Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

MAGNUM 45 - Paolo Cavara
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=6&t=947
Page 1 of 2

Author: Chet [ 19.03.2010 00:06 ]
Post subject: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

OT: E tanta paura (1976)

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Der Film hat sich einen Thread verdient und dazu mal mein alter Kommentar:

Der dt. Titel klingt ja erstmal sehr nach Poliziotto, der Film geht allerdings eher in Richtung Giallo und was für ein seltsamer!
Die Story dreht sich um eine Reihe von bizarren Morden, bei denen der Täter immer eine Seite aus dem Struwwelpeter am Tatort zurücklässt.
Der ermittelnde Kommissar wird auf recht amüsante Weise von Michele Placido verkörpert, überhaupt scheints hier bei der Polizei eher locker zuzugehen, man kennt das ja aus einigen anderen Gialli. Weiterhin spielt eine geheimnisvolle Villa, in der ein angeblicher Tierschutzclub ominöse Treffen abhält, eine Rolle. Und sogar Eli Wallach ist mit von der Partie, in der Rolle eines zwielichtigen Casinobesitzers.
Und wem das noch nicht reicht, dem kann ich versprechen, dass der Film noch viele andere kleine Merkwürdigkeiten zu bieten hat, die man hier gar nicht alle aufzählen kann.
Kleiner Kritikpunkt wäre vielleicht, dass die Story nun nicht übermäßig spannend umgesetzt ist, aber durch seine ungewöhnliche Art weiß der Film trotzdem zu faszinieren.
Mein Tipp: die Raro-DVD, gute Qualität und wahlweise engl. Ton oder ital. mit engl. UTs.

Author: Trash [ 19.03.2010 05:50 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Und noch zu erwähnen wäre das die Raro DVD dieses klasse Giallo im richtigen Format ist und nicht wie die alte VHS Vollbild und sehr dunkel. Leider nicht anamorph aber mit eng. Untertitel für die Leute die sich das ganze im O-Ton anschauen möchten.

Author: Malastrana [ 19.03.2010 14:57 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Du wirst es nicht bereuen ;)

Author: schwarze Handschuhe [ 19.03.2010 15:10 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Klingt interessant. Sagt mal, wo besorgt ihr euch eigentlich eure RARO DVDs? Gibt es da eine besonders empfehlenswerte Bezugsquelle?

Author: Malastrana [ 19.03.2010 15:16 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Direkt über die Raro-Seite:
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Hab meine beiden über ebay geordert.

Die Raro DVD gbts eigentlich immer bei Ebay.it

Die deutsche VHS steht ab und an bei Ebay.de drin.

Author: Operazione Bianchi [ 19.03.2010 15:22 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

beast with a gun wrote:
brauche sowieso mal neues giallo futter. bis zu "schön, nackt und liebestoll" von CO dauert es noch einen ganzen monat!


Teste doch mal "Feuerstoss" an ;)

Author: schwarze Handschuhe [ 19.03.2010 16:30 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Malastrana wrote:
Direkt über die Raro-Seite:
*** The link is only visible for members, go to login. ***

Hab meine beiden über ebay geordert.

Die Raro DVD gbts eigentlich immer bei Ebay.it

Die deutsche VHS steht ab und an bei Ebay.de drin.


Danke sehr. :) Gibt immer mal wieder die ein oder andere RARO DVD. Ich schaue mir Gialli ehe sehr gerne mit Originalton und Untertiteln an, alternativ zur deutschen Synchro. Von daher eine gute Alternative.

Author: ugo-piazza [ 19.03.2010 18:58 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Und es hat noch niemand Corinne Clery erwähnt, aber "die Autobahnen sind ja auch nicht mehr das, was sie mal waren".


Sehr interessanter Film, aber man sollte nicht unbedingt ein geradlinigen Giallo erwarten.

Author: Blaubart [ 09.04.2010 10:40 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Wow! Dieser Film ist eine absolute Bombe! :o Verbindet auf unglaubliche Weise zynische Systemkritik mit einer gehörigen Portion derbem Sleaze. Es geht um eine illegale Truppe von Tierfreunden, die auf einem Anwesen Sexspiele treibt oder um eine private Detektei, die offensichtlich die ganze Stadt überwacht und im Hintergrund die Fäden zieht. Bei diesem Film werden durchwegs Genrekonventionen gehörig auf den Kopf gestellt - selbst der Kommissar ist hier eher ein lustiger Lebemann.
Die satirischen Elemente sind durchaus treffend und durchdacht, die Morde ziemlich graphisch (frei nach Struwelpeter :lol: ) und der burleske Humor eher von der gröberen Sorte und herrlich offensiv.
Die Raro-DVD ist vom nicht-anamorphen Bild (leider kann auf einem Breitbildfernseher nicht rangezoomt werden, das sonst die Untertitel verschwinden), abgesehen ziemlich gut - ansonsten wär' das nämlich ein idealer Titel für die Obscuren, zumal es ja auch irgendwo 'ne (nach Kessler "hundsmiserable") deutsche Synchro für den Film gäbe... ;)

Ganz dicke Empfehlung :D

Author: Malastrana [ 10.04.2010 12:51 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Sag ich doch ;) Die deutsche Syncro rult übrigens auch ziemlich...

Author: reggie [ 27.08.2011 16:56 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Chet wrote:
OT: E tanta paura (1976)

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Der Film hat sich einen Thread verdient und dazu mal mein alter Kommentar:

Der dt. Titel klingt ja erstmal sehr nach Poliziotto, der Film geht allerdings eher in Richtung Giallo und was für ein seltsamer!
Die Story dreht sich um eine Reihe von bizarren Morden, bei denen der Täter immer eine Seite aus dem Struwwelpeter am Tatort zurücklässt.
Der ermittelnde Kommissar wird auf recht amüsante Weise von Michele Placido verkörpert, überhaupt scheints hier bei der Polizei eher locker zuzugehen, man kennt das ja aus einigen anderen Gialli. Weiterhin spielt eine geheimnisvolle Villa, in der ein angeblicher Tierschutzclub ominöse Treffen abhält, eine Rolle. Und sogar Eli Wallach ist mit von der Partie, in der Rolle eines zwielichtigen Casinobesitzers.
Und wem das noch nicht reicht, dem kann ich versprechen, dass der Film noch viele andere kleine Merkwürdigkeiten zu bieten hat, die man hier gar nicht alle aufzählen kann.
Kleiner Kritikpunkt wäre vielleicht, dass die Story nun nicht übermäßig spannend umgesetzt ist, aber durch seine ungewöhnliche Art weiß der Film trotzdem zu faszinieren.
Mein Tipp: die Raro-DVD, gute Qualität und wahlweise engl. Ton oder ital. mit engl. UTs.


Tag Chet, Eli Wallach betreibt hier eine grosse Privatdetektei, ein Casino gibt es weit und bereit nicht zu sehen ;)
Hättest dir ihn in deutsch ansehen sollen, denn die Synro ist sehr gelungen ;)
Ein richiger Giallo ist es nicht, es geht zwar um einen Mörder der Bilder aus dem Struwelpeter Buch (übrigens hatte ich das als kleiner Junge auch :) ) am Tatort zurück lässt. Bis auf einem der von einem Laster gerammt wird, sind die morde wenig explizit oder nur ganz kurz angedeutet... Placido will den harten Komisar geben ist aber doch ein schwelges Würstchen, dachte schon fast er verliert den Handschellenkampf.. Ist aber mal was anderes nicht jeder Polizist kann ein harter Schläger sein... Rückblenden um diesen Tierschutzverein und einer Frau die bei einer Party ihr leben gelasseh hat, erinnern wieder an einen Giallo! Auch der typische Giallo score, dieser ist überaus gelungen.
Ansonsten etwas anders gedreht , mit vielen leicht richtung Kunstfilm gehenden szenen. Zb. mit der alten im Bett und im Radio hört man "Du hast so eine schöne Weiche haut" und die Kammera hält auf die runzlige alte :lol:
Oder die Krankenpflegerin, die macht es sich im Bad erstmal lautstark selbst, bevor sie geht :lol:
Eli Wallach ist auch eine komische Type, bei jeder gelegenheit ein verschmitztes Lächeln im Gesicht...
Meistens wird das Leben von Placido gezeigt, der eine dunkelhäutige Freundin hat, diese aber mit nem Fotographen durchbrennt und er sich gleich aber eine andere anlacht, die etwas über die Geschehnisse von damals weis.
John Steiner ist wieder mal spitze in seiner Paraderolle als Fiesling, hat aber nicht zu viel Screentime hier...
Komische Mischung das ganze hier das stimmt, gefällt aber der Film!

Author: StefanK [ 20.05.2013 21:42 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Chet wrote:
....
Und wem das noch nicht reicht, dem kann ich versprechen, dass der Film noch viele andere kleine Merkwürdigkeiten zu bieten hat, die man hier gar nicht alle aufzählen kann....


Das kann man wohl sagen :D Habe den Film gerade im Player gehabt und bin sehr positiv überrascht. Irgendwo eine Mischung aus Polizeifilm und Giallo, die aber in keine Schublade passen will.

Die US DVD von Raro bietet einen neuen HD Transfer und liegt anamorph vor. Italienischer und englischer Ton, sowie neu übersetzte englische UT sind auch an Bord. Dazu Interviews mit Drehbuchautor Enrico Oldoini, Pietro Cavara (Sohn des Regisseurs) und Michele Placido.

Was ich aber nicht ganz gerafft habe ist folgendes, vielleicht kann mir da jemand auf die Sprünge helfen...

Der Mörder bzw. der Mordbeauftragende war der Eli Wallach Charakter. Die Frage des Motivs (die er ja selbst auch gestellt hat) wurde - wenn ich da nichts verpennt habe - nicht wirklich geklärt. Er schiebt den Mord dem Jacques Herlin Charakter in die Schuhe und Schluss

Author: Grinder [ 17.08.2014 19:41 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Wirklich ein interessanter Beitrag. Das Giallo Genre wird zwar eigentlich nur gestreift, dafür aber mit einer Priese Polizeifilm gewürzt.
Michele Placido gibt den Ermittler mit Schnauzbart der gerne vor dem Schlafengehen noch Liebe macht.....wer macht das nicht ;) :lol:
Wirklich sympathisch kommt er nicht rüber, was aber zum Teil auch an der emotionslosen deutschen Synchro liegen mag.
Eli Wallach mimt einen schmierigen auch nicht wirklich sympathischen Privatschnüffler.
Positiver Charakter bei "Magnum 45" (dämlicher deutscher Titel übrigens) = Fehlanzeige.
Corinne Clèry hat aber eine schöne Rolle und macht auch gerne Liebe vor dem Schlafengehen :a013:

7/10 Punkten für einen ungewöhnlichen Film, der sicherlich polarisiert.
Die deutsche VHS von UW kommt leider (wie in den Beiträgen weiter oben schon erwähnt) im üblen Fullscreen. Eine schöne digitale VÖ mit reichlichen Hintergrundinfos wäre mir immer willkommen.

Author: Richie Pistilli [ 21.08.2014 19:02 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Image


Magnum 45 (D)
...e tanta paura (IT)
Terror infinito (ES)
Plot of Fear (US)
Too much Fear (US Alt.)

IT Paolo Cavara

R: Paolo Cavara
D: Michele Placido, Corinne Cléry, John Steiner, Eli Wallach, Tom Skerritt u.a.

OFDb

Score: Daniele Patucchi



"Ein grausames Buch aus Deutschland"


Dieses herrlich abgedrehte Giallo-Exemplar aus der 3. Zeitdekade kommt schon etwas ungewöhnlich daher, bietet aber im Großen und Ganzen einen hohen Unterhaltungswert.

Zu sehen gibt es hier Michele Placido als ermittelnder Kommissar Gaspare Lomenzo, Corinne Cléry als geheimnisvolle Verführerin, John Steiner als Vorsitzender eines mysteriösen Tierliebhaberclubs und Eli Wallach als undurchschaubarer Privatdetektiv Pietro Riccio, die allesamt eine gute Figur abgeben. Lediglich der Auftritt von Herrn Steiner hätte ruhig ein wenig zeit-intensiver ausfallen dürfen.

Über den gesamten Verlauf wird gemeuchelt was das Zeug hält, vornehmlich durch (handgemachte) Würge-Attacken, aber es kommen auch Tatwaffen wie z.B. ein Schraubenschlüssel oder eine Schusswaffe (live Exekution im laufenden TV-Programm) zum Einsatz. Egal ob Männlein oder Weiblein, niemand wird hier verschont. Notfalls auch unter Einsatz von Feuer....

Mittelpunkt des Handlungsverlaufs ist die geheimnisvolle Villa Hoffmann (Clubzentrale der Tierliebhaber) in der wöchentlich ausschweifende Orgien zelebriert werden. Die Clubmitglieder sind schräge und exzentrische Persönlichkeiten aus der vermögenden Oberschicht und schlagen ab und an mal etwas über die Stränge...

Der unbekannte Killer hinterlässt bei seinen Opfern recht ungewöhnliche Visitenkarten, die allesamt dem bekannten Kinderbuch "Der Struwwelpeter" entstammen und somit trifft man in diesem abenteuerlichen Giallo auf längst verdrängte Charaktere wie z.B. den Zappel-Phillip, den Suppen-Kaspar, Hans Guck-in-die-Luft, den fliegenden Robert, den bitterbösen Friederich oder Pauline mit dem Feuerzeug ;)

Insgesamt ein etwas bizarres Genrewerk, welches aber gerade wegen seiner Obskuren Gestalten und seiner ungewöhnlichen Inszenierung Interesse weckt. Die dt. Synchro (VHS) verleiht dem Ganzen dann noch einen ganz speziellen Trash-Charme... köstliche Dialoge :D

Der Titelscore von Daniele Patucchi ist ein Knaller :good:



"Erst wird gegessen, dann machen wir Liebe"


Image

Vorspann mit dem grandiosen Titel-Score:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com


2 kurze Filmausschnitte:

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


www.youtube.com Video from : www.youtube.com


Image

Image

Author: MMeXX [ 06.12.2014 15:15 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Ist für 2015 von "Cinestrange Extreme" als BD und DVD angekündigt.

Author: Pa_Nik [ 28.05.2019 08:28 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

CINEPLOIT hat ein Interview mit Michele Placido veröffentlicht:

youtu.be Video from : youtu.be

Author: Ryan [ 15.07.2019 10:35 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Also, alle Eure Beiträge machen viel Lust auf den Film und nun kam heute das Mediabook bei mir an. Spätestens übermorgen werde ich mir den Film ansehen. :)

Author: samgardner [ 16.07.2019 17:56 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Ryan wrote:
Also, alle Eure Beiträge machen viel Lust auf den Film und nun kam heute das Mediabook bei mir an. Spätestens übermorgen werde ich mir den Film ansehen. :)


Berichte mal, ob sich das Paket lohnt (insbesondere Quali Bild und Ton)...

Eine Covervariante mit dem "deutschen" Titel gibt es nicht, oder? Ich hab so gar nicht richtig mitbekommen, dass "Magnum 45" erscheint.

Author: Frank [ 16.07.2019 18:01 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

samgardner wrote:
Eine Covervariante mit dem "deutschen" Titel gibt es nicht, oder? Ich hab so gar nicht richtig mitbekommen, dass "Magnum 45" erscheint.



Doch, MB-Cover "C":

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Author: Nankatsu Video Club [ 16.07.2019 19:37 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

...............

Author: Ryan [ 16.07.2019 22:36 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

samgardner wrote:
Ryan wrote:
Also, alle Eure Beiträge machen viel Lust auf den Film und nun kam heute das Mediabook bei mir an. Spätestens übermorgen werde ich mir den Film ansehen. :)


Berichte mal, ob sich das Paket lohnt (insbesondere Quali Bild und Ton)...

Eine Covervariante mit dem "deutschen" Titel gibt es nicht, oder? Ich hab so gar nicht richtig mitbekommen, dass "Magnum 45" erscheint.



Ich habe mich für das schwarze Cover mit dem italienischen Originaltitel entschieden. MAGNUM 45 ist für mich einfach zu weit weg von diesem Film und außerdem finde ich das deutsche Videomotiv auch nicht schön.

Ich schaue mir den Film morgen Abend an, kann aber schon mal sagen, dass das Mediabook selbst sehr qualitativ ist, in Bezug auf Material und Verarbeitung. Es ist auch etwas dünner als ein normales Mediabook was ich sehr begrüße.

Author: Nankatsu Video Club [ 17.07.2019 14:20 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

..............

Author: Jimmy Stewart [ 17.07.2019 18:06 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Dem Vernehmen nach hat sich der Betreiber von UW Video damals über diese "scheiss Italos" beschwert, da sie wohl nicht so gut liefen. Villeicht hat er deshalb bei E TANTA PAURA auf den Knallertitel MAGNUM 45 und ein 'Action-Cover' gesetzt? :?

Author: Ryan [ 17.07.2019 20:37 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Ich wollte mir den Film gerade anschauen aber der deutsche Ton ist eine Filterkatastrophe und ungenießbar für meine Ohren. Den muß ich wohl in Zukunft in Italienisch mit deutschen Untertiteln ansehen.

Author: samgardner [ 18.07.2019 13:00 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Danke für den den Cover-Hinweis!

Und danke fürs Feedback, Ryan! Mit dem Ton ist das aber echt ärgerlich, weil ich da schon recht empfindlich bin. Wenn sowas gemacht wird, sollte man wenigstens alternativ die ungefilterte Tonspur zusätzlich aufspielen.

Author: Ryan [ 18.07.2019 14:38 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

samgardner wrote:
Danke für den den Cover-Hinweis!

Und danke fürs Feedback, Ryan! Mit dem Ton ist das aber echt ärgerlich, weil ich da schon recht empfindlich bin. Wenn sowas gemacht wird, sollte man wenigstens alternativ die ungefilterte Tonspur zusätzlich aufspielen.


Der Ton ist fast so schlimm wie in ein Film in der Koch Polizeifilmbox

Author: Jimmy Stewart [ 18.07.2019 19:46 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Ryan wrote:
samgardner wrote:
Danke für den den Cover-Hinweis!

Und danke fürs Feedback, Ryan! Mit dem Ton ist das aber echt ärgerlich, weil ich da schon recht empfindlich bin. Wenn sowas gemacht wird, sollte man wenigstens alternativ die ungefilterte Tonspur zusätzlich aufspielen.


Der Ton ist fast so schlimm wie in ein Film in der Koch Polizeifilmbox


Die Tonquali der VHS ist doch gar nicht mal soo schlecht; da wurde wohl wieder mal verschlimmbessert?! :roll:

Sag mal, Ryan, in welchem Format präsentiert sich der Film? Die Angaben dazu variieren zwischen 1:66 und 1:85, und aus dem Backcover in der ofdb wird man auch nicht schlau.

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Author: Ryan [ 18.07.2019 21:46 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

@Jimmy

Frag da bitte jemand der mehr Ahnung von Bildformaten hat.



Ich verkaufe die Veröffentlichung wieder weil:

1.Total mieser deutscher Ton, der zumindest für mich ungenießbar ist. Ganz schlimmer Blechbüchsen Sound.
2.In Italienisch macht der Film auch keinen Spaß weil die Untertitel von Schreibfehlern wimmeln .

Macht keinen Spaß!

Von dem Label kaufe ich nur noch, wenn ich Reviews gelesen habe.

Author: Schmutzig [ 18.07.2019 22:23 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Ryan wrote:
@Jimmy

Frag da bitte jemand der mehr Ahnung von Bildformaten hat.



Ich verkaufe die Veröffentlichung wieder weil:

1.Total mieser deutscher Ton, der zumindest für mich ungenießbar ist. Ganz schlimmer Blechbüchsen Sound.
2.In Italienisch macht der Film auch keinen Spaß weil die Untertitel von Schreibfehlern wimmeln .

Macht keinen Spaß!

Von dem Label kaufe ich nur noch, wenn ich Reviews gelesen habe.

Wie schätzt du die Bildqualität ein?

Author: Ryan [ 19.07.2019 06:19 ]
Post subject: Re: MAGNUM 45 - Paolo Cavara

Schmutzig wrote:
Ryan wrote:
@Jimmy

Frag da bitte jemand der mehr Ahnung von Bildformaten hat.



Ich verkaufe die Veröffentlichung wieder weil:

1.Total mieser deutscher Ton, der zumindest für mich ungenießbar ist. Ganz schlimmer Blechbüchsen Sound.
2.In Italienisch macht der Film auch keinen Spaß weil die Untertitel von Schreibfehlern wimmeln .

Macht keinen Spaß!

Von dem Label kaufe ich nur noch, wenn ich Reviews gelesen habe.

Wie schätzt du die Bildqualität ein?


Die finde ich völlig in Ordnung. Nicht mehr und nicht weniger.

Page 1 of 2All times are UTC + 1 hour
phpBB Forum Software