Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 18.10.2019 10:19

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: THE VIRGIN SUICIDES - VERLORENE JUGEND - Sofia Coppola
PostPosted: 30.09.2019 23:24 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7637
Gender: None specified
Image

Produktionsland/Jahr: USA 1999
Darsteller: James Woods, Kathleen Turner, Kirsten Dunst, Hanna R. Hall, Josh Hartnett, Michael Paré, Scott Glenn, Danny De Vito, Chelse Swain, Leslie Hayman
Drehbuch: Sofia Coppola
Produziert von: Francis Ford Coppola, Julie Costanzo, Chris Hanley, Dan Halsted
Musik: Air

Die 5 Töchter der Familie Lisbon haben alles andere, als ein normales Leben. Von ihren hochreligiösen Eltern werden Sie von der Umwelt isoliert aufgezogen. Und der Selbstmord der jüngsten Tochter macht alles nur noch schlimmer. Trotzdem gelingt es dem Casanova Trip (Josh Hartnett), Lux (Kirsten Dunst), die zweitjüngste der fünf Mädchen, zum Abschlussball einzuladen. Doch dieses Ereignis nimmt einen unerwarteten Verlauf an, welches die Familie für immer zerstört.
(Ofdb)

Jugend im Sittenzwinger oder: Wie man seine Kinder nicht erzieht - so etwa könnte die Überschrift zur Zusammenfassung des Erstlingswerks von Sofia Coppola lauten.
Die Lisbon-Schwestern führen ein von ihren Eltern streng reglementiertes Leben, Gelegenheiten sie selbst zu sein, sich entfalten zu können, bekommen sie kaum.
Weder der erste Versuch, noch der letztlich "geglückte" Suizid der Jüngsten rütteln die Eltern wach, sie halten an ihrer Erziehung fest.
Im Grunde ein Mystery-Drama, das auf mich manchmal sogar recht lynchesk wirkt, mich zeitweise (vielleicht auch aufgrund des allgemeinen Looks) sehr an BLUE VELVET erinnert.
Was hier aber auf jeden Fall gilt: THE VIRGIN SUICIDES ist ein Atmosphären-Film - will sagen: Der Schlüssel zu dem Film liegt im erfühlen der Atmosphäre.
Schafft man das und lässt sich von diesem Gefühl tragen und bestenfalls auch noch von dem Mystery-Mantel einhüllen, wird dem Zuschauer ein schaurig-traurig-schönes Filmerlebnis geschenkt.
Schafft man das nicht, dürfte es ziemlich schnell in Richtung Langeweile gehen, aber das muss sowieso jeder für sich herausfinden.
Ich selbst hänge, ehrlich gesagt, irgendwo auf halber Höhe.
In der Kombination ist das eigentlich alles mehr als ordentlich und auch gefühlsmäßig nicht unbedingt ins Leere gegangen, aber durchgehend konnte ich mich nicht auf dem Mystery-Atmosphären-Teppich halten.
Das konnte auch die (eigentlich exzellente) Musikauswahl nicht verhindern.
So bleibe ich am Ende mit einem zwiespältigen Gefühl zurück, die positiven Eindrücke überwiegen aber, denke ich, und somit reicht es knapp für eine überdurchschnittliche Wertung.
7/10

Deutscher Trailer:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Last edited by Sbirro Di Ferro on 01.10.2019 14:33, edited 2 times in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE VIRGIN SUICIDES - VERLORENE JUGEND - Sofia Coppola
PostPosted: 01.10.2019 05:40 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4241
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
THE VIRGIN SUICIDES zählt zu meinen absoluten Lieblingsfilmen :ggg55:

Image

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker