Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 28.10.2020 01:14

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 19 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Maesso
PostPosted: 26.09.2010 18:00 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 810
Gender: None specified
Ein Fim mit Helmut Berger und Mel Ferrer, der noch nicht im Forum besprochen wurde. Der Streifen ist von 1973.
Der Originaltitel ist "Ordine di uccidere".

Wer kennt diesen Streifen? Gut / Schlecht?

Das ganze Internet hat so gut wie gar keine Infos über den Streifen :(


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE - José G. Maesso
PostPosted: 30.09.2010 16:03 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 381
Location: Wien
Gender: None specified
Ich hab mir den mal vor Ewigkeiten unter dem Titel "Der Todesbiss der Klapperschlange" besorgt - und zwar aus Helmut Berger-Gründen, weil ich kurz vorher zum ersten Mal den Tollwütigen gesehen hatte. In dieser Hinsicht konnte der Film natürlich nur abstumpfen, aber unterhaltsam war er allemal. Sidney Rome sieht wie immer geil aus, Jose (nicht Mel) Ferrer spielt glaub ich einen Polizisten, der Helmut auf der Spur ist und Kevin McCarthy (RIP) spielt den Oberschurken.
Woran ich mich vor allem noch erinnern kann, ist, dass die deutsche Synchro wirklich UNERTRÄGLICH ist, schlimmer als ne Porno-Synchro...

_________________
"Mothra didn't scare me, Godzilla didn't scare me. It's people that I'm afraid of..." - Tobe Hooper


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Mae
PostPosted: 12.10.2011 14:24 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Mörderroulette aka Todesbiss der Klapperschlange

Image

Italien/Spanien/DomRep 1975

Darsteller: Helmut Berger, Sydne Rome, Frank Brana, Howard Ross, Romano Puppo

Clyde (Helmut Berger) und seine Freundin (Sydne Rome) haben leichte Geldsorgen, deshalb nimmt Clyde einen Killerauftrag bei der Mafia an. Als Clyde sein Opfer vor sich hat erkennt er das es sein bester Freund ist. Er zögert kurz und fragt nach dem warum, da fällt ein Schuss und sein Freund ist tot . (Wobei ich denke er hätte es auch getan, ist aber nicht dazu gekommen). Jedenfalls ein Schafschütze war postiert gewesen und hat beobachtet was geschied. Als Clyde sein Geld abholen will redet man bereits von seinem versagen, er könne zwar das Geld mittnehmen aber das wäre nicht gut für ihn. Er nimmt dennoch das Geld mit und ballert sich den Weg frei. Das passt dem Oberboss Ed(Kevin McCarthy ) gar nicht und er hetzt seine Schergen auf Clyde, der halb tot geschlagen wird. Seine Freundin sieht nur einen Weg, die Polizei zu verständigen, auch wenn ihr Freund dafür in den Knast muss.
Der Inspektor Reed (José Ferrer) der schon seit 15 Jahren gegen Ed ermittelt und bissher keine beweise gegen ihn sammeln konnte, will nun kurz vor seiner Pansionierung ergebnisse sehen. Er sieht in Clyde eine chance Ed endgüldig zu vernichten, ja zu töten. Ed soll dafür straffrei ausgehen! Zur seite stellt man ihm drei Polizisten die auf ihn aufpassen sollen, vorher von ihm aber erstmal richtig ausgebildet werden müssen. Zudem ist man sich gar nicht grün hinter den ohren..
Am ende schleicht man sich in Eds Hauptquartier und es gibt ein big Kawoom.
Dann gibts da noch den Kerl der seinen Freund erschossen hat, dieser ist nun mit seiner Freundin zusammen, da die keine andere wahl hatte. Der Kerl bekommt den Auftrag Inspektor Reed umzulegen...

Ihr seht die Story ist gar nichtmal so eintönig und zudem gut umgesetzt. Klar einen hoch Anspruchsvollen Film darf man nicht erwarten, dafür ist der Score bombastisch! Und einige szenen im zusammenhang mit dem Score sind echt bombastisch und heben den Film für kurze zeit in ganz hohe liegen!!!! Zb. das Ende am Strand, das ich natürlich nicht spoilere!
Der Cast besteht auch wieder aus der Creme della Creme der Italogesichter und ist mit Kevin McCarthy sogar international besetzt. Helmut Berger spielt Grandios, mal isser verletzt, dann darf er den Ausbilder Markieren, dann ala John Rambo mit MG... Die drei Polypen die man ihn an die Seite stellt , ich nenne nur mal Namen "Howard Ross", "Manuel Zarzo", "Álvaro de Luna"! Alle drei in etlichen Italowestern und anderen Filmen als Nebendarsteller zu sehen.
Kultig die Ausbildug wobei man sich gegenseitig maltretiert. Alvaro de Luna markiert einen leichten Hassenfuß und wird deswegen von Berger am meisten geschunden. Wie sagt er mal im Streit zu ihm: "Du krepierst eh als erster, weil du so dumm bist" :lol: oder so ähnlich halt.
Frau Rome spielt auch sehr gut, anfänglich als beschützerin ihres Freundes, später ist sie Alcoholikerin da sie sich ihren aufgezwungenen Bettpartner schön trinken muss und am ende muss sie bittere Tränen vergiesen.
Es gibt dann ein kleines feines Actionfeuerwerk in der mitte mit grosser Explosion und mächtig geballer...
Am ende kommts dann noch zum zweikampf mit dem Sniper der seinen Freund ja umgebracht hatte und nun seine Freundin als Geisel hält...
Toll auch die Location Tahiti die echt gut gefallen hat! Beim vorspann streift die Kamera durch kleine Gassen , nem Markt und anderem Sehenswerten dazu ein passend angehauchter socre, das ist schon ein genialer auftakt!
Romano Puppo muss anfänglich im Zug jemanden erledigen, dafür verbindet er seine MG mit einem Kästchen das die Stationen ankündigt um punktgenau den Mann im anderen Zug zu erwischen! Lol wie das nur Funktionieren kann :lol:
Würde 7/10 Punkte hier für diesen Actionthriller vergeben!!!
Bissher leider auch nur auf Video erschienen, also Augen auf beim Videokauf ;)

ps. ich fand die Syncro gelungen!!!! Mir ist echt nichs aufgefallen, hab erst hier von einer Pornosyncro gelesen :?

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Mae
PostPosted: 13.10.2011 10:03 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 810
Gender: None specified
Hier mal eine kleine Kostprobe:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Mae
PostPosted: 13.10.2011 10:05 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Hä kent, was hast du denn da ausgegraben? Das kommt definitiv nicht im Film vor! Auch die Darsteller nicht , ist sicher ein ganz anderer Film.! ;)

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Mae
PostPosted: 13.10.2011 10:23 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1297
Gender: None specified
Bei dem Video dürfte es sich La polizia interviene: ordine di uccidere (Die linke Hand des Gesetzes) von Giuseppe Rosati handeln.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Mae
PostPosted: 13.10.2011 10:32 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 810
Gender: None specified
Schande, es gibt 2 Filme mit dem Titel "ordine di uccidere" SCHANDE!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Maesso
PostPosted: 30.03.2013 01:35 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 810
Gender: None specified
So jetzt aber mal ein passender Ausschnitt zur Einstimmung:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Maesso
PostPosted: 07.07.2018 11:34 
Offline

Joined: 10.2011
Posts: 825
Location: Großherzogtum Baden
Gender: Male
Gerade zum ersten Mal gesehen.
Unbekannter Streifen mit bekannten Darstellern vor exotischer Kulisse.
Hat mich echt begeistert.
Hoffentlich bringt den endlich mal ein Label.
Camera obscura wäre toll wenn sie endlich auch mal wieder italos veröffentlichen würden. 😣


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Maesso
PostPosted: 07.07.2018 15:58 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4756
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
deutscher Kinotrailer:

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Maesso
PostPosted: 07.07.2018 17:45 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 72
Gender: None specified
Da hat schon jemand zugeschlagen...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Maesso
PostPosted: 07.07.2018 22:14 
Offline

Joined: 10.2011
Posts: 825
Location: Großherzogtum Baden
Gender: Male
Chinchilla wrote:


Von wem ist die denn?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Maesso
PostPosted: 07.07.2018 22:48 
Offline
User avatar

Joined: 05.2015
Posts: 1059
Gender: None specified
Matze5878 wrote:

Von wem ist die denn?


Erinnert von der Covergestaltung her an Veröffentlichungen aus dem White Pearl/Daredo Umfeld und ist - wen wundert's - z. B. nicht über OFDB zu beziehen.

Auf Filmbörsen wird das Teil wohl angeboten werden.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Maesso
PostPosted: 08.07.2018 08:34 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 1955
Gender: Male
Das Cover sieht gut aus, aber bestimmt nicht legal, das Ganze.
Ganz zu schweigen von der möglichen guten oder schlechten Qualität,... man weiß ja nie :scratch_one-s_head:
Und von VHS auf DVD kann ich mir den auch selbst überspielen :mrgreen: . ;)

Ansonsten haben wir hier eher einen seltenen Fall eines Italo-Krimis, der in exotischer Kulisse spielt.
Man sollte ihn aber eher nicht mit dem Tollwütigen vergleichen, denn Helmut Berger stellt hier einen
ganz anderen Charakter dar. Im Grunde eine Art Einzelkämpfer, der sich an diversen Leuten rächen will.
Die Action konnte sich auch sehen lassen und überhaupt ist der Film durchweg solide inszeniert. Den
müsste ich auch mal wieder anschauen :)

_________________
ImageImageImage


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Maesso
PostPosted: 08.07.2018 10:19 
Offline

Joined: 04.2012
Posts: 1281
Gender: None specified
Auf der coverrückseite steht letterboxed, sieht man bei amazon, ist sicher ein VHS Rio. Schade. Würde den gerne sehen


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Maesso
PostPosted: 08.07.2018 11:55 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 72
Gender: None specified
Ich schätze als Master hat die italienische DVD (La Testa Del Serpente) hergehalten. Die ist zwar nur letterboxed, hat aber laut Amazon.it ok'es Bild...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Maesso
PostPosted: 08.07.2018 16:05 
Offline
User avatar

Joined: 09.2013
Posts: 2429
Location: Berlin
Gender: Male
Frank wrote:
Erinnert von der Covergestaltung her an Veröffentlichungen aus dem White Pearl/Daredo Umfeld und ist - wen wundert's - z. B. nicht über OFDB zu beziehen.


Von diesem Anbieter, MMP/Screen Entertainment, sind ja mehrere DVDs bei Ama gelistet, welche alle nicht in der OFDB eingetragen sind. Die Covergestaltung scheint wirklich aus der gleichen Schmiede zu stammen; nur die Preisgestaltung bewegt sich, anders als bei den üblichen Boots, im 'Premiumbereich' . . . :roll:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Maesso
PostPosted: 08.07.2018 20:00 
Offline
User avatar

Joined: 05.2015
Posts: 1059
Gender: None specified
Jimmy Stewart wrote:

Von diesem Anbieter, MMP/Screen Entertainment, sind ja mehrere DVDs bei Ama gelistet, welche alle nicht in der OFDB eingetragen sind. Die Covergestaltung scheint wirklich aus der gleichen Schmiede zu stammen; nur die Preisgestaltung bewegt sich, anders als bei den üblichen Boots, im 'Premiumbereich' . . . :roll:




... und von "vergriffenen" Titeln, z. B. "Land der Pharaonen" oder "Karawane der Frauen" werden - auch auf Filmbörsen - Sammlerpreise von teilweise um 50,- € aufgerufen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MÖRDER-ROULETTE / TODESBISS DER KLAPPERSCHLANGE - J. Maesso
PostPosted: 22.10.2018 14:44 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 810
Gender: None specified
nun ja, ich habe nichts böses erwartend mich an einem Abend an den Film gewagt.
Mit einer großen Erwartungshaltung verharrte ich der Dinge die da kommen sollten (mein Fehler).
Im Nachhinein möchte ich sagen, der Film ist nicht schlecht, das kann man nicht sagen, ich hatte mir aber doch sehr viel mehr versprochen.
Die Handlung wurde ja schon beschrieben, von Helmut unserem Lieblingsprofikiller, der verraten wird und nun auf Rache sinnt etc etc..

Irgendwie fehlte mir an dem Film der Charme, das ist leider sehr viel Fliessbandarbeit und wenig originelles.
Im Vergleich zu anderen Italos ist er maximal mittelmäßig. Im Vergleich mit heutigen Filmen nicht schlecht.

Leider gibt es keine besonderen Möbel oder Designgegenstände an die ich mich erinnern kann.

6,5 / 10


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 19 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker