Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 05.12.2020 10:11

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 14 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: DUNE - DER WÜSTENPLANET - David Lynch
PostPosted: 17.07.2011 00:03 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9331
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Image

Orginaltitel: Dune
Darsteller: Kyle MacLachlan, Francesca Annis, Sean Young, Brad Dourif, Virginia Madsen, Silvana Mangano, Everett McGill, Sting
Jahr: 1984
DVD / Video: Cannon, Thorn EMI (Video) ; Marketing (DVD/BD)

Inhalt:

Das Jahr 10191. Shaddam IV regiert das galaktische Weltreich. Doch die wahren Herrscher sind die Navigatoren, Elitewesen, die in Jahrtausenden gezüchtet wurden und fähig sind, in die vierte Dimension vorzudringen. Durch bloße Gedankenkraft steuern sie die intergalaktische Flotte und garantieren die Unbesiegbarkeit des Reiches. Ihre Macht verdanken sie dem Spice, einer von riesigen Sandwürmern produzierten suchterregenden Wunderdroge vom Wüstenplaneten Arrakis. Dieses endlose, ausgetrocknete, sturmgepeitschte Sandmeer am Rande des bekannten Alls wird eines Tages zum Schauplatz eines gigantischen Machtkampfes. *** The link is only visible for members, go to login. ***üstenplanet

Fand den Film eigentlich immer recht schwach, aber wollte dem nochmal ne Chance geben, da ich momentan in Seeßlens Lynch-Buch am schmökern bin. Da hab ich mal die LP-DVD geliehen und mir das Ding nochmal gegeben und tatsächlich hatte ich einen Anflug von Gefallen gehabt. Denn wenn man den mit einer anderen Erwartungshaltung und ein bischen Background-Info angeht, wird dies sperrige Etwas von Film ganz goutierbar.
Jetzt hab ich noch gesehen dass es den auf BD gibt und wollte den eventuell auf Hi-Def schauen, da die LP schon ziemlich schwach ist.

Was haltet ihr denn von dem Film? (der BD?)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DUNE - DER WÜSTENPLANET - David Lynch
PostPosted: 17.07.2011 10:18 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Am geilsten Finde ich den Trailer! Der hat mich damals geflascht als ich diesen sah! Die Frau am anfang hat ne kultige stimme 8-) Als ich aber dann den Film sah war ich auch endtäuscht, war mir zu zäh erzählt, schlich sich immer wieder langeweile ein.... Insgesammt ein durchschnittlicher Film wo ich den Hype nicht so verstehe..

www.youtube.com Video from : www.youtube.com

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DUNE - DER WÜSTENPLANET - David Lynch
PostPosted: 17.07.2011 12:02 
Ich mag DUNE total gerne! Gerade weil er total anders ist. Über eine gute Blu-ray würde ich mich echt mal freuen.


Top
  
 
 Post subject: Re: DUNE - DER WÜSTENPLANET - David Lynch
PostPosted: 17.07.2011 19:04 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9331
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
reggie wrote:
Am geilsten Finde ich den Trailer! Der hat mich damals geflascht als ich diesen sah! Die Frau am anfang hat ne kultige stimme 8-) Als ich aber dann den Film sah war ich auch endtäuscht, war mir zu zäh erzählt, schlich sich immer wieder langeweile ein.... Insgesammt ein durchschnittlicher Film wo ich den Hype nicht so verstehe..

www.youtube.com Video from : www.youtube.com

Die Stimme ist von der hübschen Virginia Madsen (Schwester von Michael). Und ja, der Trailer suggeriert in der Tat einen völlig anderen Film. Deshalb meinte ich ja auch dass man an den Film mit ner total anderen Erwartungshaltung rangehen sollte, denn ein Sci-Fi-Action-Spektakel ist DUNE wahrlich mitnichten.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DUNE - DER WÜSTENPLANET - David Lynch
PostPosted: 17.07.2011 19:06 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9331
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
italo wrote:
Ich mag DUNE total gerne! Gerade weil er total anders ist. Über eine gute Blu-ray würde ich mich echt mal freuen.

Die BD ist sehr günstig, zb im OFDB-Shop schon für 11,99 € zu haben.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DUNE - DER WÜSTENPLANET - David Lynch
PostPosted: 17.07.2011 22:35 
TRAXX wrote:
italo wrote:
Ich mag DUNE total gerne! Gerade weil er total anders ist. Über eine gute Blu-ray würde ich mich echt mal freuen.

Die BD ist sehr günstig, zb im OFDB-Shop schon für 11,99 € zu haben.



Aber die ist doch mies oder? Ich habe den Ton der Marketing DVD als grauenhaft in Erinnerung. Ich habe den Film meist in Englisch mit UTs angesehen. Falls die BD besser ist, bzw. deutsche Uts hat, würde ich über ein Upgrade nachdenken.


Top
  
 
 Post subject: Re: DUNE - DER WÜSTENPLANET - David Lynch
PostPosted: 18.07.2011 01:12 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9331
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Also die hier:

Image
Sunfilm / Marketing Film (Amaray)

müsste nen ordentlichen 5.1-Sound auf Englisch haben (Deutsch nur 2.0) allerdings keine UTs.

Besser als die Marketing-DVD müsste die allemal sein... denke ich.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DUNE - DER WÜSTENPLANET - David Lynch
PostPosted: 18.07.2011 11:57 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2644
Gender: Male
Highscores: 1
Ich habe bisher auch nur schlechtes über den Ton (auch bei der BD) gehört, kann aber leider nichts handfestes dazu sagen, da ich die deutsche BD nicht habe!

Was ich allerdings empfehlen kann ist die HD-DVD aus den USA! Gibts mittlerweile auch als Port auf (Region-Free) Blu-ray (statt mit "Dobly Digital Plus" sogar mit "DTS Master Audio") - Bild sollte identisch sein. Wunderbar filmisches Bild, sehr gute Soundqualität (dürfte sich durch das lossless Upgrade kaum verschlechtert haben). Wer also kein Problem mit ohne deu. hat kann zugreifen. Ich finde entsprechende AV-Präsentation bei einen Film wie Dune (Sci-Fi-Spektakel! :mrgreen:) schon extrem wichtig.

_________________
-> <-


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DUNE - DER WÜSTENPLANET - David Lynch
PostPosted: 18.07.2011 12:52 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
Die TV Fassung die ich vor nicht langer Zeit gesehen hatte war von der Qualität sehr gut, der Film macht optisch echt was her finde ich.

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DUNE - DER WÜSTENPLANET - David Lynch
PostPosted: 18.07.2011 13:14 
TRAXX wrote:
Also die hier:

Image
Sunfilm / Marketing Film (Amaray)

müsste nen ordentlichen 5.1-Sound auf Englisch haben (Deutsch nur 2.0) allerdings keine UTs.

Besser als die Marketing-DVD müsste die allemal sein... denke ich.


Dann bleibe ich bei der Marketing, weil die deutsche Uts hat. Auf der Marketing ist sowohl das Bild als auch der englische Ton gut.


Top
  
 
 Post subject: Re: DUNE - DER WÜSTENPLANET - David Lynch
PostPosted: 29.06.2020 02:10 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
DUNE war der letzte Lynch, der mir gefehlt hat und nachdem ich mich jahrelang davor gedrückt hatte, mir dieses Werk anzutun (obwohl Lynch einer meiner Lieblingsregisseure ist), hat jetzt meine Art von Komplettierungswahn wieder einmal durchgeschlagen und ich habe mir einfach die erstbeste BD geschnappt, die ich finden konnte, nur, um das Lynch-Ouvre komplett zu haben.
Jetzt, wo ich ihn gesehen habe, kann ich den vielen Verrissen, die man quer über das Internet verstreut findet, leider nur zustimmen.
David, what have you done? - David, was hast du nur getan?
Es hätte mir ja schon eine Warnung sein sollen, dass er selbst - gelinde ausgedrückt - nicht gerade besonders stolz ist, auf diesen Film und dass auch Jodorowsky ihn schon damals für völlig misslungen hielt (der Lynch ansonsten auch zu seinen Favoriten zählt).
Ich habe keine Ahnung, was in der Lynch-Version während der Dreharbeiten alles nicht so funktioniert hat, wie er es wollte, aber das Endergebnis ist bitter enttäuschend.
Ein paar ganz nett anzusehende Effekt-Sequenzen sind vorhanden, zum Rest kann ich nur sagen: unglaubwürdig bis lächerlich-schlecht und damit insgesamt eher langweilig.
Daran können auch die (eigentlich sehr namhafte) Darstellerriege und die Musik von Toto und Brian Eno nichts mehr ändern, der Film ist und bleibt eine Enttäuschung.
Man kann heute, glaube ich, ruhigen Gewissens sagen, dass Lynch eine lebende Legende ist - für DUNE braucht er sich allerdings zurecht gar nicht rühmen.
Ich weiß gerade nicht, ob ich um die vergebene Chance der Jodorowsky-Verfilmung heulen oder angesichts dieser Version kotzen soll.
Sehe ich das, wäre es mir weit lieber gewesen, Lynch hätte stattdessen einen eigenen Stoff verfilmt und DUNE wäre eben einstweilen unverfilmt geblieben.
Damit hätten wir einen RICHTIGEN Lynch mehr gehabt, das wäre mit Sicherheit mehr wert gewesen, als dieses entbehrliche Machwerk.
Es tut weh, wenn ich das sehe und dann daran denke, was Lynch sonst gemacht hat, was er eigentlich konnte.
Sein DUNE passt da jedenfalls überhaupt nicht hinein.
Dafür gibt's höchstens 3/10.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DUNE - DER WÜSTENPLANET - David Lynch
PostPosted: 29.06.2020 07:20 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 661
Gender: None specified
Was ist eigentlich aus dem Koch Media "Dune" Projekt geworden? Die wollten den Film doch mit neuem 4K Transfer und massiven Bonusmaterial herausbringen. Ankündigung war glaub ich Ende 2018. Gibt es dazu mittlerweile Neuigkeiten?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DUNE - DER WÜSTENPLANET - David Lynch
PostPosted: 29.06.2020 08:14 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 661
Gender: None specified
Sbirro Di Ferro wrote:
Ich habe keine Ahnung, was in der Lynch-Version während der Dreharbeiten alles nicht so funktioniert hat, wie er es wollte, aber das Endergebnis ist bitter enttäuschend.


Hätte er die volle kreative Kontrolle über den Film gehabt, wäre daraus mit höchster Wahrscheinlichkeit ein Meisterwerk entstanden. Stattdessen gab es Streit mit den Produzenten, Lynchs erste Fassung soll 4 Stunden lang gewesen sein, doch letzten Endes hatte Lynch nicht das Recht auf die finale Schnittfassung. Vieles wurde ohne sein Einverständnis aus dem Film entfernt, sodass die Kinofassung weit von seiner ursprünglichen Vision war. Man hätte 2 oder 3 Filme einplanen sollen, der Stoff ist in meinen Augen viel zu komplex, um alles in einen Film zu packen. Jedenfalls empfinde ich Lynchs "Dune" nicht als Totalausfall, mir gefallen seine Charaktere ausgesprochen gut, die sind bis in die kleinsten Nebenrollen sehr gut besetzt, allen voran Kyle MacLachlan als Paul Atreides. Auch seine eher ruhigere Erzählweise zu Anfang/Mitte des Films gefällt mir außerordentlich gut. Gegen Ende flacht der Film zunehmend ab. Viel zu kurz kam mir dagegen die Fremenwelt. Fremen, Sandwüsten und Sandwürmer schreien förmlich nach monumentalen Aufnahmen, dazu noch epische Schlachten, die sucht man aber vergeblich. Wirklich schade. Kein Meisterwerk aber 7-8/10 sind gerade noch drin.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DUNE - DER WÜSTENPLANET - David Lynch
PostPosted: 29.06.2020 18:53 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
giant_claw wrote:
Hätte er die volle kreative Kontrolle über den Film gehabt, wäre daraus mit höchster Wahrscheinlichkeit ein Meisterwerk entstanden. Stattdessen gab es Streit mit den Produzenten, Lynchs erste Fassung soll 4 Stunden lang gewesen sein, doch letzten Endes hatte Lynch nicht das Recht auf die finale Schnittfassung. Vieles wurde ohne sein Einverständnis aus dem Film entfernt, sodass die Kinofassung weit von seiner ursprünglichen Vision war. Man hätte 2 oder 3 Filme einplanen sollen, der Stoff ist in meinen Augen viel zu komplex, um alles in einen Film zu packen.

Na dann abwarten, was Villeneuve daraus macht, er soll den Stoff ja angeblich auf zumindest zwei Filme aufteilen.
Da hätte er schon einmal wesentlich mehr Platz und mehr Zeit und ich schätze, ihm werden die Produzenten auch nicht reinpfuschen.
Wenn er das durchziehen kann, wie er will, könnte das schon was werden.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 14 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker