Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 06.08.2021 05:41

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 5 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: FÜNF HUNDESÖHNE / 5 TOLLE HUNDE - Alfio Caltabiano
PostPosted: 16.07.2014 12:23 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2507
Location: middle of nowhere
Gender: Male
Image
Originaltitel: Cinque figli di cane
Land: Italien / Spanien
Jahr: 1969
Laufzeit: 96 min (Kino)
Regie: Alfio Caltabiano
Cast: Wayde Preston, George Eastmann, Tano Cimarosa, Josè Suàrez, Archie Savage, Graziella Granata, Eduardo Fajardo, Nello Pazzafini, etc.

Inhalt:
Amerika zur Zeit der Prohibition. Grim Doel (Wayde Preston) kommt in den Knast…den schlimmsten in den USA. Zusammen mit 4 anderen Gefangenen gelingt ihm eine dramatische Flucht. Grim verspricht den 4 Komplizen das große Geld: Im Auftrag eines US Syndikats, das mit Whiskey Schmuggel Millionen macht, sollen die Fünf eine schwer bewachte Destillerie der Konkurrenz in Mexiko zerstören, die dem Syndikat das Geschäft verdirbt.
…Selten hat ein Action Film von Anfang bis zum überraschenden Finale derartige Spannung erzeugt. Ein aufwendiger super-harter-Action-Film. (Quelle VPS VHS Backcovertext)



Wundert mich, dass es noch keinen thread dazu gibt? :?: :o

Review:
„Fünf tolle Hunde“ (VHS Titel) bietet gute Unterhaltung aus der zweiten Reihe. Der Film beginnt recht hart mit Wayde Prestons Ankunft im Gefängnis. Wegen schlechten Benehmens wird er direkt in eine Einzelzelle (besser gesagt Käfig) neben 4 anderen krummen Hunden gesperrt. Diese befreit er dann und der Film nimmt seinen Lauf.

Ja, die 5 Hundesöhne sind schon eine Truppe: :)
- Wayde Preston mimt den großmäuligen Anführer und Draufgänger Grim Doel
- George Eastmann verkörpert den gewalttätigen und rassistischen Iren MacGowan
- Der Frauenheld und Draufgänger Mancho wird von Tano Cimarosa dargestellt (der übrigens im Knast sitzt weil er versehentlich seine Frau bei einer Zirkusnummer zersägt hat :mrgreen: )
- Archie Savage mimt den mutigen und zähen Schwarzen Jeremias, der von Eastmann zu jeder Gelegenheit beleidigt und drangsaliert wird
- Der letzte im Bunde ist Josè Suàrez als der Engineer

Nach dem Ausbruch nimmt der Film dann teils eher humorvolle Züge auf, die „Saloonschlägerei“ z.B. ist fast schon Spencer/Hill mäßig in Szene gesetzt.
Vor allem Eastmann darf dabei kräftig austeilen.
Auch Nello Pazzafini hat dort einen witzigen Auftritt als feindlich gesinnter Bandenboss. Während der Schlägerei wird er andauernd von einem Hund(!) verfolgt, dabei nach und nach seiner Kleidung entledigt und mehrfach gebissen…muss man gesehen haben. :lol:

Zum Finale hin wird es dann wieder ernster und auch die Beziehung zwischen George Eastmanns Charakter und dem Schwarzen Jeremias durchläuft eine positive Entwicklung.

Der Boss des feindlichen Syndikats wird übrigens von Eduardo Fajardo dargestellt, der hier aber für seine Verhältnisse recht blass bleibt.
Der Plot-Twist zum Ende hin bietet dem kundigen Filmfreund nichts Neues, geschweige denn Spektakuläres ....Schwamm drüber.
Der Film unterhält jedenfalls von der ersten bis zur letzten Minute.


„Fünf Hundesöhne“ kam am 22.05.1969 in Deutschland via Constantin ins Kino und wurde mit einer Synchro aus dem Hause Brunnemann ausgestattet. Und mit was für einer. ;)
Es gibt hier Sprüche am laufenden Band, dass kein Auge trocken bleibt.
Mit den Zitaten könnte man mehrere Seiten füllen…unglaublich was man da fabriziert hat. Muss man selbst gesehen, bzw. gehört haben.
Die Synchro passt meines Erachtens auch wie die berühmte Faust aufs Auge, da der Film schon im Original viele humorvolle Szenen bietet.
Als Sprecher kommen übrigens u.a. G.G. Hoffmann, Christian Brückner, Alexander Welbat und Edgar Ott zum Einsatz.

Image

1982 erschien der Film unter dem Titel „5 tolle Hunde“ dann erstmals via VPS auf Video (Zweitauflage mit anderem Cover später) und leider ist dies auch bisher die einzige Möglichkeit den Film im Heimkino zu gourmieren.
Von einer digitalen VÖ, egal wo, ist zumindest mir nichts bekannt.
Leider wird der Scope Film auf Video nur mit 1,85:1 dargestellt. Vielen Szenen merkt man dies leider an. Selbst die italienische TV Fassung soll wohl laut OFDB Eintrag in diesem falschen Format ausgestrahlt worden sein. :cry:
Dafür ist die VPS Fassung wohl ungeschnitten.

Summa Summarum
6,5/10 Punkten für einen soliden Gangsterfilm. Der große Wurf ist Alfio Caltabiano sicherlich nicht gelungen, aber mit Hilfe der unglaublichen deutschen Synchro unterhält der Streifen doch ungemein.
Eine digitale Auswertung ist gerne willkommen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Fünf Hundesöhne (1969) - Alfio Caltabiano
PostPosted: 16.07.2014 17:23 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4765
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
Hatte von dem Film irgendwie mehr erwartet und ihn somit eher als durchschnittlich in Erinnerung. Aber Dein schöner Beitrag schürt gerade das Interesse hinsichtlich einer erneuten Sichtung
(muss meine Erinnerungen mal wieder überprüfen...) ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FÜNF HUNDESÖHNE / 5 TOLLE HUNDE - Alfio Caltabiano
PostPosted: 16.07.2014 18:56 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Sehe das genauso wie der Grinder.
Ist kein meisterwerk aber ganz ordentlich auch dank kultiger Syncro...

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FÜNF HUNDESÖHNE / 5 TOLLE HUNDE - Alfio Caltabiano
PostPosted: 19.06.2018 21:32 
Offline
User avatar

Joined: 01.2017
Posts: 243
Gender: Male
Das dreckige Dutzend minus sieben plus George Eastman = Spaßfaktor fünf

Ich hab jetzt nicht die deutsche Synchro geschaut, aber Eastman als Ir(r)en mit einem fetten irischem Akzent zu besetzen hat schon was für sich. Er allein macht den Film schaubar und darf sich als einziger Mitspieler auch über so was ähnliches wie eine Charakterzeichnung freuen (vom bösen Rassisten zum bekehrten Gutmenschen).
Wayde Preston hab ich doch glatt mit Richard Harrison verwechselt, wozu aber auch meine Kopie beitrug, die nicht ganz HD-tauglich war.

Hier mal etwas ausführlicher...

In 1920s America five prisoners get busted out of prison by poor man's Richard Harrison to pull off a job against a bootlegger racket. Among them is George Eastman!!!
An Italian DIRTY DOZEN-rip off which never finds the right tone as sometimes it's full of silly SpencerHill humor just to become THE WILD BUNCH a second later but then we've got George Eastman as Irish Man playing a racist Irish Man (his accent in the English dub is priceless!!!) who steals the whole movie and is reason enough to watch this. He's also the only person who gets some sort of character arc as he finally realizes that racism is bad which will reward him later.
Unfortunately the rest of the DIRTY DOZEN (minus seven) isn't nearly as charismatic and Italian favorite character actor Tano Cimarosa is totally wasted as a horny ex-circus artist. He isn't even allowed to sport his impressive stash here!
Wayde Preston plays the Richard Harrison part (I could have sworn it was Harrison but then my copy didn't look too good) who assembles the team who gets a nice introduction in a nasty prison camp. At some point we get a SpencerHillesque brawl with Nello Pazzafini having to fight a dog while trying to hide his giant sweat stains. Add some odd circus music provided by Riz Ortolani and things really turn sour. In the final act there is finally some gun play and action making good use of a monastery location.
Overall the movie shows it's low budget but like I said earlier Eastman has/is a blast in this.

Make or Break Scene: Eastman speaks. His heavy Irish accent got me every time!

MVT: King George.

Score: 5/ 10

_________________
Top 275 Italian Euro Crime & Top 238 Gialli


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FÜNF HUNDESÖHNE / 5 TOLLE HUNDE - Alfio Caltabiano
PostPosted: 08.07.2019 11:44 
Offline
User avatar

Joined: 07.2011
Posts: 132
Location: Erbach
Gender: Male
Den hatte ich vor kurzem auf dem Flohmarkt gefunden und mich gefreut.

Als ich ihn mir dann anschauen wollte, merkte ich, dass die Kassette wohl von zwei Mädchen als Leerkassette benutzt wurde, damit sie ihre Tanzeinlagen darauf aufnehmen können... :(

Sehr skurril das Ganze?! :?


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 5 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker