Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 23.10.2020 07:36

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 7 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: TODESRITT DER GLORREICHEN SIEBEN - George McCowan
PostPosted: 14.01.2012 01:45 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12242
Gender: Male
Image


Der Revolverheld Chris Gunn (Lee Van Cleef) ist Marshal in einer kleinen texanischen Stadt. Die Freilassung des Häftlings Donovan bereut er schon bald: Nach einem Bankraub schießt der Ganove den Marshal an und entführt dessen Frau. Gunn nimmt die Verfolgung auf und trifft Frauen, die unter der Führung von Laurie (S. Powers) den Tod ihrer Männer rächen wollen... ofdb.de

USA 1972

mit Lee van Cleef, Luke Askew, Pedro Armendáriz Jr. u.a.

Eine weitere Enttäuschung. In den ersten 30 Minuten dachte ich, es wäre mal wieder an der Zeit die Höchststrafe auszusprechen. Ganz mieses Kiesgrubenfeeling, TV-Optik (hier trifft es mal zu), peinliche Dialoge, schwache Regie. Als der Film dann von der Verfolgerstory zur traditionellen übergeht, wird es etwas besser. In Teil 1 waren die Badguys gewöhnliche Kriminelle, in Teil 2 die loyale Privatarmee eines einzelnen Irren, bei Paul Wendkos erstmals brutale Regierungstruppen und hier eine Horde übler Vergewaltiger. Ihnen, und vorallem dem Anführer wird sehr wenig Platz eingeräumt, erst im Finale greifen sie an. Wie schon im Vorgänger kann die zusammengestellte Hilfstruppe nicht wirklich überzeugen. Sie bleiben unauffällig wie Statisten. Van Cleef ist besser, aber total alleingelassen. Ähnlich dem ital. Western um 1972 hat der Film Probleme mit billigen Kostümen und grässlichen Frisuren. Wie schon oben erwähnt ist der Look des Filmes alles andere als stimmig. Der so gescholtene Teil 3 konnte da ja noch glänzen. In den Wüstenszenen fällt es dann, Gott sei Dank, weniger auf. Die Kampfszenen sind schwach und harmlos. Zwar hat man sich ein bisschen mehr Gedanken gemacht wie sieben gut bewaffnete Männer gegen eine Übermacht durchhalten könnten (Stacheldrahtsperren, Sprengfallen, Sniper) aber gut umgesetzt wurde es nicht.

4/10

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TODESRITT DER GLORREICHEN SIEBEN - George McCowan
PostPosted: 15.01.2012 23:39 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 667
Gender: None specified
hab mit dem film keine probleme, der geht bei mir runter wie butter von anfang bis ende sehr unterhaltsam & sehenswert!
einfach zurücklehnen & genießen 8-) 8/10

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TODESRITT DER GLORREICHEN SIEBEN - George McCowan
PostPosted: 16.01.2012 00:29 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Sehe ich genauso wie Bongo ;)
Kiesgrubenfeeling? TV Optik?

Wohl noch keinen richtigen Kiesgruben Italo gesehen :lol:

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TODESRITT DER GLORREICHEN SIEBEN - George McCowan
PostPosted: 16.01.2012 01:17 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 3747
Gender: Male
Anti-Hero, kannst du in den Screenshot-Einstellungen bei deinem VLC-Player PNG mal zu JPG ändern? Diese PNGs laden immer so schrecklich langsam! :o


PS: 1972 halte ich bei Musik und Film für einen der besten Jahrgänge überhaupt (Western sind davon selbstverständlich nicht ausgenommen). :D

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TODESRITT DER GLORREICHEN SIEBEN - George McCowan
PostPosted: 16.01.2012 02:12 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12242
Gender: Male
reggie wrote:
Kiesgrubenfeeling? TV Optik?
Wohl noch keinen richtigen Kiesgruben Italo gesehen :lol:



Ich hab mich jetzt bemüht schöner Bilder zu finden, die der Film in Hälfte 2 ja auch liefert. Aber am Anfang sieht er einfach grässlich aus. Die Szenen in der Stadt und am Anfang wo Lee die zwei Strauchdiebe erschießt z.B. das zu solchen mageren Bildern dann dieser mächtige Originalscore läuft, wirkt fast lächerlich. Wär auch gut gewesen, den Film wie die Vorgänger in 2,35:1 zu drehen.


Quote:
PS: 1972 halte ich bei Musik und Film für einen der besten Jahrgänge überhaupt (Western sind davon selbstverständlich nicht ausgenommen)


Da gab es ja auch viel grün. :geek:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TODESRITT DER GLORREICHEN SIEBEN - George McCowan
PostPosted: 19.01.2012 16:50 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 889
Location: Köln
Gender: Male
Im Vergleich zum grottigen dritten Teil find` ich den Streifen
eigentlich ausserordentlich gut.
Van Cleef spielt seinen Part souverän ( wie immer eigentlich ),
und von Kiesgrubenoptik kann ich auch weit und breit nichts aus-
machen
Für mich nach dem ersten Teil sogar der beste der Serie


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: TODESRITT DER GLORREICHEN SIEBEN - George McCowan
PostPosted: 19.01.2012 20:24 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 667
Gender: None specified
ein schlechter film wird auch in 2,35:1 nicht besser, zudem sollten wir froh sein dass man hier etwas neuen wind mit einer anderen story
reingebracht hat & nicht wie in den 2 vorgängern versucht hat den 1. teil zu kopieren. was dann auch großteils in die hose ging.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 7 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker