Dirty Pictures
https://dirtypictures.phpbb8.de/

SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano
https://dirtypictures.phpbb8.de/viewtopic.php?f=7&t=765
Page 9 of 9

Author: reggie [ 11.04.2017 17:46 ]
Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano

Hatte auch paar gemacht...

Image

Image

Image


War schon echt genial den auf Leinwand zu sehen ;)

Author: Sbirro Di Ferro [ 12.04.2017 13:31 ]
Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano

Ei, ei, ei...
Ich sehe da ein sehr violettstichiges und ein pinkstichiges Bild.
In einem solchen Zustand würde ich, glaube ich, keinen Film sehen wollen.
Das schaut schon auf den Screenshots ungenießbar aus...

Author: andeh [ 12.04.2017 13:38 ]
Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano

Sbirro Di Ferro wrote:
Ei, ei, ei...
Ich sehe da ein sehr violettstichiges und ein pinkstichiges Bild.
In einem solchen Zustand würde ich, glaube ich, keinen Film sehen wollen.
Das schaut schon auf den Screenshots ungenießbar aus...


Es war "Der lange Tag des Rotstichs" © Mater Videorum :lol:
Da muss man dann schon mal durch und die Fotos sehen auch um einiges brutaler aus als die Realität. ;)

Author: Grinder [ 12.04.2017 13:56 ]
Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano

andeh wrote:
Sbirro Di Ferro wrote:
Ei, ei, ei...
Ich sehe da ein sehr violettstichiges und ein pinkstichiges Bild.
In einem solchen Zustand würde ich, glaube ich, keinen Film sehen wollen.
Das schaut schon auf den Screenshots ungenießbar aus...


Es war "Der lange Tag des Rotstichs" © Mater Videorum :lol:
Da muss man dann schon mal durch und die Fotos sehen auch um einiges brutaler aus als die Realität. ;)


:lol: :lol:

Na ja, bei "Rancheros" gab es nur noch schwache lila Farben, dann bei "Schweinehunde" rosa/lila, bei "MacGregor" Lavendel Farben und dann den farblich versöhnlichen Abschluss mit "Der lange Tag....".
Aber richtig....auf den Fotos sieht das immer viel, viel schlimmer aus, als auf der Leinwand. Davon sollte man sich nicht täuschen lassen....

Author: Anti-Hero [ 15.04.2017 09:02 ]
Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano

Wie wenig es eigentlich stört. Manche braunen Kopien haben auch eine sehr eigene Ästhetik, die mir manchmal sogar besser gefällt, als knallige Neuabtastungen. Die Schärfe ist auch ein Genuss. Deswegen gefallen mir die 35mm Abtastungen von Wild Coyote auch so gut.

Author: ephedrino [ 13.10.2017 13:12 ]
Post subject: Re: AW: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano

Image

Elisa Montes gestern Abend bei der Preisverleihung in Tabernas. War geistig sehr fit und witzig. Der Mann neben ihr auf dem Foto ist Alberto dell'Acqua.

Author: Djabartana [ 15.11.2017 18:56 ]
Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano

#50 "Schweinehunde beten nicht" stammt von Mario Siciliano, der hiermit eine vergessene Perle innerhalb des Genres geschaffen hat. Dazu beigetragen hat vor allem die überzeugende Wandlung Gianni Garkos von einem anfangs guten Menschen hin zu einer Bestie. Auslöser ist hierbei ein traumatisches Ereignis welches den Hass in ihm erst hervorgebracht hat. Garko weiß in seiner Rolle vollends zu überzeugen. Die Musik trägt ebenfalls einen nicht unerheblichen Beitrag zum Erfolg des Films bei. Eine Ballerorgie sollte man hier jedoch nicht erwarten, denn in erster Linie geht es hier um den psychologischen Konflikt zweier ehemals guter Freunde, welcher sich immer weiter zuspitzt bis hin zu einem grandiosen Finale. Der Film hat außerdem etwas, dass mir in jedem Italowestern immer äußerst gut gefällt, nämlich eine düstere Atmosphäre.
Anzumerken ist jedoch, dass der Film sich zwischenzeitlich ein wenig in Nebensächlichkeiten verliert, die man sich vielleicht hätte sparen können. Dabei mündet dies zwar in eine spannende Szene in der ein Duell mit Platzpatronen eine Rolle spielt, jedoch wird dadurch der Erzählfluss etwas blockiert. Beim ersten Mal empfand ich dies nicht als störend, diesmal jedoch schon.
Ein grandios aufspielender Garko, eine interessante Story mit Tiefe und die grandiose Musik sorgen für gute und anspruchsvolle Unterhaltung. 8,5/10 Punkte halte ich daher für eine faire Bewertung. Im Vergleich zu anderen Italowestern wäre eine höhere Wertung einfach nicht fair. Hier noch kurz meine Rangfolge der IW-Enzyklopädie No. 1:

1. Schweinehunde beten nicht
2. Gentleman Joe
3. Amigos
4. Drei Halunken und ein Halleluja

Author: Sbirro Di Ferro [ 01.02.2018 16:34 ]
Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano

Schnittbericht (Vergleich gekürzte französische DVD von Evidis mit der deutschen aus der IW-Enzyklopädie).
Da hat's gleich einen ganzen Handlungsblock von exakt 17:10 Minuten erwischt.
Manche werden natürlich sagen, das tut dem Film in seinem Rhythmus oder Tempo sogar gut, aber mal ehrlich, das ist doch eigentlich eine ziemliche Frechheit, soviel (auf einmal!) zu kürzen.

Author: Grinder [ 02.02.2018 09:22 ]
Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano

Sbirro Di Ferro wrote:
Schnittbericht (Vergleich gekürzte französische DVD von Evidis mit der deutschen aus der IW-Enzyklopädie).
Da hat's gleich einen ganzen Handlungsblock von exakt 17:10 Minuten erwischt.
Manche werden natürlich sagen, das tut dem Film in seinem Rhythmus oder Tempo sogar gut, aber mal ehrlich, das ist doch eigentlich eine ziemliche Frechheit, soviel (auf einmal!) zu kürzen.

Das ist aber nix neues ;)
Die deutsche Kinofassung ist genauso geschnitten.
Ich möchte gar behaupten, dass es sich um eine offizielle Importfassung handelt und die italienische mit dem Zwischenpart (Rassimov als Sheriff) eine Langfassung darstellt.

Author: Stanton [ 02.02.2018 10:45 ]
Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano

Sbirro Di Ferro wrote:
Schnittbericht (Vergleich gekürzte französische DVD von Evidis mit der deutschen aus der IW-Enzyklopädie).
Da hat's gleich einen ganzen Handlungsblock von exakt 17:10 Minuten erwischt.
Manche werden natürlich sagen, das tut dem Film in seinem Rhythmus oder Tempo sogar gut, aber mal ehrlich, das ist doch eigentlich eine ziemliche Frechheit, soviel (auf einmal!) zu kürzen.


Ich denke der größere Teil der deutschen Fassungen von IW ist doch so betrachtet eine Frechheit. Ungekürzt lief doch kaum einer hierzulande, und beim synchronisieren wurde ebenfalls viel verfälschender Müll hervorgebracht. Nee, dem Genre wurde in der BRD keinerlei Respekt entgegengebracht.

Aber in dem Fall hier ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, daß es sich tatsächlich um eine Exportfassung handelt, und die Deutschen dann auch auf nichts anderes Zugriff hatten. Was es auch nicht wirklich besser macht.
An sich, denn hier bringt die Uncut-Fassung dem Film gar nichts, der holperige Rhythmus und das sprunghafte Erzählen der kurzen Fassung verändern sich gar nicht. Der Film macht nach wie vor einen stark gekürzten Eindruck. Und die zusätzlichen 17 min sind in der Tat etwas überflüssig, bzw sie halten die Handlung nur unnötig auf, und dem Rassimov Charakter bringen sie auch nichts.
Vielleicht die überflüssigste Uncut-Fassung die ich je sah, auf jeden Fall die eigenartigste.

Author: SandoKid90 [ 11.03.2018 18:18 ]
Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano

Hier würde ich mich, genauso wie bei Fünf blutige Stricke, Django der Bastard (Den mit Garko und Camaso), Bleigericht, Bleigewitter und Sando Kid über eine Einzel VÖ freuen. Aber Schweinehunde interessiert mich am meisten da ich auf das Zusammenspiel von Garko und Rassimov gespannt bin.

Author: italo-bronco [ 12.03.2018 18:58 ]
Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano

Wa?Bleigewitter und blutige Stricke gibt es doch einzelnd....und den Rest...hol Dir doch die Box-Sets

Author: italo [ 12.03.2018 23:43 ]
Post subject: Re: SCHWEINEHUNDE BETEN NICHT - Mario Siciliano

Der Film hat eine Blu-ray verdient.

Page 9 of 9All times are UTC + 1 hour
phpBB Forum Software