Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 21.10.2020 09:51

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: HANNO UCCISO UN ALTRO BANDITO - Guglielmo Garroni
PostPosted: 19.02.2019 20:14 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4748
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Image

Hanno ucciso un altro bandito (IT)

IT 1976

R: Guglielmo Garroni
D: Laura Belli, Adrienne Larussa, Leonard Mann, Pippo Franco, Valeria Sabel, Mario Novelli u.a.

Filmlänge: 2066 Meter

Vertriebsgesellschaft: Cinerex Associates

IMDB

Ein entsprechender OFDb-Eintrag existiert leider noch nicht



Image
Foto von Sara Achenza ©



Inhalt: Bis dato unbekannt - denn bei HANNO UCCISO UN ALTRO BANDITO handelt es sich um einen Film, der über 40 Jahre als verschollen galt, bevor ein italienischer Filmliebhaber im März 2013 tatsächlich eine 35mm-Fassung ausfindig machen konnte. Der sensationelle Fund dieses sehr seltenen Films wurde dann auch gleich in jeglichen Gazetten Sardiniens abgefeiert, denn bei HANNO UCCISO UN ALTRO BANDITO handelt es sich um einen sardischen Banditenfilm, der 1976 in Santa Teresa di Gallura abgedreht wurde und in der gleichen Tradition wie beispielsweise BANDIT ZU BESICHTIGEN, BARBAGIA - VERFLUCHT IN ALLE EWIGKEIT, PELLE DI BANDITO, DIE BANDITEN VON ORGOSLO, VOM TOD BEGLEITET oder auch DIE MAFIA-STORY steht.


Image
Foto von Sara Achenza ©



Obwohl die Farben der aufgefundenen Filmrolle noch allesamt recht ordentlich sein sollen, ist diese dennoch vom Essig-Syndrom befallen. Hinzu kommen schwerwiegende Abnutzungserscheinungen, so dass die benötigten Restaurationskosten zunächst mit 20.000€ veranschlagt wurden. Angesichts dieser immensen Kosten bestand einige Jahre lang absolute Ungewissheit, ob es überhaupt möglich sei, den Film irgendwann wieder zu veröffentlichen. Hinzu kamen weitere Probleme hinsichtlich des Lizenzerwerbs: Zwar schien es von vorne herein klar zu sein, dass sich die Filmrechte auch weiterhin im Kreise der Familie des 2002 verstorbenen Regisseurs Guglielmo Garroni befinden, aber leider reagierten diese auf keine der zugestellten Anfragen durch die Cineteca del Friuli. Am 31.01.2019 wurde dann endlich auf der Seite *** The link is only visible for members, go to login. *** die erlösende Info mitgeteilt, dass sich der Film mittlerweile in einem niederländischen Filmlabor befindet, welches gerade eine neue 35mm nachfertigt. Bleibt nur noch zu hoffen, dass dieser sehr interessant scheinende Film in den kommenden Jahren auch tatsächlich das Licht der Welt erblickt. Der weitere Verlauf dieser spannenden Geschichte kann übrigens auf gentedirispetto.com mitverfolgt werden.


Scheinbar hatte der Regisseur die wenigen Filmkopien nach ein paar wenigen Vorführungen im Raum Sardiniens (Santa Teresa) gleich wieder aus dem Verkehr gezogen, so dass zum damaligen Kinostart nur eine sehr geringe Anzahl an Filmliebhabern in den Genuss dieser Banditengeschichte kamen. Weiterhin ist bekannt, dass HANNO UCCISO UN ALTRO BANDITO am 22. März 1978 auf dem Regionalsender Tele montecarlo (heute: La7) ausgestrahlt wurde. Inhaltlich handelt es sich um einen sardischen Film über das Banditentum, der Spaghetti-Western-Strukturen mit denen des Gangsterfilms und einer Detektivgeschichte vermischt. Leider konnte trotz intensiver Recherche keine Inhaltsangabe zu diesem Film in Erfahrung gebracht werden...


Image


Es bleibt also auch weiterhin sehr spannend.....


Image Image Image


Last edited by Richie Pistilli on 24.01.2020 07:47, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HANNO UCCISO UN ALTRO BANDITO - Guglielmo Garroni
PostPosted: 19.02.2019 20:22 
Offline

Joined: 10.2011
Posts: 825
Location: Großherzogtum Baden
Gender: Male
Klasse Info!!! Hoffentlich bekommen wir den wirklich mal zu Gesicht.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HANNO UCCISO UN ALTRO BANDITO - Guglielmo Garroni
PostPosted: 20.02.2019 18:41 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4748
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Das hoffe ich natürlich auch! Zumindest hatte der am Film beteiligte Komiker Pippo Franco erst kürzlich einen Aufruf zur Rettung des aufgefundenen Ausgangsmaterials gestartet, woraufhin die benötigten Mittel für die kostspielige Restaurierung auch endlich zusammenkamen. Bleibt halt nur die Frage, ob zwischenzeitlich auch die für eine offizielle Veröffentlichung benötigte Lizenz eingeholt werden konnte..... :?:


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker