Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 12.11.2019 21:45

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 32 posts ] Go to page  1, 2  Next
AuthorMessage
 Post subject: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 24.11.2009 19:24 
Offline
Forum Admin

Joined: 11.2009
Posts: 1243
Gender: Male
Image

Originaltitel: Deliria
Darsteller: David Brandon, Barbara Cupisti, Martin Philips, Robert Gligorov, Ulrike Schwerk
Jahr: 1987

Inhalt:
Ein aus der Klinik entflohener Schauspieler und Massenmörder findet Unterschlupf ausgerechnet in einem Theater, wo gerade die Proben für ein Serienkiller-Musical laufen. Als das erste Mädchen ermordet wird, schließt sich der Regisseur mit dem Rest der Crew ein, läßt den Schlüssel verstecken und versucht, die Nacht durchzuproben, weil er das Stück auf den entsprungenen Irren zuschneiden will. Der jedoch macht sich mit allerlei Waffen daran, die Besetzung niederzumetzeln... (OFDb.de)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 10.01.2010 18:20 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1300
Location: Il cimitero senza croci
Gender: Female
"Stage Fright" ist für mich der schlechteste Film von Soavi. Trotz der an sich netten Idee, die ganze Handlung in einem Theater spielen zu lassen, hat mir der Film nur ein müdes Gähnen entlockt... Nur der nervende Soundtrack hat mich davon abgehalten, einzuschlafen. Die Handlung und Art der Darstellung sind weder schockierend noch sonderlich stylisch noch sonst irgendwas.
Und ich stelle jetzt mal ganz frech die Behauptung auf, dass es euch ähnlich ergangen ist, denn sonst würde ja jemand was dazu schreiben :mrgreen: :mrgreen:

_________________
SCHATTENLICHTER


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 10.01.2010 18:23 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 3079
Location: Schrebergartenkolonie des Todes
Gender: Male
Hmm, ich hab den Film das letzte Mal gesehen, da hatte ich noch volles Haar... Hab mir aber kürzlich die DVD auf ner Börse gekauft und jetzt steht er rum und wartet darauf, geglotzt zu werden. Mal sehen, wann es soweit ist.
Ich weiß nur noch, daß ich LA CHIESA um Längen besser fand, und DELLAMORTE DELLAMORE ist sowieso ein unerreichtes Glanzstück.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 10.01.2010 18:44 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1913
Gender: None specified
Ich fand ihn beim ersten Sehen grandios, beim zweiten dann ziemlich mau. Mir gefällt er aber wohl immer noch besser als - und jetzt setze ich mich voll in die Nesseln - DELLAMORTE DELLAMORE. Horrorkomödien wollen mir mit Ausnahme von TANZ DER VAMPIRE, den man natürlich überhaupt nicht mit DD vergleichen kann, einfach nicht gefallen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 10.01.2010 18:51 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10557
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
So schlecht ist der Film nun auch nicht! Ich finde ihn ganz gelungen! Mich hatt er immer bestens unterhalten!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 10.01.2010 22:06 
Online
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 842
Gender: None specified
Bei mir war es genau umgekehrt als bei ephedrino, habe den beim ersten mal extrem langweilig gefunden und beim zweiten mal gefiel er mir dann. Ist zwar kein Meisterwerk, aber gutes Futter für zwischendurch....


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 10.01.2010 22:29 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 49
Gender: Male
Hat mir gut gefallen. Aber kein Pflichtfilm.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 10.01.2010 23:16 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 179
Gender: Male
Wenn man das Entstehungsjahr des Films ins Auge fasst ist der mehr als nur ok ;)
Gefällt mir allerdings auch am wenigsten von den Soavis.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 10.01.2010 23:24 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 49
Gender: Male
Hab den seit längerer Zeit nicht gesehen. Vermutlich finde ch ihn beim zweiten Sichten besser (geht mir zurzeit dauernd so).


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 11.01.2010 12:14 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 230
Location: Grenzach - Wyhlen
Gender: Male
Schon länger nicht mehr gesehen ....

Hab den Fim als sehr starken end 80er Slasher in Erinnerung - viel Slasher wenig Giallo vieleicht vergleichbar mit "Night Of the Intruder"

Ein abgeschlossener Raum , ein Killer , eine Gruppe von Menschen und kreatieves Töten ...


Wer Slasher mag - ansehen , wer solche sehr einfach gestickten Filme nicht mag besser auslassen !

Optisch ist das ganze wirklich stark geworden


Slasherwertung 4,5 von 5 Punkten von mir

_________________
Don't think twice, it's all right ...



Sad Pictures


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 11.01.2010 20:14 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4743
Gender: Male
Fand den beim ersten Ansehen zu sehr Slasher, als dass er mir gefallen hätte.

Zweitsichtung lässt seit ca. 10 Jahren auf sich warten...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 12.01.2010 16:46 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 71
Gender: Male
ugo-piazza wrote:
Fand den beim ersten Ansehen zu sehr Slasher, als dass er mir gefallen hätte.


Das der Film stark in Richtung Slasher geht stört mich weniger als dieser gräßliche 80s-Look. Ich kann mich einfach nicht damit anfreunden...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 30.01.2010 18:18 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7502
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Aquarius - Theater des Todes (Italien 1987, Originaltitel: Deliria)

Das Ensemble eines Theaters leidet unter der Knute des launischen Regisseurs. In einer Woche soll die Premiere über die Bühne gehen, die Stimmung ist gereizt, angespannt. Schauspielerin Alicia (Barbara Cupisti) hat sich eine leichte Verletzung am Bein zugezogen, sie wird von einer Mitarbeiterin in die nahegelegene Klinik gefahren. Leider handelt es sich um eine psychiatrische Anstalt, Alicia wird am Empfang zurückgewiesen. Ein freundlicher Arzt behandelt ihr Bein trotzdem, soweit also alles im grünen Bereich. Wieder zurück im Theater gibt es natürlich gleich Ärger mit dem Regisseur, der Alicia zunächst feuert. Doch die Künstler werden bald ganz andere Probleme bekommen. Aus dem Irrenhaus ist ein Serienkiller entlaufen und hat sich ins Theater eingeschlichen. Nach dem ersten Mord ausserhalb des Gemäuers wittert der Regisseur die grosse Chance. Das Stück handelt sowieso von einem Serienmörder, da ist wegen des echten Mordes massive Publicity zu erwarten. Die Türen werden abgeschlossen, man will die ganze Nacht Proben und die Premiere soll bereits am Wochenende steigen. Der Killer wurde ebenfalls eingeschlossen und beginnt zu wüten. Gibt es ein Entrinnen aus diesem Blutbad...???

Michele Soavi verdiente sich seine Sporen u.a. als Knecht von Dario Argento. Mit "Deliria" legte er 1987 seinen ersten "eigenen" Film vor, ein durch und durch solides, gelungenes Debut! Die Story sorgt für zufriedenes Grinsen, ein echter Serienkiller killt das Ensemble eines Stückes über einen fiktiven Serienkiller, herrlich. Die "Eulenmaske" steht dem Killer prächtig, hebt sich von den üblichen Eishockey und Halloween Masken ab. Ab und an geht es etwas rustikaler zu, obwohl Soavi es nicht zu wild treibt. Mit Barbara Cupisti wurde die weibliche Hauptrolle ansprechend besetzt, leider bliebt der Dame -trotz einiger guter Rollen- der grosse Durchbruch verwehrt. Schade, immerhin arbeitete sie auch mit Lucio Fulci und Dario Argento zusammen. Kommen wir zurück zum Killer, bzw. den Morden. Vielleicht hätte man die Metzeleien ein wenig geschickter über die Gesamtlaufzeit verteilen können, das Finale wirkt fast ein wenig verschleppt. Filme die in Räumlichkeiten spielen aus denen es -zumindest vorläufig- kein Entrinnen gibt, haben mich schon immer fasziniert. Egal ob es sich um rasende Züge, Flugzeuge über dem Ozean, Raumschiffe oder Horrorgruften handelt. Hier ist es eben ein Theater, ein durchaus passender Ort für einen Film dieser Art. In seinem nächsten Film "The Church" (La chiesa, 1989) beschränkte sich Soavi erneut auf überwiegend einen Schausplatz, der Titel des Filmes verrät den Ort des Geschehens bereits. "Aquarius" reicht nicht ganz an den Nachfolger heran, der in den Bereichen Atmosphäre, Effekte und Story deutlich überlegen ist. 1994 inszenierte Soavi mit "DellaMorte DellAmore" ein Meisterwerk, mit dem er sich ohne jeden Zweifel unsterblich machte!

Will man "Deliria" in eine Schublade packen, so würde ich spontan "Slasher" in den Raum stellen. Oft ordnet man den Film auch dem Giallo zu, wobei ich damit nicht so ganz einverstanden bin. Ok, vielleicht passt "Randbereich des Giallo". Naja, die Grenzen sind sowieso fliessend, letztlich sollten diese Anhaltspunkte einigermaßen für Klarheit sorgen. Ich kann den Erstling von Michele Soavi jedem Italo- und Slasherfan ans Herz legen. "Deliria" aka "Aquarius" ist ein unterhaltsamer und sympathischer Film, die kleinen Schwächen fallen nicht wirklich ins Gewicht. Mir liegt der Film auf einer DVD von CMV vor. Die Scheibe bietet gute Qualität, bei CMV ist man in dieser Hinsicht meist auf der sicheren Seite, es sind unterschiedliche Verpackungsvarianten erhältlich.

Ein kleiner und liebenswerter Film! Gut = 7/10 (Mit leicht steigender Tendenz)

Lieblingszitat:

Weisst du was er mit ihr tat? Er nagelte sie am Fußboden fest, schnappte sich eine Säge und...
Ich will es nicht hören, es ist ja furchtbar!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 20.06.2014 17:52 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2505
Location: Aquae Mattiacorum
Gender: Male
Napoli wrote:
Im Herbst soll eine Blu-ray von Blue Underground in den USA erscheinen. :)

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Die Blu-ray für Deutschland kommt nach Angaben des Firmensprechers von '84 Entertainment.

"Blu-ray, DVD und wenn möglich dazu etwas Bonus? Gerne doch!"
Quelle: *** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
Image
support your local nischenlabel


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 09.05.2016 14:25 
Offline
User avatar

Joined: 06.2011
Posts: 255
Location: .at
Gender: Male
Wirds da noch ne BD in unseren Breitengraden geben ?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 09.05.2016 15:43 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 320
Gender: Male
rage wrote:
Wirds da noch ne BD in unseren Breitengraden geben ?


Siehe Post/Link über dir.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 10.05.2016 06:57 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 102
Gender: Male
Oh, dann dürfen wir wohl auf eine lederüberzogene Holzeule als Verpackung hoffen... :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 10.05.2016 07:31 
Offline

Joined: 10.2011
Posts: 794
Location: Großherzogtum Baden
Gender: Male
udobroemme wrote:
Oh, dann dürfen wir wohl auf eine lederüberzogene Holzeule als Verpackung hoffen... :D

:jc_goodpost: :lol27:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 24.02.2017 22:55 
Warum bekommt man das 84 Mediabook weder bei OFDB, noch bei Amazon oder DTM?


Top
  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 24.02.2017 23:12 
Offline

Joined: 10.2011
Posts: 794
Location: Großherzogtum Baden
Gender: Male
italo wrote:
Warum bekommt man das 84 Mediabook weder bei OFDB, noch bei Amazon oder DTM?


Ich habe meines bei ofdb vorbestellt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 24.02.2017 23:15 
Matze5878 wrote:
italo wrote:
Warum bekommt man das 84 Mediabook weder bei OFDB, noch bei Amazon oder DTM?


Ich habe meines bei ofdb vorbestellt.


Geht nicht mehr. Vermutlich ist es dann ausverkauft.


Top
  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 15.04.2017 20:23 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 366
Location: Derka Derkastan
Gender: Male
Stagefright gehörte vor knapp 25 Jahren zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Bei der letzten Sichtung vor ca. 5 Jahren, fand ich ihn dann schon erschreckend schwach.

Was macht der Film eigentlich im Giallo-Forum? Der hat mit Gialli irgendwie so garnix zu tun, finde ich.

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 15.04.2017 21:29 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9168
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Cromwell wrote:
Was macht der Film eigentlich im Giallo-Forum? Der hat mit Gialli irgendwie so garnix zu tun, finde ich.

Können wir gerne in den Horror-Bereich verschieben, falls alle damit einverstanden sind.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 16.04.2017 08:24 
Offline

Joined: 03.2015
Posts: 65
Gender: Male
Ist für mich auch ein Slasher und kein Giallo.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 16.04.2017 09:53 
Offline
User avatar

Joined: 08.2015
Posts: 743
Gender: None specified
Passt auch als Giallo, finde ich ...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 16.04.2017 09:58 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4743
Gender: Male
Mykill Myers wrote:
Ist für mich auch ein Slasher und kein Giallo.


:jc_postcount:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 16.04.2017 15:48 
Offline

Joined: 03.2014
Posts: 289
Gender: None specified
Das geht schon in den Giallo bereich. Pro Giallo!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 16.04.2017 18:43 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 366
Location: Derka Derkastan
Gender: Male
Der_bärtige_Unsympath wrote:
Passt auch als Giallo, finde ich ...



Agonoize wrote:
Das geht schon in den Giallo bereich. Pro Giallo!


Das ist doch ein astreiner Slasher ?! :scratch_one-s_head:

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 17.04.2017 08:01 
Offline

Joined: 03.2014
Posts: 289
Gender: None specified
"Slasher" aus Italien gibt es nicht! Stupide amerikanische Idea. Ein maskierter Mörder in einem Theater. Kammerspiel. Thriller. Italia. = Giallo. :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AQUARIUS - THEATER DES TODES - Michele Soavi
PostPosted: 17.04.2017 12:52 
Offline
User avatar

Joined: 03.2010
Posts: 1532
Location: zu Hause
Gender: Male
Ist ein Giallo und wird auch immer ein Giallo bleiben. Der Slasher wurde aus dem Giallo geboren. Siehe Freitag der 13 den es in der Form ohne Blutrausch des Satans nie gegeben hätte. Natürlich gibt es Hybriden. Aber beim Slasher ist meist ein übernatührlicher Killer auf dem Weg oder ein kranker Geist. Bei Giallos sind es Menschen die wen auch oft wie Geisteskranke handeln ein Motiv haben wie Habgier, verletzter Stolz oder Rache. Der übernatührliche Aspekt im Giallo kommt meist aus der Angst der Opfer oder der Personen die versuchen das Rätzel zu lösen und dadurch in ihrer Wahrnehmung verwirrt oder verstört sind. Ohne Giallo kein Slasher, wobei was ein Giallo ist ein dehnbarer Begriff ist.

_________________
Image

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 32 posts ] Go to page  1, 2  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker