Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=38&t=3897
Seite 1 von 1

Autor: Vision-Thing [ 19.04.2012 18:09 ]
Betreff des Beitrags: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Ich beginne den Thread mal nicht mit der üblichen Filmvorstellung, denn es gibt einen besonderen Grund für dieses Meisterwerk einen Thread aufzumachen: Beim "Weißen Hai" hat es tatsächlich geklappt. Der Petitions-Alarm und Email-Terror hat geholfen und auf der Blu ray zum großen Weißen wird die alte Kinosynchro drauf sein !!! VERTIGO wurde bereits in der ersten Zeitschrift für dieses Jahr als Blu ray angekündigt. Es muss jetzt wieder etwas gerettet werden. Auch auf die Vertigo Blu muss wenigstens eine (besser BEIDE) der alten Kinosynchros mit Sigmar Schneider als deutsche Stimme für Jimmy Sewart. Hier ist die Petition:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

UNTERSCHREIBT BITTE, ich weiß dass auch in den Herzen von Trash- und Exploitation-Fans ein Platz für wirklich große Klassiker ist. Das hier ist einer der Größten. ;)

Autor: reggie [ 19.04.2012 18:14 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Erledigt ;) Vertigo hab ich ewig nimmer gesehen, glaub aber das der gut war ;)

Autor: G. Rossi Stuart [ 19.04.2012 18:26 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Mein Segen kann dir sicher sein, werde da signieren. Wäre auch in diesem Falle schön, wenn's am Ende was nützen würde.
Wunderbare Nachrichten bezüglich JAWS. Ohne die innig geliebte Erstsynchro wäre mir der Große Weiße in HD garantiert nicht mehr auf die Orca aufgesprungen.

Gruß, G.

Autor: Vision-Thing [ 19.04.2012 18:32 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Danke Jungs! Weiter so! :D

Autor: trAp JAw [ 19.04.2012 18:40 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Dabei!

VERTIGO ist für mich einer der ganz großen Filme, Hitch war selten (nie?!?) besser!

Das es die Originalsynchro auf die BD von JAWS geschafft hat macht mir Mut und stimmt mich zuversichtlich bezüglich der kommenden VERTIGO Blu Ray.

Autor: Vision-Thing [ 20.04.2012 14:15 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

*räusper* Wir brauchen mehr Stimmen! Auch wenn euch an dem Film nichts liegt, unterschreibt aus Prinzip, vielleicht ändert es grundlegend was, dass alte Kinosynchros nicht einfach unter den Tisch fallen und auch andere Filme davon profitieren... Wir haben hier 900 User! Wo seid ihr?

Bild

Autor: ephedrino [ 20.04.2012 19:13 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Unterzeichnet.

Autor: TRAXX [ 20.04.2012 22:56 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Signed and shared!!! 8-)

Autor: Lesotho [ 21.04.2012 01:59 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

hab auch meine "Pflicht" erfüllt!!

Autor: Vision-Thing [ 14.05.2012 19:31 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Vertigo ist jetzt definitiv für Ende des Jahres angekündigt. Wird direkt eine Box mit allen 14 Universal-Filmen. Wer noch nicht unterschrieben hat... jetzt ist noch die Chance am Rad der Geschichte zu drehen, und dafür zu sorgen, dass die alte Synchro drauf kommt ;)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Autor: Vision-Thing [ 27.10.2012 09:34 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

kleines Update:
Die Box ist raus und die 84er Synchro von Vertigo ist auf der Blu ray!!!! Danke an alle die unterschrieben haben!

Ich habe die Box selbst noch nicht, aber sie soll auch sonst scheinbar sehr gut geworden sein. Alle Filme im Originalformat und mit Ausnahme von Psycho uncut. Topas ist in der dt. Box in der Kinofassung und in der UK-Box in der Previewfassung drauf. Die Bildquali soll gut teils hervorragend sein. Auch bei Rope ist die alte Synchro verwendet worden. Es gibt aber keine Alternativsynchros zu Rope und Vertigo.

Ich hoffe Amazon kommt in die Puschen und schickt meine auch endlich raus.

Autor: Michael [ 28.10.2012 22:43 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Vision-Thing hat geschrieben:
kleines Update:
Die Box ist raus und die 84er Synchro von Vertigo ist auf der Blu ray!!!! Danke an alle die unterschrieben haben!

Ich habe die Box selbst noch nicht, aber sie soll auch sonst scheinbar sehr gut geworden sein. Alle Filme im Originalformat und mit Ausnahme von Psycho uncut. Topas ist in der dt. Box in der Kinofassung und in der UK-Box in der Previewfassung drauf. Die Bildquali soll gut teils hervorragend sein. Auch bei Rope ist die alte Synchro verwendet worden. Es gibt aber keine Alternativsynchros zu Rope und Vertigo.

Ich hoffe Amazon kommt in die Puschen und schickt meine auch endlich raus.

Die 84er Synchro mit einem kleinen Stück von der letzten Synchro?

Autor: Vision-Thing [ 30.10.2012 22:06 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Michael hat geschrieben:
Die 84er Synchro mit einem kleinen Stück von der letzten Synchro?

Nein, sofern mir nichts entgangen ist, läuft die alte Synchro komplett durch.

Autor: italo [ 02.06.2014 07:18 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Ich bin etwas spät dran hier aber einen Satz von James Stewart dürfte einer anderen Synchro entspringen. Hört man aber kaum. Von wann sind denn die beiden Synchs? Gibt's da keine aus den 50er Jahren, zum Kinostart?

Autor: italo [ 02.06.2014 07:29 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Mal kurz ein paar Worte zur Erstsichtung vorgestern.

Eigentlich eine an den Haaren herbeigezogene, nicht unbedingt glaubwürdige Story, mit einem abrupten Ende, welches ich für nicht besonders gelungen halte. Zusätzlich hat der Film so seine Längen.
Was mir aber gleich gefallen hat war die für 1958, unglaubliche Saul Bass Titelsequenz, die Anfangssequenz mit James Stewart und dem Polizisten war hochspannend. Toll war auch die eigenartige San Fransisco Stimmung und die wunderschönen Bilder der Stadt.
Kim Novak fand ich auch nicht so toll.
Dann war der Film vorbei und ich verspürte den Wunsch ihn bald wiederzusehen.
Das habe ich dann gestern gemacht. Irgendwie hat der Film etwas verträumtes oder Traumartiges und deswegen funktioniert die unglaubhafte Story besser. Mittlerweile gefällt mir auch Kim Novak sehr gut.
Vertigo ist so ein Film, der mir erst bei der Zweitsichtung so richtig gut gefallen hat.
Wie so oft, kann man Hitchockfilme mehrfach sehen.

Autor: Michael [ 02.06.2014 07:42 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

italo hat geschrieben:
Ich bin etwas spät dran hier aber einen Satz von James Stewart dürfte einer anderen Synchro entspringen. Hört man aber kaum. Von wann sind denn die beiden Synchs? Gibt's da keine aus den 50er Jahren, zum Kinostart?

Es gibt 3 Synchros, eine vom Kinostart '59.

Autor: Anti-Hero [ 02.06.2014 08:43 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Für mich sein bester Film, auch wenn ich kein Stewartfan bin, irgendwie ist die Liebe zwischen Topmodel und Buchhalterchen nicht sehr realistisch.
Trotzdem ist dieser Film unglaublich faszinierend und unheimlich, meine Lieblingsszene ist, wo sich Sterwart nach der Umarmung wieder in der alten Mission da befindet. Das Ende ist sehr abrupt, da stimme ich dir zu, aber trotzdem was besonderes.

Ich denke das ist mal wieder ein 10/10er. Grandios, was Hitchcock Ende der 50er, Anfang der 60er so rausgehauen hat.

Autor: ephedrino [ 02.06.2014 09:40 ]
Betreff des Beitrags: Re: AW: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Bei Hitchcock sind die Enden doch meist sehr abrupt. Höhepunkt, Ende.

Autor: Bernd [ 02.06.2014 11:16 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

italo hat geschrieben:
Von wann sind denn die beiden Synchs? Gibt's da keine aus den 50er Jahren, zum Kinostart?

Um's genau zu sagen:
1. Synchro (1959)
2. Synchro (1984)
3. Synchro (1997)

Ansonsten ein wirklich sehr guter Hitchcock. Schon allein die Titelsequenz von Saul Bass ist beeindruckend, dazu noch die wahrhaft hypnotische Musik von Bernard Herrmann und einigen ausgezeichneten Kameraeinstellungen.

Autor: Frank [ 25.04.2016 17:31 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Diesen Film hatte ich anlässlich der spektakulären Wiederaufführung mehrerer Hitchcock-Klassiker in den 80er Jahren im Kino gesehen und bin schon damals sehr begeistert gewesen.
Seither gehört VERTIGO zu meinen Lieblingsfilmen und er ist von allen Hitchcock-Filmen derjenige, den ich mir immer wieder 'mal ansehen kann - von z. B. PSYCHO (1960) möchte ich das nicht unbedingt behaupten.
In meinen Augen ist der Film perfekt und über das abrupte Ende läßt sich trefflich diskutieren.
Kim Novak ist hier besonders attraktiv in Szene gesetzt worden
und meistert ihre Doppelrolle sehr souverän.

Der Soundtrack von Bernard Herrmann klingt ungewöhnlich und anders, dennoch eingängig und die filmische Spannung stark untermauernd.
Auch mit einer psychedelischen Traumsequenz scheint man seiner Zeit voraus zu sein.
Einzigartig.

Autor: ugo-piazza [ 25.04.2016 19:03 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Frank hat geschrieben:
Auch mit einer psychedelischen Traumsequenz scheint man seiner Zeit voraus zu sein.


Die mich bei meiner Erstsichtung (TV, Ende der 80er?) sehr beeindruckte.

Autor: Vincent cushing [ 25.04.2016 19:30 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Reifte bei mir mit jeder Sichtung, wie guter Italo - Wein halt ;)
Mag normal ja nur Eurokino, aber bei Hitch und Stewart werde ich schwach.

Autor: Frank [ 25.04.2016 20:35 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

ugo-piazza hat geschrieben:
Frank hat geschrieben:
Auch mit einer psychedelischen Traumsequenz scheint man seiner Zeit voraus zu sein.


Die mich bei meiner Erstsichtung (TV, Ende der 80er?) sehr beeindruckte.


Das könnte ca. Januar 1988 gewesen sein. Der Film lief damals um 20.15 Uhr im 1. Programm und war ein echtes TV-Highlight - heutzutage undenkbar.

Psychedelisch anmutende Szenen gab es übrigens auch schon viele Jahre zuvor, z. B. in DUMBO (1941), welcher teilweise wirkt, als wäre er erst in der zweiten Hälfte der 60er Jahre entstanden.

Autor: ugo-piazza [ 25.04.2016 20:49 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Frank hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
Frank hat geschrieben:
Auch mit einer psychedelischen Traumsequenz scheint man seiner Zeit voraus zu sein.


Die mich bei meiner Erstsichtung (TV, Ende der 80er?) sehr beeindruckte.


Das könnte ca. Januar 1988 gewesen sein.


Das könnte es gewesen sein.

Frank hat geschrieben:
Der Film lief damals um 20.15 Uhr im 1. Programm



DAS war definitiv so.


Beeindruckt war ich auch gestern wieder bei der Ausstrahlung bei ARTE

Autor: Frank [ 25.04.2016 21:06 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

ugo-piazza hat geschrieben:


Beeindruckt war ich auch gestern wieder bei der Ausstrahlung bei ARTE




War bei mir auch so, obwohl ich den Film schon mehrmals gesehen hatte.
Allein der Kunstgriff, des Rätsels Lösung lange vor dem Filmende zu offenbaren ...

Ist die alte Kinosynchro von 1959 eigentlich auf einer DVD- oder BD-Ausgabe vorhanden ?

Autor: Dr. Zombi [ 25.04.2016 22:32 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Wahnsinnsfilm, und eine meiner intensivsten Filmerfahrungen überhaupt. Hab ich mit 12 zum ersten mal im Fernsehen gesehen, und er sprach mir aus der Seele.

Autor: Dr. Zombi [ 25.04.2016 22:37 ]
Betreff des Beitrags: Re: AW: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

ephedrino hat geschrieben:
Bei Hitchcock sind die Enden doch meist sehr abrupt. Höhepunkt, Ende.


Genau. Nach dem Höhepunkt kommt halt meist nicht mehr viel. ;-)

Autor: Prisma [ 25.04.2016 22:48 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Habe ich auch erstmals als Kind gesehen und "Vertigo" hat mich gleich beeindruckt, oder besser gesagt unglaublich fasziniert.
Vor allem Kim Novaks Interpretation zähle ich heute zu den Prototypen der Rollen, die ich besonders interessant finde.

Autor: Bernd [ 26.04.2016 00:55 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Frank hat geschrieben:
Ist die alte Kinosynchro von 1959 eigentlich auf einer DVD- oder BD-Ausgabe vorhanden?

Nein. Aber ich hab die schon mal gesichtet. Ich find's sie überraschend nur mäßig gelungen. Hat ebenso wie die '84er und '97er seine qualitativen Höhen- und Tiefen.

Der Film ist selbst ist ziemlich stark. Und irgendwie mag ich diese Hitchcock-Filme, die sich mehr als andere seiner Werke mit psychologischen Themen befassen. Auch das viel gescholtene "Marnie" hat was.

Autor: Frank [ 26.04.2016 16:22 ]
Betreff des Beitrags: Re: VERTIGO - AUS DEM REICH DER TOTEN - Alfred Hitchcock

Danke für die Antwort.
Es wird wohl einen Grund für die Neuvertonung anläßlich der Wiederaufführung '84 geben - James Stewart wurde ja erneut von Siegmar Schneider synchronisiert.
Wäre doch 'mal ganz interessant gewesen, Jimmy mit einer ein Vierteljahrhundert jüngeren deutschen Stimme in dem Film zu hören.

Seite 1 von 1Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software