Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 15.11.2018 22:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 25.08.2010 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Ein Trio südstaatlerischer Ganoven (Hilton, Byrnes und Martin) lassen sich dabei erwischen, die eigenen Leute abzuzocken und skrupellos irgendwie Geld zu verdienen, von Patriotismus keine Spur. Vom Kriegsgericht der Konföderierten zum Tode verurteilt, stellt man die drei an die Wand. Doch der General rettet die Hurensöhne noch einmal vor dem sicheren Tod. Er hatte Major Lloyd (G. Herter, der bizarre Ösi aus Der Gehetzte der Sierra Madre) damit beauftragt, mit erbeutetem Gold Waffen zu kaufen. Doch der brennt mit Gold und Companeros durch. Da dieser Deal eher geheim hätte sein sollen, schickt der General nun die drei Galgenvögel hinter Lloyd her um die Moneten zurückzubringen, im Gegenzug sollen sie die Freiheit erhalten.

Bis auf die Synchro( :jc_omg_sign:), die Mutter des Mexikaners :o und den deutschen Titel find ich den recht unterhaltsam. Ist aber Geschmackssache.
Von mir 6,5 v. 10 Punkten

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

So schlimm wie hier find ich ihn nicht, aber wie gesagt, geschmackssache.

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Stoßgebet für drei Kanonen - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 25.08.2010 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Bis auf die Synchro( :jc_omg_sign:), die Mutter des Mexikaners :o und den deutschen Titel find ich den recht unterhaltsam. Ist aber Geschmackssache.


Falls man da Mutter sagen kann !! ;)

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Stoßgebet für drei Kanonen - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 25.08.2010 11:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 166
Wohnort: auf der Burg
Geschlecht: männlich
Also ich fand den seeehr schwach.
Die Darsteller spielen gut, die Sets sind gut gemacht. Aber die ewigen Twists sind absolut unglaubwürdig, ermüdend und langweilig. Das Ende zieht sich ewig, eine "Überraschung" hab ich noch - glaubte Otto hat das Drehbuch geschrieben :shock: Weniger wäre viel mehr gewesen :roll:
Bildquali der DVD ist wirklich gut, hilft bei der Gurke aber auch nicht mehr.
Verschenkt, 3/10 von mir.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Stoßgebet für drei Kanonen - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 25.08.2010 16:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11854
Geschlecht: männlich
hat mir relativ gut gefallen, besonders wg. der Besetzung und der guten Inszenierung.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Stoßgebet für drei Kanonen - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 25.08.2010 18:40 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10541
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bin da eher der Meinung des Engelsgesichts, hab mir die dvd einmal angesehen und hab mich dabei recht gelangweilt! Bekommt aber irgendwann noch ne Chance, jetzt muss ich erstmal neues enddecken ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Stoßgebet für drei Kanonen - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 27.02.2011 22:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 828
Geschlecht: nicht angegeben
...gerade gesehen:

Die dauernden Wendungen haben den Film wirklich eher wie eine Abfolge von Szenen als einen ganzheitlichen Film wirken lassen und den Erzähllfluss gestört. Handwerklich fand ich den Film selbst aber gut gemacht und wurde schon unterhalten.

Besonders gut hat mir die Mutter mit ihren Söhnen gefallen. Hatte etwas sehr düsteres. Die hätten auch gut in einen Backwood-Slasher oder einen Endzeitfilm gepaßt.

Vielleicht hätte man die Schaueklstuhl-Dame und die Mutter zu einer Person zusammenfassen, den ganzen Armee-Teil sreichen und sich nur auf die drei Helden und die Familie konzentrieren sollen. Denke, dann hätte das ein richtig schöner, düsterer und "apokalyptischer" Western werden könnnen.....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Stoßgebet für drei Kanonen - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 27.02.2011 23:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11854
Geschlecht: männlich
Fand die Mutter von Bodalo auch gut. Für mich der beste von Cicero, mit Judas und Geier kann ich weniger anfangen.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ein Stoßgebet für drei Kanonen - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 03.05.2012 09:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Ringo aka Angelface hat geschrieben:
Bildquali der DVD ist wirklich gut, hilft bei der Gurke aber auch nicht mehr.


Übrigens, die deutsche DVD ist nur eine Kopie der französischen DVD von SNC / M6.
Zu Beginn wird sogar das Logo des frz. Labels eingeblendet. Das erklärt die klasse Bildqualität.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 03.05.2012 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1707
Geschlecht: männlich
Da die deutsche DVD drei Jahre vor der französischen rauskam, kann es ja keine Kopie sein ;-)

SNC ist eine international agierende Lizenzfirma und hat auch Italowestern im Programm. Natürlich bekommt man dann auch deren Master, wenn man dort den Film lizensiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 03.05.2012 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Michael hat geschrieben:
Da die deutsche DVD drei Jahre vor der französischen rauskam, kann es ja keine Kopie sein ;-)

SNC ist eine international agierende Lizenzfirma und hat auch Italowestern im Programm. Natürlich bekommt man dann auch deren Master, wenn man dort den Film lizensiert.


Danke für die Aufklärung, Michael.
Ich hoffe dann lizensiert mal jemand "Django und Sabata - Wie blutige Geier - von der Firma. Damit auch wir Deutsche den Film mit dem klasse Master genießen dürfen. ;)
Hügel der blutigen Stiefel ist ja schon angekündigt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 03.05.2012 11:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11854
Geschlecht: männlich
Bei Gesangbuch hatten wir die DVD auch ein bisschen eher.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 22.05.2012 08:25 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 797
Geschlecht: nicht angegeben
Einen peinlichen Fehler leistet sich die strunzdämliche Synchro nach 15 Minuten, wo der wütende Südstaaten-General sagt, er hätte das Gold dringend benötigt, um gegen den SÜDEN zu kämpfen. Konnte mir den Film leider nicht an einem Stück ansehen, da ich von den dauernden, blöden Sprüchen Kopfschmerzen bekam. Hoffentlich hat man dem Synchron-Autor nicht allzu viel bezahlt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 22.05.2012 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2012
Beiträge: 648
Geschlecht: nicht angegeben
Mailman hat geschrieben:
Konnte mir den Film leider nicht an einem Stück ansehen, da ich von den dauernden, blöden Sprüchen Kopfschmerzen bekam.


Mir ging es ähnlich, wobei ich gestehen muss, dass mir der Synchro-Fehler
gar nicht aufgefallen ist. Irgendwie passt er sogar zu dem ganzen Film.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 22.05.2012 11:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11854
Geschlecht: männlich
Mailman hat geschrieben:
Einen peinlichen Fehler leistet sich die strunzdämliche Synchro nach 15 Minuten, wo der wütende Südstaaten-General sagt, er hätte das Gold dringend benötigt, um gegen den SÜDEN zu kämpfen.


Vielleicht war er fortschrittlich und meinte Kuba :)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 22.05.2012 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Bei der deutschen DVD ist es wirklich ärgerlich (ähnlich wie bei der Django - Ein Sarg voll Blut DVD), dass sie über keine UT verfügt.
Der Film wäre wahrscheinlich um einiges besser.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 22.05.2012 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6047
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Mit ganz großer Sicherheit sogar ! Das ist einer dieser Filme in der die deutsche Synchro wirklich ALLES zerstört !
Und ich bevorzuge eigentlich immer deutsche Synchros....

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 24.05.2012 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2144
Geschlecht: männlich
Konnte mich kaum noch an die letzte Sichtung erinnern und nach der Tracht Prügel,die vor allem die dt. Synchro hier bezog,wollte ich das mal auffrischen.

Zur VÖ von Black Hill/SNC gibts nicht viel zu sagen,außer daß ein restaurierter IW genauso aussehen muß.
In ausgezeichneter 2.35er Bildqualität,mit satten Farben und gutem Kontrast,ist das Teil nur zu empfehlen.
Mit einer Laufzeit von 88'29 Min. ists eine gute Min. länger als die alte VPH fassung.

Der Streifen selbst ist auch nicht schlecht.Hilton,Martin und Byrnes geben ne pfiffige,teils auch zynische Vorstellung ab und Bodalo ist als Bösewicht ne Bank,obwohl mir Herter hier als abtrünniger Major noch besser gefällt.

Aber mit was für Weibern haben sie denn den armen Film gespickt :shock:
Schon die erste,die dem Gitarrenspieler mit ihrem Fächer an die Birne haut (als Startsignal zum quatschen),sprengt das Ganze aus allen Nähten.
Kein Kommentar zur Mama von Primero und seinen Brüdern und die Frau des Mexikaners,der in diesem riesigen Tonkrug erschossen wird,hat mit einem Pferd gepokert und die Zähne gewonnen.

An Ideen fehlt es dem Streifen nicht und eine der besten waren die Särge,die mit dem Flaschenzug ins Dorf befördert werden.
Habs schon in einem vorhergehenden Beitrag gelesen und bin auch der Meinung,daß man da einen schön düsteren IW draus hätte machen können.
Der Gitarrenscore,der manchmal bei Verfolgungsjagden erklingt,würde da auch sehr gut passen.

Achja,die dt. Synchro ... ist tatsächlich eine der schlimmsten,die für IW angefertigt wurden.
Es vergeht lange keine Minute,in der nicht irgendwas saublödes verzapft wird.
Selbst über gute Sprüche wie 'Frauen sind wie Straßen,je mehr man sie benutzt,desto unauffälliger sehen sie aus' kann man kaum noch lachen,da es einfach zuviel wird.

Die Synchro erinnerte mich an einen Schulkameraden aus den frühen 80ern (Videothekzeit),der Western nur mit solchen Synchros mochte :lol:

Bilder wurden leider vom Hoster gelöscht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 31.05.2012 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2012
Beiträge: 106
Wohnort: München
Geschlecht: männlich
Der Film ist nicht besonders gut, aber er sieht verdammt gut aus (Kameraführung, Production Design...).

_________________
Vamos a matar!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 23.05.2014 18:20 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6813
Geschlecht: nicht angegeben
Für mich der schwächste IW von Nando Cicero.
Von der Geschichte her ist der mal ein bisschen anders, die Inszenierung passt, die Darsteller sind durch die Bank überzeugend, die Musik ist akzeptabel, aber nichts besonderes und eine Brandt-Synchro ist bei mir sowieso immer gern gehört.
Also hätte man eigentlich die besten Voraussetzungen für einen guten IW beisammen und dass er schlecht wäre, möchte ich nicht sagen, aber irgendwie und ich weiß gar nicht wieso, hat der bei mir nicht richtig gezündet.
Die Schlägereien, die vielen wahrscheinlich wieder viel zu lang sind, haben mir sehr gut gefallen, besonders die bei Luisa.
Ein paar Spezialitäten gibt´s auch: Luisa, die dem Gitarrenspieler mit ihrem Fächer auf die Birne haut, wenn er reden soll, die Mutter von El Primero (Jose Bodalo) und das Kopf oder Zahl-Spiel.
Mehr gibt´s leider nicht, was zu erwähnen wäre.
Weiß nicht warum, aber der hat mir trotz allem nicht besonders gefallen.
6,5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 25.06.2014 07:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2223
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Ja, nach der Zweitsichtung des Films reihe ich mich mal hier in die Reihe der durchschnittlichen Bewertungen ein.
„Stoßgebet für drei Kanonen“ lebt vor allem von einem großartigem „Look“, und seinen bisweilen skurrilen Charakteren.
Die Farben, Kontraste und die gute Inszenierung kommen bei der Black Hill DVD äußert gut zur Geltung und lassen diesen Italowestern in einem Glanz erscheinen, der sicherlich aus der Masse herausragt.
Die Besetzung angefangen mit Hilton, Martin, Byrnes ist fast schon traumhaft, allerdings hat man jeden der Akteure schon mal mit besseren Leistungen gesehen.
Die Story wirkt etwas überladen….manchmal ist weniger einfach mehr. Dennoch gibt es ab und an gute Einfälle wie das schon genannte „Kopf oder Zahl“ Spiel, oder die Art und Weise wie den Mexikanern die Särge zugeführt werden.
Der 1967 entstandene Film kam erstmals am 04.12.1970 in die deutschen Kinos. Das mag auch ein Grund für die Kalauersynchro sein….1967 wäre man sicherlich noch ernster an die Sache rangegangen.
In den 1980er Jahren wurde „Stoßgebet für drei Kanonen“ dann von VPH auf Video veröffentlicht. Gegenüber der DVD von Black Hill fehlt ca. 1min an Handlung, was jedoch überwiegend auf Fehlstellen an den Aktübergängen des 35mm Masters zurück zu führen ist. Auf der DVD ist demnach auch nur ein kurzer Wortfetzen Primeros (Jose Bodalo) nicht deutsch synchronisiert, nachdem er den eingegrabenen Gefangenen ermordet. Diese Szene macht ungefähr 15 Sekunden der Kürzung aus.
Die bereits kritisierte deutsche Synchro tut dem Film nicht immer einen gefallen, da in den Szenen mit den drei Hauptdarstellern ununterbrochen dumm geplappert wird, bzw. den Darstellern entsprechenden Sprüche in den geschlossenen Mund gelegt werden. Hätte man vielleicht nur 50% der Sprüche verwendet, wäre die Synchro durchaus unterhaltsam geworden. Einige gute Kalauer sind schon dabei.
Daher schade, dass die Black Hill DVD keine UT für die Italienische Tonspur bietet um das Ganze zu umgehen.

Für mich sind trotz allem solide 6,5/10 Punkte drin. Ein gewisser Unterhaltungswert ist nicht zu verleugnen.

Hier noch der deutsche Vorspann:

[BBvideo]http://www.dailymotion.com/video/x206wwx_ein-stobgebet-fur-drei-kanonen-1967-nando-cicero-deutscher-vorspann_shortfilms[/BBvideo]

Und ein Bild ;)
Bild


Und noch ein link zu einem herrlichen Review von Christian Kessler, in dem auch noch einmal die deutsche Synchro näher beleuchtet wird :mrgreen:
Schöner kann man den Film nicht beschreiben. :lol:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 25.06.2014 07:46 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 392
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Den hab ich mal bei der OFDB gekauft und letztens war der aufm Grabbeltisch im Media Markt :o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 21.11.2014 07:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1297
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Drei üble Gauner, ein Pferdedieb, ein Bankräuber und ein Priester, werden wegen Verrats und anderer Delikte vor ein Kriegsgericht gestellt und zum Tode verurteilt. Wenn sie allerdings eine gestohlene, und für die Südstaatler lebensnotwendige, Ladung Gold wiederbeschaffen dürfen sie auf eine Begnadigung hoffen. Da allerdings so einige Parteien an dem Gold interessiert sind entwickelt sich das Ganze zu einem gemein gefährlichen Unterfangen.

Professionsti per un massacro (Stoßgebet für drei Kanonen) ist der mittlere von drei ordentlichen Italowestern, die Nando Cicero zwischen 1967 und 1969 inszenierte und von denen Due volte Giuda (2x Judas) den wohl besten Ruf genießt. Den Film hab ich bedauerlicherweise noch nicht gesehen aber Koch wird uns da wohl hoffentlich bald Abhilfe schaffen. Bevor Cicero 1965 mit der Komödie Lo Scippo als Regisseur debütierte arbeitete er jahrelang als Schauspieler und Regieassistent. Dabei ging er unter anderem mehrmals Francesco Rosi (Salvatore Giuliano, Le mani sulla città) sowie Luchino Visconti (Le notti bianche) zur Hand. Bessere Lehrmeister kann man wohl kaum haben. In den 70ern hatte Cicero dann einigen Erfolg mit einer Vielzahl von Sexy Comedys, häufig mit Edwige Fenech in der Hauptrolle. Professionisti per un massacro ist nun mit Sicherheit der schwächste (das behaupte ich jetzt einfach mal ohne den Letzten gesehen zu haben) und uninteressanteste Beitrag Ciceros zum Genre, weiß aber dennoch ausgezeichnet zu unterhalten und hat durchaus seine Schauwerte zu bieten, denn optisch ist der Film streckenweise eine Augenweide.

Bild Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild Bild

Die Besetzung liest sich wirklich ganz formidabel. Die drei schlitzohrigen Banditen werden dargestellt von George Hilton, George Martin und Edd Byrnes. George Hilton ist Steel Downey, ein ehemaliger Priester, der die Kirchensteuer wohl etwas falsch interpretiert hat. George Martin ist Fidel Ramirez, ein mexikanischer Pferdedieb, der, warum auch immer, wie die anderen beiden auf Seiten der Südstaaten kämpft. Edd Byrnes ist Chattanooga Jim, ein Dieb, der gern auf Banken Geld abhebt bei denen er kein Konto hat. Die Drei agieren allesamt recht schwungvoll und geben ein sympathisches Gespann ab womit es ihnen gelingt den Unterhaltungswert über die gesamte Laufzeit des Films einigermaßen aufrecht zu erhalten.

Gerard Herter hat zwar die Rolle des Oberbösewichts inne, wird aber meiner Meinung nach doch ziemlich verschenkt, hat der Film doch leider keine großen Auftritte für ihn parat. Milo Quesada spielt den undurchsichtigen Südstaatenleutnant, der von General Lloyd als Spion beschuldigt wird. José Bodalo zuzusehen ist wie immer eine helle Freude. Sein mexikanischer Banditenboss ist mit Sicherheit die interessanteste Figur, mit der das recht spannungsarme und ohne jeglichen besonderen Tiefgang ausgestattete Drehbuch aufwarten kann. Geschrieben hat das Drehbuch unter anderem immerhin Enzo dell’Aquila, der mit ...e venne il tempo di uccidere (Einladung zum Todestanz) selber einen brauchbaren Genreeintrag inszenierte. Osiride Pevarello hat noch eine gute Szene. Als sich einer seiner mexikanischen Banditenkollegen mit Chattanooga Jim prügelt fiebert er so mit als würde er sich selber mit Jim schlagen. Dafür bekommt er allerdings eins drübergebraten. Pietro Torrisi darf auch noch ein wenig mitmischen. Er spielt einen von Lloyds Männern und darf sich einmal kräftig mit Martin prügeln.

Bild Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild Bild

Die Geschichte ist leider wenige originell, bietet aber immerhin ein paar gute Ideen. So etwa die Spelunke in der Wüste mit der Oma im Schaukelstuhl oder El Primeros liebe Mama, die in dem mexikanischen Banditenkaff thront wie ein alter Aztekenkönig. Ein großer Pluspunkt des Films sind die wunderbaren Drehorte in Spanien, die Ciceros Film einen hochwertigeren Touch verleihen. Ausgezeichnet fand ich die Szenen in dem mexikanischen Banditennest, welche wirklich schön atmosphärisch eingefangen wurden: die Särge, die Totenwache, die Fiesta, das Vasenspiel usw. Die Schlägerei im Lagerraum war wiederum voll daneben. Die hauen sich die Köpfe ein und niemand bekommt was mit aber wehe es fällt ein Glas zu Boden, schon sind zwei Mexikaner wachsam. Action gibt’s auch satt, jede Menge Schießereien, Prügeleien und der Priester darf schön regelmäßig irgendetwas in die Luft jagen, bevorzugt Menschen. Der Soundtrack von Carlos Pes ist recht ordentlich, vermag es aber weder Akzente zu setzen noch einem eine Zeit lang im Gedächtnis haften zu bleiben.

Die DVD aus dem Hause Black Hill ist von der Bild- und Tonqualität wirklich ausgezeichnet hat als großen Minuspunkt aber keine deutschen Untertitel zur italienischen Tonspur zu bieten. Das ist sehr ärgerlich, denn die deutsche Synchronisation ist äußerst geschwätzig mit vielen dummen Sprüchen, meist dort wo in der italienischen Fassung eigentlich gar nicht gesprochen wird. Es ist schon bitter wenn eine derart beschissene Synchro einen ansonsten recht ordentlichen Film teilweise beinahe unanschaubar macht. Echt ärgerlich.

Professionisti per un massacro ist ein recht unterhaltsames Filmchen, welches vor allem durch die hervorragende Besetzung und die wunderbare Kameraarbeit überzeugen kann. Die Geschichte ist zwar nicht gerade berauschend und abwechslungsreich und plätschert deswegen so relativ belanglos vor sich hin. Mit einer besseren Story hätte das Ganze ein wirklich guter Film werden können. Am Ende kann man über Ciceros Film sagen: Solider Durchschnitt, nicht mehr, aber sicherlich auch nicht weniger.


Links:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Italienischer Trailer:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Titellied:
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 02.02.2015 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2218
Geschlecht: nicht angegeben
Erneut gesichtet und muss sagen, dass ich mich gut unterhalten gefühlt habe.
Die Optik ist sehr hochwertig und die Inszenierung auf einem überdurchschnittlichen Niveau.
Dazu mit den Hauptdarstellern Hilton, Martin, Byrnes bis hin zu Herter und Bodalo erstklassig besetzt.
Auch am Drehbuch schrieben immerhin mit Leute wie de la Loma (Die Gejagten der Sierra Nevada, 100.000 Dollar für Ringo etc.), Dell'Aquila (Die 7 Pistolen des McGregor, Eine Kugel für Mac Gregor, Einladung zum Totentanz, Sartana – Töten war sein täglich Brot etc.) und J.J. Balcázar (Schneller als 1000 Colts, Für ein paar Leichen mehr, 2 x Judas) genreerfahrene Akteure mit.
Das der Film trotzdem nicht den Sprung zu einem wirklich guten Genrevertreter geschafft hat, liegt an der immer wieder auftretenden Unschlüssigkeit, ob er die ernsthaftere Schiene oder dann doch den gegenteiligen Weg einschlagen möchte. Zudem wirkt er in einigen Szenen in die Länge gezogen.
Zu der saudämlichen deutschen Synchro wurde schon genug gesagt.

Insgesamt 6/10.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 02.02.2015 22:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11854
Geschlecht: männlich
Ich hab große Lust, ihn nochmal anzusehen. :)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 09.02.2015 14:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11854
Geschlecht: männlich
Hat mich wieder sehr gut unterhalten. Ganz klar der beste Cicero. Top Besetzung mit Herter, Bodalo, Martin und Hilton. Kamera und Sets auch großartig. Hier schöpft er seine immer sehr guten Produktionsbedingungen mal richtig aus.

Gut, das etwas hastige Sprengstoff-Ende fand ich nicht so toll, da hätte ich mir etwas anderes gewünscht.

7/10

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Auf die Knie, DJANGO! 25. Januar 2019 UNCUT HD
MEHR TOT ALS LEBENDIG 22. Februar 2019 UNCUT HD


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 07.10.2015 20:14 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 6813
Geschlecht: nicht angegeben
Habe ihn jetzt noch einmal versucht, aber das ist so ein Film, der nicht von Sichtung zu Sichtung besser wird, sondern schwächer.
Und dabei hätte man die richtigen Voraussetzungen für einen sehr guten Film beieinander gehabt.
Wir haben ein hervorragendes Protagonisten-Trio, in Nebenrollen noch einige bekannte Gesichter und eine gute Inszenierung.
Die Musik von Carlos Pes hat mir schon nicht mehr so gut gefallen, aber immerhin ist sie auch nicht völlig vergessenswert.
Dem entgegen stehen (zu) viele ineinander verstrickte Handlungsstränge und mit den Twists hat man es auch übertrieben.
Somit wirkt der Film tatsächlich streckenweise eher wie eine lose Aneinanderreihung von Szenen und wird dadurch auch manchmal schon zäh.
Aber trotzdem muss man sagen, der Film hat auch einiges gutes.
Da hätten wir z.B. Luisa mit ihrem Fächer, El Primero mit seiner Mutter und sein Kopf oder Zahl Spiel.
Im Allgemeinen ist also alles (auch die größeren Schießereien) sehr ordentlich inszeniert.
Ich finde auch die Synchro nicht so schlimm, wie es hier von manchen dargestellt wird.
Vom Duo Brandt/Brunnemann hat man schon ganz andere Synchros gehört, die eine weitaus höhere Sprüchedichte hatten.
In dem Fall fällt sie m.E. sogar eher zurückhaltend aus und ist nicht so lustig, wie manch andere Brandt-Synchro.
Diesmal vergebe ich nur 6/10.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 27.11.2015 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2144
Geschlecht: männlich
Die drei Kanonen machten bei einer erneuten Sichtung ne Menge Spaß - 7/10
Und dieses klasse Plakat hatte Brandt damals bestimmt auch gesehn und gedacht,er müsse eine Bloedelsynchro erstellen :lol:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 30.11.2015 23:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 914
Geschlecht: nicht angegeben
Hatte die Black Hill DVD vor Jahren für 1,- € originalverpackt erworben und aufgrund des schlechtesten IW-Covers aller Zeiten erst jetzt angesehen.
George Hilton war in seinem Element als Dynamitstangenschwinger und der ihm zur Seite gestellte "Kookie" Edd Byrnes ließ freudige Erinnerungen an "Leg ihn um, Django", einen von mir sehr geschätzen Höhepunkt im IW-Bereich, aufkommen.
Für die kalauernde Synchro war ich gerade in bester Stimmung, kann es aber nachvollziehen, wenn diese als zu destruktiv empfunden wird.
Bild und Ton haben mir gut gefallen und ich war von dem vermeintlichen Billigprodukt angenehm überrascht.
6/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 17.12.2015 14:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10541
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Gestern mal gerewatcht und fand ihn diesmal echt ok. Schön mal wieder einen Film mit totaler Kalauer syncro zu sehen :lol:
Wie konnten die Drehbuchschreiber nur auf die Idee mit der alten schnapsursel kommen. Eh eine unnötig Sinn freie Szene der Besuch in der taverne, die gar nicht recht passen will..
6/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EIN STOSSGEBET FÜR DREI KANONEN - Nando Cicero
BeitragVerfasst: 11.11.2018 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 1205
Wohnort: Kongo
Geschlecht: männlich
#195 "Ein Stoßgebet für drei Kanonen" wurde von Nando Cicero inszeniert. Cicero drehte unter anderem den unterhaltsamen "Zeit der Geier" und den mir bisher unbekannten "2x Judas", den ich sehr gerne einmal sehen würde. Eine Veröffentlichung lässt jedoch leider schon seit geraumer Zeit auf sich warten.
Die Story dreht sich um drei Gauner, die zum Tode verurteilt wurden und nun eine letzte Chance bekommen dem Tod von der Schippe zu springen. Sie sollen eine abhanden gekommene Ladung Gold zurück beschaffen, die der Armee geklaut wurde und die im Laufe der Handlung in die Hände mexikanischer Banditen gelangt.
In der Hauptrolle sehen wir hier niemand geringeren als George Hilton, der auch bereits in "Zeit der Geier" eine der Hauptrollen spielte. Wie von Hilton gewohnt spielt er seinen Part routiniert und bestens aufgelegt. Auch die anderen Schauspieler sind durchweg überzeugend. Außerdem gibt es viele bekannte Gesichter zu sehen und somit gibt es von Seiten der Darsteller nichts zu bemängeln.
Auch die Inszernierung ist durchaus im grünen Bereich und man kann daher von einem wertigen und optisch ansprechenden Italowestern sprechen.
Der Film beginnt stark und man bekommt sehr viel Action geboten, die noch dazu mit einigen lockeren Sprüchen gewürzt wird. Dies ist vielleicht nicht jedermanns Sache, mir hat es allerdings viel Freude bereitet. Ein Kritikpunkt meinerseits ist, dass der Film ab etwa der Hälfte der Spielzeit etwas zäh wird. Meiner Meinung nach schwächelt der Film in etwa ab dem Zeitpunkt, an dem unser Trio das Lager der mexikanischen Banditen erreicht.
Dennoch ist der Film allemal eine Sichtung wert, was vor allem an den tollen Hauptdarstellern liegt. 6,5/10 Punkte kann man hierfür locker vergeben.

Meine Cicero-Rangliste:

1. Die Zeit der Geier
2. Ein Stoßgebet für drei Kanonen

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker