Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 09.12.2019 18:41

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 13 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: MASTERS OF HORROR - Staffel 1
PostPosted: 11.02.2015 17:43 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1300
Location: Il cimitero senza croci
Gender: Female
MASTERS OF HORROR Staffel 1
Kanada, USA 2005-2007
Erstausstrahlung: 28. Oktober 2005

Episodenübersicht:

1. Incident on an off a mountain road - Don Coscarelli
2. H.P. Lovecraft's dreams in a witch house - Stuart Gordon
3. Dance of the Dead - Tobe Hooper
4. Jenifer - Dario Argento
5. Chocolate - Mick Garris
6. Homecoming - Joe Dante
7. Deer Woman - John Landis
8. Cigarette Burns - John Carpenter
9. The Fair-Haired Child - William Malone
10. Sick Girl - Lucky McKee
11. Pick me up - Larry Cohen
12. Haeckel's Tale - John McNaughton
13. Imprint - Takashi Miike



Die von Mick Garris für das amerikanische TV produzierte Horrorserie hat einige Fans, aber auch viele, die die Episoden einfach nur schlecht finden.
Ich habe gerade die erste Staffel der Reihe nach angeschaut. Die Hälfte der Folgen kannte ich bereits, einige davon mit deutscher Synchro. Damit es ein bisschen übersichtlicher ist und da es nur zwei Staffeln gibt, habe ich mich entschieden, pro Staffel einen Thread zu eröffnen und hoffe, das geht ok.

Meine Lieblingsfolgen:

Besonders gut gefällt mir Imprint. Einerseits, weil Miike visuell hier wirklich bemerkenswert schöne Bildkompositionen und Farbenspiele verwendet, andererseits weil es (ähnlich wie "Audition") ein faszinierender Film ist, der einen absolut nicht kalt lässt. Miike geht wieder mal an unsere Schmerzgrenzen - und darüber hinaus. Und Billy Drago sehe ich immer gerne! Hat mir jetzt beim zweiten Ansehen sogar besser gefallen als beim ersten Mal.

Sick Girl finde ich auch sehenswert. Angela Bettis gefiel mir in "May - Schneiderin des Todes" schon sehr gut, sie ist wirklich eine coole Schauspielerin. Die Liebesgeschichte zwischen Ida und Misty ist herzallerliebst, verrückt und der Horror- und Ekelfaktor ganz ordentlich für eine Serie.

Homecoming hat mich positiv überrascht. Die Idee, dass tote amerikanische Soldaten wieder auferstehen und wählen wollen, fand ich super. Die vielen Anspielungen auf Romero-Filme (und sogar "Return of the Dead") waren witzig. Überhaupt für mich die witzigste Folge der ersten Staffel.

Incident on an off a mountain road hat mich auch überzeugt. Ist zwar nicht innovativ, aber spannend. Bei Dance of the Dead bin ich mir noch nicht ganz sicher, ob ich ihn richtig schlecht oder ansehbar finde. Deer Woman fand ich witzig und ein bisschen trashig. Die Anspielungen auf "American Werewolf" sind nett und irgendwie finde ich den schrägen Humor von John Landis nicht schlecht.
Cigarette burns mochte ich vor einigen Jahren sehr gerne. Hab ich jetzt vor Kurzem zum vierten oder fünften Mal gesehen und irgendwie hat er leider nicht mehr so gezündet. Die Magie war weg. Schade.

Habe festgestellt, dass die deutsche Synchro die Folgen ziemlich billig wirken lässt. Mir gefallen sie in O-Ton eindeutig besser.
Soweit ich gesehen habe, wurden wohl alle Effekte von einem Teil von KNB gemacht und sind erwartungsgemäß gut - gibt es KNB eigentlich nicht mehr? Lese immer nur noch die Namen von Berger und Nicotero.
Mir hat Staffel 1 Spaß gemacht und ich freue mich schon auf Staffel 2.

Und wie sieht es mit euch aus?
Welche Folgen der ersten Staffel gefallen euch und warum? Oder findet ihr "Masters of Horror" zu trashig?

_________________
SCHATTENLICHTER


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MASTERS OF HORROR - Staffel 1
PostPosted: 12.02.2015 06:00 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 300
Gender: Male
Ich fand beide Staffeln in Summe doch eher mittelmäßig, auch wenn natürlich von vornherein klar war, dass man bei einstündigen Fernsehfilmen trotz des Aufgebots an Genregrößen die Erwartungen etwas herunterschrauben muss. Ich kann mich, ehrlich gesagt, auch nur noch mager an einzelne Folgen oder echte Highlights erinnern, was meistens kein so gutes Zeichen ist. Die Argento-, Dante- und Landis-Episoden, dazu "Cigarette Burns", "Imprint" und "Sounds like" würde ich da vielleicht ausnehmen. Nur so viel weiß ich noch: Hooper und Garris, ab in den Ruhestand, ihr Pfeifen! ;)
Meine Wertungen würden in etwas so aussehen:

Incident on and off a Mountain Road (Don Coscarelli): 3/10
Dreams in the Witch House (Stuart Gordon): 4/10
Dance of the Dead (Tobe Hooper): 2/10
Jenifer (Dario Argento): 6/10
Chocolate (Mick Garris): 2/10
Homecoming (Joe Dante): 6/10
Deer Woman (John Landis): 7/10
Cigarette Burns (John Carpenter): 7/10
Fair Haired Child (William Malone): 4/10
Sick Girl (Lucky McKee): 5/10
Pick Me Up (Larry Cohen): 6/10
Haeckel's Tale (John McNaughton): 5/10
Imprint (Takashi Miike): 6/10

The Damned Thing (Tobe Hooper): 2/10
Family (John Landis): 6/10
The V Word (Ernest Dickerson): 2/10
Sounds Like (Brad Anderson): 6/10
Pro-Life (John Carpenter): 2/10, du meine Güte...
Pelts (Dario Argento): 7/10
The Screwfly Solution (Joe Dante): 6/10
Valerie on the Stairs (Mick Garris): 4/10
Right to Die (Rob Schmidt): 6/10
We All Scream for Ice Cream (Tom Holland): 4/10
The Black Cat (Stuart Gordon): 5/10
The Washingtonians (Peter Medak): 4/10
Dream Cruiser (Norio Tsuruta): 5/10

Ist die Nachfolgeserie "Fear Itself" eigentlich zu empfehlen? More of the same oder doch etwas Eigenständiges?

_________________
:| Liebesgott der Kannibalen |:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MASTERS OF HORROR - Staffel 1
PostPosted: 12.02.2015 09:59 
Offline
User avatar

Joined: 10.2014
Posts: 104
Gender: None specified
Asa Vajda wrote:
gibt es KNB eigentlich nicht mehr? Lese immer nur noch die Namen von Berger und Nicotero.

Kurtzmann hat sich selbstständig gemacht und konzentriert sich auf Filmproduktion & digitale Effekte.

_________________
*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MASTERS OF HORROR - Staffel 1
PostPosted: 12.02.2015 12:36 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 7505
Location: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Gender: Male
Asa Vajda wrote:
Welche Folgen der ersten Staffel gefallen euch und warum? Oder findet ihr "Masters of Horror" zu trashig?


Ich habe -es liegt bereits einige Jahre zurück- die vier US-BDs zur ersten Staffel günstig erworben. Hin und wieder wird eine Folge geschaut, allerdings ist irgendwann der Faden gerissen, ich sollte mich wirklich um die restlichen Folgen kümmern.

Auf "Cigarette Burns" habe ich mich sehr gefreut, kann aber leider nicht viel damit anfangen. Warum ist mir nicht klar, hier muss ich einen weiteren Versuch starten. Sehr gut gefallen hat mir "Jenifer", die Folge ist sicher recht vorhersehbar, übt aber eine verstörende und perverse Faszination auf mich aus. "Incident on and off a mountain road" und "Pick me up" habe ich ebenso als unterhaltsam in Erinnerung.

... und "trashig" finde ich die Reihe nicht, wobei das mit Sicherheit kein Problem wäre. :lol:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MASTERS OF HORROR - Staffel 1
PostPosted: 12.02.2015 12:39 
Offline

Joined: 01.2011
Posts: 733
Gender: None specified
Papayo wrote:

Ist die Nachfolgeserie "Fear Itself" eigentlich zu empfehlen? More of the same oder doch etwas Eigenständiges?

Nachdem mir die MOH eigentlich fast alle ganz gut reingelaufen sind, habe ich mir seinerzeit auch FEAR ITSELF komplett angesehen.
Leider gegenüber der Hauptserie ein deutlich schwächer & harmloserer Absacker, jedoch gerade noch so goutierbar wenn man momentan nichts Wichtigeres zum Schauen hat.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MASTERS OF HORROR - Staffel 1
PostPosted: 12.02.2015 12:44 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10557
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Es gibt noch so eine TV Horror reihe, zumeist spanischer Produktion erinnere ich mich. Die war auch sehr gut fand ich, hab die Hier, aber ganz hinten im Schrank irgendwo und will da jetzt nicht suchen. Glaub von EMS sind die einzelnen Filme damals gekommen....

Von Masters of Horror hab ich nur wenige gesehen. Den "Pick Me Up" auf jedenfall, den hab ich hier im Schrank stehen sehen. Genau erinnern kann ich mich nimmer, glaub aber das ich den sooo schlecht nicht fand...

Hab mir die Serie damals nimmer gekauft, obwohl ich wollte, da es wegen der Uncut geschichte so ein kuddelmuddel gab. Viele sind nur Cut erschienen, dann gab es doppelpacks, ich weiss nimmer genau. Dann hab ich es aufgegeben....

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MASTERS OF HORROR - Staffel 1
PostPosted: 12.02.2015 13:02 
Offline

Joined: 01.2011
Posts: 733
Gender: None specified
reggie wrote:
Es gibt noch so eine TV Horror reihe, zumeist spanischer Produktion erinnere ich mich. Die war auch sehr gut fand ich, hab die Hier, aber ganz hinten im Schrank irgendwo und will da jetzt nicht suchen. Glaub von EMS sind die einzelnen Filme damals gekommen....


Jep, das ist die 6teilige THE HORROR ANTHOLOGY. Habe ich ebenfalls komplett gesehen und die hat mir, abgesehen von der schwachen "Baby´s Room" Folge, sogar RICHTIG gut gefallen. In einem Rutsch begeistert verschlungen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MASTERS OF HORROR - Staffel 1
PostPosted: 12.02.2015 23:47 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 300
Gender: Male
Teufelsanflöter wrote:
Nachdem mir die MOH eigentlich fast alle ganz gut reingelaufen sind, habe ich mir seinerzeit auch FEAR ITSELF komplett angesehen.
Leider gegenüber der Hauptserie ein deutlich schwächer & harmloserer Absacker, jedoch gerade noch so goutierbar wenn man momentan nichts Wichtigeres zum Schauen hat.
Ah, danke, dann werde ich das wohl noch ein wenig auf die lange Bank schieben.

_________________
:| Liebesgott der Kannibalen |:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MASTERS OF HORROR - Staffel 1
PostPosted: 13.02.2015 00:03 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 300
Gender: Male
Blap wrote:
Sehr gut gefallen hat mir "Jenifer", die Folge ist sicher recht vorhersehbar, übt aber eine verstörende und perverse Faszination auf mich aus.

Jetzt, wo du das schreibst, muss ich auch sagen, dass sie mir wegen eben dieser Qualitäten noch gut in Erinnerung ist, auch wenn ich sie nicht am höchsten bewerte. Argentos andere Episode "Pelts" fand ich wegen ihrer ähnlichen Eigenschaften und des wilden Finales ebenfalls recht eindrücklich.

_________________
:| Liebesgott der Kannibalen |:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MASTERS OF HORROR - Staffel 1
PostPosted: 13.02.2015 10:39 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 229
Gender: None specified
Also mir hat Cigarette Burns vom Carpenter mit Abstand am besten gefallen. Habe damals aber auch nicht wegen der CUT/UNCUT Problematik zugeschlagen. Überlege mir aber die Cigarette Burns Bluray zu kaufen :P


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MASTERS OF HORROR - Staffel 1
PostPosted: 14.02.2015 13:03 
Offline
User avatar

Joined: 05.2011
Posts: 1188
Location: Arkham
Gender: Male
Asa Vajda wrote:
Besonders gut gefällt mir Imprint. Einerseits, weil Miike visuell hier wirklich bemerkenswert schöne Bildkompositionen und Farbenspiele verwendet, andererseits weil es (ähnlich wie "Audition") ein faszinierender Film ist, der einen absolut nicht kalt lässt. Miike geht wieder mal an unsere Schmerzgrenzen - und darüber hinaus. Und Billy Drago sehe ich immer gerne! Hat mir jetzt beim zweiten Ansehen sogar besser gefallen als beim ersten Mal.

Sick Girl finde ich auch sehenswert. Angela Bettis gefiel mir in "May - Schneiderin des Todes" schon sehr gut, sie ist wirklich eine coole Schauspielerin. Die Liebesgeschichte zwischen Ida und Misty ist herzallerliebst, verrückt und der Horror- und Ekelfaktor ganz ordentlich für eine Serie.

Homecoming hat mich positiv überrascht. Die Idee, dass tote amerikanische Soldaten wieder auferstehen und wählen wollen, fand ich super. Die vielen Anspielungen auf Romero-Filme (und sogar "Return of the Dead") waren witzig. Überhaupt für mich die witzigste Folge der ersten Staffel.

Incident on an off a mountain road hat mich auch überzeugt. Ist zwar nicht innovativ, aber spannend.


Da liegen wir zur Abwechslung wieder mal auf einer Wellenlänge. Finde die oben genanneten ebenfalls sehr gut, teilweise sogar grandios. Meine Lieblingsfolge ist definitiv Sick Girl. Richtig schwach fand ich eigentlich nur die Beiträge von Mick Garris und Dario Argento, webei Jenifer immerhin mit einem sagenhaft perversen Unterton punktet. Trashig finde ich die Serie nicht, obwohl einige Episoden inhaltlich ziemlich seltsame Wege gehen. Aber "weird shit" ist mir tausendmal lieber als routinierte Mainstreamgülle. Von der zweiten Staffel stechen meiner Meinung nach The Screwfly Solution, We All Scream for Ice Cream und Pelts hervor.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MASTERS OF HORROR - Staffel 1
PostPosted: 27.02.2015 17:14 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 1300
Location: Il cimitero senza croci
Gender: Female
Yo, Randy. Wir sind uns wieder mal einig. ;)

Die zweite Staffel kam mir allgemein etwas schwächer vor als die erste. Am besten hat mir von der 2ten gefallen: "Right to die", "The Screwfly Solution", "The Black Cat" und "Pro-Life" sowie "We all scream for ice cream".

_________________
SCHATTENLICHTER


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: MASTERS OF HORROR - Staffel 1
PostPosted: 27.09.2015 10:01 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 680
Location: Jerusalem's Lot /tirol
Gender: Male
Ein Who is Who des Horrors. besitze davon ein paar auf DVD.... geiler Scheissdreck

_________________
PS4: urmi1983

Man made the money, money never made the man
You still fakin jacks throwin rocks on her Hand

C.R.E.A.M. (Cash rules everything around me)


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 13 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker