Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=7&t=1853
Page 1 of 6

Author: Italo-West-Fan [ 29.11.2010 15:28 ]
Post subject: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

:servus: miteinander,
Yodlaf Peterson, ganannt "der Schwede"(Franco Nero) trifft in San Bernandino ein, und soll mit der rechten Hand von General Mongo(Jose Bodalo), dem "Basken" den in den USA gefangenen Professor Xantos (Fernando Rey) aus dem Knast befreinen. Der Rückweg nach Mexiko gestaltet sich dabei ziemlich schwierig...
Kam zu glauben, wie viele Stars hier mitspielen: Franco Nero, Tomas Milian, Jose Bodalo, Jack Palance, Fernando Rey, Iris Berben (In ihren guten Jahren ;) ), Eduardo Fajardo,... Natürlich spielen alle ihre Rollen ziemlich gut.
Corbucci wird wohl ein recht großes Budget zur verfügung gehabt haben.
Companeros ist bei mir gleich auf mit Mercenario, da ich mich nicht entscheiden kann, welcher der beiden besser ist. Mercenario hätt die bessere Story, und Companeros ist irgendwie "flotter" inszieniert.
Image Image

Die Rolle von Jack Palance muss man hervorheben:
Er spielt den Einhändigen, Psychopatischen, Marihuanarachenden John.
Seine taten kann man schon fast mit Frank Wolff's Aguilar aus "Ein Dollar zwischen den Zähnen vergleichen.
Zum Beispiel foltert er Milian, indem er auf seine Wampe ein bischen Gras legt, einen Korb darüber legt und dann einen Halbverhungerten Nager reinsetzt, der sich da durch fressen soll. Milian schreit nach Hilfe, lacht aber dabei, da es ihn kitzelt. Palance kann sich kaum mehr halten vor lachenm und sagt während dessen "Ist das Ulkig, hi,hi,ha,ha"
Ne typische Corbucci Szene halt, wo man nich weiß, ob man lachen soll oder nich. Ich hab gelacht :lol:
Sein bester Freund ist ein kleiner Falke, der ein sehr tragisches ende nimmt. :grillen:

Franco Nero spielt den Schwedischen Waffenhändler Yodlaf Peterson, der an jeden liefert, hauptsache er bezahlt.„… mein Preis ist der gleiche, ob für Studenten oder für Banditen …“ schon am Anfang kommt er nach San Bernadino mit einem ganzen Wagon voller Waffen, was zuletzt für ein "knalliges" ende Sorgt. Yodlaf Peterson ist ein schöner Kontrast zu "dem Basken" der eigentlich irgendwie tollpatschig ist. Seinn einziges Ziel ist Geld. Mehr will er nicht. Zu schluss will er sogar den Schutzheiligen der Stadt stehlen.

Tomas Milian verkörpert den Basken, einen zu Anfang einfachen Bauernjungen, der dem Fajardo die Schuhe putzt. Nach einer Erschießung bei einer Präsidentenwahl rammt Milian Fajardo einen Sabel in dne Leib. Als Belohnung wird er die Rechte Hand vom Revolutionsführer Mongo. Anfänglich mögen sich der Schwede und der Baske nicht besonders. Als Milian dem Nero aber das Leben rettet, sind sie ab dann recht gute Kumpel.

General Mongo wird von Jose Bodalo gespielt. Mongo ist an der Revolution nicht interessiert. Er will sich nur an ihr bereichern. Auch bei einem Kampf hält er sich raus. Er lässt seine Leute kämpfen und er selbst taucht erst zuletzt auf, wenn alles gewonnen ist, um als großer Held dazustehen.

Fernando Rey spielt Professor Xantos, Anführer der "Studenten". Xantos verabschäut Gewalt. Dies will er seinen Leuten auch vermitteln. Er ist es auch, der den Basken davon überzeugt, das Gewalt keine Lösung ist und dieser daraufhin die Seiten wechselt.
Der Proffesor ist auch ein ziemlicher Fuchs. Als sie ihn entführen, legt er eine "Hänsel-und-Gretel" Spur aus Mini Schildkröten, damit sie ihn finden.

Iris Berben, die Revolutionärin Lola. Zwische ihr und dem Basken entwickelt sich eine kleine Liebe. Schlussendlich heiraten sie. :| Mehr bracuht man zu ihr nich sagen.

Morricone liefert wieder einen recht schönen Score ab, der sehr gut zum Film passt. Man hat von ihm zwar schon besseres Gehört, aber zu den schlechteren zählt die Mukke auf keinen Fall.
Hier eine kleine Übersetzung des Liedtextes auf Englisch:
Levantando en aire los sombreros
Lifting our sombreros up in the air

Vamos a matar, vamos a matar, compañeros !
Let's go and kill (twice), compañeros !

Pintaremos de rojo sol y cielos
We'll paint sun and sky in red

Vamos a matar, vamos a matar, compañeros !
Let's go and kill, compañeros !

Hay que ganar muriendo, pistoleros
You must win dying, pistoleros

Vamos a matar, vamos a matar, compañeros !
Let's go and kill, compañeros !

Hay que morir venciendo, guerrilleros
You must die triumphant, guerilleros

Vamos a matar, vamos a matar, compañeros !
Let's go and kill, compañeros !

Luchando con el hambre, sin dineros
Fighting while hungry, without money

Vamos a matar, vamos a matar, compañeros !
Let's go and kill, compañeros !

Estudiantes, rebeldes, bandoleros
Students, rebels, bandoleros

Vamos a matar, vamos a matar, compañeros !
Let's go and kill, compañeros !

Hermanos somos reyes y obreros
We are brothers, kings and workmen

Vamos a matar, vamos a matar, compañeros !
Let's go and kill, compañeros !


Lasst uns töten Companeros, oder auch 2 Companeros von Corbucci ist schon ein Meisterwerk des Revolutionswestern. Er unterhält mich guter Musik, schöner Landschaft udn guten Schauspielern. Der Streifen wird wohl in vielen Top Ten Listen sein, und er hat es auch verdient. 9 Von 10 Punkten

Bilder der dt. UNCUT DVD+Review:
*** The link is only visible for members, go to login. ***)

www.youtube.com Video from : www.youtube.com

www.youtube.com Video from : www.youtube.com


(Ich hoffe es gibt noch keine Topic zum Film. Ich hab allerdings keinen Gefunden. :D )

Author: Diabolik! [ 29.11.2010 15:33 ]
Post subject: Re: Lasst uns töten Companeros - Sergio Corbucci

Kaum zu glauben, daß es zu diesem Schmuckstück noch keinen eigenen Thread gab! Eine schöne Vorstellung des Films, Señor Italo-West-Fan!

Der Titelsong von Morricone ist klasse und haftet sich tagelang ins Gehör.

Author: reggie [ 29.11.2010 15:54 ]
Post subject: Re: Lasst uns töten Companeros - Sergio Corbucci

Jo sehr schön Italo- West - fan! Dem ist nix hinzuzufügen! Ich mag den Film auch überaus gerne und Morricones Score landet bei mir öfters im Player!

Author: El Puro [ 29.11.2010 16:41 ]
Post subject: Re: Lasst uns töten Companeros - Sergio Corbucci

Der Film ist gut, keine Frage.
Aber im Vergleich zu Il Mercenario eine große Entschäuschung.
Corbucci übertreibt es hier mit einigen Gags, die leider auch nicht wirklich witzig sind.

Dem Film fehlt der sozialkritische Anspruch, welcher durch Il Mercenario durch die Welt getragen wurde.
Darüber hinaus finde ich Milian in diesem Film einfach nur nervig.

Author: ugo-piazza [ 29.11.2010 17:53 ]
Post subject: Re: Lasst uns töten Companeros - Sergio Corbucci

Ich mag ja diesen Film sehr, aber strange ist es natürlich, wenn Jack Palance in der Zeitung von der Zugentführung durch Nero und Milian liest, just als die beiden damit aufkreuzen...
Information highway? ;)

Author: El Puro [ 14.05.2011 18:32 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Übrigens, die neue restaurierte frz. DVD von Seven7 hat nur eine Laufzeit von 100 Minuten. Ist also keine Überlegung wert.

Image

Author: Italo-West-Fan [ 14.05.2011 18:42 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Hat aber ein tolles Cover ;)

Author: Adalmar [ 14.05.2011 20:27 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Ist diese Laufzeit denn schon von einer kompetenten Quelle festgestellt worden oder handelt es sich um eine Cover- oder Shop-Angabe? Mir ist nicht recht klar, weshalb der Hersteller da derart massiv drin rumkürzen sollte...?

Author: Stanton [ 15.05.2011 11:04 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Ich finde das Cover eher hässlich. Lieblos zusammengekleistert.

Author: El Puro [ 15.05.2011 12:48 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Adalmar wrote:
Ist diese Laufzeit denn schon von einer kompetenten Quelle festgestellt worden oder handelt es sich um eine Cover- oder Shop-Angabe? Mir ist nicht recht klar, weshalb der Hersteller da derart massiv drin rumkürzen sollte...?


Amazon beschreibt die Laufzeit mit 118 Minuten (und damit uncut). Die Quelle von dem ich die Laufzeit von 109 Minuten (sorry, hatte mich oben verschrieben :oops: . Leider statt einer 9 eine 0 geschrieben) mitgeteilt bekommen habe , sind mehrere frz. Fans.
Warum der Film in der gekürzten Version erscheint ist ganz einfach, es handelt sich um die damalige frz. Kinoversion.
Außerdem ist diese Seven7 DVD nur eine Neuauflage der alten Evidis DVD.
Evidis hatte vor einigen Jahren eine Billig DVD auf den Markt geworfen.
Seven 7 hat seit einiger Zeit einige dieser EVIDIS DVD neuveröffentlicht, diesmal aber in digital restaurierter Form, z. B. Django und die Bande der Bluthunde, Ciakmull etc.

Die Bildqualität ist allerdings sehr ansprechend. Hier ein paar Screens:

Image Image Image Image

Author: executor [ 03.06.2012 12:23 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Nachdem ich in letzter Zeit diesen Streifen des Öfteren gesehen und von "man, ist der super" momentan bereits auf "mit mein Lieblings-Italo-Western" gekommen bin wollte ich fragen,

ob es in diesem Stil noch ähnliche Streifen gibt? Sprich, welche die Komik mit ausladender Action und intelligenten Themen verbinden sowie vielleicht noch über ähnlich großartige Darsteller verfügt? (Ok, Letzteres dürfte wohl schlussendlich unmöglich sein, oder? ;))

Author: Anti-Hero [ 03.06.2012 12:27 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Mercenario ? ;)

Author: ephedrino [ 03.06.2012 14:44 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Mit Abstrichen passt in dein Beuteschema eventuell noch ZWEI WILDE COMPANEROS. Der hebelt eben noch ein wenig mehr Richtung Komik.

Author: Anti-Hero [ 03.06.2012 15:32 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Mit großen Abstrichen. Ich war ziemlich enttäuscht von dem Tessari-Film.

Author: Italo-West-Fan [ 03.06.2012 16:06 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Mercenario mit ganz großer Sicherheit, und der 2 wilde Companeros ebenfalls (fand den sehr unterhaltsam ;) )
Was da VIELLEICHT noch irgendwie da hinein passt ist "Der Colt aus Gringos Hand"

Author: reggie [ 03.06.2012 16:12 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Vielleicht auch der Arriva Garringo :?:

Author: Anti-Hero [ 03.06.2012 16:19 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

reggie wrote:
Vielleicht auch der Arriva Garringo :?:


intelligente Themen ? Großartige Äktschen ? Grandiose Besetzung ? :P

Author: Italo-West-Fan [ 03.06.2012 16:20 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Intelligent: NÄ
Gute Aktschn: Naja
Grandiose Besetzung: Jo...

Author: reggie [ 03.06.2012 16:22 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Anti-Hero wrote:
reggie wrote:
Vielleicht auch der Arriva Garringo :?:


intelligente Themen ? Großartige Äktschen ? Grandiose Besetzung ? :P


Wegen der Komik!!! Weswegen sonst wohl ;) :mrgreen:

Äktschen gibts auch, Besetzung finde ich auch gut und die haben ein Auto ;)

Intelligent ist der film vielleicht nicht aber das ist doch schnurz :lol:

Author: El Puro [ 03.06.2012 17:12 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

reggie wrote:

Wegen der Komik!!! Weswegen sonst wohl ;) :mrgreen:



Die Komik suche ich bei Arriva Garingo allerdings noch.
Ob ich sie noch finde ?

Author: ephedrino [ 03.06.2012 18:55 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Vielleicht auch noch LAUF UM DEIN LEBEN und DER LETZTE ZUG NACH DURANGO? Alles nicht direkt mit den Compañeros zu vergleichen, aber passt halbwegs in dein formuliertes Anforderungsprofil.

Author: Italo-West-Fan [ 03.06.2012 19:44 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Genau, der letzte Zug nach Durango ist sehr sehenswert ! Unbedingt besorgen falls du den noch nicht hast ! :)

Author: Malastrana [ 03.06.2012 19:52 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Italo-West-Fan wrote:
Genau, der letzte Zug nach Durango ist sehr sehenswert ! Unbedingt besorgen falls du den noch nicht hast ! :)


Der einzige Film den ich vom Steffen, kenne, bei dem er nicht den Pinocchio darstellt... er kann durchaus lebendig und witzig wirken.

Author: Anti-Hero [ 03.06.2012 19:53 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Dann schon lieber den Sollima. Der hat ja einige Ähnlichkeiten (Revolutionsführer muss befreit werden) usw... ich finde den sogar etwas besser als den Companeros

Author: Italo-West-Fan [ 04.06.2012 09:32 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Malastrana wrote:
Italo-West-Fan wrote:
Genau, der letzte Zug nach Durango ist sehr sehenswert ! Unbedingt besorgen falls du den noch nicht hast ! :)


Der einzige Film den ich vom Steffen, kenne, bei dem er nicht den Pinocchio darstellt... er kann durchaus lebendig und witzig wirken.


Besorg dir mal den An den Galgen Bastardo, da ist er mindestens genauso gut wie in Durango, die beiden Filme sind sich ebenbürtig, wobei ich den Bastardo ein klein wenig mehr schätze...

Author: Companero [ 04.06.2012 10:44 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

executor wrote:
...ob es in diesem Stil noch ähnliche Streifen gibt? Sprich, welche die Komik mit ausladender Action und intelligenten Themen verbinden...


Neben den bereits erwähnten Mercenario und Lauf um Dein Leben auf jeden Fall noch Todesmelodie! Der wird zum Ende hin zwar sehr ernst, aber die erste Hälfte bietet durchaus einiges an Komik. Großartiger Film.

Überhaupt gehören viele Zapata-Western meiner Meinung nach zu den absoluten Perlen des IW-Genres. Töte Amigo ist auch so ein Beispiel (der ist allerdings weitestgehend humorfrei).

Author: executor [ 12.06.2012 20:22 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Vielen Dank, Leute, für die zahlreichen Tipps. Hab dir mir jetzt alle mal auf die "Wunschliste" gepackt und werde versuchen die Streifen nach und nach abzubauen. Soweit ich sie finde.

Nochmals vielen Dank für die Vorschläge! :!:

Author: Italo-West-Fan [ 09.11.2012 23:25 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Gread vorhin nach langer Zeit wieder mal gesehen, dieses mal die ungeschnittene Version der Starlight DVD, immer noch ein richtg toller Revolutionswestern, an die Anspielung an Mercenario konnte ich mich garnicht mehr erinnern ! :lol:
Gleich hinterher das Interview das mit drauf war, und das ist mal richtig toll, war informativ, lustig, und einmal auch etwas traurig !
Ahh, herrliche Abendgestaltung ! :D

Author: Italo-West-Fan [ 13.11.2012 18:03 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

So, und nun hab ich die deutsche Kinofassung auch noch nachgeschoben, bin sehr froh, das es die zweitsynchro gibt, den diese gefällt mir um einiges besser, vorallem weil sie den Film nicht so sehr ins dämliche treibt und zum anderen weil mir auch die Stimmen besser passen ! Zudem hat die Kinofassung einen wahnsinig grauenhaften Schnitt, wenn man die ungeschnittene Fassung kennt !

Author: Companero [ 14.11.2012 10:29 ]
Post subject: Re: LASST UNS TÖTEN, COMPAÑEROS - Sergio Corbucci

Sehe ich das richtig: Lasst uns töten, Companeros ist die ursprüngliche deutsche Kinofassung mit kürzerer Laufzeit und Rainer-Brandt-Synchro, Zwei Companeros ist die ungekürzte, etwas weniger albern synchronisierte Version?

Dann bin ich froh, dass ich Zwei Companeros zu Hause habe :)

Page 1 of 6All times are UTC + 1 hour [ DST ]
phpBB Forum Software