Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 19.09.2020 14:13

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: TRAINSPOTTING - NEUE HELDEN - Danny Boyle
PostPosted: 28.12.2016 00:40 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Image

Produktionsland/Jahr: Großbritannien 1996
Darsteller: Ewan McGregor, Ewen Bremner, Robert Carlyle, Jonny Lee Miller, Kevin McKidd, Kelly Macdonald, Peter Mullan, James Cosmo, Shirley Henderson, Irvine Welsh, Keith Allen
Drehbuch: John Hodge
Produziert von: Andrew Macdonald
Musik: Damon Albarn

Mark (Ewan McGregor) ist ein Junkie. Sein Revier ist ein trister Teil Edinburghs, und sein grauer Alltag dreht sich von morgens bis abends um den nächsten Schuss. Irgendwann, so glaubt er, wird er einmal davon loskommen, aber mit kaputten Freunden wie Sick Boy (Jonny Lee Miller), Spud (Ewen Bremner) und Begbie (Robert Carlyle) ist daran gar nicht zu denken. Was immer er versucht, er scheitert kläglich, bis sich eines Tages die Chance seines Lebens bietet – in Form von zwei Kilo seines Lieblingspulvers allerfeinster Qualität.
(Moviepilot)

Die zweite Regiearbeit von Danny Boyle und schon sein absoluter Kultfilm.
Der Kultstatus war mir natürlich bewusst, aber nach dem leicht enttäuschenden Erstlingswerk KLEINE MORDE UNTER FREUNDEN bin ich an TRAINSPOTTING doch lieber ohne große Erwartungen herangegangen.
Nach dem gleichnamigen Roman von Irvine Welsh erzählt Boyle von vier Freunden, von denen drei drogensüchtig sind, aber sonst relativ "normal", während der vierte im Bunde ein zu Wutausbrüchen neigender schwerer Alkoholiker ist.
Zugegeben, die Thematik mag auf den ersten Blick vielleicht nicht wirklich "spaßig" erscheinen, sondern eher tragisch und man muss sich schon darauf einlassen können.
Aber wenn man das tut, kann der Film doch viel Spaß machen, kann bestens unterhalten und ist tatsächlich eher Komödie als Drama, auch wenn zweiteres stellenweise mehr im Vordergrund steht.
Überhaupt ist der ganze Film sehr eigenartig (für mich im Positiven) und wird somit nicht bei jedermann Anklang finden, aber, wie gesagt, wer sich darauf einlässt und auch mit schwierigeren Themen zurechtkommt, der wird dabei, mit größter Wahrscheinlichkeit, keine Enttäuschung erleben.
Rein die Inszenierung betreffend hat Boyle wieder hervorragende Arbeit geleistet, visuell also über weite Strecken einfach großartig.
Dazu teils wirklich schöne, farbenfroh gehaltene Sets, auch das trägt natürlich etwas positives bei, wenn auch nicht so sehr ins Gewicht fallend, nicht so hervorstechend, wie das bei anderen Filmen der Fall ist (TRANCE z.B.).
Die vier Hauptcharaktere sind ebenfalls allesamt interessant, was auch noch einen Pluspunkt bringt.
Hier harmoniert m.E. wirklich alles wunderbar, da gibt's nichts, was bemerkenswert schlecht wäre.
In dem Film steckt viel (Komik, Tragik, Surrealismus) und alles wird auf höchst eigenartige Weise miteinander verbunden.
Kurz gesagt: Der Film macht einfach Spaß und zwar von der ersten bis zur letzten Sekunde!
9/10

Deutscher Trailer:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TRAINSPOTTING - NEUE HELDEN - Danny Boyle
PostPosted: 24.01.2017 09:18 
Schon unglaublich wie wenig bekannt TRAINSPOTTING Teil 1 noch bei den unter 35 Jährigen ist. Ich meine die Leute, die sich nicht in Filmforen bewegen.
Ich habe den ersten Teil 1995 schon ziemlich intensiv wahrgenommen, die Schauspieler, den tollen Soundtrack, die Remixe und ganz besonders Underworld. Das war die Techno Zeit, Bunker Partys, Raves und Girlies, noch kurz vor dem großen Handy Overkill, irgendwie noch der letzte Zipfel, der guten alten gute Zeit meiner Jugend.
Ich bin mal gespannt welche Zusammensetzung das Kinopublikum bei TRAINSPOTTING Teil 2 haben wird. Schätze mal, dass die Zuschauer im Groben 40 aufwärts sein werden und ich vermute, dass der Film weniger im Kino, sondern mehr im Home Entertainment seine Erfolge feiern wird.
Die Zielgruppe dürfte es sich heute (es gibt natürlich Ausnahmen) eher Zuhause gemütlich machen als im Kino.


Bin gespannt.


Top
  
 
 Post subject: Re: TRAINSPOTTING - NEUE HELDEN - Danny Boyle
PostPosted: 24.01.2017 14:40 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
italo wrote:
Schon unglaublich wie wenig bekannt TRAINSPOTTING Teil 1 noch bei den unter 35 Jährigen ist.

Ist er das?
Ich habe den bis jetzt immer als Kultfilm wahrgenommen, dementsprechend sollte er doch eher bekannt sein, oder?
Kann mir aber vorstellen, dass sich viele schon aufgrund der Thematik nicht recht rangetraut haben...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TRAINSPOTTING - NEUE HELDEN - Danny Boyle
PostPosted: 16.02.2017 12:27 
Sbirro Di Ferro wrote:
italo wrote:
Schon unglaublich wie wenig bekannt TRAINSPOTTING Teil 1 noch bei den unter 35 Jährigen ist.

Ist er das?
Ich habe den bis jetzt immer als Kultfilm wahrgenommen, dementsprechend sollte er doch eher bekannt sein, oder?
Kann mir aber vorstellen, dass sich viele schon aufgrund der Thematik nicht recht rangetraut haben...



Unter 35 kennt den ersten Teil fast keiner mehr, was ich auch verstehen kann, weil der Kinostart vor 21 Jahren war.
Die Kinogänger Zielgruppe von TRAINSPOTTING 2 dürfte demnach etwas reifer sein aber mal sehen, vielleicht bekommt der fantastische erste Teil durch den neuen Film wieder ein bißchen Aufmerksamkeit.


Top
  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker