Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

STURMTRUPP IN DIE HÖLLE - Zdravko Velimirović
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=34&t=13631
Page 1 of 1

Author: Prisma [ 01.03.2020 15:28 ]
Post subject: STURMTRUPP IN DIE HÖLLE - Zdravko Velimirović



STURMTRUPP IN DIE HÖLLE

● VRHOVI ZELENGORE / STURMTRUPP IN DIE HÖLLE (JUG|1976)
mit Sergey Bondarchuk, Bata Zivojinovic, Alain Noury, Veljko Mandic, Rados Bajic, Peter Carsten und Josephine Chaplin
eine Produktion der Centar Film | FRZ | Filmski Studio Titograd | Jadran Film | Kosovo Film | Zeta Film
ein Film von Zdravko Velimirović


ImageImageImage
ImageImageImage

»Es gibt eben überall richtige Männer!«

1943. Jugoslawische Partisanen sind von deutschen Truppen am Zelengoramassiv eingeschlossen worden und sehen aller Wahrscheinlichkeit nach ihrem sicheren Ende entgegen. Nur ein halsbrecherisches Manöver könnte die Rettung bringen, das der frühere Universitätsprofessor Slava (Sergey Bondarchuk) mit einer Reihe ehemaliger Studenten unter immensem Zeitdruck durchführen soll. Doch es kommt an beiden Fronten zu tödlichen Angriffen aus dem Hinterhalt, die die anscheinend aussichtslose Mission immer wieder zur selben Ausgangsposition bringt...

Regisseur Zdravko Velimirović schickte mit "Sturmtrupp in die Hölle" einen von vielen Beiträgen ins hart umkämpfte Terrain des Genres, das vielleicht weniger um Aufarbeitung als um reißerische Unterhaltung bemüht war, was für Interessenten aber auch völlig in Ordnung gehen dürfte. Die authentisch geschilderten Fronten sind verhärtet, die Maschinenpistolen kennen keine Ruhe mehr, sondern nur noch ein unerbittliches Vis-à-vis, hinterhältige Angriffe aus der Luft und am Boden lassen tapfere Soldaten reihenweise fallen, wie nichtsahnende Bauern auf einem Schachbrett. Auffällig bei diesem 1976 entstandenen Kriegsfilm ist die Strategie, dass er sich trotz des Zeichnens eines Schlachtfeldkollektivs noch mit einzeln ausgewählten Schicksalen befasst, die jedoch eigenartig steril und bereits im Vorfeld zum Tode verurteilt wirken. Hierbei handelt es sich um keinen ungewöhnlichen Stil, denn immerhin wird in der Regel auf die strapazierten Gemüter der Zuschauer Rücksicht genommen, die die Mechanik des Krieges im Gegenzug ungeschönt angeboten bekommen. Der permanente Kugelhagel und die vielen Opfer einer sinnlosen Maschinerie zeichnen nicht nur eine merkliche Tragik, sondern ebenso eine auffällige Trostlosigkeit, die kein noch so kehrtwendender Regie-Kniff wieder gut machen könnte.

Zdravko Velimirovic ist an bestialischen Veranschaulichungen und destruktiver Opulenz interessiert, um dieser Produktion mahnende Untertöne und einen realen Transfer zu verleihen. Die hierbei teils andächtig wirkende Atmosphäre irritiert im Besonderen, sodass gezielte Schocks die breit angelegte Beklemmung fabrizieren, die in Filmen wie diesen nicht unwichtig ist. Die stringente Vorgehensweise und das düstere Geschehen könnten unter Umständen sogar nachwirken, wenn der zu eintönige Verlauf dieses Potential am Ende nicht weitgehend verspielen würde, denn es kommt zu einem leichten Schulterschluss mit der Oberflächlichkeit. Unterm Strich bleibt ein Film mit vielen überdurchschnittlichen Intervallen zurück, die leider im monotonen Grundtenor des Gezeigten versanden, genau wie übrigens viele der wirklich guten Interpretationen der teils prominenten Darsteller auch, die hauptsächlich von Seiten des Produktionslandes kommen. So schlagen sich Sergey Bondarchuk, Bata Zivojinovic, Alain Noury und Josephine Chaplin sehr eindringlich durch das unübersichtliche Geschehen, denen die opferbereite Regie und Dramaturgie jedoch stets im Nacken sitzen. Unterm Strich kann Zdravko Velimirović keine Aufsehen erregende Alternative zu handelsüblichen Vertretern anbieten, wenngleich seine überaus sachbezogene und oft bildgewaltige Bearbeitung gewiss nicht ohne Reiz ist.

Author: Nanni Vitale [ 05.03.2020 13:41 ]
Post subject: Re: STURMTRUPP IN DIE HÖLLE - Zdravko Velimirović

Hast du den Film in dieser Fassung gesehen?
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Falls ja, kannst du bestätigen, dass bei dieser VÖ der Film 90 min geht und nicht, wie in den früheren, 75 min?

Author: Prisma [ 05.03.2020 21:09 ]
Post subject: Re: STURMTRUPP IN DIE HÖLLE - Zdravko Velimirović

Nanni Vitale wrote:
Hast du den Film in dieser Fassung gesehen?
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Ganz genau, die DVD habe ich mir angeschaut.
Darauf ist sowohl die deutsche Fassung mit ein bisschen mehr als 75 Minuten enthalten, als auch die internationale Langfassung mit zahlreichen Passagen in Originalsprache.
Diese Fassung ist dann auch die wesentlich längere mit über 97 Minuten.

Author: Nanni Vitale [ 06.03.2020 00:32 ]
Post subject: Re: STURMTRUPP IN DIE HÖLLE - Zdravko Velimirović

Prisma wrote:
Darauf ist sowohl die deutsche Fassung mit ein bisschen mehr als 75 Minuten enthalten, als auch die internationale Langfassung mit zahlreichen Passagen in Originalsprache.
Diese Fassung ist dann auch die wesentlich längere mit über 97 Minuten.


Klingt gut! Sind die fehlenden Stellen deutsch untertitelt?

Author: Prisma [ 07.03.2020 10:40 ]
Post subject: Re: STURMTRUPP IN DIE HÖLLE - Zdravko Velimirović

Nanni Vitale wrote:
Sind die fehlenden Stellen deutsch untertitelt?

Nein, die serbokroatischen Passagen sind hier nicht untertitelt.

Author: Nanni Vitale [ 07.03.2020 13:15 ]
Post subject: Re: STURMTRUPP IN DIE HÖLLE - Zdravko Velimirović

Schade, dann macht das natürlich wenig Sinn, wenn man der BKS-Sprachen nicht mächtig ist.
Danke für die Infos jedenfalls! :hutheben:

Author: Prisma [ 08.03.2020 09:46 ]
Post subject: Re: STURMTRUPP IN DIE HÖLLE - Zdravko Velimirović

Nanni Vitale wrote:
Danke für die Infos jedenfalls!

Gerne!

Nanni Vitale wrote:
Schade, dann macht das natürlich wenig Sinn, wenn man der BKS-Sprachen nicht mächtig ist.

Das stimmt schon, ich hätte mit auch Untertitelungen gewünscht, zumal da überhaupt keine Zusammenhänge hergeleitet werden können und einige dialoglastige Passagen nicht unbedingt unwichtig erschienen. Es wurden natürlich auch Gewaltspitzen herausgenommen, die wiederum unmissverständlich sind. Unterm Strich zeigt sich wieder einmal, dass die Schnittschere oft nicht sinnvoll und viel zu inflationär eingesetzt wurde und ein so derb heruntergekürzter Film fast Gefahr läuft, seine Identität zu verlieren.

Author: djvaso [ 15.06.2020 10:10 ]
Post subject: Re: STURMTRUPP IN DIE HÖLLE - Zdravko Velimirović

Ich mache englische Untertitel für die internationale Version und interessiere mich für die Transkription deutscher Dialoge. Ich bin mit hartcodierten serbischen Untertiteln nicht zufrieden.
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Wenn jemand helfen kann, kann die Transkription an djvaso@t-com.me gesendet werden.
Vielen Dank

Page 1 of 1All times are UTC + 1 hour [ DST ]
phpBB Forum Software