Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 23.09.2020 09:23

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 13 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: STONEWALL - Roland Emmerich
PostPosted: 05.08.2015 17:47 
STONEWALL
USA 2015
Darsteller: Jonathan Rhys Meyers, Joey King, Ron Perlman, Jeremy Irvine u.a.
Musik: Rob Simonsen
Kinostart USA: 25 September 2015

Zum Film:
In der Kneipe „Stonewall Inn“ im New Yorker Viertel Greenwich Village kam es 1969 nach einer Razzia zu schweren Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Homosexuellen, die sich gegen Verfolgung und Festnahmen wehrten. Der heutige Christopher Street Day (CSD) geht auf die damaligen Ereignisse zurück.

Hier der erste Originaltrailer zum Film:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Über dieses Bild möchte ich fast schreiben: "SIE SIND DIE ARMEEN DER NACHT".
Image



Ein sehr interessantes Thema und ich bin wirklich sehr gespannt was mich bei dem Film erwartet, gerade weil er von Roland Emmerich ist.


Top
  
 
 Post subject: Re: STONEWALL - Roland Emmerich
PostPosted: 08.08.2015 15:32 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 889
Location: Köln
Gender: Male
Story hört sich ziemlich interessant an, aber
Emmerich ?
Ich weiß nicht....


Last edited by trainspotting on 09.08.2015 17:07, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STONEWALL - Roland Emmerich
PostPosted: 08.08.2015 15:43 
trainspotting wrote:
Story hgört sich ziemlich interessant an, aber
Emmerich ?
Ich weiß nicht....



Ach, einfach mal abwarten. Vielleicht macht er so langsam was er will und nicht mehr die totale Kommerzkacke.
Wieso aber erinnert mich der Trailer an Studio 54?


Top
  
 
 Post subject: Re: STONEWALL - Roland Emmerich
PostPosted: 08.08.2015 18:14 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 2027
Location: Das finstere Tal
Gender: Male
Nee nee, bei Emmerich zucke ich automatisch zurück. Der gleiche Reflex wie bei MacDonalds, Helmut Kohl oder vollgekackten Bahnhofsklos. Ich denke eher, dass im Zuge der Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe in den USA (Gerichtsurteil des Supreme Court 2015) ein Umsatz gewittert wird, ist das Thema Homosexualität dort doch gerade in aller Munde. Wenn Emmerich sein soziales Gewissen hätte entdecken wollen, dann hätte er das auch schon vor 10 Jahren machen können, da war er bereits ein Superstar und konnte machen was er wollte.


italo wrote:
Über dieses Bild möchte ich fast schreiben: "SIE SIND DIE ARMEEN DER NACHT".
Image


Sorry Italo, aber die Armeen der Nacht sehen so aus:
Image

Oder so:
Image

Das Bild aus dem Film ist eher die amerikanische Version. Schön sauber und weichgespült, damit nichts wehtut ...

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STONEWALL - Roland Emmerich
PostPosted: 08.08.2015 19:24 
Schmutziger_Maulwurf wrote:
Nee nee, bei Emmerich zucke ich automatisch zurück. Der gleiche Reflex wie bei MacDonalds, Helmut Kohl oder vollgekackten Bahnhofsklos. Ich denke eher, dass im Zuge der Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe in den USA (Gerichtsurteil des Supreme Court 2015) ein Umsatz gewittert wird, ist das Thema Homosexualität dort doch gerade in aller Munde. Wenn Emmerich sein soziales Gewissen hätte entdecken wollen, dann hätte er das auch schon vor 10 Jahren machen können, da war er bereits ein Superstar und konnte machen was er wollte.


italo wrote:
Über dieses Bild möchte ich fast schreiben: "SIE SIND DIE ARMEEN DER NACHT".
Image


Sorry Italo, aber die Armeen der Nacht sehen so aus:
Image



Ich habe ja nicht geschrieben, dass das Bild genauso aussieht, sonst hätte ich das gepostet. Mir kam nur irgendwie der Gedanke.

Emmerichs Film wurde lange vor der Legalisierung der Homo Ehe geplant und gedreht. Ich glaube dass es einfach ein Herzenswunsch war. Ich kann mir nicht vorstellen dass der Film bei den Massen erfolgreich wird, weil manche Menschen mit dem Thema nicht umgehen können. Leider.

Hier übrigens Emmerich über den Film:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
  
 
 Post subject: Re: STONEWALL - Roland Emmerich
PostPosted: 08.08.2015 19:30 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2348
Location: Sindelfingen
Gender: Male
Emmerich kann, wenn er will und man ihn lässt. ANONYMUS war auch ziemlich gut. Und das war auch ein Film, der ihm wichtig war und den er bei den Produzenten durchdrücken musste. Als Bedingung dafür musste er die Gurke 2012 drehen.

Da Emmerich auch selbst schwul ist, dürfte ihm STONEWALL sehr am Herzen liegen.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STONEWALL - Roland Emmerich
PostPosted: 08.08.2015 19:38 
DJANGOdzilla wrote:
Emmerich kann, wenn er will und man ihn lässt. ANONYMUS war auch ziemlich gut. Und das war auch ein Film, der ihm wichtig war und den er bei den Produzenten durchdrücken musste. Als Bedingung dafür musste er die Gurke 2012 drehen.

Da Emmerich auch selbst schwul ist, dürfte ihm STONEWALL sehr am Herzen liegen.



Mich interessiert einfach das Thema. Bisher kann ich Emmerich auch nur an seinen Kommerzfilmen beurteilen aber trotzdem bin ich hoffnungsvoll.


Top
  
 
 Post subject: Re: STONEWALL - Roland Emmerich
PostPosted: 08.08.2015 21:27 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10922
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
trainspotting wrote:
Story hgört sich ziemlich interessant an, aber
Emmerich ?
Ich weiß nicht....


Komisch. Ich hatte die gleichen Gedanken.

Schmutziger_Maulwurf wrote:

Oder so:
Image



War nie der große Exploited-Fan, aber dass Alben hat es gewaltig in sich.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STONEWALL - Roland Emmerich
PostPosted: 08.08.2015 22:38 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 2027
Location: Das finstere Tal
Gender: Male
DJANGOdzilla wrote:
Da Emmerich auch selbst schwul ist, dürfte ihm STONEWALL sehr am Herzen liegen.

Ah, das wusste ich nicht. In dem Fall gebe ich Dir natürlich Recht, das wird sicher ein sehr persönlicher Film werden.

sid.vicious wrote:
War nie der große Exploited-Fan, aber dass Alben hat es gewaltig in sich.

Yep, wobei mir der Titeltrack im Original von den Vibrators lieber ist. Der ist dreckiger und düsterer, aber das gehört nicht hierher sondern hierher.

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STONEWALL - Roland Emmerich
PostPosted: 09.08.2015 00:55 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 3747
Gender: Male
Ein Film mit einem solchen Thema kann nur ein Erfolg werden - egal, wie gut oder schlecht der Film tatsächlich wird.

Denn alle, die mal wieder schön selbstdarstellerisch herauskehren möchten, wie ach so tolerant und progressiv sie sind, können das dann ganz einfach tun, indem sie, natürlich möglichst öffentlich, kundtun, wie toll sie diesen Film finden. Auch bei sämtlichen Preisverleihungen dürfte der Film damit beste Karten haben.

Den Erfolg von echten "Gute-Laune-Filmen" ( :roll: ) wie ZIEMLICH BESTE FREUNDE kann ich mir auch nur ungefähr so erklären (auch wenn das Thema dort ein anderes ist - das Prinzip ist in etwa das Gleiche).

Leider ist die heutige Gesellschaft mittlerweile auf einem so stumpfsinnigen und plakativen Niveau angekommen. Mit echter Toleranz und aufrichtigem Interesse an Problemen hat das nicht unbedingt viel zu tun!

Damit will ich jetzt gar nicht unbedingt was gegen den Film oder den Regisseur sagen, sondern es geht eher darum, wie dieser höchstwahrscheinlich von der Masse aufgenommen werden wird.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: STONEWALL - Roland Emmerich
PostPosted: 10.08.2015 16:49 
Jonathan Rhys Meyers spielt ja in Stonewall auch mit.

Hier hat ihn aktuell ein Paparazzi auf der Straße erwischt. :shock:
Image


So kennt man ihn.
Image


Top
  
 
 Post subject: Re: STONEWALL - Roland Emmerich
PostPosted: 11.02.2016 16:05 
Die Blu-ray kommt am 19.05.2016
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
  
 
 Post subject: Re: STONEWALL - Roland Emmerich
PostPosted: 18.05.2016 23:10 
Gerade gesehen.
Wie nicht anders zu erwarten bereitet Roland Emrich das Stonewall Thema in einer eher kommerziellen Richtung auf und spricht somit ein größeres Publikum an.
Anhand der einfühlsamen und spannenden Geschichte um den jungen Protagonisten Danny lässt er das Titelthema gezielt und punktgenau einfließen, ohne je den Unterhaltungswert des Films aus den Augen zu lassen.
Sicherlich könnte man die kommerzielle Herangehensweise dem Regisseur zum Vorwurf machen aber letztendlich ist Spannung und Unterhaltung keine schlechte Sache und besonders dann nicht, wenn sie dem Zuschauer letzten Endes begreiflich macht, warum der "Christopher street day" von Millionen Menschen in der ganzen Welt gefeiert wird und was der eigentliche Hintergrund der im Zusammenhang stattfindenden schwulen Paraden ist.
Regelrecht erschreckend scheint heute, zumindest in der westlichen Welt, der damalige Umgang der Staatsmacht mit den Schwulen und wenn man durch diesen Film darauf aufmerksam gemacht wird, hat er sein Ziel erfüllt und ist ein weiteres Stückchen im Kampf um Toleranz und gegen das minderbemittelte homophobe Gesindel, das leider immer noch überall existiert und immer wieder aus seinen dunklen Löchern kriecht.

Empfehlenswert!


Vielleicht ist der Film aus einer kommerziellen Perspektive sogar die beste Möglichkeit dieses Thema aufzuarbeiten, wenn man damit Menschen erreichen möchte.


Top
  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 13 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker