Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=7&t=349
Page 1 of 4

Author: Santorro [ 02.12.2009 17:08 ]
Post subject: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Image

Originaltitel: Preparati La Bara!
Darsteller: Terence Hill, Horst Frank, George Eastman, José Torres, Luciano Rossi, Barbara Simon
Jahr: 1968

Inhalt:
Bei einem Überfall eines Goldtransports, hinter dem der skrupellose Gouverneur David (Horst Frank) steckt, wird die Frau von Joe (Terence Hill) getötet. Joe sinnt auf Rache, hätte jedoch gegen den einflussreichen Politiker und seine Männer alleine keine Chance. Deshalb wird er Friedensrichter, der die Hinrichtungen von verurteilten Straftätern vornehmen soll. In Wirklichkeit tötet Joe die (übrigens meist zu Unrecht) zum Tode verurteilten aber nicht: Mit Hilfe eines Tricks rettet er ihnen das Leben und formt aus ihnen eine Truppe, mit deren Hilfe er den Gouverneur besiegen will.
Die Truppe ist allerdings alles andere als zuverlässig, schmiedet nach kurzer Zeit eigene Pläne und hintergeht Joe...

Quelle: ofdb.de

Author: Santorro [ 02.12.2009 17:11 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Einer meiner Lieblinge, jedoch NUR in der ungeschnittenen Originalfassung !
Die Comedyfassung ist weder lstig noch nachvollziehbar, Charaktere verschwinden hier einfach spurlos und man fragt sich was mit ihnen geschehen ist - ganz vorne der Tod von George Eastman, da fehlt einfach alles !
Hab mir heute die remasterte DVD von 3L geholt und bin positiv überrascht, hier gibt es wrklich eine sichtbare Verbsserung vom Bild her, wies mit der Neuauflage der Comedyfassung aussieht keine Ahnung, denn die ht ausser Tomas Danneberg als Terence Hill absut NICHTS zu bieten.
Lieber Baldi's Originalfassung mit Rainer Brandt als Terence Hill - die ist genial !

Author: Anti-Hero [ 02.12.2009 18:19 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Ganz guter Western. Mit Franco Nero statt Terence Hill, einem anderen Soundtrack und etwas mehr Härte wäre es ein weiteres Baldi-Meisterwerk geworden.

Author: Santorro [ 02.12.2009 18:20 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Von viel Härte scheint Baldi wohl nix zu halten - siehe HASSE DEINEN NÄCHSTEN.
Bin mal gepsannt wie HORROR-SEX ausfällt...
Aber DJANGO ist so wie er ist wirklich ein geiler Italo-Western, gerade weil er für Hill so untypisch ist !

Author: Cobra [ 02.12.2009 18:21 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Anti-Hero wrote:
Ganz guter Western. Mit Franco Nero statt Terence Hill, einem anderen Soundtrack und etwas mehr Härte wäre es ein weiteres Baldi-Meisterwerk geworden.


der soundtrack ist ja wohl mal richtig fett! 8-)

Author: reggie [ 02.12.2009 19:23 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Cobra wrote:
Anti-Hero wrote:
Ganz guter Western. Mit Franco Nero statt Terence Hill, einem anderen Soundtrack und etwas mehr Härte wäre es ein weiteres Baldi-Meisterwerk geworden.


der soundtrack ist ja wohl mal richtig fett! 8-)


Dito vorallem der Song wenn Hill oben von den Hügeln herrein reitet! Ich hätte mir nur gewünscht man hätte dieses Musikstück öfters eingesetzt!

Auch einer meiner Lieblinge!!!

Author: Mailman [ 02.12.2009 22:00 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Mir gefällt er in beiden Fassungen nicht. Dafür kann ich aber mit "Blaue Bohnen" ziemlich gut, der hier ja fast einstimmig abgelehnt wird.

Author: Tuco [ 02.12.2009 22:13 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Relativ einfach gestrickter Italowestern mit einem vorhersehbaren Ende. Der Soundtrack ist eigentlich noch das beste am Film.

Author: unsociable [ 02.12.2009 22:36 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Mailman wrote:
Dafür kann ich aber mit "Blaue Bohnen" ziemlich gut, der hier ja fast einstimmig abgelehnt wird.

auch ich muss gestehen, dass ich den irgendwie ganz unterhaltsam finde :D

Author: Cobra [ 02.12.2009 22:40 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Mailman wrote:
Dafür kann ich aber mit "Blaue Bohnen" ziemlich gut, der hier ja fast einstimmig abgelehnt wird.

einmal und nie wieder :lol:

Author: reggie [ 03.12.2009 18:18 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

unsociable wrote:
Mailman wrote:
Dafür kann ich aber mit "Blaue Bohnen" ziemlich gut, der hier ja fast einstimmig abgelehnt wird.

auch ich muss gestehen, dass ich den irgendwie ganz unterhaltsam finde :D


Na dann sind wir schon drei ;) :mrgreen:

Author: Tuco [ 03.12.2009 18:25 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

reggie wrote:
unsociable wrote:
Mailman wrote:
Dafür kann ich aber mit "Blaue Bohnen" ziemlich gut, der hier ja fast einstimmig abgelehnt wird.

auch ich muss gestehen, dass ich den irgendwie ganz unterhaltsam finde :D


Na dann sind wir schon drei ;) :mrgreen:


Bis auf den Gesang ist er eigentlich auch nicht schlecht gemacht.

Author: Grinder [ 04.12.2009 10:18 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

OK, oute mich dann auch mal als Fan von "Blaue Bohnen...". Allein die Szenen mit Gordon Mitchell und Fernando Sancho sind super. :D
Django und der Bande der Gehenkten gefällt mir in der alten Schnitt- und Synchrofassung auch gut. Allerdings ist an der EMS dvd ärgerlich, dass im Menü die beste Szene des Film gespoilert wird.

Author: Blap [ 04.12.2009 10:26 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

*Alten Kurzkommentar ausgrab*

***

Django und die Bande der Gehenkten

Django (Terence Hill) wird vom gierigen, skrupellosen Gauner David (Horst Frank) aufs Kreuz gelegt. Beim Überfall auf einen Goldtransport lässt David die Begleiter töten, darunter befindet sich auch Djangos Frau. Natürlich überlebt Django das Blutbad... ...5 Jahre sind ins Land gezogen. Django verdient sein Brot inzwischen als Henker. Unschuldig verurteilte rettet er mit einem Trick vor dem Tod am Galgen. Mit Hilfe seiner zusammengestellten Bande will Django seine Rachepläne gegen David, der es inzwischen zum Gouverneur gebracht hat, in die Tat umsetzen. Doch die Geretteten werden bald selbst von der Gier übermannt...

In Deutschland existiert dieser Italo-Western in zwei Fassungen. Bekannter ist die gekürzte Version "Joe, der Galgenvogel". Diese wurde nicht nur geschnitten, sondern auch mit einer Kalauer-Synchro ausgestattet, wodurch der Film völlig seines ursprünglichen Charakters beraubt wird. Die DVD "Django und die Bande der Gehenkten" bietet den Streifen nun in seiner ursprünglichen Version. Man sollte lieber die englische Tonspur auswählen, denn bei der deutschen Synchro hat man versucht an ein paar Stellen etwas Witz in den Film zu bringen, was aber recht unpassend, teils dämlich rüberkommt. Ein wirkliches Desaster ist die Synchro zwar glücklicherweise nicht, ganz sicher aber auch keine Meisterleistung.

Der Film ist ein Italo-Western der gehobenen Mittelklasse. Terence Hill macht seine Sache ordentlich, erreicht aber erwartungsgemäß nicht die Qualität eines Clint Eastwood oder Franco Nero. Neben dem eiskalten Horst Frank, gibt es den Hünen George "Man-Eater" Eastman zu sehen, dem die Rolle als ekelhafter, schmieriger Verbrecher wie auf den Leib geschrieben ist. Besonders gut hat mir seine Leistung in Mario Bavas "Wild Dogs" gefallen, dort spielt er dermaßen widerwärtig, dass man seinen Tod regelrecht herbeisehnt. Trotz der ordentlichen Besetzung kommt der Film nicht über gutes Mittelmaß hinaus. Regie und Kamera wirken nicht sonderlich kreativ, die Kulissen und Locations ebenfalls recht bieder.

Für Fans sehenswert.

Solide 6/10

Author: italo [ 14.12.2009 01:43 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Hat schon jemand die neue DVD gesichtet?

Author: Santorro [ 14.12.2009 09:40 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Ja, ich hab sie.
Scheint ein anderes Master zu sein, da im Bild deutlich mehr Verschmutzungen zu sehen sind.
Das macht aber einerseits nichts, denn da wird der dreckige Filmgenuss noch verstärkt, und andererseits ist das Bild sichtbar schärfer als das der alten DVD !
Auch wurde am Ton gearbeitet, dieser ist etwas leiser als bei der alten DVD, man muss von sich aus lauter drehen, jedoch ist auch die Tonspur etwas sauberer, könnte aber wegen dem leiseren Ton auch täuschen.

Ich bin mit der Neuauflage sehr zufrieden, geile Brandt-Synchro :mrgreen:

Author: italo [ 14.12.2009 15:53 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Danke! :) Dann bestelle ich mal.

Author: Tuco [ 14.12.2009 17:17 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Gibt es vielleicht irgendwo einen Bildvergleich?

Author: unsociable [ 14.12.2009 17:58 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

ich poste mal Shots von der alten Auflage, vielleicht kann Santorro ja 'n paar neue einstellen

ImageImageImageImage

ImageImageImageImage

Author: italo [ 14.12.2009 23:57 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Die alte Auflage war ok aber hat mich nie ganz zufrieden gestellt. Ich hoffe echt auf eine Verbesserung.

Author: Stanton [ 15.12.2009 10:39 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Entäuschender Django Nachfolger der trotz ein paar netter Szenen fast alle seiner Möglichkeiten verschenkt. Zu wenig Django in diesem Django. Wirklich schade.

5/10

Author: Santorro [ 15.12.2009 14:51 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Ich stell morgen früh mal Screenshots der Neuauflage rein !

Author: Asa Vajda [ 15.12.2009 21:50 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Unterhaltsam und kurzweilig, aber oberflächlich und für meinen Geschmack etwas zu klischeehaft, um ihn in meine persönliche Favoritenliste aufzunehmen.
Außerdem mag ich den Hill einfach nicht. Wirkt in seiner Rolle ein bisschen wie "Franco Nero für Arme". Einfach keine gute Besetzung für den Hauptcharakter.
Dafür werten für mich die Auftritte von Horst Frank und G. Eastman den Film wieder um Einiges auf.

Author: Malastrana [ 15.12.2009 21:59 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Bei mir ist der ganz klar unter meinen Top 20! Ich finde den bei weitem stimmiger als die inoffizielle Django Fortsetzung (Texas Addio). Die Musik ist super, der Hill ist super = der Film ist super! Meine Meinung.

Author: Cobra [ 15.12.2009 22:02 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Malastrana wrote:
Bei mir ist der ganz klar unter meinen Top 20! Ich finde den bei weitem stimmiger als die inoffizielle Django Fortsetzung (Texas Addio). Die Musik ist super, der Hill ist super = der Film ist super! Meine Meinung.


sehe ich auch so. bei mir nimmt er auch locker einen platz unter den 20 besten ein!
texas addio fand ich auch ziemlich ermüdend und um längen schlechter als "die bande".

Author: italo [ 16.12.2009 21:34 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Zum Ende hin ist die Musik ungeheuer gut! Der Gnarls Barkley Song "Crazy" hat übrigens exakt die gleichen Harmonien.

Author: Anti-Hero [ 17.12.2009 05:49 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Asa Vajda wrote:
Unterhaltsam und kurzweilig, aber oberflächlich und für meinen Geschmack etwas zu klischeehaft, um ihn in meine persönliche Favoritenliste aufzunehmen.
Außerdem mag ich den Hill einfach nicht. Wirkt in seiner Rolle ein bisschen wie "Franco Nero für Arme". Einfach keine gute Besetzung für den Hauptcharakter.
Dafür werten für mich die Auftritte von Horst Frank und G. Eastman den Film wieder um Einiges auf.


Sehe ich 100% genauso.

Author: Bonpensiero [ 17.12.2009 09:53 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Santorro wrote:
Ich stell morgen früh mal Screenshots der Neuauflage rein !


Kommt da noch was? :mrgreen:

Author: Santorro [ 17.12.2009 12:59 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Hab nicht vergessen, wäre aber definitiv für eine 1:1 Vergleich....sprich ich benötige die genauen Timecodes der bereits geposteten Bilder.
Wäre nett, wenn unsociabel die posten könnte !

Author: unsociable [ 17.12.2009 17:07 ]
Post subject: Re: DJANGO UND DIE BANDE DER GEHENKTEN - Ferdinando Baldi

Santorro wrote:
Hab nicht vergessen, wäre aber definitiv für eine 1:1 Vergleich....sprich ich benötige die genauen Timecodes der bereits geposteten Bilder.
Wäre nett, wenn unsociabel die posten könnte !

kann ich dir leider nicht genauer als auf die Sekunde sagen, wird bei PowerDVD nicht detaillierter ausgegeben.

Bild 1: such dir was aus, is eh nur der Titel
Bild 2: 00:05:06
Bild 3: 00:12:06
Bild 4: 00:20:48
Bild 5: 00:55:41
Bild 6: 01:12:19
Bild 7: 01:17:05
Bild 8: 01:23:18

Page 1 of 4All times are UTC + 1 hour [ DST ]
phpBB Forum Software