Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 10.12.2019 00:04

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: DER HALUNKE - Claude Chabrol
PostPosted: 27.05.2018 22:13 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7652
Gender: None specified
Image

Originaltitel: Docteur Popaul
Produktionsland/Jahr: Frankreich, Italien 1972
Darsteller: Jean-Paul Belmondo, Mia Farrow, Laura Antonelli, Marlène Appelt, Dominique Zardi, Daniel Lecourtois, Patrick Préjean, Michel Peyrelon
Drehbuch: Paul Gégauff
Produziert von: André Génovès, Georges Casati, Jean-Paul Belmondo
Musik: Pierre Jansen

Der leichtlebige Medizinstudent Paul Simay (Jean-Paul Belmondo) genannt Doktor Popaul, hat eine eigenartige Leidenschaft: Er verführt besonders hässliche Mädchen. Paul geht sogar so weit, einen Wettbewerb zu veranstalten, dessen Gewinner der Verführer des unansehnlichsten Mädchens ist. Während seines Urlaubs in Tunesien begegnet Paul der jungen Christine (Mia Farrow), einer scheuen und gehbehinderten Tochter aus gutem Hause. Ihr Vater, der wohlhabende Arzt Dupont (Daniel Lecourois), ist froh, dass sich endlich jemand für das unscheinbare Mädchen interessiert. Der angesehene Chirurg verspricht Paul die Leitung einer Privatklinik, wenn er Christine heiratet. Paul greift zu, aber am Hochzeitstag lernt er seine Schwägerin Martine (Laura Antonelli) kennen, eine ausgesprochene Schönheit.
(Ofdb)

Für Chabrol-Verhältnisse ist DER HALUNKE ist ein sehr seltsamer Film.
Im Allgemeinen als Komödie eingeordnet, beginnt der Film mit der Einstellung eines verunfallten Autos und Paul, der am Straßenrand liegt, aber augenscheinlich keine Verletzungen aufweist.
Wir wissen vorerst nicht, wie es zu dem Unfall gekommen ist und was es damit auf sich hat - so weit, so mysteriös und klassisch Chabrol.
Doch gleich darauf sehen wir ihn im Spitalbett - rechter Arm eingebunden, rechtes Bein eingegipst - in relativ gutem Zustand, wie er sich des Anblicks einer jungen hübschen Krankenschwester erfreut.
Und dann entwickelt sich in Rückblenden langsam die Geschichte des Paul Simay, wie er dorthin kam, wo er jetzt ist.
Zunächst scheint es eine für Chabrol ungewohnt leichte Komödie zu werden, was es ca. die nächste Dreiviertelstunde auch ist.
Paul trifft auf Christine, die er bald heiratet, aber eigentlich viel mehr an seiner jetzigen Schwägerin Martine interessiert ist, woraus er auch gegenüber seiner Frau kein Geheimnis macht.
Die nimmt das scheinbar gelassen hin, reagiert nicht eifersüchtig, duldet die Affäre.
Doch als sie erfährt, dass Paul Martine geschwängert hat, heckt sie gemeinsam mit Dr. Berthier (Daniel Ivernel) einen perfiden Plan aus...
Paul soll es an den Kragen gehen, die Komödie ist vorbei, der echte Chabrol, wie wir ihn kennen, ist wieder da.
Ohne ein aber geht's dann leider doch nicht, denn bis es soweit ist, bis sich Chabrol wieder von seiner klassischen Seite zeigen kann, bleiben nur mehr 20 Minuten (und die Komödienphase zuvor ist nicht gerade ein Höhepunkt der Komödienkunst).
Die Schlussphase ist Chabrol vom Feinsten in Reinkultur und damit wiederum für Belmondo eher untypisch.
Aber keine Sorge, auch das wird nicht durchgezogen bis zum Schluss, das Ende nämlich ist noch einmal ein Umschwenk ins Komische. :roll:
Das Happy End hätte ich nicht gebraucht, aber wenn es eben doch eine Komödie sein soll mit nur einem Schuss des echten Chabrol, dann sei es so.
Ich kann den Halunken jedenfalls nicht als einen wirklich guten Belmondo oder Chabrol bezeichnen, geschweige denn als must-see.
6/10

Trailer:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Last edited by Sbirro Di Ferro on 03.06.2018 21:58, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER HALUNKE - Claude Chabrol
PostPosted: 27.05.2018 22:41 
Offline

Joined: 06.2015
Posts: 758
Location: Im Osten
Gender: Male
Die deutschen DVD's haben eine schlechte Bildqualität und der Film hat mich leider auch enttäuscht. Handlung kaum nachvollziehbar, plätschert er so dahin. Werde ich kein weiteres Mal anschauen.
Das Interessanteste war noch, dass man Mia Farrow hässlich gemacht hat :mrgreen:
Von mir 3/10.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER HALUNKE - Claude Chabrol
PostPosted: 03.06.2018 18:02 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 167
Location: auf der Burg
Gender: Male
Ich kenne den Film nur aus Urzeiten auf VHS des obskuren österreichischen Labels Magna Video als "die Bulldogge".
Die Qualität entspricht dem Mike Hunter Video und ist meines Wissens uncut und leider Grottenschlecht.

Für den Film selbst muss ich jedoch nach den schlechten Bewertungen eine Lanze brechen, ich fand ihn genial!

Belmondo gibt seine damalige Paraderolle als charmanter Kotzbrocken perfekt zum Besten. Er gewinnt ein Auto mit der Wette mit seinen Freunden wer die hässlichste Frau ins Bett bekommt! Die Prämierung ist Oscareif. Auf der anschliessenden Reise lernt er seine Frau kennen - ist es noch die alte Gewohnheit? Ungewohnt brachial wird hier von Chabrol der typische Karrierist sarkastisch demontiert. Nur auf seinen Vorteil bedacht prellt er seine Freunde und die zukünftige Familie zu seinen Gunsten um plötzlich mit einem echten, unerreichbarem Love-Interest (seine Schwägerin) dazustehen. Mit unglaublicher Kaltblütigkeit beschliesst er eine Ehe zu dritt!

Das Ganze wird recht spannend in Rückblenden erzählt, womit der Handlungsbogen aufrecht erhalten wird. Das Ende ist etwas überraschend passt aber zum komödienhaften Grundton der Geschichte. Ich wurde gut unterhalten und gebe 9/10 Punkte für den Film.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER HALUNKE - Claude Chabrol
PostPosted: 04.06.2018 10:01 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4740
Gender: None specified
Lang ists her, aber das war einer von Chabrols schwächeren Filmen.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 4 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker