Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=6&t=146
Page 1 of 7

Author: chakunah_2072 [ 25.11.2009 20:53 ]
Post subject: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Image

Originaltitel: Non si sevizia un paperino
Herstellungsland: Italien
Erscheinungsjahr: 1972
Regie: Lucio Fulci

Inhalt:
Ein 12jähriger Junge verschwindet aus einem kleinen Dorf auf Sizilien. Als er kurze Zeit später tot aufgefunden wird, scheint man in dem voyeuristischen Dorftrottel schnell einen Schuldigen gefunden zu haben. Wenig später werden jedoch zwei weitere Buben ermordet, worauf diesmal die leicht pädophile Dorfhure ins Visier der Polizei genommen wird. Aber auch eine unheimliche Voodoo-Hexe zählt zu den potentiell Verdächtigten...

Quelle: ofdb.de

Author: chakunah_2072 [ 25.11.2009 20:56 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Der Film ist in Deutschland leider nie erschienen, dafür gibt es eine brauchbare US-DVD von Anchor Bay (jetzt 1:1 bei Blue Underground)

Hier Screenshots der US-DVD von Anchor Bay/BU

ImageImageImageImage
ImageImageImageImage

Author: Santorro [ 25.11.2009 22:35 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Hab gehört, dass Shameless UK von Fans genervt wird den in England zu veröffentlichen, und die sind nicht abgeneigt... ;)

Author: italo [ 25.11.2009 22:45 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Dann hätte man eine Pal DVD. :D
Manchmal nerven englischsprachige DVD Käufer deutsche Labels mit englischen Uts. Ob man nicht mal Shameless wegen deutschen Uts nerven sollte?

Author: chakunah_2072 [ 25.11.2009 22:51 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Falls man keine neue Abtastung macht wird, 'ne PAL Version auch nicht wirklich viel reißen... Dann hätte ich lieber italienischen Ton mit eng. UTs... deu. UTs braucht man für diesen Film doch wirklich nicht (was nicht heißt, dass ich -falls er hier nochmal von nem feinen Label kommt- nicht zuschlagen werde). Bevor man bei Shameless nach deu. UTs fragt, schreibt man sich die englishen Dialoge mit und jagt das ganze durch den Babelfish...

Author: Blap [ 28.11.2009 02:29 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Don't torture a Duckling

Ein kleines Dorf auf Sizilien. Als ein pubertärer Bengel verschwindet kommt Unruhe in die Dorfgemeinschaft. Bald erhält der Vater eine Lösegeldforderung per Telefon. Bei der Übergabe des Geldes wird der vermeintliche Täter von der Polizei gestellt. Es handelt sich um den allseits bekannten Dorftottel, der die Ermittler kurz nach seiner Festnahme in den Wald führt. Dort findet man die verscharrte Leiche des Jungen, der Festgenommene leugnet die Tat jedoch mit Nachdruck, er habe den Jungen tot aufgefunden und anschliessend vergraben. Scheinbar ist der Bursche tatsächlich unschuldig, denn ein weiterer Junge wird getötet aufgefunden. Die Polizei geht verschiedenen Spuren nach, doch die Ermittlungen schreiten nur schleppend voran. Der Journalist Andrea Martelli (Tomas Milian) stösst bei seinen Nachforschungen auf die attraktive Patrizia (Barbara Bouchet), gegen die sich gewisse Verdachtsmomente ergeben. Der Arm des Gesetzes macht inzwischen Jagd auf Maciara (Florinda Bolkan), die nach ihrer Festnahme die Morde gesteht. Das Töten findet jedoch kein Ende, stattdessen beschwören die unklaren Umstände einen Akt grausamer Selbstjustiz herauf. Der oder die Täterin bleibt weiterhin unerkannt, bis Martelli zufällig auf einen Hinweis stösst...

Der von mir sehr geschätzte Lucio Fulci wird oft auf seine Zombie- und Horrorfilme reduziert, mit denen Ende der siebziger Jahre sein Bekanntheitsgrad rapide zunahm. Dabei hat der Regisseur noch weitaus mehr zu bieten -obwohl ich die Phase ab "Woodoo" natürlich sehr liebe- war er doch z.B. auch in den Bereichen Giallo und Italowestern aktiv, selbst Komödien gehen auf sein Konto. "Don't torture a Duckling" (Non si sevizia un paperino (1972)) ist ein Giallo der mit den typischen Elementen des Genres recht freizügig umgeht. So sind hier nicht scharfe Bräute die Opfer, in diesem Fall müssen Knaben vor ihren Schöpfer treten. Der Film ist herrlich fotographiert, die Landschaft kommt immer wieder zum Zuge, wunderschön! Das Erzähltempo ist angenehm gewählt, die Handlung schreitet konsequent voran, verfällt dabei weder in Trance noch in unangenehme Hektik. Die Besetzung ist ebenfalls erste Sahe. Schauspielerisch setzt Florinda Bolkan hier ein dickes Ausrufezeichen. Barbara Bouchet sieht wieder umwerfend heiss aus, der Zuschauer kommt angenehmerweise in den Genuss ihrer Reize. Tomas Milian -der zu meinen absoluten Lieblingen gehört- wird hier leider kaum gefordert und hat zu wenig Präsenz. Er spielt seine Rolle mit lockerer Routine, mehr nicht. Damit bin ich auch beim einzigen wirklich nennenswerten Schwachpunkt von "Don't torture a Duckling" angekommen. Fulci hätte Bouchet und Milian weiter in den Vordergrund stellen sollen, hier wurde eindeutig einiges an Potential verschenkt.

Insgesamt ist "Don't torture a Duckling" ein guter bis sehr Giallo, der vom üblichen Strickmuster ein wenig abweicht. Der ganze grosse Wurf ist der Film nicht, für Fans aber ohne Zweifel eine klare Pflichtveranstaltung, auch Einsteiger können hier durchaus ein Auge riskieren. Das es bisher keine deutsche Auswertung des Filmes gibt, habe ich auf die US DVD von Blue Underground zurückgegriffen. Die gebotene Qualität ist sehr ansprechend, leider gibt es nur ein paar Texttafeln als Bonus. Der moderate Preis entschädigt aber locker für die dünne Ausstattung, letztlich kommt es ja sowieso auf den Film an sich an!

Gut bis sehr gut = 7,5/10

***

"Gut bis sehr gut" ist wohl doch ein bißchen zu wenig des Lobes. Nach der fruchtbaren Diskussion im alten Forum, sehe ich den Film jetzt mit etwas anderen Augen. Muss man auf jeden Fall kennen, gehört in jede Sammlung!

Author: Asa Vajda [ 10.01.2010 18:43 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

chakunah_2072 wrote:
Wenig später werden jedoch zwei weitere Buben ermordet, worauf diesmal die leicht pädophile Dorfhure ins Visier der Polizei genommen wird.
Quelle: ofdb.de


Was soll denn das für ne Inhaltsangabe sein? Nur weil die Frau aus einer Stadt kam und im Gegensatz zu den dortigen Bewohnern etwas freizügiger und extrovertierter war, hat sie doch nicht den Titel "Dorfhure" verdient?!?
Und das mit der Pädophilie find ich auch ne ziemlich üble Unterstellung. Nur weil sie sich einen Spaß draus gemacht hat, den verklemmten Dorfjungen ein bisschen aus der Fassung zu bringen...
Also ich weiß ja nicht.
Entweder haben manche Leute wirklich so eigenartige Moralvorstellungen oder den Film einfach nicht gesehen.

Wie auch immer, Fulci hat mit "Don't torture a duckling" einen (weiteren) herausragenden Giallo geschaffen. Auswahl der DarstellerInnen, Drehorte und Kameraführung beweisen seinen Sinn für Ästhetik.
Besonders Florinda Bolkan bietet einen unvergesslichen Anblick, wie sie als verwirrte Frau barfuß durch die Gegend irrt.
Finde es auch wie von Blap erwähnt etwas schade, dass va. die Rolle von Milian nicht mehr ausgebaut wurde und er entweder gelangweilt war oder er einfach die falsche Rolle hatte, um sein schauspielerisches Können zu zeigen.

Author: Diabolik! [ 10.01.2010 19:01 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Das ist eben eine dieser typischen OFDb-Inhaltsangaben, die von irgendwelchen Dorfdeppen verfasst werden (in diesem Falle von einem, der sich "YankeeDoodle" nennt...). Darauf sollte man nichts geben, sonst muss man sich nachher noch übergeben.

Author: Anti-Hero [ 10.01.2010 19:12 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Fulci hat die letzte Sterbeszene im Film ja 1:1 von Django-sein Gesangbuch war der Colt übernommen.

Author: Santorro [ 10.01.2010 19:43 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Jaja, den muss ich mir mal antun, hoffentlich wird das was mit der Shameless DVD, die sind da ja angeblich dran.
Schön wärs, wenn der ital.O-Ton drauf kommt, und vor allem engl.Subs !

Author: Santorro [ 04.04.2010 16:17 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Heute gesehn und weiss noch nicht so recht was ich zum Film schreiben soll....wahrscheinlich Fulci's bester Film den ich gesehen habe...
Allein der grossartige Cast darf den ganzen Film über beeindrucken, darüber hinaus ist die Thematik des Films nahe an aktuellen Geschehnissen anzureihen....
BOAH....der Film hat mich überzeugt, zeigt er verdammt gut, wie Leichtgläubigkeit ausgenutzt werden kann.

Author: italo [ 05.04.2010 22:23 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Die Bildqualität der AB wäre schon echt verbesserungswürdig. Meint ihr der kommt tatsächlich von Shameless?

Author: Santorro [ 05.04.2010 22:32 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Sag niemals nie...derzeit siehts aber sehr still um den Titel aus...

Author: schwarze Handschuhe [ 05.04.2010 22:41 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Santorro wrote:
Sag niemals nie...derzeit siehts aber sehr still um den Titel aus...


Wäre wirklich sehr wünschenswert. Nach einer deutschen Veröffentlichung wage ich erst gar nicht zu fragen... :roll:

Author: italo [ 05.04.2010 23:27 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

In irgendeinem Forum stand, der Film wäre niemals irgendwo gelaufen? Das kann ich mir nicht vorstellen. Wenigestens in Italien im Kino oder?

Author: Diabolik! [ 05.04.2010 23:51 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Zumindest ist er in Italien im Free TV auf Italia 1 gelaufen.

Author: Trash [ 06.04.2010 02:42 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Der beste Giallo den Fulci gemacht hat mit The Psych.

Author: schwarze Handschuhe [ 06.04.2010 19:52 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Trash wrote:
Der beste Giallo den Fulci gemacht hat mit The Psych.


Absolute Zustimmung! ;)

Wobei ich glaube, dass ich The Psych noch einen kleinen Tick besser finde.

Author: italo [ 07.04.2010 00:11 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Der Film muss einfach in besserer Qualität mit deutschen Uts erscheinen!

Gerade nochmal angesehen.

Meine Meinung:
Lucio Fulci liefert hier tatsächlich einen richtig ernsthaften Giallo ab, ohne jeglichen Humor.
Der Kreis der verdächtigen Personen ist diesesmal wirklich ziemlich strange, allen voran Barbara Bouchet als leicht pädophile
Schönheit, die einigen Dreck am Stecken zu haben scheint.
Es ist schon schwer in diesem Film aufrichtig wirkende Charaktere auszumachen, weil jeder irgendwie Schuld auf sich geladen hat.
Das macht den Film aber umso interessanter und spannender.

Ich frage mich nur, was dem Regisseur und den Machern durch den Kopf gegangen ist, als sie diesen Film gedreht haben?
Welches Publikum wollte man mit einem Film ansprechen in dem die Opfer Kinder sind?
Gleich in der ersten Minute sieht man das Skelett eines Kleinkindes und weiß, daß der Film keine leichte Kost werden wird,
auch die körperliche Freizügigkeit Barbara Bouchets mit ihren eindeutig sexuellen Provokationen im Bezug auf den kleinen Jungen legen die unberechenbare Richtung des Films in den ersten Minuten fest.
Riz Ortolanis prägnante Musik unterstreicht den kranken Unterton des Films
und das weiße sizilianische Dorf hat schon etwas unheimliches an sich.
Dies alles trägt zu einer ganz besonderen und einzigartigen Atmosphäre bei.

DUCKLING ist einer der ganz starken Filme von Lucio Fulci, der gleich mehrere Tabus auf einmal bricht.
Eines ist sicher, DON`T TORTURE A DUCKLING ist einzigartig im Giallo Genre!
Nicht ganz perfekt aber mit einer solch enormen Wirkung, daß er die Bestnote verdient hat!

Fazit: 10 von 10 Punkten

Author: italo [ 20.05.2010 12:01 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Leider kann ich meinen Beirag nicht mehr editieren. Es handelt sich um LIZARD IN A WOMANS SKIN. Habe die zwei Filme durcheinander gebracht.

Author: TRAXX [ 20.05.2010 16:31 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

italostrikesback wrote:
Leider kann ich meinen Beirag nicht mehr editieren. Es handelt sich um LIZARD IN A WOMANS SKIN. Habe die zwei Filme durcheinander gebracht.

Done. :!:

Author: deadlyfriend [ 10.10.2010 21:46 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Da ich vor habe, den demnächst zu schauen habe ich vorab eine Frage: Wegen des Titels frage ich mich ob im Film eventuell ein Tier gequält wird. Falls ja würde ich nämlich wieder das Interesse daran verlieren. Vielleicht kann mir ja von euch jemand Auskunft geben!

Author: chakunah_2072 [ 10.10.2010 21:49 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Kein Tier-Snuff und keine Tierquälerein, am Anfang wird mit einer Schleuder auf eine Echse(?) geschossen die aber wegspringt...

Author: deadlyfriend [ 10.10.2010 21:58 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Dann bin ich ja beruhigt. Seit Lenzis und Deodatos Schlachtereien im Urwald, bin ich da etwas vorsichtiger geworden.

Author: deadlyfriend [ 17.10.2010 22:30 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Habe ihn gerade beendet und bin völlig begeistert. Das war ein Supertipp von euch, Jungs :) Nach kurzer Zeit hatte ich mich an fehlende Untertitel gewöhnt und kam sehr gut mit. Dann kann ich ja wirklich bald noch ein wenig in den Staaten wildern!

Author: ZOSO [ 14.03.2011 12:20 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Am 27.06.2011 erscheint übrigens von Shameless (UK) eine neue DVD mit neuem HD-Transfer und neuem, exklusiv-produziertem Bonus-Material. Eine BluRay ist (noch) nicht ausgeschlossen!

Author: Chet [ 14.03.2011 22:22 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

ZOSO wrote:
Am 27.06.2011 erscheint übrigens von Shameless (UK) eine neue DVD mit neuem HD-Transfer und neuem, exklusiv-produziertem Bonus-Material. Eine BluRay ist (noch) nicht ausgeschlossen!

Engl. UT wären mal schön - deren Fehlen hat mich bisher immer noch vom Kauf der BU abgehalten.

Author: Malastrana [ 14.03.2011 23:59 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Hab die Sunrise VHS und die Blue Underground DVD, die ich auch sehr empfehlen kann (wie eigentlich alle BU DVDs), nur mit dem Film komm ich irgendwie nicht klar. Warum, weiß ich selbst nicht :?: Eigentlich stimmt alles... nur warm werd ich nicht damit. Ich finde die anderen Fulci Gialli (bis auf The Psychic und Murder Rock) einfach besser und spannender.

Author: ZOSO [ 15.03.2011 08:50 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Chet wrote:
ZOSO wrote:
Am 27.06.2011 erscheint übrigens von Shameless (UK) eine neue DVD mit neuem HD-Transfer und neuem, exklusiv-produziertem Bonus-Material. Eine BluRay ist (noch) nicht ausgeschlossen!

Engl. UT wären mal schön - deren Fehlen hat mich bisher immer noch vom Kauf der BU abgehalten.


Engl. UT sind dabei, die DVD soll nämlich den italienischen OT dabei haben. Folglich ist dieser dann untertitelt....

Author: schwarze Handschuhe [ 15.03.2011 20:36 ]
Post subject: Re: DON'T TORTURE A DUCKLING - Lucio Fulci

Werde mir dann die Shameless Scheibe zulegen. Freue mich schon. Wie genau hat es Shameless bislang mit VÖ-Terminen genommen? Gibt es da Erfahrungen?

Page 1 of 7All times are UTC + 1 hour
phpBB Forum Software