Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 24.10.2020 18:02

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 60 posts ] Go to page  1, 2  Next
AuthorMessage
 Post subject: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 04.04.2013 14:34 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 695
Gender: None specified
Fast exakt 2 Jahre ist es her, dass wir mit Frankensteins Horrorklinik den ersten Eintrag in unsere Reihe „British Splatter Classics“ veröffentlicht haben. Als Teil 2 der Reihe hatten wir ja den leider weiterhin indizierten Turm der lebenden Leichen auserkoren. Kurzfristig haben wir nun die Planung umgeschmissen und die von vielen gesuchte Amicus-Produktion Geschichten aus der Gruft als nächsten Titel ausgewählt.

Image

Geschichten aus der Gruft, der auch eine gleichnamige TV-Serie nach sich zog, ist wie viele andere Amicus Produktionen (z.B. Die Todeskarten des Dr. Schreck), ein Omnibus-Film, in welchem eine Klammergeschichte den roten Faden für 5 weitere Episoden bildet. Die Besetzung wartet mit sehr hochkarätigen Namen auf: Sir Ralph Richardson, Peter Cushing, Ian Hendry, Patrick Magee und sogar Joan Collins, die später als Biest vom Dienst der TV-Serie Denver Clan weltweite Bekanntheit erlangen sollte.

Die einzelnen Episoden sind so fies und schwarz-humorig wie ihre Comic-Vorlagen aus den Serien „Tales from the Crypt“ oder auch „Vault of Horror“ und sind für die damalige Zeit recht explizit inszeniert, so dass der Titel durchaus seinen Platz in der „British Splatter Classics“-Reihe hat.

Und natürlich möchten wir euch die Ausstattung nicht vorenthalten:

Verpackung: Mediabook
Bestell-Nr: ACE015
EAN-Code: 404 1036 31051 6
FSK: 12

Bildformat: 1:1,85 (16:9)
Tonformat: Deutsch 2.0 Mono Kino-Synchro + TV-Synchro / Englisch 2.0 Mono
Untertitel: deutsch (ausblendbar)

2-Disc-Edition

Extras: Audiokommentar von Mick Garris, Trailer, Werberatschlag, Bildergalerie, Amicus Filmografie

20-seitiges Booklet geschrieben von Uwe Sommerlad

!!!Limitierte Auflage von 1500!!!
empf. VK-Preis: Euro 29,90
VÖ: voraussichtlich Ende Mai 2013

PS. Keine Sorge, auch die indizierten Titel werden noch in dieser Reihe erscheinen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 04.04.2013 14:44 
Offline

Joined: 11.2010
Posts: 49
Gender: None specified
ENDLICH!!!!

Auf diesen Titel freue ich mich besonders. Vor allem, da ich ihn nicht kenne.

Abgesehen davon sind alle Filme mit Peter Cushing für mich Pflicht.

Chris


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 04.04.2013 17:29 
Offline

Joined: 11.2010
Posts: 803
Location: Im schönen Frankenland / Bayern
Gender: Male
ckock_2000 wrote:
ENDLICH!!!!

Auf diesen Titel freue ich mich besonders. Vor allem, da ich ihn nicht kenne.

Abgesehen davon sind alle Filme mit Peter Cushing für mich Pflicht.

Chris


Nicht zu vergessen, der Gute wäre dieses Jahr 100 geworden :!: :!:

Jedenfalls kommt in mir eine sehr große Vorfreude auf diesen so lange erwarteten Titel auf :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 04.04.2013 19:05 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Großartiger Episodenhorror von Amicus, für Gruselfans unverzichtbar. Freue mich über die Fortsetzung der Reihe. In diesem Fall bin ich jedoch bereits mit der UK-DVD gut versorgt, von daher sehe ich der Scheibe gelassen entgegen.

IMHO wäre "In der Schlinge des Teufels" (The Vault of Horror, 1973) wünschenswerter, da dieser bisher mit keiner wirklich zufriedenstellenden Auswertung bedacht wurde.

Schöner Stoff aus dem Hause Anolis, vielleicht bekommt meine britische DVD Gesellschaft.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 04.04.2013 20:19 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10932
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Schöne Sache. Werde ich auf jeden Fall vormerken.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 01:01 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 1115
Location: Hannover
Gender: Male
ckock_2000 wrote:
ENDLICH!!!!

Auf diesen Titel freue ich mich besonders. Vor allem, da ich ihn nicht kenne.

Abgesehen davon sind alle Filme mit Peter Cushing für mich Pflicht.

Chris

Da ich dem nichts hinzuzufügen habe schließe ich mich dem Posting einfach mal an :!: :P

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Softboxen von Anolis kaum erwarten! :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 10:30 
Offline
User avatar

Joined: 01.2011
Posts: 194
Gender: Male
Blap wrote:
Großartiger Episodenhorror von Amicus, für Gruselfans unverzichtbar. Freue mich über die Fortsetzung der Reihe. In diesem Fall bin ich jedoch bereits mit der UK-DVD gut versorgt, von daher sehe ich der Scheibe gelassen entgegen.

IMHO wäre "In der Schlinge des Teufels" (The Vault of Horror, 1973) wünschenswerter, da dieser bisher mit keiner wirklich zufriedenstellenden Auswertung bedacht wurde.

Schöner Stoff aus dem Hause Anolis, vielleicht bekommt meine britische DVD Gesellschaft.


Naja, ob die Uk ein Ersatz hierfür ist? Immerhin beide deutschen Synchros. Aber evtl. lehnst du ja Synchros grundsätzlich ab.

Schlinge des Teufels lief schon in guter Qualität im TV.

Das einzige was mit bei der Anolis sauer aufstößt ist der abgerufene Preis von gigantischen 30 Euro; damit hatte ich nicht gerechnet(maximal 25-gehofft hatte ich auf weniger).
Koch und EMS haben seinerzeit etliche Amicusstreifen für 5-12 Euro rausgehauen. Die Lizenzkosten dürften hier eigentlich nicht so außergewöhnlich hoch sein. Und auch der Aufwand hält sich noch in Grenzen: Audiokommentar und die Kinosynchro würde ich hervorheben.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 11:39 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Varg wrote:
1. Naja, ob die Uk ein Ersatz hierfür ist? Immerhin beide deutschen Synchros. Aber evtl. lehnst du ja Synchros grundsätzlich ab.
2. Schlinge des Teufels lief schon in guter Qualität im TV.
3. Das einzige was mit bei der Anolis sauer aufstößt ist der abgerufene Preis von gigantischen 30 Euro; damit hatte ich nicht gerechnet(maximal 25-gehofft hatte ich auf weniger).
Koch und EMS haben seinerzeit etliche Amicusstreifen für 5-12 Euro rausgehauen. Die Lizenzkosten dürften hier eigentlich nicht so außergewöhnlich hoch sein. Und auch der Aufwand hält sich noch in Grenzen: Audiokommentar und die Kinosynchro würde ich hervorheben.


1. Ich schaue Filme gern im O-Ton, lehne Synchros dennoch nicht ab. Im Gegenteil, vor allem ältere Synchronisationen haben (oft) jede Menge Charme. Ich betrachte stets den Einzelfall und wäge ab. Götter wie Peter Cushing kommen im Originalton besser, da ändert auch eine hochwertige Synchro nichts dran.

2. Mag sein, aber TV-Aufnahmen besitzen für mich keinen Sammelwert.

3. In der Tat. Für 30€ lediglich eine DVD zu bieten, schade. Leider springen mehr und mehr Label auf den "Verpackungszug" auf, sehr schade. Wenn ich mein Kaufverhalten der jüngeren Vergangenheit betrachte, gewinnen Importe mehr und mehr an Gewicht.

Was solls, letztlich steht jedem Kauf oder Nichtkauf frei. Werde bei Amicus vermutlich erneut zugreifen, da Brit-Horror zu meinen bevorzugten Suhlen gehört.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 12:42 
Offline
User avatar

Joined: 01.2011
Posts: 194
Gender: Male
Blap wrote:

1. Ich schaue Filme gern im O-Ton, lehne Synchros dennoch nicht ab. Im Gegenteil, vor allem ältere Synchronisationen haben (oft) jede Menge Charme. Ich betrachte stets den Einzelfall und wäge ab. Götter wie Peter Cushing kommen im Originalton besser, da ändert auch eine hochwertige Synchro nichts dran.


Ok, kann ich in dem konkreten Fall sogar nachvollziehen. Cushing und Lee sehe ich auch gerne mal im O-Ton, auch wenn ich gemeinhin meine Filme lieber auf Deutsch schaue. Hammer und Amicus haben aber auch bei mir einen besonderen Stellenwert-genau wie die beiden Darsteller. Zu ergänzen wäre evtl. noch Publikumsliebling Michael Ripper.

Blap wrote:
2. Mag sein, aber TV-Aufnahmen besitzen für mich keinen Sammelwert.


Naja was heißt Sammelwert. Ich verstehe mich als erstes als Filmsammler. Medien sind mir dabei eigentlich gleich. Deswegen gibt es in meiner Sammlung auch alles: von der VHS, LD, über DVDs, Blu Rays und bei seltenen Filmen(die es oft nur im TV gibt) eben auch Mitschnitte.


Blap wrote:
3. In der Tat. Für 30€ lediglich eine DVD zu bieten, schade. Leider springen mehr und mehr Label auf den "Verpackungszug" auf, sehr schade. Wenn ich mein Kaufverhalten der jüngeren Vergangenheit betrachte, gewinnen Importe mehr und mehr an Gewicht.


Freut mich, dass du das auch so siehst. Ich hatte schon befürchtet gleich (ohne Prüfung der Argumente) in die Preisnörgelecke abgeschoben zu werden.
Ich drücke gerade bei Anolis gerne mal ein Auge zu bei den Preisen, weil wenn man alles zusammen nimmt stimmt die Qualität meistens unter dem Strich. Aber der Preisanstieg hier ist für mich wirklich nicht nachvollziehbar-20 Euro für das MB hätten es hier sicherlich auch mal getan.
Ich hätte den Film wegen seines eher geringen Blutgehalts auch nicht unbedingt in diese Collection gepackt. Lieber eine größere Auflage zum kleineren Preis und als Vertrieb Koch oder Ostalgica (welche mit Gift des Bösen gezeigt haben, dass sich solche Kurzgeschichten durchaus auch im stationären Handel absetzen lassen).


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 13:10 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Varg wrote:
Das einzige was mit bei der Anolis sauer aufstößt ist der abgerufene Preis von gigantischen 30 Euro


Deshalb werde ich diese Veröffentlichung (wie viele andere der jüngsten Zeit) auch ignorieren. Der Grund hierfür ist so simpel wie erschreckend: Ich kann es einfach nicht mehr.

Wir leben in Zeiten, in denen wir täglich ein Stück mehr über den Tisch gezogen werden, alles ständig teurer wird, und das bei gleichbleibenden oder gar sinkenden Löhnen. Ich kann mir 30,- €-Veröffentlichungen schlicht und ergreifend nicht mehr leisten. Und ich weiß, dass es vielen Filmfreunden so ergeht, zumal der Wind täglich schärfer bläst.
Vielleicht sollten sich einige Label mal überlegen, ob sie sich an dieser Politik wirklich beteiligen möchten (und ich meine hiermit jetzt nicht explizit ANOLIS, ein Label, dass ich bislang gern unterstützt habe!!). Ich kann gut auf Mediabokks und sonstigen Verpackungsfetischismus verzichten und bin mit Bare Bone-Veröffentlichungen zufrieden, wenn ich stattdessen eine anständige DVD- oder BD-Version erhalte. Ich will nicht in Zukunft auf Filme verzichten müssen (bzw. lediglich auf Rips von betuchteren Freunden oder gar Downloads angewiesen sein), weil ich Pappe, Plastik und sonstigen Abfall extra berappen muss.

Mir ist klar, dass auch die Labels sich an die prekäre Wirtschaftslage anpassen müssen, aber es wäre wünschenswert sich zurückzubesinnen zu dem, was man eigentlich ist und was man will: Filmfreunde, die Filme für Filmfreunde herausbringen. 30-Euro-Veröffentlichungen werden mehr und mehr zu "öbszönem Luxus" (Zitat McKenzie).

...

Aber das ist ziemlich Off-Topic und eventuell mal Stoff für einen neuen Thread......

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 13:25 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 1115
Location: Hannover
Gender: Male
Stimmt schon, der Preis ist gesalzen, sehr schade das man sich da an den Bd/Dvd Combo Preisen orientiert ohne aber eine Bd zu bieten.
Ich meine Frankensteins Horrorklinik lag preislich noch bei ca. 25€.
Kaufen werde ich trotzdem aber es bleibt ein fader Beigeschmack.
Jedenfalls kann man nun davon ausgehen das für die kommenden Hammer Bds im Mediabook auch dieser Preis abgerufen wird.
Ich liebe die Vös von Anolis seit jeher und schätze das Label außerordentlich, nur schade das man sich preislich an die MB Labels angleicht.
Heutzutage zahlt man für etliche Filme 30€, da wird das Budget knapp. :|

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Softboxen von Anolis kaum erwarten! :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 14:53 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 342
Gender: Male
Ich finde es schon mal sehr gut, daß man sich kritisch mit der jetzigen Preispolitik einiger Labels auseinandersetzt. 8-)
Vielleicht sollte man wirklich daraus ein eigenes Thema machen.
Mir scheint es, daß man fast jeden Titel der einige Jahre auf den Buckel hat nur noch für teures Geld an den Mann bringen will. :mist:
Ich war gerade auf der Seite von DTM. Bei den Titel, die dort für die nächsten Zeit geworben wird, ist keiner mehr unter 20€ zuhaben. :ugeek:

ich für meinen Teil kann auf solche Sachen ganz gut verzichten. Dann kaufe ich nur noch Sachen die wirklich ihr Geld wert sind.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 16:01 
Offline
User avatar

Joined: 10.2012
Posts: 442
Location: Franken
Gender: None specified
Ich find 30,- für ein DVD(only) MB mit mittlerem Bonusmaterial (Anolis Booklets waren eigentlich immer sehr informativ und AK sowie Amicus-Filmografie find ich fein - Bonusfilmchen, relavante Dokumentationen oder eigene Interviews fehlen aber zum Prädikat "herausragend") auch etwas überzogen und ich kann auch gut nachvollziehen, wenn sich das nicht jeder leisten kann (wobei ich es besonders schade finde, wenn der Preis die Zuschauerschaft limitiert).

Bin allerdings voller Hoffnung, dass der tatsächliche Straßenpreis ein gutes Stück günstiger ausfallen könnte. "Frankensteins Horrorklinik" wurde damals von Händlern mit 25,- € ausgerufen (und ist für diesen Kurs immer noch verfügbar) - auf einer Börse hab ich ihn damals sogar für 18,- oder 19,- mitgenommen.
Von daher kann ich mir gut vorstellen, dass auch der zweite Teil der British Splatter Classics für deutlich unter 30,- zu bekommen sein wird.

Zumal Anolis m.E. meist ein sehr gutes Preisniveu bietet. Um die 19,- für solch aufwendige VÖ's wie "Das Ungeheuer von Loch Ness" oder "In den Klauen der Tiefe" oder 25,- für "Der Vampir von Notre Dame" finde ich absolut angemessen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 16:31 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 723
Location: Hamburg
Gender: Male
Der Preis wird aber wohl wirklich nur auf Börsen etwas günstiger sein. Ich schätze mal unter 25/26€ wird das auch nix. Ich gehe nur sehr selten auf Börsen und kaufe dort meistens auch nicht allzu viel. Sprit und Eintritt muss man auch noch dazurechnen, wenn man nicht gleich Massen dort kauft. Mir geht es wie es ein anderer User auf CF schon schrieb: Ich hab einfach keinen Bock mehr auf diese Preislage. Qualität hin oder her. Ich kaufe auch nur noch in Ausnahmefällen DVDs / BDs für über 20€ (selbst bei 17-20€ kaufe ich längst nicht mehr alles). Ich kann mittlerweile ganz gut auch mal verzichten oder warten bis sich eine Gelegenheit ergibt, etwas gebraucht günstiger zu bekommen. Ich habe auch das Gefühl dass das nicht nur mir so geht und die Labels sich bald eine neue Strategie ausdenken müssen...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 16:40 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 815
Location: Camden Town
Gender: Male
Highscores: 1
Das stimmt, die Preise sind NUR auf Börsen niedriger; es sei denn man hat sehr gute Connections zu Händlern per Mail oder Telefon... Ich habe noch für keines der unzähligen 30€-Mediabooks mehr als 25€ bezahlt, und das meist kurz nach Release, oft sigar nich etwas weniger. Anders siehts natürlich zB bei MANIAC aus, aber das ist ja bisschen was anderes...

Aber auch ich muss zugeben, dass man sich das bald alles nicht mehr leisten kann :( Und wenn wieder genug Geld auf der Kante ist, hat man eventuell Pech und es kostet nich mehr, da OOP :|

_________________
"That's when you know you've found somebody special. When you can just shut the fuck up for a minute and comfortably enjoy the silence."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 17:05 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 695
Gender: None specified
ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!

Mir ist ein Fehler bei der Auflistung der Daten zu GESCHICHTEN AUS DER GRUFT unterlaufen:

Wie schon viele angemerkt haben ist der korrekte Preis natürlich EUR 24,99. Also der gleiche Preis wie bei FRANKENSTEINS HORRORKLINIK.

Und was die Frage nach der zweiten Disc angeht: Hierbei handelt es sich tatsächlich um den Film in HD (also eine Blu-ray). Diese wird NICHT die gleiche Ausstattung wie die DVD haben, sondern nur den Trailer und eine Bildergalerie als Bonus mitbringen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 17:08 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 815
Location: Camden Town
Gender: Male
Highscores: 1
Na guck mal an, nun ist es doch ne BD+DVD-Combo und der Preis wurde um 5€ korrigiert, jetzt sollten die meisten nichts mehr zu klagen haben :lol:

_________________
"That's when you know you've found somebody special. When you can just shut the fuck up for a minute and comfortably enjoy the silence."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 17:29 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Darüber gibt es nun natürlich nichts mehr zu klagen, ganz im Gegentum. :D
Hätte mich irgendwie auch gewundert. Wie gesagt, ANOLIS ist bekanntermaßen ein Label, das normalerweise Erstklassiges zu vernünftigen Preisen liefert.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 17:39 
Offline
User avatar

Joined: 01.2011
Posts: 194
Gender: Male
POshy wrote:
Na guck mal an, nun ist es doch ne BD+DVD-Combo und der Preis wurde um 5€ korrigiert, jetzt sollten die meisten nichts mehr zu klagen haben :lol:


Kunststück; damit ist die Sachlage ja auch eine völlig andere: Geringerer Preis und deutlich bessere Ausstattung (Blu Ray).

Zu den jetzigen Konditionen geht das Ganze auch für mich in Ordnung; zu Mal nun der Hauptkritikpunkt den ich bei Horrorklinik hatte (keine Blu Ray trotz HD Master) ausgemerzt wurde.
Das Einzige was mich jetzt noch interessiert sind Screens des Hd-Masters und die Frage ob es bei dem MB bleibt oder evtl. doch noch eine Einzeldisk (nur Blu Ray) nachkommt. Eine Kombo für 25 geht für mich ok, aber wirklich brauchen tue ich die DVD in dem Paket nicht. Mir würde auch die Blu Ray reichen, wenn sie alle 3 Tonspuren und UT hat.
Wenn Anolis allerdings sagt sie bringen nur die Kombo, weil sich das anders nicht rechnet, soll mir auch das Recht sein.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 17:46 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 1115
Location: Hannover
Gender: Male
Klasse, damit gibt es nun nichts mehr zu kritisieren, ganz im Gegenteil! :)

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Softboxen von Anolis kaum erwarten! :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 19:26 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Varg wrote:
Naja was heißt Sammelwert. Ich verstehe mich als erstes als Filmsammler. Medien sind mir dabei eigentlich gleich. Deswegen gibt es in meiner Sammlung auch alles: von der VHS, LD, über DVDs, Blu Rays und bei seltenen Filmen(die es oft nur im TV gibt) eben auch Mitschnitte.


Aus Kostengründen/Platzgründen beschränke ich mich (überwiegend) auf DVD und BD. Natürlich greife ich auch auf TV-Mitschnitte (oder VHS) zurück, wenn es keine (für mich) sinnvolle Alternative gibt. Dennoch habe ich lieber eine "richtige" Auswertung zur Verfügung, gern mit interessanten Boni gespickt. Stimme dir zu, natürlich sind Filme der Antrieb, die Lust & Freude, egal auf welchem Datenträger.



Ivo Scheloske wrote:
ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!

Mir ist ein Fehler bei der Auflistung der Daten zu GESCHICHTEN AUS DER GRUFT unterlaufen:

Wie schon viele angemerkt haben ist der korrekte Preis natürlich EUR 24,99. Also der gleiche Preis wie bei FRANKENSTEINS HORRORKLINIK.

Und was die Frage nach der zweiten Disc angeht: Hierbei handelt es sich tatsächlich um den Film in HD (also eine Blu-ray). Diese wird NICHT die gleiche Ausstattung wie die DVD haben, sondern nur den Trailer und eine Bildergalerie als Bonus mitbringen.


Das ist doch eine schöne Nachricht. So wird eure Veröffentlichung deutlich interessanter. Sehr angenehm!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 05.04.2013 19:41 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 335
Gender: Male
Ivo Scheloske wrote:
Und was die Frage nach der zweiten Disc angeht: Hierbei handelt es sich tatsächlich um den Film in HD (also eine Blu-ray).


Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 07.04.2013 03:15 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 1287
Location: Ro-Man
Gender: Male
Ivo Scheloske wrote:
ACHTUNG! ACHTUNG! ACHTUNG!

Mir ist ein Fehler bei der Auflistung der Daten zu GESCHICHTEN AUS DER GRUFT unterlaufen:

Wie schon viele angemerkt haben ist der korrekte Preis natürlich EUR 24,99. Also der gleiche Preis wie bei FRANKENSTEINS HORRORKLINIK.

Und was die Frage nach der zweiten Disc angeht: Hierbei handelt es sich tatsächlich um den Film in HD (also eine Blu-ray). Diese wird NICHT die gleiche Ausstattung wie die DVD haben, sondern nur den Trailer und eine Bildergalerie als Bonus mitbringen.


Sollte man vielleicht oben reineditieren. Der Thread war grad echt ein Wechselbad der Gefühle.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 07.04.2013 12:18 
Offline
User avatar

Joined: 10.2012
Posts: 442
Location: Franken
Gender: None specified
Ivo Scheloske wrote:
[...]

Und was die Frage nach der zweiten Disc angeht: Hierbei handelt es sich tatsächlich um den Film in HD (also eine Blu-ray). Diese wird NICHT die gleiche Ausstattung wie die DVD haben, sondern nur den Trailer und eine Bildergalerie als Bonus mitbringen.


Warum, denn eigentlich? Am Speicherplatz kann's ja wohl kaum liegen? SD-Auflösung ist meist auch kein Hindernis für BD-Bonusmaterial?

(Einzige Begründung, die mir einfallen würde - was aber reine Spekulation wäre - ist, dass evtl. noch eine "Billig-Auflage" nachgeschben werden soll, da Anolis dabei die positive Angewohnheit hat, nicht einfach 1:1 die gleiche Scheibe nochmal billiger zu bringen, sondern das Bonusmaterial etwas abzuspecken, damit man gern Käufer der ersten Stunde bleibt/wäre (vgl. z.B. U2000 und U4000).)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 07.04.2013 14:20 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 1287
Location: Ro-Man
Gender: Male
Islay wrote:
Warum, denn eigentlich? Am Speicherplatz kann's ja wohl kaum liegen? SD-Auflösung ist meist auch kein Hindernis für BD-Bonusmaterial?


Es gibt ja öfter Bonus-DVDs als Beilage zu Blu-rays, für die SD-Inhalte. Nicht auszuschließen außerdem, daß die Blu-ray auf diese Weise bei einem Layer bleiben kann. Davon ist es bestimmt in irgendeiner Form ein Aufwand, wenn man auch das Bonusmaterial auf die Blu-ray packen will. Ggf. will man einfach diese Kosten sparen, was ich ehrlich gesagt ok finde, wenn das Ergebnis insgesamt mit dem Preis zusammenpasst. Bei Umfang und Auflage sehe ich die aufgerufenen 25 Mücken als legitim. Zumindest wenn am Ende nichts schleierhaft ist. :mrgreen:

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 17.04.2013 17:13 
Offline
User avatar

Joined: 01.2011
Posts: 194
Gender: Male
Islay wrote:

(Einzige Begründung, die mir einfallen würde - was aber reine Spekulation wäre - ist, dass evtl. noch eine "Billig-Auflage" nachgeschben werden soll, da Anolis dabei die positive Angewohnheit hat, nicht einfach 1:1 die gleiche Scheibe nochmal billiger zu bringen, sondern das Bonusmaterial etwas abzuspecken, damit man gern Käufer der ersten Stunde bleibt/wäre (vgl. z.B. U2000 und U4000).)


Daran habe ich auch schon gedacht. ich hoffe, dass es nicht soweit kommt. 25 Euro für das Produkt finde ich wirklich fair, aber wenn dann eine Blu Ray in Amaray nachkäme, die dann bei OFDB oder Amazon für unter 10 Euro verramscht würde, würde ich mich schon ärgern.


Intergalactic Ape-Man wrote:
Islay wrote:
Warum, denn eigentlich? Am Speicherplatz kann's ja wohl kaum liegen? SD-Auflösung ist meist auch kein Hindernis für BD-Bonusmaterial?


Es gibt ja öfter Bonus-DVDs als Beilage zu Blu-rays, für die SD-Inhalte. Nicht auszuschließen außerdem, daß die Blu-ray auf diese Weise bei einem Layer bleiben kann. Davon ist es bestimmt in irgendeiner Form ein Aufwand, wenn man auch das Bonusmaterial auf die Blu-ray packen will. Ggf. will man einfach diese Kosten sparen, was ich ehrlich gesagt ok finde, wenn das Ergebnis insgesamt mit dem Preis zusammenpasst. Bei Umfang und Auflage sehe ich die aufgerufenen 25 Mücken als legitim. Zumindest wenn am Ende nichts schleierhaft ist. :mrgreen:


Das kann natürlich auch sein.
Bin da einer Meinung mit dir. Wenn die Qualität stimmt (keine Filter), ist das ein guter Deal. Freu mich auf das Release.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 19.04.2013 16:51 
Offline
User avatar

Joined: 12.2010
Posts: 1115
Location: Hannover
Gender: Male
Seit gestern kann das gute Stück bei icatcher vorbestellt werden und jetzt auch bei der OFDb.

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Softboxen von Anolis kaum erwarten! :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 19.04.2013 19:37 
Offline
User avatar

Joined: 01.2011
Posts: 194
Gender: Male
Ich hab heute mal bei der Ofdb vorbestellt; hoffe die Quali wird gut. Wäre nett von Ivo wenn er mal paar Screens der HD Version rausrücken könte. ;)

Generell hoffe ich aber auf gute Qualität. Ich hätte übrigends auch nichts dagegen wenn sich Anolis einiger Tyburn Filme annehmen würde- am besten auch als DVD/Blu Ray Kombo. ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 19.04.2013 19:59 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Varg wrote:
Ich hätte übrigends auch nichts dagegen wenn sich Anolis einiger Tyburn Filme annehmen würde- am besten auch als DVD/Blu Ray Kombo. ;)


Wäre durchaus angenehm. Habe vor wenigen Tagen "Die Legende vom Werwolf" (Legend of the Werewolf, 1975) geschaut, eine solide Auswertung würde ich sehr begrüßen.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: British Splatter Classics 02 - Geschichten aus der Gruft
PostPosted: 19.04.2013 20:17 
Offline

Joined: 11.2010
Posts: 516
Gender: None specified
Varg wrote:
Ich hab heute mal bei der Ofdb vorbestellt; hoffe die Quali wird gut. Wäre nett von Ivo wenn er mal paar Screens der HD Version rausrücken könte. ;)

Generell hoffe ich aber auf gute Qualität. Ich hätte übrigends auch nichts dagegen wenn sich Anolis einiger Tyburn Filme annehmen würde- am besten auch als DVD/Blu Ray Kombo. ;)

Ich mach mir bei der Qualität keinen Kopf, wird schon passen.Ich hatte vor einiger Zeit den Film auf YouTube in HD gesichtet und das sah schon verdammt gut aus für YouTube verhältnisse.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 60 posts ] Go to page  1, 2  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker