Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 17.11.2019 09:05

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: FRANKIE UND SEINE SPIEßGESELLEN - Lewis Milestone
PostPosted: 15.03.2016 15:22 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7648
Gender: None specified
Image

Originaltitel: Ocean's Eleven
Produktionsland/Jahr: USA 1960
Darsteller: Frank Sinatra, Dean Martin, Sammy Davis Jr., Peter Lawford, Angie Dickinson, Richard Conte, Cesar Romero, Patrice Wymore, Joey Bishop, Akim Tamiroff, Henry Silva
Drehbuch: Harry Brown & Charles Lederer
Produziert von: Lewis Milestone
Musik: Nelson Riddle

Danny Ocean (Frank Sinatra) plant mit 10 ehemaligen Kameraden, die er noch aus dem 2. Weltkrieg kennt, in der Silvesternacht 5 Casinos in Las Vegas zu überfallen.
Nach langwieriger penibelster Vorbereitung gelingt das Vorhaben sogar, doch dann geschieht etwas Unerwartetes...

Wie am Originaltitel schon zu erkennen ist, handelt es sich hierbei um das Original zur (teilweise) gleichnamigen Trilogie mit George Clooney (welche ich aber noch nicht gesehen habe).
Das Original ist jedenfalls großartig, meiner Meinung nach.
Man könnte den Film in zwei Hälften aufteilen.
Die erste Stunde gehört ganz klar den Charakteren, die in dieser Zeit in aller Ruhe einer nach dem anderen dem Zuschauer vorgestellt werden.
Das Ganze in wohligster 60er-Atmosphäre und mit viel Stil durchgezogen.
Für Humor und manche musikalische Einlage ist auch noch Platz, also gibt's die erste Stunde nicht wirklich etwas zu bemängeln, aus meiner Sicht.
Nach der ersten Stunde verfliegt die bis dahin vorherrschende Leichtigkeit und der Film wandelt sich zu einem Heist-Movie.
Aber auch der "Heist-Movie-Teil" ist durchaus nicht als durchschnittlich zu bezeichnen, nimmt er doch auch tragische Züge an.
Der stilistische Richtungswechsel ist allerdings keineswegs ein Fehler, denn auch der verfehlt seine Wirkung Dank vorangegangener ausführlicher Vorstellung der einzelnen Charaktere nicht.
Für den gesamten Film gilt: Herrliches 60er-Feeling vom Anfang bis zum Schluss, coole Musik, grandioses Schauspieler-Ensemble.
Ergibt insgesamt ca. 2 Stunden beste Unterhaltung und ein Fest für 60er-Fans.
8,5/10

Trailer
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRANKIE UND SEINE SPIEßGESELLEN - Lewis Milestone
PostPosted: 15.03.2016 21:57 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10678
Location: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Gender: Male
Diesen einzig wahren OCEAN´S ELEVEN mag ich sehr. Frankie Boy ist cool wie eh und je. Auch der restliche Cast ist bestens ausgewählt. Die DVD kam (2002?) wohl nur auf den Markt weil dieses blöde Remake gemacht wurde. Ansonsten hätten die das Teil wohl kaum an den Kunden bringen können.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: FRANKIE UND SEINE SPIEßGESELLEN - Lewis Milestone
PostPosted: 15.03.2016 22:08 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4736
Gender: None specified
Ach, das Remake ist doch der klar bessere Film, ohne toll zu sein. Noch besser ist eine der beiden Fortsetzungen.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 3 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker