Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=41&t=11910
Seite 2 von 2

Autor: Ivo Scheloske [ 03.06.2018 23:22 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

Letzte Woche erschien ja endlich der 70er Jahre Kult-Tierhorrorfilm WILLARD bei uns. Und logischerweise kam bei der Ankündigung dieses Rattenfilms gleich die Anfrage, ob wir auch desssen Fortsetzung BEN veröffentlichen würden.

Bild

Nachdem ich dies bereits in einigen Foren bestätigt habe, hier nun die offizielle Ankündigung mit allen Details:

Verpackung: Mediabook

Bestell-Nr MB A: 39002
Bestell-Nr MB B: 39003
EAN-Code MB Cover A: 404 1036 39002 0
EAN-Code MB Cover B: 404 1036 39003 7

FSK: 16
Bildformat: High Definition Widescreen (16:9 1,85:1) 1920x1080p
Tonformat: Deutsch DTS HD-MA 2.0 Mono / Englisch DTS HD-MA 2.0 Mono
Untertitel: Deutsch (ausblendbar)
Länge: 92 min. (24fps)
Bonus:
Audiokommentar mit Lee Montgomery / Interview mit Lee Montgomery / Deutsche Kinofassung
US Kinotrailer / US Radio und TV Spots / Werberatschlag / Presseheft / Filmprogramm / Bildergalerie

Inkl. 20-seitigem Booklet geschrieben von David Renske

Als VÖ-Termin haben wir den 29. Juni 2018 festgelegt. Wie üblich gehen morgen diese Infos an alle Händler raus, so dass der Titel Anfang der Woche überall vorbestellbar sein wird.

BEN wird die letzte VÖ in diesem Quartal sein. Wir machen – nach außen hin – Sommerpause und kehren Ende August mit jeder Menge hochwertiger VÖs zurück.

Allen Anolis-Fans wünschen wir eine tolle Urlaubszeit!

Autor: Yako [ 13.06.2018 18:00 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

Ben verschiebt sich auf den 17. August.

Autor: Ivo Scheloske [ 29.07.2018 11:10 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

An Lagerfeuern erzählen mächtige Zauberer von Zeiten und Legenden, in welchen es eine Anzeige in einer Filmzeitschrift gab, in welcher eine Heimkino-Auswertung von GEHEIMAGENT BARRETT GREIFT EIN angedeutet wurde. Auf Aluhut-Seiten wurden Fotos verbreitet, welche eine deutsche 35mm-Kopie zeigen sollten. Ein Hinweis, wenn schon kein Beweis, dass eine Neu-Abtastung durch einen Erlöser der Video-Landschaft erfolgt wäre.

Doch die Alien-Entführungs-Theoretiker hatten mit allem Recht:

Ende August veröffentlichen wir die John Sturges Verfilmung von Alistair MacLeans milliardenseller DER SATANSKÄFER auf Blu-ray. Nicht unter seinem Buchtitel, der eine Übersetzung des Originaltitels ist, sondern natürlich unter dem deutschen Kinotitel GEHEIMAGENT BARRETT GREIFT EIN.

Bild

Wer den Film nicht kennt, hier die kleine Inhaltsangabe (wir wollen ja nicht spoilern):

Der Biochemiker Dr. Baxter hat einen tödlichen Virus entwickelt, der das Gleichgewicht des Schreckens zugunsten der westlichen Welt verschieben soll. Als der Virus aus dem geheimen Forschungslabor entwendet wird, soll Geheimagent Lee Barrett den Kampfstoff wiederbeschaffen.

Natürlich haben wir dem Titel auch wieder eine tolle Ausstattung spendiert:

Verpackung: Mediabook

Bestell-Nr MB A: 37084
Bestell-Nr MB B: 37085

EAN-Code MB Cover A: 404 1036 37084 8
EAN-Code MB Cover B: 404 1036 37085 5

FSK: 12

Bildformat: High Definition Widescreen (16:9 2,35:1) 1920x1080p
Tonformat: Deutsch DTS HD-MA 2.0 Mono / Englisch DTS HD-MA 2.0 Mono
Untertitel: Deutsch (ausblendbar)
Länge: 115 min. (24fps)

Bonus:

Audiokommentar mit Prof. Dr. Marcus Stiglegger / Deutsche „Grindhouse“-Kinofassung / Amerikanischer Kinotrailer / Deutscher Kinotrailer / John Sturges Filmografie / Deutsche Titelsequenz / Amerikanische Radio Spots / Werberatschlag / Filmprogramm / Bildergalerie

Inkl. 24-seitigem Booklet geschrieben von Mike Siegel

Als VÖ-Termin haben wir den 31. August 2018 festgelegt. Der Titel erscheint zusammen mit WIE SCHMECKT DAS BLUT VON DRACULA, den ich ebenfalls heute ankündige.

Wie üblich gehen die Daten morgen an alle Händler raus, so dass beide Titel ab Anfang der Woche überall vorbestellbar sein sollten.

Autor: Graf von Karnstein [ 29.07.2018 12:43 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

Schön, das der doch noch erscheint. hat zwar gedauert, aber nun ist es bald soweit.
Freue mich ebenso darauf. Gefällt mir, seit ich den damals im TV sah, wo er ab und zu gezeigt wurde.
Letzte Ausstrahlung ist auch schon wieder Ewigkeiten her.

Für mich einer der besten Science Fiction-Agenten-Thriller, die im Fahrwasser der Bond-Filme
entstanden sind und dazu noch dazu sehr spannend inszeniert :good:
Schöne Extras dabei und wie ich lesen durfte, hat der Mike auch ein Booklet dazu verfasst.
Dann scheint er den Film auch zu mögen :)

Mal sehen, welches Cover ich nehme. Wahl nicht einfach, da beide gut ausschauen :)

Autor: ephedrino [ 29.07.2018 14:14 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

Da freu ick mir!

Autor: TheMaster [ 29.07.2018 16:04 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

Kenne den Film noch nicht. Was kann der denn so? Die eine Kritik bei der ofdb ist jetzt nicht so berauschend - spannungsarm, lahme Action. Kann man den in gewisser Weise mit den OSS117- oder allgemein mit Eurospy-Filmen vergleichen?

Autor: nyby [ 29.07.2018 16:46 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

Es ist schon etwas her, dass ich den gesehen habe (irgendwann mal im WDR, glaube ich), durchaus ein interessanter Film - im Rhythmus ein typischer Sturges (also eher langsam als schnell), mit einer durchweg düsteren Atmosphäre (leider einem etwas schwächeren Finale), guter Panavision-Optik, einem schönen Titelvorspann und Musik von Jerry Goldsmith.

Mit OSS-Filmen oder Eurospy kann man ihn schlecht vergleichen, ich hatte nicht das Gefühl, dass der Film sich allzusehr an Bond anhängen will.
Eine gute Idee, den rauszubringen.

Autor: eatindust [ 02.08.2018 13:47 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

Schade, dass bei Geheimagent Barrett greift ein kein Artwork der US Poster für ein Cover berücksichtigt werden konnte.
Bild

Bild

Bild

Dann halt Cover A

Autor: effetess [ 02.08.2018 14:32 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

Sie wollten es wohl nicht ohne Rechte riskieren. Wie sind hier halt auf der Erde und nicht im Paradies.

Autor: eatindust [ 02.08.2018 16:57 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

effetess hat geschrieben:
Sie wollten es wohl nicht ohne Rechte riskieren. Wie sind hier halt auf der Erde und nicht im Paradies.

Gehst du davon aus, dass ich die Nutzung - ganz ohne rechtliche Absicherung - befürworten oder raten würde?

Vielleicht haben Anolis ja auch beim US Rechtehalter angefragt und die Nutzung des Artworks - oder Teile - war zu teuer oder nicht möglich.
Eines der Motive ziert das Cover der US BD von Kino Lorber.

Autor: wallander [ 05.08.2018 10:40 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

Nach Schließung der British Splatter Classics-Reihe hat Anolis mit der neuen Reihe der "Phantastischen Klassiker" ambitioniert Fahrt aufgenommen und wird gegen Ende des Jahres bereits vier Filme in 2018 herausgebracht haben, mehr als die "Splatter Classics" zuvor in 4 Jahren.
Durch die Ausweitung der Definition des Genres (Phantastischer Film) und der Zeitspanne (60er bis 80er Jahre) lässt sich nun viel Material zuordnen, vorausgesetzt, die Rechte, das Budget und das Material stehen in angemessener Form zur Verfügung.
Hier könnte sich ein neues, dauerhaft zugkräftiges Standbein von Anolis entwickeln, wenn sie die Themen nicht zu sehr verwischen. So geschehen bei Wicked Visions Coll. Series, deren erste Ausgaben sensationell zusammengestellt waren (technisch und bonusmäßig sowieso auf Anolis-Niveau) aber leider irgendwann begannen, inkohärentes Material einzubauen und die Themen immer weiter zu definieren. - Ergebnis: Ich hole mir nur noch die für mich interessanten Filme, statt wie bisher die ganze Reihe. Schade, das die Zusammengehörigkeit der Reihe in der Zusammenstellung nicht mehr ausreichend erkennbar war. Vielleicht wäre bei entsprechender Sorgfalt eine ähnliche Erfolgsstory wie bei der Galerie möglich gewesen.
(Natürlich wird es für diese betriebsinterne Entscheidung viele Gründe geben - ich spreche nur aus meiner persönlichen Nutzer-Sicht).

Mit einer einnehmend psychologisch-atmosphärischen Kohärenz (Kundenbindung) ist Anolis bisher ja meisterhaft umgegangen, eben auch durch die Themendefinition. Mal sehen, ob das auch in dieser neuen Reihe möglich ist.

Zumindest lässt die erweiterte Genre-Defintion Platz zum Träumen: American Monster im MB oder auch Blumen des Schreckens (1962). Immerhin hat Ignite Film die "Traffits" in HD restauriert und bietet sie wohl selbst an. Übrigens: Zusammen mit einer Reihe von Max Rosenberg Produktionen in Zusammenarbeit mit Hammer Films. Hier könnten vielleicht noch wunderbare Verbindungen geknüpft werden, vorausgesetzt, es gibt eine Bereitschaft und eine reelle Preisvorstellung. Dann könnten "Die Bumen des Schreckens" zu einem seit Jahren gewünschten HD-Highlight dieser neuen Reihe werden.
Aber das sind nur die Wünsche eines Filmfreundes, der den Film gern noch vor seinem Ableben in voller Pracht erleben möchte (und einige andere 1000 Filme).

Autor: nyby [ 08.08.2018 23:02 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

Wie es der Zufall will, hat "Trailers from Hell" den Film gerade gewürdigt.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Autor: Yako [ 17.08.2018 08:25 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

Demnächst erscheint Im Banne des Dr. Monserrat.

Autor: de dexter [ 17.08.2018 08:53 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

Oha,
den hab ich aus den Zeiten der ems DVD Reihe leider als sehr schwach in Erinnerung...hmmm...

Autor: samgardner [ 17.08.2018 10:01 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

de dexter hat geschrieben:
Oha,
den hab ich aus den Zeiten der ems DVD Reihe leider als sehr schwach in Erinnerung...hmmm...


Solltest du nochmal sichten! ;) Vielleicht kein Meisterwerk wie Michael Reeves' nächster Film "Der Hexenjäger", aber durchaus ein kleiner Klassiker. Gute Story, klasse Besetzung, tolle "Swinging London"-Atmosphäre... Neben Bogdanovich' "Bewegliche Ziele" sicher einer besten späten Filme mit Boris Karloff.

Autor: de dexter [ 17.08.2018 10:03 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

Könnte ihm durchaus noch eine Chance geben...die Sichtung liegt ja auch bereits gefühlte Ewigkeiten zurück... :?

Autor: Cagliostro [ 28.09.2018 12:46 ]
Betreff des Beitrags: Re: PHANTASTISCHE KLASSIKER - Neue Reihe von Anolis

Kurz zu 'Satan Bug'
Sehr schönes Release bei dem es wohl bei der technischen Umsetzung nichts zu mäkeln gibt !
Selbst der alte dt. Ton ist trotz vorhandenem Rauschteppich sehr gut - eventuell ein bisschen zu leise gemastered denn ich musste meinen TV weit höher als sonst üblich einstellen.

Die Verbindungen von Sturges zu Kurosawa waren mir so noch nicht bekannt und führte dazu ich meine Ansicht über Sturges als einen typischen Hollywood-Routinier durchaus revidieren musste.

Die Liste der dt. Synchronsprecher ist sehr umfangreich aber trotzdem seltsam das z.B. Rainer Brandt, der ja sogar zwei Darsteller spricht, nicht erwähnt wird.

Also, wie man heute so schön sagt: Einen fetten Daumen nach oben

Seite 2 von 2Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software