Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=39&t=1429
Page 3 of 7

Author: Malastrana [ 06.08.2010 23:20 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

deadlyfriend wrote:
Image


Hat fast das gleiche Cover wie VOR MORGENGRAUEN von cmv

Image

:o :mrgreen:

Author: TRAXX [ 06.08.2010 23:31 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

Malastrana wrote:
deadlyfriend wrote:
Image


Hat fast das gleiche Cover wie VOR MORGENGRAUEN von cmv

Image

:o :mrgreen:

In fuckin' deed!
Nur die blonden Mädels haben sie getilgt. Denn die gibt es in dem Film auch nicht!

Den habe ich damals auf den F. F. F. gesehen, der geht in der Tat recht ordentlich. Ist ein Blick wert.

Author: Malastrana [ 06.08.2010 23:32 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

Operazione Bianchi wrote:


Another son of Sam
Bits and Pieces
Bloodstalkers
Blood and Lace
Blood Frenzy
Blood Massacre
Doom Asylum
House of Death
Madman
Memorial Day Massacre
Terror Night

Hat die jemand schon mal gesehen und kann sich zu einem Kurzkommentar hinreißen lassen ???


MADMAN hab ich als Rip rumliegen, hab ihn aber noch nicht angeschaut - demnächst mal, dann gibts auch einen Kommentar ;) Bei Bedarf => PM
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Die anderen Filme hab ich noch nie gesehen, geschweige den besessen... :(

PS: MUTILATOR und INTRUDER sind auch klasse, aber nichts für Feingeister: Slasher meets Splatter (vor allem beim MUTILATOR)

Author: AL NORTHON [ 07.08.2010 00:01 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

Ich hab noch "DENN NACHTS KOMMT CHARLIE" irgendwo herumliegen,kennt den jemand?
Den hab ich vor einer Ewigkeit von Pro 7 aufgenommen,kann mich leider nicht mehr erinnern ob der was taugt.
Diese Pro 7 Fassung soll im Gegensatz zur VHS ungeschnitten sein und ein helleres Bild haben.

Author: Malastrana [ 07.08.2010 00:14 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

Den hab ich leider noch nie gesehen, würde mich aber auch interessieren, der Film...

Author: deadlyfriend [ 07.08.2010 00:34 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

Das mit der Coverähnlichkeit ist echt ne Granate. Ist mir aber ehrlich gesagt auch jetzt erst aufgefallen als ich sie untereinander sah.

Author: Malastrana [ 07.08.2010 00:41 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

WHEN A STRANGER CALLS - Das Grauen Kommt Um 10 (USA 1979)


Image


Regie: Fred Walton
Darsteller: Carol Kane, Rutanya Alda, Carmen Argenziano, William Boyett, Charles Durning,...

Inhalt:
Die Highschool-Babysitterin Jill wird eines Abends während sie Dienst tut, von einem Anrufer terrorisiert. Entnervt bittet sie die Polizei, den Anrufer festzustellen, als er sich schon wieder meldet und ihr die berühmte Frage "Haben sie schon nach den Kindern gesehen?" stellt. Tatsächlich findet sie die Kinder ermordet auf und erfährt kurz darauf, daß die Anrufe aus demselben Haus kommen. Knapp kann sie dem Killer entkommen, dieser wandert ins Gefängnis.
Sieben Jahre später jedoch kommt er wieder frei und die Anrufe bei Jill, jetzt selbst Mutter, beginnen wieder.
(Quelle: ofdb.de)

Der Film mit der berühmten Anfangssequenz... die ist wirklich gut gemacht und spannend. Danach verliert der Film leider etwas an Drive und Längen stellen sich ein, bevor es am Ende wieder Spannung satt gibt. Mich hat der Film nicht restlos in seinen Bann ziehen können, da der Mittelteil doch ziemlich langweilig geraten ist. Ich hätte mir mehr erhofft. So bleibt für mich nur ein solider Film mit einigem Leerlauf. Sollte man aber trotzdem (wegen der oft kopierten Anfangsszene) gesehen haben.

Author: deadlyfriend [ 07.08.2010 01:04 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

Malastrana wrote:
Der Film mit der berühmten Anfangssequenz... die ist wirklich gut gemacht und spannend. Danach verliert der Film leider etwas an Drive und Längen stellen sich ein, bevor es am Ende wieder Spannung satt gibt. Mich hat der Film nicht restlos in seinen Bann ziehen können, da der Mittelteil doch ziemlich langweilig geraten ist. Ich hätte mir mehr erhofft. So bleibt für mich nur ein solider Film mit einigem Leerlauf. Sollte man aber trotzdem (wegen der oft kopierten Anfangsszene) gesehen haben.


Sehe ich ziemlich genauso wie Du! Allerdings kopiert die Anfangsszene auch widerum etwas bei "Jessy - Treppe in den Tod", wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe. Trotzdem finde ich Beginn und Ende einfach großartig und den Mittelteil leider etwas schwächer. Aber ein guter Film der endlich mal als DVD erscheinen könnte.

Author: Malastrana [ 07.08.2010 02:18 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

Stimmt, das mit dem Telefonat kommt so ähnlich auch bei JESSY vor, dort ist der Anruf aber in der Wortwahl deutlich obszöner ;) :mrgreen:

Author: reggie [ 07.08.2010 11:17 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

Vorallem "Charles Durning" macht den Film so geil! ;)

Author: Operazione Bianchi [ 07.08.2010 12:46 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

Malastrana wrote:
Operazione Bianchi wrote:


Another son of Sam
Bits and Pieces
Bloodstalkers
Blood and Lace
Blood Frenzy
Blood Massacre
Doom Asylum
House of Death
Madman
Memorial Day Massacre
Terror Night

Hat die jemand schon mal gesehen und kann sich zu einem Kurzkommentar hinreißen lassen ???


MADMAN hab ich als Rip rumliegen, hab ihn aber noch nicht angeschaut - demnächst mal, dann gibts auch einen Kommentar ;) Bei Bedarf => PM
*** The link is only visible for members, go to login. ***



Ich habe immer so meine Probleme mit den Reviews auf Badmovies ... lieber mal hier stöbern ;)

*** The link is only visible for members, go to login. ***

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Author: Cordell [ 07.08.2010 13:39 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

AL NORTHON wrote:
Ich hab noch "DENN NACHTS KOMMT CHARLIE" irgendwo herumliegen,kennt den jemand?
Den hab ich vor einer Ewigkeit von Pro 7 aufgenommen,kann mich leider nicht mehr erinnern ob der was taugt.
Diese Pro 7 Fassung soll im Gegensatz zur VHS ungeschnitten sein und ein helleres Bild haben.


Den hatte ich damals auch nur mal von Pro7 aufgenommen, aber ihn seit dem auch nie wieder gesehen! So weit ich mich erinnern kann, ist er eher unter durchschnittlich...

Author: Diabolik! [ 08.08.2010 21:18 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

Apropos, BLOODY BEACH und VOR MORGENGRAUEN: Hier wäre dann die Version Nummer 3... :shock:

Image

ALONE IN THE DARK (dt.: "Zwei Stunden vor Mitternacht") von Jack Sholder. Auch ein guter Film, wenn auch kein reinrassiger Slasher.

Author: deadlyfriend [ 08.08.2010 23:41 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

Echt der Wahnsinn. Und die drei in der Videothek dann nebeneinander stellen :)

Author: deadlyfriend [ 09.08.2010 18:46 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

Her auch noch was feines:

Image

Regisseur: Martin Schmitt
Darsteller: Line Kruse, Christian Grønvall, Mari-Anne Jespersen, Karl Bille
Erscheinungsjahr: 1996

In einer alten Villa probieren vier Jugendliche ein sonderbares Spiel aus. Ziel in "Backstabbed" ist es, die anderen Mitspieler mit harmlosen, präparierten Stichwerkzeugen "umzubringen". Natürlich stirbt dabei nicht wirklich jemand - es sei denn, ein psychopathischer Killer ist mit von der Partie...

Quelle: Ofdb

Author: Operazione Bianchi [ 10.08.2010 10:07 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

BTW , ...alles über den "US-Giallo"... sollte man ruhig weglassen ! Das ist ja genauso sinnvoll wie "Der KRIMI-Thread:alles über den "Deutsch-Giallo" :!:

Author: TRAXX [ 10.08.2010 19:26 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

Operazione Bianchi wrote:
BTW , ...alles über den "US-Giallo"... sollte man ruhig weglassen ! Das ist ja genauso sinnvoll wie "Der KRIMI-Thread:alles über den "Deutsch-Giallo" :!:

Da bin ich allerdings auch sehr stark dafür!
Klingt irgendwie sehr Scheiße und man sollte diesen Thread auch nicht auf US-amerikanische Produktionen reduzieren.

Falls erwünscht ändere ich das.

Author: Malastrana [ 10.08.2010 19:29 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: alles über den "US-Giallo"

War ja eh absichtlich in Gänsefüßchen gesetzt... ;)

OK, ich änder die Überschrift, euer Wunsch ist mir Befehl.

Author: Operazione Bianchi [ 10.08.2010 23:18 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit

Habe heute "Confessions of a serial killer" geschossen ... der Film soll angeblich "Henry-Portrait of a serial Killer" locker in die Tasche stecken (ist sogar ein Jahr vorher erschienen) ! Sobald der Film da ist poste ich gerne einen Review ! Übrigens gibt es einige leckere Menschenfleisch-Barbecue Rezepte der beiden Protagonisten dieses Films in divesen Hate-Zines ... bon appetit :D

Author: Malastrana [ 10.08.2010 23:34 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit

Operazione Bianchi wrote:
Übrigens gibt es einige leckere Menschenfleisch-Barbecue Rezepte der beiden Protagonisten dieses Films in divesen Hate-Zines ... bon appetit :D


Bitte unbedingt hier reinposten ;)
sammelstelle-f24/was-habt-ihr-zuletzt-gegessen-t359.html

Author: deadlyfriend [ 10.08.2010 23:42 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit

Operazione Bianchi wrote:
Habe heute "Confessions of a serial killer" geschossen ... der Film soll angeblich "Henry-Portrait of a serial Killer" locker in die Tasche stecken




Ist absolut unmöglich. Henry ist das Maß aller Dinge ;)

Author: Operazione Bianchi [ 10.08.2010 23:48 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit

deadlyfriend wrote:
Operazione Bianchi wrote:
Habe heute "Confessions of a serial killer" geschossen ... der Film soll angeblich "Henry-Portrait of a serial Killer" locker in die Tasche stecken




Ist absolut unmöglich. Henry ist das Maß aller Dinge ;)


take a bite ...

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Author: Operazione Bianchi [ 10.08.2010 23:52 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit

Malastrana wrote:
Operazione Bianchi wrote:
Übrigens gibt es einige leckere Menschenfleisch-Barbecue Rezepte der beiden Protagonisten dieses Films in divesen Hate-Zines ... bon appetit :D


Bitte unbedingt hier reinposten ;)
sammelstelle-f24/was-habt-ihr-zuletzt-gegessen-t359.html


DONE 8-)

Author: Malastrana [ 10.08.2010 23:54 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit

Operazione Bianchi wrote:
deadlyfriend wrote:
Operazione Bianchi wrote:
Habe heute "Confessions of a serial killer" geschossen ... der Film soll angeblich "Henry-Portrait of a serial Killer" locker in die Tasche stecken




Ist absolut unmöglich. Henry ist das Maß aller Dinge ;)


take a bite ...

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Schaut ja garnicht schlecht aus...

Author: Operazione Bianchi [ 10.08.2010 23:56 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit

Malastrana wrote:

Schaut ja garnicht schlecht aus...


Jepp , und dazu ist der Streifen noch ein Jahr vor "Henry" erschienen ;)

Author: deadlyfriend [ 10.08.2010 23:59 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit

Operazione Bianchi wrote:
deadlyfriend wrote:
Operazione Bianchi wrote:
Habe heute "Confessions of a serial killer" geschossen ... der Film soll angeblich "Henry-Portrait of a serial Killer" locker in die Tasche stecken




Ist absolut unmöglich. Henry ist das Maß aller Dinge ;)


take a bite ...

*** The link is only visible for members, go to login. ***



Sieht in der Tat sehr interessant aus. Aber halt mehr nach reinem Slasher. Henry ist für mich irgendwie was anderes. Wenn du ihn gesehen hast, sag mal Bescheid. Macht wirklich einen guten Eindruck.

Author: Operazione Bianchi [ 11.08.2010 01:13 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit

deadlyfriend wrote:


Sieht in der Tat sehr interessant aus. Aber halt mehr nach reinem Slasher. Henry ist für mich irgendwie was anderes. Wenn du ihn gesehen hast, sag mal Bescheid. Macht wirklich einen guten Eindruck.


Mach ich ... vor allem hoffe ich daß das griechische Tape komplett uncut ist ;)

Author: Malastrana [ 11.08.2010 20:54 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit

THE MUTILATOR - The Mutilator (USA 1985)


Image


Regie: Buddy Cooper
Darsteller: Matt Mitler, Ruth Martinez, Bill Hitchcock, Connie Rogers, Frances Raines,...

Inhalt:
Vor 10 Jahren, am Geburtstag des Vaters, versucht Ed als Geschenk die Waffen seines Vaters zu reinigen. Dabei löst sich ein Schuss und die Mutter wird blutig erschossen. Als der Vater nach Hause kommt, ist es bereits zu spät. Die Mutter ist tot. Das frustriert den Vater so sehr, dass er über die Jahre zu trinken beginnt und immer zurückgezogener lebt.
Heute, zehn Jahre später, hat Ed kaum noch Kontakt zu seinem Vater, bis dieser ihn bittet, sein Sommerhaus winterfest zu machen. Ed und seine Freunde nehmen also die scheinbar gute Gelegenheit wahr, ein paar schöne Tage am Strand zu verbringen. Doch der Vater hat ganz andere Pläne. Es sollen die Tage seiner Rache werden. Dass dabei noch andere sterben könnten, stört den leidenschaftlich jagenden Vater wenig. In der Garage lauert er auf seine Beute, und von der fröhlichen Teeniebande muss einer nach dem anderen "dran glauben".
(Quelle: ofdb.de)

Der Werbespruch "By Pick, by Axe, by Chainsaw, BYE! BYE!" sagt schon alles. Die dünne Handlung ist nur darauf ausgelegt, sich von Gewaltakt zu Gewaltakt zu hangeln. Einer der härtesten Slasher-Filme. Nicht groß nachdenken Hirn aus und "geniessen" ;)

Author: Cromwell [ 11.08.2010 23:02 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit

Malastrana wrote:
THE MUTILATOR - The Mutilator (USA 1985)


Image


Regie: Buddy Cooper
Darsteller: Matt Mitler, Ruth Martinez, Bill Hitchcock, Connie Rogers, Frances Raines,...

Inhalt:
Vor 10 Jahren, am Geburtstag des Vaters, versucht Ed als Geschenk die Waffen seines Vaters zu reinigen. Dabei löst sich ein Schuss und die Mutter wird blutig erschossen. Als der Vater nach Hause kommt, ist es bereits zu spät. Die Mutter ist tot. Das frustriert den Vater so sehr, dass er über die Jahre zu trinken beginnt und immer zurückgezogener lebt.
Heute, zehn Jahre später, hat Ed kaum noch Kontakt zu seinem Vater, bis dieser ihn bittet, sein Sommerhaus winterfest zu machen. Ed und seine Freunde nehmen also die scheinbar gute Gelegenheit wahr, ein paar schöne Tage am Strand zu verbringen. Doch der Vater hat ganz andere Pläne. Es sollen die Tage seiner Rache werden. Dass dabei noch andere sterben könnten, stört den leidenschaftlich jagenden Vater wenig. In der Garage lauert er auf seine Beute, und von der fröhlichen Teeniebande muss einer nach dem anderen "dran glauben".
(Quelle: ofdb.de)

Der Werbespruch "By Pick, by Axe, by Chainsaw, BYE! BYE!" sagt schon alles. Die dünne Handlung ist nur darauf ausgelegt, sich von Gewaltakt zu Gewaltakt zu hangeln. Einer der härtesten Slasher-Filme. Nicht groß nachdenken Hirn aus und "geniessen" ;)


Sehr feines Filmchen, leider immer noch zu unbekannt :cry:

Author: reggie [ 12.08.2010 16:43 ]
Post subject: Re: Der SLASHER-Thread: "Schlitzerfilme" weltweit

Multilator hab ich auch hier, hat mich aber damals beim schauen nicht sonderlich vom Hocker gehauen.... gut blutig ist er, aber der rest hätte ruhig etwas besser sein können...

Page 3 of 7All times are UTC + 1 hour
phpBB Forum Software