Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 06.12.2019 21:34

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 70 posts ] Go to page  1, 2, 3  Next
AuthorMessage
 Post subject: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 29.08.2012 16:03 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2164
Gender: Male
Image

Uraufführung 30.September 1970 / Deutsche Erstaufführung 9.März 1971

*** The link is only visible for members, go to login. ***

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Gut,das wäre dann mal erledigt.
Jetzt haben wir wenigstens zu allen drei Parolini's ein Topic ;)

ImageImage


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 29.08.2012 17:03 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12057
Gender: Male
Komisch, dass wir die bisher immer vergessen haben.

Coole Rolle für Brynner, hier und da ist mir das ganze aber zu verspielt-albern (Sal Borgheses Kugelgetrete z.B.)

Wie Yul Herter umlegt, hat allerdings viel Style.

7/10

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 29.08.2012 17:24 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10557
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Anti-Hero wrote:
Komisch, dass wir die bisher immer vergessen haben.

Coole Rolle für Brynner, hier und da ist mir das ganze aber zu verspielt-albern (Sal Borgheses Kugelgetrete z.B.)

Wie Yul Herter umlegt, hat allerdings viel Style.

7/10


Im alten Forum hatten wir die drin , da denkt man dann immer die wären hier gewesen 8-)

Das Kugelgetrete fand ich ganz cool...

Ich mag eigentlich alle Sabata filme..

7/10 ist eine gute Wertung ;)

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 29.08.2012 17:26 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Das ist ein richtig guter Spaghetti, genau meine Welt ! :mrgreen: Hier stimmt einfach alles für mich, mindestens 8,5/10 ! :D

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 29.08.2012 17:36 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2164
Gender: Male
Hab ihn ja im Revolutions Topic auch mit 7/10 bewertet,mal sehen ob bei der Auffrischung noch was nach oben geht ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 29.08.2012 22:08 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 667
Gender: None specified
für mich ein riesen knaller!!! wird (fast) jedes jahr geguckt und griegt 9,5/10 :hutheben:

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 17.09.2012 23:36 
Offline
User avatar

Joined: 09.2012
Posts: 10
Gender: None specified
Großartiger Film! Kenne keinen Italo-Western der mich so zum Lachen gebracht hat wie "Adios Sabata"! Apfelstrudel versus Tortilla! Schon hundert mal gesehen, wird trotzdem nie langweilig! :lol: :lol: :lol: 10/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 18.09.2012 14:05 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2164
Gender: Male
El Capitan wrote:
Großartiger Film! Kenne keinen Italo-Western der mich so zum Lachen gebracht hat wie "Adios Sabata"! Apfelstrudel versus Tortilla! Schon hundert mal gesehen, wird trotzdem nie langweilig! :lol: :lol: :lol: 10/10

Bongo wrote:
für mich ein riesen knaller!!! wird (fast) jedes jahr geguckt und griegt 9,5/10 :hutheben:

Ha,haut ihr rein ;)
Nach den beiden anderen ist der natürlich auch bald dran und mit den Bewertungen wird die erneute Sichtung bestimmt Spaß machen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 15.03.2014 15:28 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7652
Gender: None specified
Bin positiv überrascht, denn ich dachte bisher immer, da ja Yul Brynner eigentlich nicht so mein Fall ist, dass dieser gegen die zwei anderen Sabatas deutlich schwächer wäre.
Ganz im Gegenteil, Yul kommt sehr lässig rüber und passt auch auf die Rolle.
Kritikpunkte gibt´s hier für mich überhaupt keine, denn die Geschichte ist gut (zwar wieder das Revolutions-Thema, aber diesmal nicht Bauern - mexikanische Armee, sondern Sabata und seine Kollegen - österreichische Kaisertruppen).
Dazu wieder, wie man es von Parolini gewohnt ist, viele gute, außergewöhnliche Ideen. (Sal Borgese mit seinen Kugeln, der Todestanz, das Gewehr von Sabata, das Schiff mit den Revolvern)
Sehr gut gefallen hat mir auch, dass im Saloon nicht, wie üblich, was flottes gespielt wird am Klavier, sondern ein Lied von Schubert.
Ich bin zwar überhaupt kein Fan klassischer Musik, aber hier finde ich es passend, weil es ja um Österreicher geht.
Die Actionszenen sind alle sehr gut gemacht.
Was die Schauspieler betrifft, hat es Parolini mal wieder geschafft, eine ganze Reihe gern gesehener Gesichter aufzutreiben, z.B. Ignazio Spalla, Sal Borgese, Gianni Rizzo u.v.a.
Giuseppe Castellano hat einen Gastauftritt als österreichischer Soldat und Nieves Navarro als Tänzerin.
Die Musik von Bruno Nicolai hat mir sehr gut gefallen.

Fazit: Der beste Sabata.
10/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 21.01.2015 20:52 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12057
Gender: Male
Image

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 22.01.2015 08:09 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3670
Gender: None specified
Könnte die Italowestern VÖ des Jahres werden (wenn die Giraldis wirklich nicht mehr kommen).


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 22.01.2015 12:57 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12057
Gender: Male
Das wird schwierig :P

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 22.01.2015 16:32 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2164
Gender: Male
Der Streifen hat ne gute VÖ redlich verdient,die kann endlich meine alte ARD Aufnahme ablösen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 22.01.2015 19:15 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3670
Gender: None specified
Anti-Hero wrote:
Das wird schwierig :P


Das die Giraldis kommen?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AW: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 22.01.2015 19:34 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1919
Gender: None specified
Dass ein Upgrade eher Veröffentlichung des Jahres wird als eine digitale Premiere - wie z.B. Il Nero. Ich denke, er meint das so.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 22.01.2015 19:48 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7503
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Die Sabata Streifen habe ich auf den alten MGM-DVDs, die mir als recht brauchbar in Erinnerung sind. War der erste Sabata auf BD nicht ziemlich "gebügelt"? Bitte bei Irrtum um Korrektur.

Schöne Filme, aber ich sehe der Veröffentlichung recht gelassen entgegen.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 22.01.2015 20:02 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4739
Gender: None specified
Il Nero muß ja erst mal kommen. Aber da Matalo! schon da ist kann es nur heißen: Adios Sabata

Aber ich mag die beiden Sabateure, und ziehe sie dem ersten Sabata auch vor. Aber nur ein wenig.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: AW: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 23.01.2015 19:25 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12057
Gender: Male
ephedrino wrote:
Dass ein Upgrade eher Veröffentlichung des Jahres wird als eine digitale Premiere - wie z.B. Il Nero. Ich denke, er meint das so.



ja genau.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 29.03.2015 15:24 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3670
Gender: None specified
Ich habe ihn jetzt noch mal auf der schönen Explosive-VÖ gesichtet.
Ich finde, der Film baut kontinuierlich ab. Er fäng gut an an und lässt langsam, aber doch spürbar nach. Zudem hat Parolini ausgerechnet mit den Actionszenen Probleme. Da ist das Kugelschleudern von Borghese noch sehr gelungen, aber die Massenschießereien kriegt Parolini nicht richtig hin. Das ist schade, denn die Ausstattung des Films ist super, die Musik erstklassig. Man sieht, dass es ein letzter großer A-Italo aus dem Hause Grimaldi ist. Aber er hätte noch besser werden können.
7/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 29.03.2015 23:07 
Offline
User avatar

Joined: 07.2012
Posts: 187
Gender: None specified
Nobody wrote:
Ich habe ihn jetzt noch mal auf der schönen Explosive-VÖ gesichtet.
Ich finde, der Film baut kontinuierlich ab. Er fäng gut an an und lässt langsam, aber doch spürbar nach. Zudem hat Parolini ausgerechnet mit den Actionszenen Probleme. Da ist das Kugelschleudern von Borghese noch sehr gelungen, aber die Massenschießereien kriegt Parolini nicht richtig hin. Das ist schade, denn die Ausstattung des Films ist super, die Musik erstklassig. Man sieht, dass es ein letzter großer A-Italo aus dem Hause Grimaldi ist. Aber er hätte noch besser werden können.
7/10


Hast Du die DVD oder die Blu gesichtet?? Habe nämlich mal kurz in die Blu reingeschaut (viel Zeit war leider nicht am Wochenende) und das Gefühl gehabt, dass der - deutsche - Ton zu dumpf bzw. zu tief ist. Ähnlich wie das bei der alten Blu-Version der "Zwei Glorreichen Halunken" der Fall war. Fällt hier vor allem bei Brynner schwer auf, da der ohnehin schon ne tiefe Synchronstimme verpasst bekommen hat und nun klingt wie ein liebeskranker Hirsch.
Hat noch irgendjemand schon in die Blu reingeschaut und ähnliches bemerkt? Eigentlich schade weil mir die Veröffentlichung sonst vor allem optisch sehr gefällt und auch der satte 20min lange Locationvergleich damals-heute einiges hergibt. Und der alte deutsche Kinotrailer ist einfach nur Marke "Kult".


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 30.03.2015 09:04 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3670
Gender: None specified
Es war die DVD....


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 01.04.2015 16:35 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2164
Gender: Male
Loco Burro wrote:
und das Gefühl gehabt, dass der - deutsche - Ton zu dumpf bzw. zu tief ist.
Hat noch irgendjemand schon in die Blu reingeschaut und ähnliches bemerkt? Eigentlich schade weil mir die Veröffentlichung sonst vor allem optisch sehr gefällt und auch der satte 20min lange Locationvergleich damals-heute einiges hergibt.

Das ist bei der DVD ähnlich,ist mir direkt zu Beginn aufgefallen.

Der lange Vergleich hat mir auch gut gefallen,besonders die Aufnahmen von dem alten Gemäuer bei Rom.Eine Wahnsinns Location,schon während des Streifens.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 02.04.2015 11:01 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2390
Location: middle of nowhere
Gender: Male
GunmanStan wrote:
Loco Burro wrote:
und das Gefühl gehabt, dass der - deutsche - Ton zu dumpf bzw. zu tief ist.
Hat noch irgendjemand schon in die Blu reingeschaut und ähnliches bemerkt? Eigentlich schade weil mir die Veröffentlichung sonst vor allem optisch sehr gefällt und auch der satte 20min lange Locationvergleich damals-heute einiges hergibt.

Das ist bei der DVD ähnlich,ist mir direkt zu Beginn aufgefallen.

Der lange Vergleich hat mir auch gut gefallen,besonders die Aufnahmen von dem alten Gemäuer bei Rom.Eine Wahnsinns Location,schon während des Streifens.


Die MGM klang auch schon recht dumpf. Hatte aber auch das Gefühl, dass die neue blu noch dumpfer klingt. Vielleicht hat man die Tonhöhe nicht ausreichend korrigiert...
Müsste mal meine alte TV Aufnahme rauskramen und den Ton vergleichen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 02.04.2015 13:48 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7652
Gender: None specified
Ich hab die alte MGM und bin zufrieden damit.
War alles ganz normal verständlich, dumpf kam mir der Ton jedenfalls nicht vor.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 02.04.2015 17:49 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Loco Burro wrote:
Und der alte deutsche Kinotrailer ist einfach nur Marke "Kult".


Schande,... geil ! :lol:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com

_________________
ImageImageImage

Image


Last edited by Italo-West-Fan on 03.04.2015 15:41, edited 1 time in total.

Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 02.04.2015 17:56 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7652
Gender: None specified
"Und weißt du, was du bist?" "Du bist das größte A... des Jahrhunderts" - und das kommt von Martin Hirthe - passt genau. Damals waren Trailer noch was wert!

Aber dass man "Adios Sabata" im Titellied über "Indio Black" drübergelegt hat, hätte überhaupt nicht sein müssen. Das zerstört den ganzen Musikgenuss!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 03.04.2015 15:25 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12057
Gender: Male
Italo-West-Fan wrote:
Loco Burro wrote:
Und der alte deutsche Kinotrailer ist einfach nur Marke "Kult".


Schade,... geil ! :lol:
www.youtube.com Video from : www.youtube.com



Ist der scheiße :o :o :o :o :o :o

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 08.04.2015 15:58 
Offline
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 239
Gender: None specified
Ab der 20. Minute läuft der Film bei mir asynchron :o (Ton setzt etwas früher ein und passt nicht mehr auf die Lippenbewegungen und sonstige Geräusche).

Ist das jemand anderes auch aufgefallen???


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 08.04.2015 16:11 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 2164
Gender: Male
Ist mir bei der DVD nicht aufgefallen ... meinst du die Blu ?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: ADIOS SABATA - Gianfranco Parolini
PostPosted: 08.04.2015 16:24 
Offline
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 239
Gender: None specified
GunmanStan wrote:
Ist mir bei der DVD nicht aufgefallen ... meinst du die Blu ?


Die Blu meine ich. Einen Vergleich mit der DVD habe ich leider nicht.

Jedenfalls ist das schon sehr auffällig!


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 70 posts ] Go to page  1, 2, 3  Next

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker