Michelle. Ein Bruder des Vaters, gerade erst aus dem Gefängnis entlassen gerät auf einer Party in Streit mit einem der Unterbosse des Wong-Clans. Später wird er im Auto auf der Straße erschossen. Die Yangs und Wongs geraten auf einer späteren Sitzung deswegen in weiteren Streit miteinander. Auch Vater Yang wird in folgender Nacht das Opfer eines Mordanschlags. In einer Kurzschlußreaktion rächt Tim seinen Vater, indem er den Unterboß und einige andere des Wong-Clans ins Jenseits schickt. Alan läßt sich im weiteren Verlauf mit krummen Geschäften von Rauschgiftschmuggel mit einem Japaner ein, wobei auch der Wong-Clan mitmischt. Michelle soll später ihren Verlobten Peter heiraten, denn es war u.a. auch der Wunsch ihres Stiefvaters. Kurz nachdem die Trauung vollzogen ist, werden die Hochzeitsgäste, die gerade aus der Kirche kommen von schussbewaffneten Mitgliedern des Wong-Clans massakriert. Dabei sterben auch ihr Bräutigam und Tim. Michelle ist außer sich und will das nicht hinnehmen und mit ihren Getreuen begibt sie sich auf einen gnadenlosen Rachefeldzug.....!

Bild
Hongkong Videocover


Das war mal wieder Hongkong-Kino aus der besten Zeit. Cynthia Khan, eine der Actionheldinnen des Hongkonger Actionkinos ist Michelle. Und die hübsche Cynthia wäre nicht Cynthia, wenn sie sich mal wieder nicht von ihrer besten Seite in Sachen Schläge, Fußtritte und Schiessereien zeigen würde :D Die Hochzeitsszenerie hat es dabei in der Tat so richtig insich. In Zeitlupe gefilmt werden die Gäste, Trauzeugen usw. erschossen. Michelle in Kampfkunst und im Umgang mit Waffen erprobt, greift sich ein Maschinengewehr und ballert auf die Attentäter los. Ihr weißes Brautkleid färbt sich dabei z.T. rot. Für mich einer der denkwürdigsten Szenen im Actionkino Hongkongs. Muß man gesehen haben, allein schon wie das gefilmt wurde. Von einer weißgekleideten Braut, verwandelt sie sich daraufhin zu einem in schwarz gekleideten Todesengel. Und als solcher wütet sie später unter dem Wong-Clan,...nichts ahnend, das Alan hier schon längstens zum Verräter geworden ist, der mit aller Gewalt Geld und Macht anstreben will. Der Japaner hat hier auch noch eine blonde Leibwächterin und wer sich im Frauenpower Hongkong-Action auskennt,...dem dürfte auch klar sein, das diese Blonde unweigerlich mit Cynthia/Michelle aneinander gerät. Damals dachte ich immer, das dies eine Art Remake des von mir sehr geschätzten Films DIE BRAUT TRUG SCHWARZ von Francois Truffaut wäre. Dem ist eher doch nicht so, sondern THE BEGINNING nimmt sich im Grunde nur das Motiv der Hochzeit, den Tod des Bräutigams und die Rache der Braut zum Vorbild. Alles andere ist wie so oft eben nach HONGKONG-ART!

Bild

Der Film hat sehr gute choreographierte Kampf- und Schußszenerien und lassen keine Wünsche offen. Hier gibt es genau das, was man an dem Genre so sehr liebt und ich war/bin mal wieder ganz und gar begeistert! An dieser Stelle,...herzlichen Dank an denjenigen, der mir den Film hat zukommen lassen :)

Bild
Das deutsche Videocover

Bin froh den Film nun endlich auch mal gesehen zu haben, denn den kannte ich nämlich vorher noch nicht. Die deutsche VHS vom Label Condor Video war/ist eh mal wieder zensiert. Sah aber nun die Pro7 TV-Ausstrahlung, die den Film damals Uncut gezeigt hat. Wird echt mal Zeit, das der Film hier und so einiges andere endlich mal auf DVD Uncut gewürdigt wird!


9/10 Rachegeschichten made in Hongkong :jc_doubleup:
Graf von Karnstein :laie_69:

_________________
BildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker