Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

Jean Rollin Collection 2016
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=4&t=10110
Page 1 of 5

Author: Diabolik! [ 16.12.2015 13:49 ]
Post subject: Jean Rollin Collection 2016

Ab April 2016 bei WICKED-VISION MEDIA:


Image


Weitere Infos unter: *** The link is only visible for members, go to login. ***


www.youtube.com Video from : www.youtube.com

Author: Der_bärtige_Unsympath [ 16.12.2015 14:14 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Ich weiß, ich nerve - aber "La nuit de traquee" muss UNBEDINGT mit rein in die Collection Rollin!!!

Author: Attaglia [ 16.12.2015 15:01 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Gibt's schon irgendwo eine Filmliste oder eine Angabe, wieviel Titel kommen sollen? Es gibt schon einige gute HD-Master zu vielen Rollin-Streifen.

Author: Vincent cushing [ 16.12.2015 15:07 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Rollin ist für mich etwas sehr gewöhnungsbedürftig, aber für eine gute Fassung von der eisernen Rose wäre ich nicht abgeneigt !

Author: Pa_Nik [ 16.12.2015 15:17 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Sehr geil!
Freu mich grad riesig auf 2016. :D

Bin gespannt, was für Filme kommen und wie die VÖ´s ausfallen.

Author: Huubert [ 16.12.2015 15:45 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Top Neuigkeiten. Vielleicht besteht auch die Chance Titel zu veröffentlichen die es bisher nicht auf
eine ordentliche DVD oder gar Bluray geschafft haben. "Le Masque de la Méduse" und "Lost in New York"
sind so welche

Author: Wentworth [ 16.12.2015 15:48 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Gerade, wenn man dachte, man könnte mal sparen :)

Auch wenn ich den einen oder anderen davon auf Englisch habe, das sieht doch sehr vielversprechend aus. Da werde ich bestimmt was ordern.

Author: trebanator [ 16.12.2015 18:32 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Huubert wrote:
Top Neuigkeiten. Vielleicht besteht auch die Chance Titel zu veröffentlichen die es bisher nicht auf
eine ordentliche DVD oder gar Bluray geschafft haben. "Le Masque de la Méduse" und "Lost in New York"
sind so welche

.... eben ! Speziell die Méduse gibt`s ja bis dato quali noch überhauptnicht ...lediglich in Frankreich als beigabe eines Rollin-Buches.... auf 150 Stk. limitiert. Das war`s ... und nur DVD.... da wäre ne blu ne kleine Sensation ! ... dürfte sich weltweit glänzend verkaufen ;)

Author: Agonoize [ 16.12.2015 19:00 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Die sollens einfach nicht mit den Neu-Synchros versaubeulten! Die Reihe ist ansonsten so gut wie gekauft :!:

Author: Der_bärtige_Unsympath [ 16.12.2015 20:13 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Versteh ich nicht? Was wäre denn an einer ordentlichen Retro-Synchro auszusetzten? Der O-Ton bleibt doch mit im Paket!

Author: Agonoize [ 16.12.2015 23:11 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Lies doch richtig DbU. Gegen ordentliche Retro-Synchros habe ich nichts, ganz im Gegenteil, ich hoffe und lechze ja darauf! Aber eben nicht versauen, lieblos "modern" runterdudeln, sondern im Stile der 70er, nostalgisch eben - so wie die Francos von X-Rated z.B. 8-)

Author: Der_bärtige_Unsympath [ 16.12.2015 23:15 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Agonoize wrote:
Lies doch richtig DbU. Gegen ordentliche Retro-Synchros habe ich nichts, ganz im Gegenteil, ich hoffe und lechze ja darauf! Aber eben nicht versauen, lieblos "modern" runterdudeln, sondern im Stile der 70er, nostalgisch eben - so wie die Francos von X-Rated z.B. 8-)


Achso - sorry - bin vielleicht etwas sensibel wegen den ganzen Synchro-Gefighte in anderen Threads!

Ja, da bin ich 100% deiner Meinung - Liebe tut Not bei sowas!

Author: Graf von Karnstein [ 17.12.2015 17:18 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Ich wundere mich, das Wicked Vision Media nicht selbst hier im Forum einen Thread eröffnet hat :?
Aber vielleicht kommt da noch später was, wenn der erste Rollin-Film erscheint.

Ansonsten bin ich sehr erfreut, das sich ein Label an die Filme dieses Regisseurs wagt und es sogar eine ganze Filmreihe werden soll. Kenne nicht alle Rollin-Filme, aber Vier seiner Werke zähle ich zu meinen Lieblingsfilmen :)

Und was die Synchros angeht,...bei so einigen muß nichts synchronisiert werden, da bereits eine Synchro existiert. OmDU sollten auf jeden Fall mit dabei sein :)

Author: Stanton [ 17.12.2015 21:19 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Ich brauche keine Syncro, OmU tut es locker.

Author: ugo-piazza [ 17.12.2015 23:07 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Ob sich neue Synchros bei Rollin lohnen? Auch X-Rated hat ja "Jean Rollins Vampire" und "Die Nacht der Uhren" "nur" als OmU veröffentlicht. Und gerade Rollin hab ich gerne in OmU geschaut.

Author: chrysagon [ 20.12.2015 12:10 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Der_bärtige_Unsympath wrote:
Ich weiß, ich nerve - aber "La nuit de traquee" muss UNBEDINGT mit rein in die Collection Rollin!!!

Und wenn sie von dem noch die XXX-Version FILLES TRAQUEES beipacken, ist ihnen das Paradies sicher.

Author: trebanator [ 20.12.2015 18:18 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

chrysagon wrote:
Der_bärtige_Unsympath wrote:
Ich weiß, ich nerve - aber "La nuit de traquee" muss UNBEDINGT mit rein in die Collection Rollin!!!

Und wenn sie von dem noch die XXX-Version FILLES TRAQUEES beipacken, ist ihnen das Paradies sicher.

... gnerell sollten ( als Bonus oder sogar separat ) auch alle Rollin-Porno`s mal eine würdige VÖ erfahren. ... denn Porno ist bei Rollin nicht einfach Porno ;)

Author: ugo-piazza [ 20.12.2015 18:28 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

trebanator wrote:
chrysagon wrote:
Der_bärtige_Unsympath wrote:
Ich weiß, ich nerve - aber "La nuit de traquee" muss UNBEDINGT mit rein in die Collection Rollin!!!

Und wenn sie von dem noch die XXX-Version FILLES TRAQUEES beipacken, ist ihnen das Paradies sicher.

... gnerell sollten ( als Bonus oder sogar separat ) auch alle Rollin-Porno`s mal eine würdige VÖ erfahren. ... denn Porno ist bei Rollin nicht einfach Porno ;)


Doch! Hab mal einen gesehen, der hierzulande bei Sunset Video rauskam (Titel ist mir entfallen), dass war wirklich nur das ewige Rein-raus-Spielchen, keine Spur von Atmosphäre.

Das wird bei den anderen (von PHANTESMES mal abgesehen) nicht anders aussehen, denke ich.

Author: Chet [ 20.12.2015 18:56 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Ich sag's ja, selbst dieser SCHLOSS DER LÜSTE aka DUFT VON MATHILDE, den Rollin und Dorcel zusammen gemacht haben ist nicht so doll. :|

Author: Dr. Zombi [ 20.12.2015 19:18 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Immer her mit den Rollin Pornos!!!

Sind schliesslich Pornos, also was Gutes. Die anderen nehm ich aber natuerlich auch. :)

Und solange die Untertitel ordentlich sind, kann man von mir aus auch 5 Synchros draufpacken. Muss ich mir ja (gottseidank) nicht anhoeren.

Author: trebanator [ 20.12.2015 21:02 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

ugo-piazza wrote:
trebanator wrote:
chrysagon wrote:
Der_bärtige_Unsympath wrote:
Ich weiß, ich nerve - aber "La nuit de traquee" muss UNBEDINGT mit rein in die Collection Rollin!!!

Und wenn sie von dem noch die XXX-Version FILLES TRAQUEES beipacken, ist ihnen das Paradies sicher.

... gnerell sollten ( als Bonus oder sogar separat ) auch alle Rollin-Porno`s mal eine würdige VÖ erfahren. ... denn Porno ist bei Rollin nicht einfach Porno ;)


Doch! Hab mal einen gesehen, der hierzulande bei Sunset Video rauskam (Titel ist mir entfallen), dass war wirklich nur das ewige Rein-raus-Spielchen, keine Spur von Atmosphäre.

Das wird bei den anderen (von PHANTESMES mal abgesehen) nicht anders aussehen, denke ich.


.... viele Porno`s wurden aber auch um Handlung gekürzt veröffentlicht. Alpha France war da leider sehr fleißig drinne. :(
........interessant für mich wären aber nur Rollin`s komplett eigene Porno-SPIELFILME. Speziell Phantasmes is natürlich ne Hausnummer, aber auch Vibrations Sexuelles und natürlich die Porno-Ableger von Lips of Blood ( Suck Me Vampire ) usw. wären mir äußerst angenehm :P

Author: Stanton [ 20.12.2015 22:23 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Phantasmes habe ich mal gesehen.
Der Anfang hat noch viel Rollin Atmosphäre, und das Ende auch, und zwischendurch gibt es auch noch ein paar kurze Elemente, aber die bei Rollin so originell ausgeprägte erotische Atmosphäre wird schnell aufgegeben zugunsten der üblichen endlosen und schnell langweilenden "Rammelszenen". Es fehlt einfach an Originalität, und tja, nach heutigen Maßstäben ist mir das auch zu "haarig", und viele der Darsteller auch nicht attraktiv genug.
Und wenn das schon der Beste von Rollins HC Filmen sein soll, dann möchte ich auch keinen weiteren sehen.

Author: Naschy77 [ 21.12.2015 03:56 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Rollin hatte ja stets betont, daß die HC-Streifen nur Broterwerb für ihn waren - kein Mittel zum künstlerischen Ausdruck.
Somit sind seine Pornos im Endeffekt auch nicht viel mehr, als eben Fickfilme. Klar würde man vermuten, daß so ein Regisseur erheblich Atmosphärisches und Erotisches zum Pornogenre beizutragen gehabt hätte... war aber nicht so. Am ehesten wirklich noch mit "The seduction of Amy".

Author: Dr. Zombi [ 21.12.2015 11:16 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Was heisst denn hier "nur" Fickfilme? Keinen Respekt vor Pornos? Traurig.

Dass Rollin seine Pornos nicht mochte (da er die Arbeit daran wohl nicht mochte) heisst ja nicht, dass dadurch automatisch die Filme schlecht waeren (was ja eh nur ein subjektiver Eindruck sein kann).

Hitchcock fand ja auch so einige seiner fruehen Arbeiten scheisse - gottseidank folgte daraus aber nicht, dass sie keiner mehr angeschaut oder gewuerdigt hat.

Author: Naschy77 [ 21.12.2015 20:22 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Ach je, jetzt erzähl mir bitte nichts von der Daseinsberechtigung pornographischer Filme abseits der Triebbefriedigung...
Ich weiß: es gibt gaaaanz tolle "Kunst"-Pornos, Pornos für Frauenpower, Pornos mit super Story, Intellektuellenpornos usw usf.
Aber am Ende des Tages sind es FICKFILME. Da wixxxt man drauf - und schaut den Film evtl. auch gar nicht mehr zu Ende. Sorry, daß ist einfach eine unumstößliche Tatsache. Und die Handvoll 70er Klassiker, die eben auch im Mainstream Achtung erfahren haben, wiegen meine Aussage auch nicht mehr wirklich auf.
So, sorry für ot und lasst uns dieses Rollin-Thema jetzt bitte nicht zur Porno-Diskussion ausarten...
(nicht, daß ich unserem Zombi-Doc den Mund verbieten will, aber ich möchte auch nicht in diesem Spam-Keller landen... kürzen wir das doch also einfach ab: es existieren verschiedene Meinungen zur Bedeutung des HC-Porno-Films!)

Author: Ennio Tesoro [ 21.12.2015 21:18 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Dr. Zombi wrote:
Hitchcock fand ja auch so einige seiner fruehen Arbeiten scheisse - gottseidank folgte daraus aber nicht, dass sie keiner mehr angeschaut oder gewuerdigt hat.


Das ist aber meines Erachtens ein riesiger Unterschied: Wenn ich schon während der Herstellungsphase keinen Bock auf den Output habe, weil mich die Arbeit per se keinen Spaß macht, ist das Endresultat definitiv nicht optimal.

Anders verhält es sich aber bei einem frühen Werk. Wenn man im kreativen Bereich arbeitet, verbessert sich bei entsprechendem Talent auch der Output und man ist mit frühen Werken nicht mehr vollumfänglich zufrieden. Das heißt aber noch lange nicht, dass man zum Zeitpunkt der Herstellung schon unzufrieden war.

Kann sein, dass das nur meine Meinung ist, aber meinem Kram sieht man für gewöhnlich an, dass ich keinen Bock habe - die frühen Sachen mögen heute zwar auch kacke sein, aber das Herzblut sieht man trotzdem.

Author: executor [ 21.12.2015 21:32 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Naschy77 wrote:
Ach je, jetzt erzähl mir bitte nichts von der Daseinsberechtigung pornographischer Filme abseits der Triebbefriedigung...
Ich weiß: es gibt gaaaanz tolle "Kunst"-Pornos, Pornos für Frauenpower, Pornos mit super Story, Intellektuellenpornos usw usf.
Aber am Ende des Tages sind es FICKFILME. Da wixxxt man drauf - und schaut den Film evtl. auch gar nicht mehr zu Ende. Sorry, daß ist einfach eine unumstößliche Tatsache. Und die Handvoll 70er Klassiker, die eben auch im Mainstream Achtung erfahren haben, wiegen meine Aussage auch nicht mehr wirklich auf.
So, sorry für ot und lasst uns dieses Rollin-Thema jetzt bitte nicht zur Porno-Diskussion ausarten...
(nicht, daß ich unserem Zombi-Doc den Mund verbieten will, aber ich möchte auch nicht in diesem Spam-Keller landen... kürzen wir das doch also einfach ab: es existieren verschiedene Meinungen zur Bedeutung des HC-Porno-Films!)


"Sorry, das ist einfach eine unumstößliche Tatsache"?!? Ah, ja. Sicher doch. 😄😄
Und selbst wenn du das ganze Genre auf pure Triebbefriedigung reduzierst: Hat dein Pillermann denn da auch nicht "das Beste" verdient? Und ist es nicht auch eine Kunstform das Blut eben nicht nur durch bestmöglich durch die grauen Zellen, sondern eben auch zu den Schwellkörpern zu pumpen? :mrgreen:

Author: Wentworth [ 21.12.2015 23:59 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Naschy77 wrote:
es existieren verschiedene Meinungen zur Bedeutung des HC-Porno-Films!)


Das ist richtig. Aber sie verkörpern auch ein Stück Freiheit. Und in der um sich greifenden neuen Prüderie in den Medien ist das ein wichtiger Wert.

Author: Dr. Zombi [ 22.12.2015 03:01 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Kann mich nur wiederholen: keinen Respekt vor Pornos finde ich traurig.
Die Argumente "dagegen" koennte man uebrigens auch auf so manch andere Genres uebertragen (Horror, Action, Melodram, ...).

Den Vergeich mit Hitchcock bringe ich, weil ich Rollin fuer einen ebenso grossartigen Regisseur halte, und Hitch im Nachhinein von so manchem fruehen Film nichts hielt, und er auch manches davon als 'blosse' Auftragsarbeit abtat. Ich persoenlich finde aber einige dieser Filme wesentlich gelungener als manch spaeteren Klassiker.

Meine Meinung ist halt meist: veroeffentlichen. Und ueber Geschmack kann man dann spaeter streiten.

Will hier auch keine HC-Diskussion, aber Fakt ist, dass Rollin in seiner Karriere auch einige Pornos gedreht hat. Wie auch immer er dazu stand - diese Filme sind eben auch genauso Teil seines Werkes. Und da es hier in diesem Thread um Rollin-Veroeffentlichungen geht, und ich gerne einige der noch nicht (ordentlich) auf dem Heimvideomarkt erschienen Filme in besserer Quali sehen wuerde, sage ich: Immer her mit den Pornos!

Author: Naschy77 [ 22.12.2015 05:00 ]
Post subject: Re: Jean Rollin Collection 2016

Ach Doc.... ich wollte ja nicht drauf rumreiten - aber irgendwie hast Du das Lesen verlernt :D

Ich habe mit keiner Silbe gesagt, daß ich Pornos nicht respektieren würde. Ich sehe sie nur als das, was sie eben sind: Masturbationsvorlagen. Muss ja nichts Schlechtes sein.
Sicher, irgendwo sitzen 100 Leute auf dieser Welt (Achtung: Sarkasmus), welche sich die Dinger nur wegen der tollen Kameraführung anschauen; um dann später eine Analyse zu verfassen und mit ihrer Partnerin über die Charakterzeichnung zu reden.... Der Rest der (männlichen) Menschheit keult sich einen und geht schlafen.
Und natürlich freue auch ich mich über ALLES von Rollin. Und da ich die meisten seiner Pornos eben noch nicht habe, würde ich wohl auch jene kaufen. WÜRDE ICH SIE ABER ERNSTHAFT ANSCHAUEN? So richtig von vorne bis hinten mit Ton und echter Aufmerksamkeit? Eher nicht. (Bis auf den schon erwähnten AMY.)
Ich fand die eher soften "Hitchhike Schoolgirls" und "Bacchanales Sexuelles" schon schwer genießbar.

Für mich können - bis auf wenige Ausnahmen - die Maßstäbe für Spielfilme nicht auf den HC-Porno angewandt werden. Weils einfach sinnlos ist. Das ist jetzt aber echt richtig offensichtlich, oder?!
Dramaturgie einer spannenden/mitreißenden Erzählung, vll. noch mit gesellschaftlicher/politischer Aussage gegen sexuelle Stimulation in regelmäßigen Abständen in einem MEIST sinnfreien Handlungsgerippe.... Porno (HC!) ist zu 97% Selbstzweck, nämlich Leute geil machen. Die - grob geschätzt - 3% mit weiteren Ambitionen, tun da echt nix zur Sache...

Page 1 of 5All times are UTC + 1 hour [ DST ]
phpBB Forum Software