Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 24.10.2020 11:05

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: P.O.W. - DIE VERGELTUNG - Gideon Amir
PostPosted: 09.07.2011 01:22 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9331
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Image

Orginaltitel: Behind Enemy Lines AKA Attack Force Nam AKA P.O.W. - The Escape
Darsteller: David Carradine, Charles R. Floyd, Mako, Steve James
Jahr: 1986
DVD / Video: VMP-Cannon (Video)

Inhalt:

1973: In Paris haben die Friedensgespräche zwischen Vietnam und den USA begonnen. Die Vietnamesen weigern sich US Kriegsgefangene freizulassen. Colonel James Cooper (David Caradine) erhält den Auftrag ein Gefangenenlager zu stürmen und die Kriegsgefangenen zu befreien. Alle Amerikaner die in den nächsten 5 Tage noch nicht frei sind, gelten als gefallen oder vermißt. Dann kümmert sich niemand mehr um diese.
Doch die vermeintliche Mission die den Namen "Gefangenenrückführung" trägt, wird zum Fiasko. Cooper und seine Leute geraten in einen Hinterhalt und Cooper wird gefangengenommen. In dem Lager erfährt Cooper von dem zuständigen Kommandanten (Mako) , daß in 2 Tage eine Eskorte kommt, um ihn nach Hanoi zu bringen. Dort soll ihm der Prozeß gemacht werden und er dann exekutiert werden. Cooper bleibt nicht viel Zeit um mit den anderen Kriegsgefangenen einen Fluchtversuch auszuhecken. ofdb

Kling nach MISSING IN ACTION II Reloaded. Ist es aber nicht wirklich. Nur die Prämisse wurde hier bei dieser Cannon-Production geklaut, but... it runs in da family...
Der Lagerkommandant (Mako) ist hier kein Hobby-Sadist (wie Soon-Tek Oh im MIA-Prequel), der aufrichtige Army-Boys schon zum Frühstück quält, sondern ein kleiner Möchtegern-Ami, der von einem lässig ruhigem Rentnerdasei im sonnigen Florida träumt. Daher macht er Cooper das Angebot ihm den Aufenthalt im Hanoi-Hilton zu ersparen wenn er ihn hinter die feindlichen Linien führt damit er in die USA ausreisen kann (das nötige Klein-Gold natürlich schon im Gepäck). Da Coopers Slogan, äh verzeihung, Religion lautet: Niemand wird zurück gelassen, drängt er darauf auch die anderen Kriegsgefangenen (P.O.W.s) mitzunehmen - entweder alle oder keiner. So macht sich das komplette Camp auf zu einem Road Trip durch die grüne Hölle Vietnams. Neben aufrechten Recken wie Johnson (Cannon-Regular Steve James) ist auch der selbstsüchtige nur auf seinen eigenen Vorteil bedachte Sparks (Charles R. Floyd) mit von der Partie und dieser hat schon ein sabberndes Auge aufs Gold geworfen.
Der Trupp wird bei einem schweren Feuergefecht zersplittet und nun versuchen Cooper plus seine Mannen, der Kommandant und Sparks auf getrenntem Wege zu einem Landungssteg hinter den feindlichen Linien zu kommen...

Routiniert inszenierter Vietnam-Actioner aus der Cannon-Schmiede, die in den 80ern immer Haute Cuisine für den hungrigen Schlund der heimischen Videorecorder ablieferte. Auch P.O.W. - DIE VERGELTUNG bietet genau das was man von solch einer Produktion erwartet. Gute handegemachte Action mit Ballereien und Explosionen vor exotischer Kulisse.
Die Darsteller passen auch perfekt ins Geschehen. Carradine spielt den alten Kriegshaudegen mit Prinzipien absolut glaubwürdig, den guten alten, leider verstorbenen, Steve James sehe ich sowieso immer gerne und Quoten-Asiate Mako mimt den fahnenflüchtigen Vietcong ebenfalls sehr glaubwürdig.

Obwohl dem Film hierzulande eine Kinoauswertung spendiert wurde, ist er recht unbekannt - völlig zu Unrecht, da P.O.W. - DIE VERGELTUNG anderem Cannon(en)-Futter in nichts nachsteht.


9 / 12

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: P.O.W. - DIE VERGELTUNG - Gideon Amir
PostPosted: 10.09.2014 15:08 
Offline
User avatar

Joined: 05.2011
Posts: 806
Gender: Male
Achja, P.O.W. - Die Vergeltung... Der Film ist eine waschechte Perle und verdient es entdeckt zu werden.

Die Action ist wunderbar handgemacht, die Inszenierung auf handwerklich hohem Niveau, das exotische Setting bietet Schauwerte und Carradine als Hauptprotagonist ist ebenfalls ein nicht zu verachtender Pluspunkt. Bis auf ein paar Längen im Mittelteil gibt's kaum etwas zu bemängeln.

Es ist mehr als traurig, dass dieser gelungene Actionfilm - der sicher zu den gelungensten Actionfilmen aus der Cannon-Schmiede zählt - ein solches Schattendasein fristet.

Eine anständige Veröffentlichung ist nicht nur wünschenswert, sondern geradezu Pflicht!

_________________
Suche:

DER NAME DER ROSE (ARD-HDTV-Fassung), FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow),

EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER, HOOVER-ICH BIN DER BOSS, EIN DRECKIGER HAUFEN,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), DEEP SPACE (F. O. Ray),

DIE HÖLLENHUNDE (1970) , UNTERNEHMEN STAATSGEWALT, QUEIMADA (TV-Fassung),

IN DIE ENGE GETRIEBEN, OUT OF THE BLUE, JOHNNY MNEMONIC (Turbine).


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker