Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=37&t=13183
Page 2 of 3

Author: Trapper Phil [ 16.05.2019 11:02 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Das sieht mega aus :o
Freu mich drauf, danach aber ganz schnell die Reise nach Frankfurt antreten :lol:

Author: wuthe57 [ 03.06.2019 20:47 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Das Bübchen ist auf dem Weg zu mir :D

Author: wuthe57 [ 04.06.2019 20:31 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Gleich am Anfang des Films sieht man, wie billig damals Benzin war: 54,9 Pfennig :o

Ein Einmeter Paket hatte ich gar nicht erwartet ;)

Author: Mac Gyver [ 05.06.2019 11:59 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Das mit dem gerollten DIN A1-Poster ist richtig geil :mrgreen: Das könnt ihr gerne öfters machen ;) Ein Glück hat mein DHL-Mensch nicht versucht, das Päckchen in die Packstation zu quetschen, sondern es in einer Filiale abgegeben, so hat es das gute Stück unbeschadet zu mir geschafft. Der passende Bilderrahmen ist schon bestellt!

Ein kleiner Kommentar zu Film und Extras kommt dann in den nächsten Tagen von mir.

Author: Jenius [ 05.06.2019 16:58 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Mac Gyver wrote:
Ein Glück hat mein DHL-Mensch nicht versucht, das Päckchen in die Packstation zu quetschen, sondern es in einer Filiale abgegeben, so hat es das gute Stück unbeschadet zu mir geschafft.


Meinst Du so?

Image

Image

Mein DHL-Mensch war nicht so clever... :(

Author: TRAXX [ 05.06.2019 17:23 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Jenius wrote:
Mac Gyver wrote:
Ein Glück hat mein DHL-Mensch nicht versucht, das Päckchen in die Packstation zu quetschen, sondern es in einer Filiale abgegeben, so hat es das gute Stück unbeschadet zu mir geschafft.


Meinst Du so?

Image

Image

Mein DHL-Mensch war nicht so clever... :(

Quatsch! Das ist die Vintage-Style Grindhouse-Edition des Posters. :mrgreen: :P ;)

Author: Setzer [ 06.06.2019 08:05 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Jenius wrote:
Mac Gyver wrote:
Ein Glück hat mein DHL-Mensch nicht versucht, das Päckchen in die Packstation zu quetschen, sondern es in einer Filiale abgegeben, so hat es das gute Stück unbeschadet zu mir geschafft.


Meinst Du so?

Image

Image

Mein DHL-Mensch war nicht so clever... :(



Genau so sah das Paket bei mir auch aus. :evil: Allerdings hat mein Poster nicht ganz so viel abbekommen.
Bisher waren die DHL-Fahrer hier eigentlich immer schlauer.

Author: Subkultur-Entertainment [ 06.06.2019 08:53 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Hilfe, das sieht ja aus :shock:

Wir haben bislang mehrere Schadensmeldungen von leidtragenden EDVlern erhalten, sorry Jungs (und Mädel)!
Tatsächlich sind es Nutzer von Packstationen, die betroffen sind, und das bestätigt unsere traurige Erfahrungen der letzten Jahre, wenn es um Packstationen geht. Die Idee dahinter ist nett, aber wenn der Fahrer nebenberuflich MMA Kämpfer ist und die Pakete als Warm-up für den nächsten Cagefight nutzt, bringt es nichts.

Bestellt - wenn möglich - IMMER nach Hause, zur Oma, an den Arbeitsplatz, zur heimlichen Affäre, Onkeltantenneffennichte, wo auch immer, doch vermeidet Packstationen.

Setzer wrote:
Bisher waren die DHL-Fahrer hier eigentlich immer schlauer.


Hmm... Bei der Abholung der Pakete hat unser Lenkraddreher rückwärts den angrenzenden Zaun durchlöchert.
Und das auf einem Gelände, auf dem ein Flugzeug wenden kann. Noch Fragen?
Vermutlich hat der Gleiche das Paket da oben auch zugestellt.

Author: wuthe57 [ 06.06.2019 12:27 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Subkultur-Entertainment wrote:
Bestellt - wenn möglich - IMMER nach Hause, zur Oma, an den Arbeitsplatz, zur heimlichen Affäre, Onkeltantenneffennichte, wo auch immer, doch vermeidet Packstationen.


Da ich vormittags selten zu Hause bin, hab ich das Paket an eine Tankstelle weitergeleitet. Paket war unversehrt.
Packstation hatte ich nie, weiß auch nicht, welchen Vorteil sowas bringen soll.

Author: trady [ 06.06.2019 17:06 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

wuthe57 wrote:
Subkultur-Entertainment wrote:
Bestellt - wenn möglich - IMMER nach Hause, zur Oma, an den Arbeitsplatz, zur heimlichen Affäre, Onkeltantenneffennichte, wo auch immer, doch vermeidet Packstationen.


Da ich vormittags selten zu Hause bin, hab ich das Paket an eine Tankstelle weitergeleitet. Paket war unversehrt.
Packstation hatte ich nie, weiß auch nicht, welchen Vorteil sowas bringen soll.


Hat den Vorteil, daß du die Ware auch dann abholen kannst, wenn es Dir paßt.
Denn es soll ja schließlich auch Tankstellen geben, welche abends oder auch am WE mal geschlossen sind. Wie die Post übrigens auch. :o
Hatte übrigens noch nie Probleme mit beschädigten Paketen in meiner Packstation gehabt.

Author: Richie Pistilli [ 06.06.2019 17:14 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Nachdem mein Paket direkt an einen gegenüberliegenden DHL-Shop geliefert wurde, konnte ich dieses gestern glücklicherweise unversehrt entgegennehmen. Zu allem Überfluss wurde ich auf dem recht kurzen Rückweg angesichts dieses doch sehr langen Pakets insgesamt zweimal angefragt, was ich denn bestellt hätte. Die Antwort "eine ganz normale Blu Ray-Disc" sorgte daraufhin für entgleiste Blicke :)


Das Release an sich entspricht auch mal wieder der oberen Güteklasse, denn sowohl die technische Seite als auch die sehr interessanten Extras (das Interview und den AK mit Herrn Klick kannte ich noch gar nicht) sind rundum gelungen. Den Film hatte ich mir übrigens gestern zum zweiten Mal angeschaut, wobei mich dieser im Vergleich zur Erstsichtung vor einigen Jahren noch um einiges mehr beeindruckte. Top!

:dh:

Author: Setzer [ 06.06.2019 23:36 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

wuthe57 wrote:
Packstation hatte ich nie, weiß auch nicht, welchen Vorteil sowas bringen soll.


Wie trady schon schrieb, hat es den Vorteil, dass man das Paket abholen kann, wann es einem am besten passt.
Und da ich für gewöhnlich ziemlich unregelmäßige Arbeitszeiten habe, passt es mir gut, dass ich auch mal nachts um halb 3 ein Päckchen
abholen kann. Bisher wurden aber Pakete in der Größe ohne Probleme in die nächste Filiale umgeleitet. Der Fahrer jetzt scheint aber neu zu sein und vorher bei DPD oder Hermes gearbeitet zu haben. :mrgreen:

Author: Trapper Phil [ 08.06.2019 18:09 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Eine ganz vorzügliche VÖ, für die ich mich artig bedanken möchte. Der Film war ja schon immer eine kleine Sensation, aber wenn man ihn nur von DVD kannte, wirkt er jetzt in HD absolut gewaltig. Man kann gar nicht begreifen, was für ein verkanntes Meisterwerk Klick da als Erstling abgeliefert hat und wie verhältnismäßig wenig Leute heute den Film kennen. Ich habe meine EDV gleich eingeworfen und irgendwie einen ganz neuen Film entdeckt. Er sieht absolut fantastisch aus und schockiert mehr denn je. Bild und Ton sind wie üblich Referenzniveau, die Extras spannend und informativ, es gibt kein Grund zur Klage. Deutsches Kino in den Händen von Subkultur ist und bleibt einfach eine konkurrenzlose Bank!

Was mir aber auch an dieser VÖ wieder einmal aufgefallen ist, Bübchen dürfte wahrscheinlich der einzige Film sein, dessen Inhalt überall (sogar hier auf dem Cover) im Grunde gespoilert wird und den Zuschauer dabei trotzdem eiskalt überrumpelt. Ganz großes Kino. Ich freue mich nun auf die weiteren Klicks und das sie ebenfalls alle in der EDV erscheinen. Wenn es chronologisch bleibt, wird wohl Deadlock danach kommen und ich bin bereits extrem gespannt, wie dieser epische Kracher in HD wirken wird.

Author: Mac Gyver [ 08.06.2019 18:14 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

"Tach." (Achim)

Die Ersichtung "Bübchen" war eine interessante Erfahrung. Hatte im Vorhinein nichts über die Handlung gelesen, das Poster nicht genauer angeschaut und dachte wegen des Wiederaufführungstitels "Der kleine Vampir", es ginge irgendwie auch um etwas Phantastisches. Weit gefehlt.
Die Besonderheit von "Bübchen" ist die Nüchternheit, mit der die Geschehnisse im Film dargestellt werden. Bei dem die Handlung auslösenden Moment war ich wegen der Beläufigkeit baff. Das Ganze ist mit sehr zurückhaltender Musikuntermalung inszeniert. Auch Sieghardt Rupps Rolle hat mich überrascht, spielt er hier doch einen ganz anderen Typ Mann als in den Kressin-Tatorten, aus denen ich ihn bisher nur kenne.
Lohnender Eintrag in die EDV!

Das Interview mit Bübchen-Darsteller Alexander Kekulé war sehr höhrenswert. Gute Anekdoten! Klasse, dass ihr ihn auftreiben konntet. (Außerdem interessant, dass er in der gleichen Stadt wie ich sein Unwesen treibt :mrgreen: )

Die Gesprächsbeiträge von Roland Klick sind mir sowieso immer pure Freude.

Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Einfach schön, dass ihr so zuverlässig Rundum-Sorglos-Pakete liefert!

Author: wuthe57 [ 08.06.2019 21:09 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Der Bübchen-Darsteller lehrt jetzt an der Uni, an der ich zu DDR-Zeiten studiert hab :shock:

Author: sid.vicious [ 15.06.2019 23:35 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Ich habe BÜBCHEN gestern erstmals geschaut. Der sehr düstere Film hat (bei mir zumindest) auf Anhieb funktioniert. Irgendwie kann ich das Gesehene nicht in ein, zwei Sätzen resümieren. Ich kann nur sagen, dass der Zuschauer fassungs- sowie hilflos aus dem Film entlassen wird.

Author: Agonoize [ 09.07.2019 07:54 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Fettes Dankeschön für die Veröffentlichung, Subkultur!
War meine Erstsichtung, ohne mich zuvor gross gespoilert zu haben.
Die Szene mit der Plastiktüte ist schon sehr drastisch. Krass! Sowas sah man bis anhin wohl noch in keinem deutschen Film :shock:
Herr Kekulé hat sich prima gehalten. Wirkt sehr frisch und vital.
Nur die Impfpropaganda gegen Ende des Interviews hätte echt nicht sein müssen!
Ansonsten wiedermal eine top EDV-Ausgabe.

Author: DJANGOdzilla [ 09.07.2019 10:30 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Agonoize wrote:
Nur die Impfpropaganda gegen Ende des Interviews hätte echt nicht sein müssen!

Haste deinen Anwalt schon gefragt, ob man da was machen kann?

Author: Jimmy Stewart [ 09.07.2019 14:43 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

DJANGOdzilla wrote:
Agonoize wrote:
Nur die Impfpropaganda gegen Ende des Interviews hätte echt nicht sein müssen!

Haste deinen Anwalt schon gefragt, ob man da was machen kann?

:lol:

AfD Schelte, "Impfpropaganda" . . . wenn jetzt noch jemand Greta T. in einem AK lobend erwähnt, ist eine "Sammelklage" fällig!

Author: TRAXX [ 09.07.2019 17:08 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Agonoize = rechter Troll

Deshalb...


Image
Image

Author: Graf von Karnstein [ 09.07.2019 18:00 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

TRAXX wrote:
Agonoize = rechter Troll
Deshalb...

:roll: Der hat doch gar nichts gemacht, verstehe ich nicht :scratch_one-s_head:

Author: TRAXX [ 09.07.2019 18:13 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Graf von Karnstein wrote:
:roll: Der hat doch gar nichts gemacht, verstehe ich nicht :scratch_one-s_head:

Doch! Er haut absichtlich provozierenden Bockmist (diesmal war das Buzzword: "Impfpropaganda") in den Raum, von dem er weiss/hofft, dass Leute drauf reagieren müss(t)en.

Author: Schmutzig [ 09.07.2019 18:31 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Agonoize wrote:
Fettes Dankeschön für die Veröffentlichung, Subkultur!
War meine Erstsichtung, ohne mich zuvor gross gespoilert zu haben.
Die Szene mit der Plastiktüte ist schon sehr drastisch. Krass! Sowas sah man bis anhin wohl noch in keinem deutschen Film :shock:
Herr Kekulé hat sich prima gehalten. Wirkt sehr frisch und vital.
Nur die Impfpropaganda gegen Ende des Interviews hätte echt nicht sein müssen!
Ansonsten wiedermal eine top EDV-Ausgabe.


Fettes Dankeschön für deinen Post, Agonoize!
War meine Erstsichtung, ohne mich zuvor gross gespoilert zu haben.
Nach jedem Satz einen Zeilenumbruch ist schon sehr drastisch. Krass! Sowas sah man bis anhin wohl noch in keinem deutschen Forum :shock:
Aber der Wortschatz hat sich prima gehalten. Wirkt sehr frisch und vital.
Nur das Propaganda Herumgeheule gegen Ende des Postings hätte echt nicht sein müssen!
Ansonsten wiedermal ein top Agonoizer-Posting.

Author: Agonoize [ 09.07.2019 19:04 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Ich finde Sowas nunmal Scheisse! Könnt ihr noch so rumheulen. Sowas gehört nicht in ein sauberes neutrales Interview rein aus meiner Sicht. Tut mir Leid :?:

Author: Agonoize [ 09.07.2019 19:16 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Meinungsfreiheit auch hier scheint überwunden. Schade, dass nicht mal hier die Meinungsfreiheit mehr gilt! :?

Author: wuthe57 [ 09.07.2019 19:20 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Agonoize wrote:
Meinungsfreiheit auch hier scheint überwunden. Schade, dass nicht mal hier die Meinungsfreiheit mehr gilt! :?


Dein 1. Posting mit der Impfpropaganda hat mich nicht gestört. War okay für mich.
Aber nun auf "Meinungsfreiheit" herumreiten, weil eben nicht alle deiner Meinung sind, finde ich echt daneben. Deinen letzten Satz hab ich so schon hundertfach im Netz gesehen, es reicht nun ...

Author: Schmutziger_Maulwurf [ 09.07.2019 20:54 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Agonoize wrote:
Meinungsfreiheit auch hier scheint überwunden. Schade, dass nicht mal hier die Meinungsfreiheit mehr gilt! :?

Mal ganz ernsthaft, und ohne Häme: Dass Kekulé seine Meinung äußert regt Dich auf. Und dass Du wegen Deiner Meinung angegiftet wirst resultiert in einer Forderung nach Meinungsfreiheit. Gilt die Meinungsfreiheit denn nicht für Kekulé?? Nur für Dich?

Author: Ryan [ 09.07.2019 23:37 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Agonoize wrote:
Nur die Impfpropaganda gegen Ende des Interviews hätte echt nicht sein müssen!




Impfen ist übrigens wichtig für Dich und deine Mitmenschen.

Author: Agonoize [ 09.07.2019 23:48 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Solch eine Aussage hat aus meiner Sicht nichts aber auch rein gar nichts in so einem Interview verloren! Das ist reine Pharmaziepropaganda.
Lieber Dr. Kekulé, es bestehen somit Welten zwischen Ihnen, der sich scheinbar heutzutage im Systemfarwasser frönt, und dem einstigen gegen den Strom schwimmenden Jungen, gerade deshalb von Herrn Klick ausgewählt für die Rolle. Bedenken Sie Ihre Situation, Herr Dr. Kekulé :!:

Author: Agonoize [ 09.07.2019 23:53 ]
Post subject: Re: EDV Nr. 11 - BÜBCHEN - Mai 2019

Aus eigener Erfahrung:
War stets gesund, nie krank, und das ein Leben lang bis 35.
Dann auf Anraten und Zureden meiner damaligen Ärztin: Impfung. Seitdem ständige Störungen mit dem Imunsystem. Heisst, 1-2x Grippe pro Jahr und des Öfteren schlapp. Finger weg von dieser Chemie Leute!

Page 2 of 3All times are UTC + 1 hour
phpBB Forum Software