Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 12.08.2020 15:08

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 48 posts ] Go to page  1, 2  Next
AuthorMessage
 Post subject: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 07.11.2011 00:16 
THE CARD PLAYER
Italien 2003
Regie: Dario Argento

Inhalt:
Die junge Polizisten Anna Mari läßt sich auf ein gefährliches Spiel mit einem Serienmörder ein. An ihrer Seite ist der englische Polizist John Brennan, doch sollte sie die makaberen Rätsel des Killers nicht lösen, so wird sie über eine Webcam Zeugin der Tötungen an dessen Opfern...

Image


Image

Image

Image


Top
  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 07.11.2011 00:36 
Bis vor Kurzem habe ich neuere Argento Filme ab 2000 abgelehnt und erst in letzter Zeit ein Chance gegeben.
Den CARD PLAYER hatte ich vor einiger Zeit mal im Player aber nie richtig angesehen.
In den letzten Monaten habe ich mir nun alle neuen Argentos vorgenommen und nun auch den CARD PLAYER zu Gemüte geführt.
Mittlerweile finde ich THE CARD PLAYER richtig gut.
An dem Film gibt es nur einen einzigen wirklichen Störpunkt und das ist nicht mal die Inszenierung des Online Pokers, sondern die damit verbundenen Schreie der Frauen, die extrem auf die Nerven gehen und das Ganze etwas runterziehen.
Die Hauptrollen finde ich sehr gut besetzt, es gibt einige sehr gute Argento Momente, die elektronische Musik ist klasse und in der zweiten Hälfte wird der Film auch noch richtig spannend.
Das Ende finde ich nicht nur spannend, sondern total durchgedreht und "Over the top" aber das ist halt "The world of Dario Argento".

6/10

Ohne die Nervszenen hätte der Film von mir eine bessere Bewertung bekommen.


Top
  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 07.11.2011 21:18 
Es sei noch angemerkt, dass dies ein guter Argento Film in super Bildqualität ist aber Koch Media hier mit Abstand eines der hässlichsten DVD Cover produziert hat, die ich je gesehen habe. Das Menü ist auch ziemlich panne.


Top
  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 07.11.2011 21:23 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9305
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
italo wrote:
.
Mittlerweile finde ich THE CARD PLAYER richtig gut.

Falls ich jemals diesen Satz hier schreiben sollte, kümmert sich dann bitte einer um meine Einweisung in die Geschlossene!?? Danke. :o :shock:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 07.11.2011 22:00 
Offline
User avatar

Joined: 05.2010
Posts: 456
Location: RLP
Gender: Male
Habe mir damals voller Hoffnung die Holzbox gekauft - nach Sichtung des Films ging die sofort auf filmundo.... der Film geht überhaupt NICHT und was in letzter Zeit so nachgeschoben wurde, hat sich ehrlich gesagt auch nicht wirklich gelohnt :oops:

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 07.11.2011 22:05 
Gebt dem Film nochmal eine Chance, der ist schon richtig gut.


Top
  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 07.11.2011 22:06 
TRAXX wrote:
Falls ich jemals diesen Satz hier schreiben sollte, kümmert sich dann bitte einer um meine Einweisung in die Geschlossene!?? Danke. :o :shock:



Mache ich gerne! :mrgreen:


Top
  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 07.11.2011 22:07 
@Adalmar
Hilfe! Ich brauche hier Unterstützung! :mrgreen:


Top
  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 07.11.2011 22:15 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7129
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
Italo, ich helf dir doch...

CARD PLAYER ist ein Topfilm!
Besonders gut...
fände ich ihn als 5 Minuten Kurzfilm, denn dann hätte man alle Highlights durch und müsste sich nicht über den Restfilm ärgern :mrgreen:

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 08.11.2011 10:26 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
italo wrote:
Gebt dem Film nochmal eine Chance, der ist schon richtig gut.


"Richtig gut" geht selbst mir nicht so leicht durch die Finger. Dennoch hat der Streifen ein paar sehr starke Momente.


Ein älterer Ultrakurzkommentar:

The Card Player

In Rom entführt ein perverser Killer junge Frauen. Per Online-Poker zockt er mit der Polizei um das Leben der jungen Damen. Die Polizistin Anna Mari (Stefania Rocca) und ihr britischer Kollege John Brennan (Liam Cunningham) kommen sich während der Ermittlungen näher. Bald gerät auch Anna ins Visier des Mörders...

Dario Argento ist also thematisch in der heutigen Zeit angekommen. So "spielt" der Kriminelle per Internet mit den Ermittlern, in den Dialogen wird mit mordernem Fachjargon um sich geworfen. Von Kritik und Fans wurde/wird dieses Werk recht skeptisch beurteilt. Schaltet man jedoch bei der Erwartungshaltung ein, zwei Gänge runter, dann bekommt man mit "Il Cartaio" einen recht brauchbaren Thriller geboten. Man sollte nur kein Meisterwerk vom Kaliber "Profondo Rosso" oder "Tenebre" erwarten.

Ich vermute, viele Argentisten verdammen diesen Film, weil er einfach "zu wenig Argento" bietet. Die Genialität des Meisters blitzt nur in vereinzelten Szenen auf, überwiegend gibt es recht unspektakuläre, "normale" Kost zu sehen.

Wenn ich den Film einfach nur als normalen Thriller bewerte -mehr sollte man hier nicht erwarten- reicht es immerhin zu soliden 6,5/10

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 08.11.2011 13:44 
Wir bewerten hier in diesem Forum ständig jeden Müll mit guten Noten, nur weil er in den 60er oder 70er Jahren entstanden ist.
Jedes billige Kannibalen Filmchen oder schlechteste Paul Naschy Werk wird gleich als etwas Besonderes hingestellt.
Argentos einziges Problem ist, das er überhaupt noch Filme dreht und die Leute immer nur SUSPIRIA und Co. von ihm wollen.
Bei dieser Betrachtungsweise verlieren einige Leute den eigentlichen Film aus den Augen und machen einfach alles schlecht, obwohl die heutigen Argento Filme um einiges besser sind als ein nicht unbeträchtlicher Teil der 70er Jahre Eurokult Produktionen.
Ich habe Argentos neue Filme bis vor kurzer Zeit komplett abgelehnt, weil für mich die Foren Meinungen ausschlaggebend waren. Nachdem ich SLEEPLESS nach 10 Jahren eine zweite Chance gegeben hatte und sehr angetan war, habe ich in letzter Zeit allen neueren Werken ab TWO EVIL EYES eine Chance gegeben und hatte verdammt viel Freude daran.
In den letzten 20 Jahren hat Argento fast ausschließlich gute Filme gedreht.

Seine Meisterwerke sind in einer Zeit entstanden, in der sie richtig aufgehoben waren aber beim visuellen Overkill von heute, hätte er damit keine Chance mehr oder müsste sich wiederrum den Vorwurf gefallen lassen, sich selbst zu kopieren.


Top
  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 08.11.2011 19:31 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Es tut mir echt leid das sagen zu müssen, aber der Film ist kacke! ;)
Das Kartenspiel nervt, der Look des Filmes ist wie bei einem billigen Tv Movie....

2/10 würde ich geben...

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 08.11.2011 19:33 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9305
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
:jc_goodpost: :10hallo2: :jc_you_rock:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 09.11.2011 13:43 
Offline
User avatar

Joined: 05.2011
Posts: 1211
Gender: Male
italo wrote:
@Adalmar
Hilfe! Ich brauche hier Unterstützung! :mrgreen:


Tja, mir hat der Film auch alles in allem gut gefallen. Liam Cunningham und Stefania Rocca halte ich für eine überzeugende Besetzung. Kann dir alles in allem nur zustimmen, es wird eben immer ein neues Suspiria bzw. Profondo Rosso erwartet. Meine Ansicht, die ich niemandem aufdrängen will, ist eben, dass Argento diesen Fanservice auch bewusst nicht bietet, denn diese Filme sind einfach auch nicht wiederholbar, wenngleich bis heute viele Filme ihren Einfluss erkennen lassen. Natürlich kann ein für sich genommen m. E. gelungener italienischer Thriller, der jedoch in Optik und Inhalt von seiner Entstehungszeit um 2000 gekennzeichnet ist, eine solche Neubelebung nicht bieten. Aber für mich hat es sich definitiv in Bezug auf "Il cartaio" als auch "Giallo" gelohnt, die Filme zu sehen. "La terza madre" hingegen fand ich auch eher unbefriedigend, aber immerhin noch beachtlich in seiner Originalität - wenn Argento die entsprechenden Mittel und Mitarbeiter zur Umsetzung seiner Vision zur Verfügung gehabt hätte, dann hätte m. E. was Großes aus diesem Film werden können.

_________________
Higurashi no Naku Koro ni


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 09.11.2011 19:47 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9305
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Adalmar wrote:
es wird eben immer ein neues Suspiria bzw. Profondo Rosso erwartet.

Bullshirt!!!
Erwartet wird von einem Kinofilm dass er

1.) minimal handwerklich auch Kino-Niveau sich befindet und eben nicht einem unterdurchschnittlichen TV-Film gleicht

2.) wenn's ein Thriller ist auch so etwas wie Spannung aufkommen lässt und sich ernst nimmt

3.) mir was bietet was ich woanders (TV oder DtV) nicht bekomme, zumindest was auf Höhe der Zeit ist

4.) adäquate Schauspielleistungen, glaubwürdige Charektere


Hätte Argento zb sowas wie UNTRACEABLE abgeliefert (der nun wahrlich das Rad nicht neu erfunden hat), dann würde ich schweigen und euch Recht geben, aber so...

Ach ja, das Allerletzte was ich will ist ein SUSPIRIA 2(.0) - das wäre ganz schlimm. Regisseure, die sich dauernd selbst kopieren... brrr... nee, danke.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 10.11.2011 01:08 
1.) minimal handwerklich auch Kino-Niveau sich befindet und eben nicht einem unterdurchschnittlichen TV-Film gleicht

2.) wenn's ein Thriller ist auch so etwas wie Spannung aufkommen lässt und sich ernst nimmt

3.) mir was bietet was ich woanders (TV oder DtV) nicht bekomme, zumindest was auf Höhe der Zeit ist

4.) adäquate Schauspielleistungen, glaubwürdige Charektere



@Traxx

1.Kino Niveau bietet der Film in jedem Fall, nicht weniger als ein großer Teil des 70er Jahre Eurokults.
Man darf aber auch nicht vergessen, das alte Filme aufgrund des Materials auf dem sie gedreht wurden einen gewissen
Look haben, der heute im Bereich des Low Budget für Dich wie TV aussehen dürfte.
Die Kamera in THE CARD PLAYER ist super.

2.Ich finde den Film speziell in der zweiten Hälfte sehr spannend aber ganz ernst nehmen tut sich Argento sowieso nie und das ist in seiner abstrusen Filmwelt auch gut so.

3.THE CARD PLAYER bietet schöne kleine absonderliche Argento Feinheiten, die Du sonst nirgendwo bekommst.

4.Die Schauspielerleistungen sind allesamt gut und meiner Meinung nach glaubwürdig.


THE CARD PLAYER hat ein paar Mängel, ist aber ansonsten ein guter Film.


Top
  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 10.11.2011 01:12 
@Traxx
Ich vermute, das Du keinen der neueren Argento Filme magst.


Top
  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 10.11.2011 02:11 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9305
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
2000er

MOTHER OF TEARS fand ich nicht schlecht, bis auf diesen Splatter-Exzess (Erwürgen mit eigenen Gedärm), der den ansonst guten Film unnötigerweise ins Lächerliche zieht.

SLEEPLESS ist ebenfalls vertretbar.

DO YOU LIKE HITCHCOCK ? fand ich erstaunlicherweise wirklich ganz nett. Vielleicht weil er auch nicht krampfig auf Groß machen wollte...

---

CARD PLAYER unter aller Kanone (schau dir den mal im Original an... du denkst der Film sei ne Komödie...)

GIALLO weiss nich was ich dazu sagen soll ????? Beyond Believe!




1990er

STENDAL & TRAUMA = gut

TWO EVIL EYES = nee, eher nich so

PHANTOM = keine Erinnerung mehr

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 10.11.2011 19:05 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Den Punkte aufzählungen von Traxx kann ich vollkommen zustimmen, empfinde das genauso!!!
Und dem ist auch so!
Der Film hat einfach einen TV look, aus schluss passta! ;) Es gibt ja auch gute TV filme, der hier gehört leider nicht dazu.
Ich habe mir den Film nicht in der erwartung einen Argento zu sehen angeschaut, also so als wäre es ein xbeliebiger mir unbekannter Regieseur. Mir hat der Film nicht getaugt, ganz einfach, ohne das es jetzt wieder so ausgelegt wird ich hätte Suspiria2 erwartet 8-)
Ich wusste ja vorher schon das der Film eine gurke sein soll...

Von seinen neueren:
Stendal , gut
Trauma, befriedigend - gut
Do you like , gut
Sleeples , gut bis sehr gut
Mother, befriedigend
Card Player, mangelhaft

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 10.11.2011 21:15 
Ja ja, Ihr Banausen werdet Euch schon noch wundern, wenn Argento`s DRACULA in 3D weltweite Boxoffice Rekorde aufstellen wird! :rofl2a:


Image


Top
  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 11.11.2011 02:15 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 366
Location: Derka Derkastan
Gender: Male
Also mir hat der Film auch ziemlich gut gefallen, möchte ihn mir die Tage nochmal zur Auffrischung anschauen um Italo etwas den Rücken zu stärken :)

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 11.11.2011 16:41 
Cromwell wrote:
Also mir hat der Film auch ziemlich gut gefallen, möchte ihn mir die Tage nochmal zur Auffrischung anschauen um Italo etwas den Rücken zu stärken :)


Schön, dann sind wir ja schon 3, die ihn gut finden.
Manchmal habe ich den Eindruck, dass Argento bei manchen Leuten machen kann was er will aber sie finden ihn sowieso nicht gut.


Top
  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 12.11.2011 00:49 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7129
Location: Passau/Bayern
Gender: Male
Stimmt so nicht! Ich konnte sogar dem Phantom der Oper etwas abgewinnen, aber Card Player ist echt ziemlich mies. Die Internet-Poker Sache ist extrem Nervig und den Schluß fand ich ebenso nervig und unbefriedigend. Das "Dazwischen" war lediglich durchschnittlich und weder fesselnd noch richtig spannend, was ich von einem Thriller einfach erwarte!

_________________
Image

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 12.11.2011 14:42 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7513
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Hm, ich fand vieles bei "The Card Player" recht durchschnittlich, gewöhnlich. An "nervige" Momente erinnere ich mich allerdings nicht. Naja, ich habe das Teil erst einmal geschaut, ergo sollte ich mich mit einer Bewertung sowieso zurückhalten.

Aus dem Gedächtnis heraus bleibt es bei soliden 6,5/10, es wird Zeit für eine erneute Sichtung.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 12.11.2011 14:50 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 2386
Gender: Male
Ich finde den "Cardplayer" nach TV-Krimi Maßstäben halbwegs akzeptabel , behalte ihn aber auch nur weil es ein Urlaubsmitbringsel war .

"Sleepless" fand ich bis auf den ein oder anderen nervigen Schauspieler ganz ausgezeichnet , was beweist daß auch mit heutigen Mitteln durchaus erstklassige Filme machbar sind ! Um so schlimmer daß (für meinen Geschmack) Mother +Giallo total abstinken !


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 28.11.2011 09:37 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 653
Location: Norimberga
Gender: Male
Ich fand ihn auch gut. :mrgreen: Aber mehr auch nicht. :oops: Wenn man den Film wirklich aufmerksam guckt, gibt es sehr viele interessante Irritationen zu beobachten. :P

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

ESKALIERENDE TRÄUME
Exzessraum des Cinelebens



Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 28.11.2011 10:42 
McKenzie wrote:
Wenn man den Film wirklich aufmerksam guckt, gibt es sehr viele interessante Irritationen zu beobachten. :P



Für den echten Argento Film, gibt es auch im CARD PLAYER so einiges zu entdecken. Ich mag den Film immer mehr.


Top
  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 11.01.2012 18:31 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10902
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Zwei mal angesehen und zu keinem besseren Urteil gekommen. 5,5/10

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 11.01.2012 21:17 
sid.vicious wrote:
Zwei mal angesehen und zu keinem besseren Urteil gekommen. 5,5/10



Ich bewerte den Film mit 6/10 und habe meine Freude dran. 6/10 ist für mich ganz gut aber weit entfernt vom Meisterwerk.


Top
  
 
 Post subject: Re: THE CARD PLAYER - Dario Argento
PostPosted: 08.03.2012 17:22 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 366
Location: Derka Derkastan
Gender: Male
Eben mal wieder angeschaut, also mir gefällt er immer noch. Die Story ist durchaus spannend und er hat ein paar wirklich gute Momente
Der Überfall auf Anna, der Mord an Remo, das Ende von John


Nicht zum letzten mal geguckt...7/10

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 48 posts ] Go to page  1, 2  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker