Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=24&t=98
Seite 78 von 78

Autor: Adalmar [ 11.07.2018 21:36 ]
Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?

Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Hour of the Wolf (NIFFF)
Bis auf die weibliche Hauptdarstellerin und paar surrealistische Szenen im Finale recht öde und nicht spannend/nicht fesselnd. Mein erstes und letztes Erlebnis mit Ingmar Bergman. 5/10

Mach das nicht, hau nicht jetzt schon den Hut drauf und denk dir: "Habe fertig mit Bergman".
Mir hat ja DIE STUNDE DES WOLFES auch nicht sonderlich gefallen, aber es ist bei weitem nicht alles von ihm so sperrig.
Ich würde dir empfehlen, schau dir wenigstens noch DAS SCHWEIGEN und seinen letzten Film FANNY UND ALEXANDER an (beide demnächst auf Tele 5 zu sehen).


Vor allem "Das siebente Siegel".

Autor: Pa_Nik [ 11.07.2018 22:03 ]
Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?

Vor allem "Persona"!

Autor: Sbirro Di Ferro [ 11.07.2018 22:32 ]
Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?

Adalmar hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Hour of the Wolf (NIFFF)
Bis auf die weibliche Hauptdarstellerin und paar surrealistische Szenen im Finale recht öde und nicht spannend/nicht fesselnd. Mein erstes und letztes Erlebnis mit Ingmar Bergman. 5/10

Mach das nicht, hau nicht jetzt schon den Hut drauf und denk dir: "Habe fertig mit Bergman".
Mir hat ja DIE STUNDE DES WOLFES auch nicht sonderlich gefallen, aber es ist bei weitem nicht alles von ihm so sperrig.
Ich würde dir empfehlen, schau dir wenigstens noch DAS SCHWEIGEN und seinen letzten Film FANNY UND ALEXANDER an (beide demnächst auf Tele 5 zu sehen).


Vor allem "Das siebente Siegel".

Dazu gäb's ja auf Tele 5 sogar zwei Gelegenheiten.

Aber dazu...
Pa_Nik hat geschrieben:
Vor allem "Persona"!

...wieder nicht.
Ich glaube auch, ehrlich gesagt, nicht, dass ausgerechnet jemandem, der mit STUNDE DES WOLFS schon nicht viel anfangen konnte, DAS SIEBENTE SIEGEL oder gar PERSONA gefällt.
Die gehören zwar auch zu den Klassikern, aber eben auch zu den sehr sperrigen Filmen und aus eigener Erfahrung kann ich es mir nicht vorstellen, dass das mit SIEGEL oder PERSONA passt.
Ich will jetzt nicht für den Doctor sprechen, aber ich glaube nicht, dass er damit viel anfangen kann.
Es war bei mir genauso - STUNDE DES WOLFS schon nicht als wirklich gut befunden und mit den anderen zwei genannten auch nicht viel mehr (wenn überhaupt) anfangen können.

Autor: Der Doctor Schnabel von Rom [ 12.07.2018 01:46 ]
Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?

The War Dogs (Youtube)
Für Lin Hsiao-Lan Fans zu empfehlen wenn nur solider Film. Sie hat einige Trainings- und Actionszenen abbekommen und macht einen auf Bruce Lee. Ansonsten wird viel gestohlen aus Top Squad, Eastern Condors, Die nackte Kanone sowie Day of the Dead. 6/10


Satan’s Slaves (NIFFF)
Okay zum einmal schauen. Leider in Zeiten von The Conjuring und Co. zu wenig bietend, da null Spannung. Jump-Scares alle vorhersehbar. 5.5/10


Liverleaf (NIFFF)
Harte Mobbing-Rache Story aus Japan. So was kann nur aus Japan kommen...7/10

Autor: Der Doctor Schnabel von Rom [ 13.07.2018 12:04 ]
Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?

Operation Red Sea (NIFFF)
Besser als erwartet! Aufwändige, derbe, spektakuläre und abwechslungsreiche Action. Trotz ca. 140 Min. wirkt der Film kurzweilig und in den (z.B. Sniper Duellen) auch spannend. Der Patriotismus hat mich nicht gestört, ist in diesem US-Kriegsfilm schlimmer. Wird gekauft! 7.5/10


Pig (NIFFF)
Kein Slasher sondern eine iranische Komödie mit unterschwellig sozialkritischen Tönen. Recht lahm. Hat sich sehr gezogen. 4/10


Under the Silver Lake (NIFFF)
2. Überraschung am heutigen NIFFF Tag = sehr geiler Film! Zum Inhalt darf man fast nichts wissen, kommt am besten so! Optisch einfach toll, herrlich gespielt, aus unzähligen Genres zusammengebastelt (Erotik, Komödie, Horror, Thriller, Film noir, Lynch...) und sich definitiv lohnend, mehrfach geschaut zu werden um neue Details zu endtecken! 7.5/10


One Cut of the Dead (NIFFF)
Wer sich an jap. Low-budget "Zombie-Film" nicht stört (und lahmen Mittelteil) bekommt einen innovativen Beitrag spendiert, der zudem mit einer sehr langen Sequenz ohne Schnitt aufwartet (der ganze Anfang des Filmes). Beeindruckend. War besser als erwartet. Okay. 6/10

Autor: Der Doctor Schnabel von Rom [ 13.07.2018 15:52 ]
Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?

Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Adalmar hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Der Doctor Schnabel von Rom hat geschrieben:
Hour of the Wolf (NIFFF)
Bis auf die weibliche Hauptdarstellerin und paar surrealistische Szenen im Finale recht öde und nicht spannend/nicht fesselnd. Mein erstes und letztes Erlebnis mit Ingmar Bergman. 5/10

Mach das nicht, hau nicht jetzt schon den Hut drauf und denk dir: "Habe fertig mit Bergman".
Mir hat ja DIE STUNDE DES WOLFES auch nicht sonderlich gefallen, aber es ist bei weitem nicht alles von ihm so sperrig.
Ich würde dir empfehlen, schau dir wenigstens noch DAS SCHWEIGEN und seinen letzten Film FANNY UND ALEXANDER an (beide demnächst auf Tele 5 zu sehen).


Vor allem "Das siebente Siegel".

Dazu gäb's ja auf Tele 5 sogar zwei Gelegenheiten.

Aber dazu...
Pa_Nik hat geschrieben:
Vor allem "Persona"!

...wieder nicht.
Ich glaube auch, ehrlich gesagt, nicht, dass ausgerechnet jemandem, der mit STUNDE DES WOLFS schon nicht viel anfangen konnte, DAS SIEBENTE SIEGEL oder gar PERSONA gefällt.
Die gehören zwar auch zu den Klassikern, aber eben auch zu den sehr sperrigen Filmen und aus eigener Erfahrung kann ich es mir nicht vorstellen, dass das mit SIEGEL oder PERSONA passt.
Ich will jetzt nicht für den Doctor sprechen, aber ich glaube nicht, dass er damit viel anfangen kann.
Es war bei mir genauso - STUNDE DES WOLFS schon nicht als wirklich gut befunden und mit den anderen zwei genannten auch nicht viel mehr (wenn überhaupt) anfangen können.


Danke für die Tipps. Gegen serrige Filme habe ich grundsätzlich auch nichts, aber Stunde des Wolfs fand ich leider kaum fesselnd oder spannend und nur am Ende stimmungsvoll. Von Max von S. war ich auch nicht überzeugt - hingegen von der Darstellerin, die seine Ehefrau spielte.

Zitat:
DAS SCHWEIGEN und seinen letzten Film FANNY UND ALEXANDER


Werde ich vielleicht in weiter Zukunft Mal anschauen, aber im Moment keine Priorität

Autor: Der Doctor Schnabel von Rom [ 14.07.2018 13:01 ]
Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?

When the Trees Fall (NIFFF)
Coming of Age Drama. Hat mich nicht berührt oder gefesselt. 4/10

Blue My Mind (NIFFF)
Schweizer Coming of Age Drama mit Bodyhorror Elementen. Doofes Ende, Figuren wenig sympathisch, vorhersehbar (Verwandlung). Hätte ich mir inhaltlich mehr erwartet. 5.5/10

Gonjiam: Haunted Asylum (NIFFF)
Found Footage Grusel aus Südkorea. War für mich leider nicht gruselig. War okay. 6/10

Autor: Der Doctor Schnabel von Rom [ 14.07.2018 22:33 ]
Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?

The Most Assassinated Woman in the World (NIFFF)
Scheinbar Netflix Produktion. Kann man gut einmal sichten, war okay und unterhaltsam. Das Setting mochte ich. 6/10

Autor: Der Doctor Schnabel von Rom [ 15.07.2018 09:09 ]
Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?

What Keeps You Alive (NIFFF)
Solider Terrorfilm der mit hohem Tempo, schöner Kulisse und mit einer starken Leistung von Hannah Emily Anderson solide zu unterhalten vermag. Es ist besser, so gut wie nichts über die Story zu wissen und keine Trailer zu schauen. Sonst wird schon von der Story verraten, was schade wäre. 6.5/10

Autor: Blap [ 18.07.2018 09:16 ]
Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?

Leptirica (Jugoslawien 1973)

Wohliger Grusel zu Beginn, hysterische Momente zum Finale. Dazwischen zeigt man uns einen verliebten jungen Burschen, feige Dorfbewohner (widerlicher Kirchenfritze inklusive), ein hübsches Mädchen und die Einfachheit des Lebens auf dem Lande.

Ostalgica liefert den Film als BD-DVD Combo. Wir dürfen das Werk in stimmungsvoller Qualität begutachten, haben die Wahl zwischen zwei Bildformaten, dem Originalton und deutscher Sprache. Vergesst die grauenvolle deutsche Synchronisation, hier stellt der O-Ton mit deutschen Untertiteln eindeutig die bessere Wahl dar. Die UT sind ein kleiner Kritikpunkt, wirken etwas fahrig erstellt, Rechtschreibfehler und (in wenigen Momenten) englisch statt deutsch.

Interessanter Stoff auf einer insgesamt brauchbaren Scheibe.

Autor: Der Doctor Schnabel von Rom [ 18.07.2018 19:21 ]
Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?

Taxi 3 (Dt. DVD)
Schlechter als Teil zwei, besser als Teil 1. Kurzweilige an James Bond Plot erinnernde Story. 6.5/10

Detective Bureau 2-3 Go to Hell Bastards! (UK Blu)
Tolle Gangsterkomödie von Seijun Suzuki. Hoffentlich kommen seine Klassiker nach und nach von Arrow Video. 7.5/10

Sabotage (Holländische DVD)
Mark Dacascos Vs Tony Todd. Tony Todd als Bösewoicht geht immer, dazu coole Action und blutige Shoot-Outs. Sehenswerte B-Action. 7/10

Autor: Polenmafia [ 19.07.2018 20:11 ]
Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?

A Better Tomorrow (2018)
5/10

Wieder mal ein unnötiges Remake. Alles drei Stufen schlechter als das Original.
Trotzdem war es kein schlechter Film, da man ja einen der besten Hong Kong Filme kopiert hat. Story, Darsteller, Musik und Action waren meistens im grünen Bereich.
Einen netten Gag hatte man auch noch eingebaut (Foto von Chow Yun-Fat in einer Bar) und es gab noch einen Kurzauftritt von Eric Tsang im Gefängnis.
Bei der wenigen Action ist mir dann zum Glück nur in wenigen Szenen das CGI Blut aufgefallen. Einfach Mist sowas, wie ein paar merkwürdige Autoactionszenen, bei denen man wohl auch mit dem Computer nachgeholfen hat. Die Actionszenen von damals bleiben einfach unerreicht.
Ich würde sagen, ähnlich mittelmäßig und unnötig wie das koreanische Remake zuvor.



Day of Reckoning
3/10

So blöd, dass es teilweise schon gut war. Die CGI Effekte waren fürchterlich. Hat mich an die Playstation 2 erinnert.
Die deutsche Synchro war unglaublich. Die Aussprache und die Betonung waren oft nicht normal und die Stimmen unpassend. Ich musste deswegen oft lachen, obwohl der Film kein bißchen witzig sein sollte.
Die Story wäre gar nicht mal so schlecht, wenn man noch paar Millionen Dollar für gute Effekte übrig hätte. Es kam sogar bißchen Spannung auf.
Synchro Highlight war der Name "Stella". Dieser wurde von dem Synchronsprecher "Schtella" ausgesprochen und das auch noch bei einiger dramatischen Szene, bei der es um Leben und Tod ging.
Warum macht man CGI Effekte, wenn man kein Geld dafür hat? Sogar die billigsten handgemachten Effekte sehen hundertmal besser aus.

Autor: Der Doctor Schnabel von Rom [ 20.07.2018 20:57 ]
Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?

Fury in Shaolin Temple (jap. VHS)
Für Old School Kung Fu und Gordon Liu Fans zu empfehlen! Im Gegensatz zur US DVD auch im O-Ton. 7/10

Autor: sid.vicious [ 20.07.2018 23:32 ]
Betreff des Beitrags: Re: Welchen Film habt ihr zuletzt geschaut?

LEICHEN MUSS MAN FEIERN, WIE SIE FALLEN
5/10

DIE RACHE DES HERKULES
7/10

Seite 78 von 78Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software