Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 15.12.2019 08:30

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 20 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 08.12.2009 17:11 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1922
Location: Milano/Roma
Gender: Male
Image

Originaltitel: Salon Kitty
Darsteller: Helmut Berger, Ingrid Thulin, John Steiner, Maria Michi, Paola Senatore
Jahr: 1976

Inhalt:
In Madame Kittys Bordell vergnügt sich allabendlich die Nazi-Elite. Dies will der machtbesessene Untergruppenführer Wallenberg ausnutzen und tauscht daher hinter Kittys Rücken die Huren gegen SS-Agentinnen aus und verwanzt die Räumlichkeiten. Auf diese Weise will er ihre Geheimnisse enthüllen und gegen sie verwenden, um Hitlers Gunst zu erlangen. Als die junge Margherita hinter Wallenbergs Machenschaften kommt, beschließt sie zusammen mit Kitty, ihn mit seinen eigenen Waffen zu schlagen, denn auch Wallenberg hat etwas zu verbergen...

Quelle: ofdb.de

_________________
Image
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 08.12.2009 17:13 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1922
Location: Milano/Roma
Gender: Male
Brauche mal eure Hilfe, ich spiele schon lange mit dem Gedanken mir endlich mal Salon Kitty zuzulegen.
Jedoch möchte ich erstmal eure Meinung deshalb einholen, ob sich der Film lohnt.
Berger dürfte ja für sich sprechen, aber das genügt mir als Kaufgrund nicht.
Was mich noch mehr interessiert ist, welche DVD neben der BU noch zu empfehlen ist.
Gerade in GB ist eine Special Edition über Arrow Video erschienen, da würde mich auch mal interessieren wie die ist, sofern sie jemand hat.

Also lasst mal zum Salon was hören ! :mrgreen:

_________________
Image
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 08.12.2009 17:38 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 60
Location: Südtirol / Italien
Gender: Male
ich hab die limitierte bu, die ist sehr zu empfehlen (falls man noch drankommt), zu anderen vö kann ich nichts sagen.
bei "salon kitty" scheiden sich die geister, die einen finden ihn großartig die anderen langweilig, nicht nur in dieser hinsicht kann man vergleiche zu brass' "caligula" ziehen.
der film hat, ähnlich wie dieser film hat "salon kitty" eine gewisse ausnahmestellung, während andere filme das thema nationalsozialismus, sex und gewalt ausschlachten, hat der film noch einen künstlerischen wert. klar ist "salon kitty" nicht so opulent wie "caligula", trotzdem ist die inszenierung mehr als nur gelungen.
meiner meinung gehört der film zu jenen werken die man unbedingt einmal gesehen haben sollte.

Image Image Image Image Image Image Image

_________________
Image

"But being as this is a .44 Magnum, the most powerful handgun in the world, and would blow your head clean off, you've got to ask yourself one question: Do I feel lucky? Well, do ya, punk?"


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 08.12.2009 17:46 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9196
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Das dt. Boot ist auch ganz okay, jedoch läuft der Ton einmal für ca. 1-2 min. asynchron...

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 09.12.2009 13:04 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 211
Gender: Male
ich finde salon kitty ist ein großartiger film. er hat unglaublich0 tolle darsteller allen vorran natürlich crazy helmut. auch wenn er leider den top-status von caligula leider ein wenig verfehlt, gehört er doch zu den ganz großen im eurocult bereich!

sowohl caligula als auch salon kitty muss man gesehen haben auch wenn sich die geister an ihnen scheiden!

_________________
Crime Is A Disease, Meet The Cure


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 10.12.2009 16:38 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 51
Gender: None specified
Salon Kitty fängt besser an, als ich es erwartet hätte. Mit zunehmender Dauer tritt der Film aber etwas auf der Stelle und beginnt zu langweilen. Der gesammte Mittelteil hat inhaltlich nicht gerade viel zu bieten. Optisch mag das manchen ansprechen, aber da das Ganze nicht wirklich abwechslungsreich ist ödet es doch auch etwas an (mich zumindest).
Zum Schluss hin kriegt der Film wieder etwas fahrt, ist aber auf der anderen Seite auch ziemlich trivial und unspektakulär. Mit mehr guten Ideen wäre da mehr drin gesewesen.

Ist aber ein Film, den man wahrscheinlich selbst gesehen haben muss, um sich ein Bild zu machen.

Ich halte ihn für insgesammt okay, aber für zu unrecht berüchtigt. Man kann ihn sich sparen, leihen oder als Schnäppchen mitnehmen wenn man ihn findet.


Am besten fand ich John Steiner.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 05.01.2010 22:17 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 301
Location: Roma
Gender: Male
Abgesehen davon das ich Tinto Brass sehr sehr schätze, und da vor allem mag ich seine frühen sachen gerne, ist Salon Kitty ein absolut aussergewöhnliches, bizarres und fantastisches Werk. Ich mein allein die Ausstattung!!! Noch dazu eine sagenhaft starke Besetzung, abgesehen vom Helmut, John Steiner (SO, genaus SO stellt sich der Ami denn richtigen Nazi vor!), Ingrid Thulin als Madame Kitty ist eine Pracht und dann gibts da noch John Ireland, Tina Aumont, Dan van Husen....
Die Geschichte ist sehr interessant und spannend und ich kann euch auch die Romanvorlage wärmstens empfehlen!!!!
Der Bootleg ist gut, aber auch die 2DVD von Blue Underground mit herrlichem Lippenstift Cover kann ich nur schwer empfehlen.
Ein unglaublicher Film, einer der SO heutzutage nicht mehr hergestellt werden kann!

_________________
CINEPLOIT RECORDS
ITALIAN CINEMA


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 06.01.2010 10:40 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2508
Location: Aquae Mattiacorum
Gender: Male
Wieso abgesehen vom Helmut? Helmut Berger Fußballgott!

_________________
Image
support your local nischenlabel


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 12.03.2010 09:52 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 532
Location: Deutschland
Gender: Male
Unglaublich aber wahr , bis heute nicht gesehen ! Selbst in meiner DVD zeit nicht , wo ich eigentlich alle klassiker hatte. Muss ich wohl mal schnell nachholen , gibt es zb. ein Holland Tape mit Deutschen Ton ?? Oder aus einem anderen Land ?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 12.03.2010 18:22 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9196
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
In Köln wird der im nächsten Monat gescreened. Originale deutsche Kinofassung. ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 12.03.2010 20:34 
Offline
User avatar

Joined: 02.2010
Posts: 532
Location: Deutschland
Gender: Male
Ohhh man, immer alles in Köln /Berlin oder München ---- und ich wohne soooweit entfernt :cry:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 31.12.2013 17:42 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 775
Gender: None specified
Dürfte hierzulande bald auf DVD u/o Blu erscheinen - lt. FSK-Datenbank ist da gerade eine Neuprüfung erfolgt.

_________________
Facebook: *** The link is only visible for members, go to login. ***
YouTube: *** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 31.12.2013 17:48 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1116
Gender: Male
Camera Obscura wrote:
Dürfte hierzulande bald auf DVD u/o Blu erscheinen - lt. FSK-Datenbank ist da gerade eine Neuprüfung erfolgt.


.... ob der Uncut duchgeht ( wegen der Thematik ) ? Uncut ist er ja zumindest für Sammlerkreise schon durch. Gibt ja ne UK- blu ray mit deutschem Ton ;)

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 21.01.2014 18:38 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2508
Location: Aquae Mattiacorum
Gender: Male
Image

Ab 27. Februar erhältlich.

_________________
Image
support your local nischenlabel


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 22.09.2017 16:52 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7654
Gender: None specified
Tinto Brass in der Naziploitation?
Nun gut, das Genre ist für mich Neuland, aber mehr noch als dass ich SALON KITTY für einen gewöhnlichen Naziploitationer halten würde, den eben zufälligerweise Brass gemacht hat, würde ich meinen, das ist ganz einfach ein Tinto-Brass-Film im Naziploitation-Gewand.
Als solchen finde ich ihn sehr gelungen und es ist in vielen Bereichen klar die brass'sche Handschrift zu erkennen.
Alleine wenn ich den Stellenwert der Musik bedenke und was und wie er sie einsetzt, das ist 100% Brass.
Nehmen wir nur die "Gruppenübungsszene": An sich eine Gruppensexszene, die eigentlich nichts Besonderes wäre, wäre da nicht die Musik.
Denn die verleiht der Szene, so ernst und kühl sie auch scheinen mag, einen gewissen komischen Anstrich.
Ich würde also trotz der Thematik und der eigentlich ernsthaften Herangehensweise nicht behaupten, dass der Film komplett humorlos wäre.
Das hat man ja bei Brass auch in späteren Jahren immer wieder gesehen, dass er mit der Musik Szenen stimmungsmäßig in eine andere Richtung lenkt, sie anders wirken lässt, sie etwas anderes ausstrahlen lässt, als das Geschehen an sich.
Auch bei Charakteren (am auffälligsten bei Wallenberg) lässt er quasi die Musik für sich arbeiten.
Dass es dessen einziges Ziel ist, möglichst viel Macht zu gewinnen, wird sehr bald klar und das wird mit der eingesetzten Musik in seinen Szenen oftmals unterstrichen.
In seinen Szenen ist meistens ein Walzer zu hören, der in Orchestrierung und Melodie doch irgendwie "imperialistisch" wirkt.
Er fühlt sich als eine Art König und lässt das seine Umwelt immer wieder auf verschiedenste Art und Weise spüren, so gesehen kann man ihm auch größenwahnsinnige Tendenzen attestieren.
Jedenfalls ist die Musik, auch wenn man es vielleicht nicht vermuten würde, ein wesentlicher Bestandteil des Films.
Ebenso wichtig ist die gesamte Ausstattung, die Kostüme, das Set Design, überhaupt die ganze Optik des Films.
Da wird auch eine weitere Vorliebe von Brass eingebracht: Die Spiegel.
Einstellungen über Spiegel sind Brass ja immer sehr wichtig und auch hier dürfen sie nicht fehlen.
Aber, um jetzt von der inszenatorischen Ebene wegzukommen, schauen wir uns doch die Schauspieler-Riege an; auch hier sind wieder Gesichter vertreten, die man vielleicht nicht so schnell in einem solchen Film erwartet.
Im Großen und Ganzen finde ich die Besetzung aber perfekt, lediglich Aldo Valletti hätte m.E. mehr verdient, als die Statistenrolle, die er hier bekleidet.
Ansonsten haben die richtigen Darsteller die richtigen Rollen bekommen, speziell das Trio Berger/Thulin/Savoy ist lobend zu erwähnen.
Also ich finde es großartig, was Brass hiermit geschaffen hat, diese Studie über Machtbesessenheit im typischen ureigenen, unverkennbaren Brass-Stil.
9/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 26.10.2018 17:04 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10717
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Angelehnt an die Geschichte rund um das in Bordell in Berlin-Charlottenburg, welches zu Spionagezwecken entsprechend ausgerüstet war, um den "treuen" Nationalsozialisten die ein oder andere „Anekdote“ zu entlocken, präsentiert Tinto Brass einen der regierenden Filme aus dem geächteten SadicoNazista-Fundus.

Brass gelingt es, den Zuschauer für sich zu gewinnen, der wiederum schnell einen Bezug zum Charakter, Margherita, aufbauen kann. Helmut Berger spielt seinen Part gut und besticht letzten Endes im Outfit des SS Supermanns. Der heilige Gral öffnet sich allerdings erst mit dem finalen Auftritt von John Steiner, der mit der Grazie eines Eiskunstläufers (beinahe Oscarverdächtig) durch die Räumlichkeiten schwebt und simultan den Wallenberg belastenden Tondokumenten lauscht.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 28.10.2018 11:34 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4313
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
sid.vicious wrote:
Der heilige Gral öffnet sich allerdings erst mit dem finalen Auftritt von John Steiner....

Image

:lol:


Last edited by Richie Pistilli on 08.04.2019 12:59, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 28.10.2018 19:23 
Offline

Joined: 06.2015
Posts: 760
Location: Im Osten
Gender: Male
Gehört ganz klar zur Top 10 meiner Lieblingsfilme. Nachdem ich zuerst nur das Bootleg hatte, habe ich dann ganz brav das Mediabook nachgekauft :D
Gefällt mir besser als Caligula (da hab ich auch ein Mediabook), wo mir schon der Hauptdarsteller so gar nicht zusagt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 29.10.2018 06:48 
Offline
User avatar

Joined: 12.2013
Posts: 4313
Location: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Gender: Male
wuthe57 wrote:
Gefällt mir besser als Caligula (da hab ich auch ein Mediabook), wo mir schon der Hauptdarsteller so gar nicht zusagt.

Den habe ich aufgrund der gerade erst veröffentlichten Gesamt-Edition zwischenzeitlich auch schätzen gelernt


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SALON KITTY - Tinto Brass
PostPosted: 08.04.2019 09:57 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 310
Location: Point Dune
Gender: Male
Salon Kitty (F/I/BRD 1976, Regie: Tinto Brass)

In Madame Kittys (Ingrid Thulin) Bordell vergnügt sich allabendlich die Nazi-Elite. Dies will der machtbesessene Untergruppenführer Wallenberg (Helmut Berger) ausnutzen und tauscht daher hinter Kittys Rücken die Huren gegen SS-Agentinnen aus und verwanzt die Räumlichkeiten. Auf diese Weise will er ihre Geheimnisse enthüllen und gegen sie verwenden, um Hitlers Gunst zu erlangen. Als die junge Margherita (Teresa Ann Savoy) hinter Wallenbergs Machenschaften kommt, beschließt sie zusammen mit Kitty, ihn mit seinen eigenen Waffen zu schlagen, denn auch Wallenberg hat etwas zu verbergen...
(OFDb)

Filme über die deutsche Nazizeit haben mMn meist das Problem, dass sie ziemlich trocken und steif daher kommen. Schließlich handelt es sich um ein düsteres Kapitel in der Geschichte und da muss man schon etwas respektvoller und akkurater mit umgehen. Nun, spätestens seit Tarantinos "Inglourious Basterds" wissen wir, dass die Nazizeit auch höchst unterhaltsam sein kann und Filme eben nicht den seriösen Anspruch haben müssen, wie man ihn von Dokus erwartet. Das dachte sich wohl auch Tinto Brass und zeigt uns in "Salon Kitty" eindrucksvoll, dass kein Bordell so versaut sein kann, wie es die Politik ist. Helmut Berger dreht in der Rolle des machtgeilen Wallenberg auf, dass es eine wahre Freude ist. Genüßlich zelebiert Tinto Brass den Narzissmus und die Dekadenz der Nazis. Elegant gefilmt, prachtvoll ausgestattet und ohne falsche Scham. Das ist Edel-Exploitation erster Güte, was aber keineswegs heißt, dass der Film den Nagel nicht auch wunderbar auf den Kopf trifft - und ich behaupte sogar besser, als so manch bemühtes Geschichtsdrama, wie es in regelmäßigen Abständen mit irgendwelchen Filmpreisen überschüttet wird. Das Schlusswort überlasse ich dem großartigen Helmut Berger:

Zitat aus SALON KITTY wrote:
„Der Nationalsozialismus ist mir scheißegal, er ist mir so scheißegal, wie er es unserem Führer ist. Er ist nur Mittel zum Zweck - Macht, hörst du? Es gibt keine Ideale, es gibt keinen Glauben. Ich mache mir überhaupt keine Illusionen, du machst dir welche ...und die Millionen Deutschen, die an uns glauben, blind und fanatisch.“ (Wallenberg zu Margherita in „Salon Kitty“)


8/10 (mit Rewatchpotential)

_________________
Image

PHOBOS (Trailer - deutsch)


THC statt TTIP!


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 20 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker