Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

WIE EIN BLITZ - Rolf von Sydow
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=30&t=13682
Page 1 of 1

Author: Prisma [ 13.04.2020 22:20 ]
Post subject: WIE EIN BLITZ - Rolf von Sydow



Image

● FRANCIS DURBRIDGE - WIE EIN BLITZ (D|1970)
mit Ingmar Zeisberg, Albert Lieven, Peter Eschberg, Paul Hubschmid, Horst Bollmann, Eva Pflug,
Christine Kaufmann, Karl-Heinz Vosgerau, Gisela Trowe, Grete Wurm, Herbert Tiede, Fred Maire
eine Produktion des Westdeutschen Rundfunks
ein Mehrteiler von Rolf von Sydow



Bei "Wie ein Blitz" handelt es sich um den bereits neunten Fernseh-Mehrteiler nach Francis Durbridge, der auf dessen Roman "Bat out of Hell" basiert und nach zweijähriger Pause von der ARD in Angriff genommen wurde. Unter Rolf von Sydows Regie entstand erneut ein sogenannter Straßenfeger, der das Publikum begeistern konnte. In Zahlen bedeutet dies, dass ein Spitzenwert von 84% Einschaltquote erzielt werden konnte, was einer Anzahl von über 36 Millionen Zuschauern entspricht. Die Außenaufnahmen dieses ersten in Farbe gedrehten Durbridges wurden an Originalschauplätzen in England gedreht, wobei die Studioaufnahmen in Deutschland stattfanden, außerdem hatte die aufwändige Produktion ein Produktionsbudget von etwa 1,2 Millionen D-Mark. So avancierte dieser spannende und gut aufgebaute Krimi-Dreiteiler zu einer der erfolgreichsten TV-Produktionen des Jahres 1970, was den Wert der Marke Francis Durbridge wieder einmal bestätigen konnte. An der Struktur und am Aufbau dieses Mehrteilers wurde im Grunde wenig verändert, was schließlich eines der Erfolgsrezepte der im Jahr 1959 gestarteten Durbridge-Krimireihe darstellte.

Ein Mordkomplott irritiert den Zuschauer gleich zu Beginn aufgrund der gewählten Transparenz, sodass es nicht einfach sein wird, sich im Kreis der Täter und potentiellen Verdächtigen zurechtzufinden, da auch nur wenige Sympathiepunkte vergeben werden. Die Geschichte kommt nach allen Regeln der Krimi-Kunst schnell in Fahrt und nebenbei fallen nicht nur die herrlichen Farbeindrücke auf, sondern auch die recht brutale Gangart des frühen Verlaufs, sowie die nervöse Spannung, die gewisse Personen noch ins Chaos stürzen wird, da ein Toter zurückkehrt, was bei Durbridge allerdings keine Besonderheit darstellt. Die Reihe lebte stets von ihrer Vielfalt im Rahmen der Kriminalgeschichten, aber auch von exzellent gewählten und ebenso hervorragend agierenden Stars des deutschen Films. Unter Regisseur Rolf von Sydow agieren so erstmals Ingmar Zeisberg, Peter Eschberg oder Paul Hubschmid, sowie Durbridge-Veteranen wie Albert Lieven und Eva Pflug. "Wie ein Blitz" stellt schlussendlich eine der besonderen und vielleicht rasantesten Verfilmungen des englischen Schriftstellers dar, welche sich Interessenten von Krimis ohne jede Verjährungsfrist sicherlich immer wieder anschauen können.



www.youtube.com Video from : www.youtube.com

Author: StefanK [ 14.04.2020 21:28 ]
Post subject: Re: WIE EIN BLITZ - Rolf von Sydow

Ich fand auch die Szenen im dritten Teil mit dem Hovercraft ziemlich gut und temporeich inszeniert. Hätte ich nicht erwartet. Die Szenen sollen wohl relativ spontan entstanden sein und waren ursprünglich nicht geplant.

Author: Prisma [ 15.04.2020 19:45 ]
Post subject: Re: WIE EIN BLITZ - Rolf von Sydow

StefanK wrote:
Ich fand auch die Szenen im dritten Teil mit dem Hovercraft ziemlich gut und temporeich inszeniert.

Ja, fand ich auch ganz stark und repräsentiert mitunter den betriebenen Aufwand.
Außerdem handelt es sich auch um eine sehr originelle Idee, die in dieser Variante nicht alle Tage zu finden war.
Ich bin mir nur bis heute nicht sicher, ob man die Luft bei dem Hovercraft raus lassen konnte, oder ob das Luftkissen beim Dreh kaputt gegangen ist. :mrgreen:

Page 1 of 1All times are UTC + 1 hour
phpBB Forum Software